Vergesellschaften von Grauen

Diskutiere Vergesellschaften von Grauen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr ,bin erst seit kurzem in diesem Forum finde es Super hätte gerne mal ein paar Erfahrungen ,wenn möglich über Vergesellschaftung von...

  1. #1 Schneefrau, 1. März 2003
    Schneefrau

    Schneefrau Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Ihr ,bin erst seit kurzem in diesem Forum finde es Super hätte gerne mal ein paar Erfahrungen ,wenn möglich über Vergesellschaftung von Grauen.Hatte bis letzten Sommer ein Pärchen 12 Jahre,leider ist die Henne gestorben.Habe eine neue Henne besorgt ungefähr gleiches Alter.Die hat Anfangs meinen Hahn ganz schön gejagt und auch gehackt inzwischen geht es, aber so die richtige Liebe ist es nicht.Die Neue ist super zahm ich würde die auch nicht wieder hergeben, aber ob die beiden mal richtig lieb zueinander werden würde mich schon interessieren.
    Die verstorbene Henne war innerhalb von 2 Tagen im Käfig von meinem Hahn und nach ca. 3 4 Wochen waren die ein Herz und eine Seele so richtig mit gegenseitigen putzen und dergleichen.
    Die beiden jetzt sitzen höchstensmal neben einander und putzen sich synchron.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Patricia

    Willkommen bei den Graupapageien :0- .

    Wie lange ist denn die Henne bei dir? Seit letztem Jahr oder erst seit kurzem? Man kann nie im voraus sagen ob zwei Graue miteinander harmonieren werden oder nicht. Da kann man nur die Zeit für sich arbeiten lassen.
     
  4. #3 Schneefrau, 1. März 2003
    Schneefrau

    Schneefrau Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Habe die Henne seit August letzten Jahres.
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Schneefrau und Herzlich Willkommen !
    Nachdem deine Henne gestorben ist,habt ihr sofort eine neue dazugekauft oder ein bisschen damit gewartet?
    Natürlich muß der Hahn auch erstmal ein wenig trauern bis er sich einer neuen Gefärtin öffnen kann,auch sind Graupapageien sehr wählerisch und nicht jede Henne und Hahn werden auch wieder ein Pärchen!
     
  6. #5 Schneefrau, 1. März 2003
    Schneefrau

    Schneefrau Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    der Hahn ist dabei nicht das Problem Der hätte schon Interesse aber die Henne hat sich Anfangs als sehr angriffslustig gezeigt.
    Inzwischen ist meis waffenstillstand und die beiden sind auch schon seit langem in einem Käfig untergebracht,wobei der immer offen ist und beide sich drinnen ( zum fressen )wie daußen bewegen können. Im Sommer sind die beiden dann in der Voliere im Garten.
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Schneefrau!
    Na dan wünsch ich dir weiterhin alles gute das sich die Dame noch übereden läßt!
    Ein Pärchen in meiner Gruppe hat sich auch erst nach einem Jahr zusammengetan,vorher ignorierten sie sich völlig und inzwischen brüten sie!
    Alles Gute!
     
  8. #7 Schneefrau, 1. März 2003
    Schneefrau

    Schneefrau Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Utena,danke für die Info Zeit ist für mich kein Problem.
    Den Hahn ( Moritz)habe ich ja schon vor 12 Jahren als Jungtier vom Züchter gekauft und dann ein paar Jahre später die Henne von einer alten Dame gekauft.Die fing damals gerade an sich die Federn zu fressen.Zum Glück hat Sie sofort damit aufgehört und die beiden mochten sich richtig gut,ohne eineinziges mal streit zu haben.War schon erstaunlich.Deswegen war ich auch unendlich traurig als Sie im vergangenen Sommer gestorben ist.Ich denke das es bei den beiden auch noch richtig funkt
     
  9. #8 Jens-Manfred, 3. März 2003
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Meine beiden sind über 20 Jahre alt. Er war immer ein Einzeltier, sie hat schon zwei Partner verloren und ist, dementsprechend sage ich mal, vorsichtig im Umgang mit dem Hahn. Beide sind jetzt 1 Jahr zusammen. Sie lieben sich zwar nicht, scheinen sich aber zu akzeptieren. Mal hackt er nach ihr, mal ist es umgekehrt. Mal krault er sie, seltener sie ihn. Aber immer öfter sitzen sie zusammen. Ich lasse ihnen einfach Zeit. Provozieren oder erzwingen kann man es eh nicht. Und wenn es nicht funkt, dann ist das halt so, denn wie es schon beschrieben stand, Graue sind wählerisch.

    Jens
     
  10. #9 Schneefrau, 3. März 2003
    Schneefrau

    Schneefrau Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Jens danke für Deine Antwort. Ich denke auch das wird noch mit den beiden.Denn im Frühsommer kommen die beiden wieder bis Herbst in die Gartenvoliere und da wird von meiner Seite eh nicht soviel geschmußt,denn die Lola sitzt mir jetzt wenn ich zu Hause bin sehr oft auf der Schulter. Der Hahn ist schon lange nicht mehr so fürs kraulen und sehr anhänglich war der nie,seit der mit der anderen Henne so Glücklich war.Aber es ist auch gut so ,denn wenn man doch mal nicht soviel Zeit hat, hat der kein Problem damit.Und man ließt ja hier wie schnell das geht, wenn die Grauen nicht mehr genug Aufmerksamkeit bekommen und anfangen sich zu rupfen.Und die Lola kam ja mit einem nackten Bauch und der ist,wie auf dem Bild unter meinen Namen schön zusehen ist wieder kommplett zu gewachsen und Sie läßt Ihre Federn seither in Ruhe.
     
  11. #10 Schneefrau, 6. März 2003
    Schneefrau

    Schneefrau Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo hier erstmal ein Bild von meinen Beiden
     

    Anhänge:

    • lola4.jpg
      Dateigröße:
      29,3 KB
      Aufrufe:
      129
  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Patricia,

    das sind ja zwei ganz süße Graumonster!;)
    Und Lola hatte einen nackten Bauch, als sie zu dir kam??? Wie wunderschön sie wieder zugewachsen ist!!! :)
    Also ich denke, dass die beiden einfach noch ihre Zeit brauchen. Sooo groß kann ja die Abneigung Lolas gegenüber dem Hahn gar nicht sein, wenn sie das Rupfen gelassen hat, seit sie bei euch ist...
    Das ist doch ein ganz deutliches Zeichen (meiner Meinung nach), dass sie sich bei euch und dem Hahn wohl fühlt.:)
     
  13. #12 Schneefrau, 6. März 2003
    Schneefrau

    Schneefrau Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Sybille,ich bin auch fest davon überzeugt das aus Akzeptanz noch Liebe wird.Zumal ich gestern beobachtet habe wie Moritz auf dem Käfig sitzend Lola,welche im Käfig an der Decke hing gefüttert hat.Obwohl der Käfig immer offen ist.Die beiden können je nach Lust und Laune rein und raus nur Futter gibt es generell im Käfig.Hatte Sie Anfangs nur Im Freiflug wenn ich zu Hause war,aber nachdem ich das mal versucht habe die beiden auch während meiner Abwesenheit bei offenen Käfig zu halten ( man weis ja auch nicht wenn die irgend wo hin fliegen und sich womöglich einklemmen bzw. die Einrichtung in Kleinholz zu zerlegen),aber es klappt prima. Bis auf kleinere Beschädigungen lassen die alles soweit in Ruhe. Man darf nur nichts auf dem Tisch liegen lassen,das wird gnadenlos zerstört.(Zeitungen Post u.s.w.).Auch hat Lola schon mal Ihr Köpfchen hingehalten,aber da ist Moritz noch zurückhaltend,denn er hatte wurde da ja von Ihr schon kräftig gehackt bei seinen Annäherungsversuchen.Na warten wirs mal ab.Ich halte Euch jedoch gerne auf dem Laufenden und stelle auch mal wieder Fotos rein.
    Gruß Patricia:0- :0- :0-
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Schneefrau, 6. März 2003
    Schneefrau

    Schneefrau Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo nochmal hab ja was vergessen.
    Ja also ich habe die Lola von einer Züchterin aus der Nähe von Hamburg.Als mir damals die Henne gestorben ist habe ich natürlich das Internet durchgewühlt und die Lola gefunden.Bin dann mit der Züchterin in Kontakt getreten, die hatte die Lola mit dieser Angewohnheit das sie sich ab und zu rupft angeboten, war uns egal wir sind schnellstens hingefahren und wurden sehr freundlich empfangen und der Lola vorgestellt die hat sich gleich bei meinem Mann auf die Schulter gesetzt. Damit war die Sache schon entschieden und wir nahmen Lola mit.Die Züchterin hat aber sofort angeboten ,wenn es nicht klappt nimmt sie Lola auf jedenfall zurück.Sie war ja leider schon zweimal vermittelt ,aber die hatten dann doch nicht die Zeit und Lust meinte die Züchterin und hat Lola zurück genommen.Und meinte das wäre der letzte Versuch dann würde sie Lola behalten.
    Aber wie man sieht ist das nicht nötig und wir würden Lola jetzt auf keinen Fall wieder hergeben.:0- :D
     
  16. #14 Schneefrau, 6. März 2003
    Schneefrau

    Schneefrau Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Bilder
     

    Anhänge:

Thema:

Vergesellschaften von Grauen

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaften von Grauen - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...