Vergesellschaften wo in der Nähe von Neuss

Diskutiere Vergesellschaften wo in der Nähe von Neuss im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo wo kann man in der nähe von Neuss ( bei Düsseldorf ) am besten seinen Grauen ( Kongo ) vergesellschaften. Suche einen Partner für...

  1. MissMarple

    MissMarple Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41470 Neuss
    Hallo

    wo kann man in der nähe von Neuss ( bei Düsseldorf ) am besten seinen Grauen ( Kongo ) vergesellschaften.

    Suche einen Partner für unsere Merlin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christina K., 17. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2008
    Christina K.

    Christina K. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47800 Krefeld
    Hallo Birgit,

    bin etwas am rumstöbern und habe soeben Deine Frage entdeckt. Es gibt doch diese Fr. XXX, kennst Du sie? Ist doch irgendwo hier in der Nähe. Wir waren schon mal dort, ich müsste allerdings nochmal nachschauen wo das war. Selbst bin ich nicht so begeistert von ihren Ansichten und so. Auch habe ich mir kürzlich sagen lassen, dass die Vergesselschaftung bei Grauen recht einfach sei. Ich selbst habe auch zwei. Peggy haben wir einfach ein Jahr später dazu geholt. Ohne das Leonardo sie sich aussuchen durfte. Bis heute haben sie sich nicht so toll verstanden, aber wie gesagt, man sagte mir, das Graue auch nicht ständig aneinander hocken, usw. Und nachdem was mir so erzählt wurde, sind die Beiden ein Herz und eine Seele - wenn auch noch platonisch. Auch glaube ich, sind die Schwierigkeiten eher bei der Handaufzucht und unsere Prägung zu suchen.
    Überlege Dir das nochmal mit dem "testen". Denn das ist auch für das Tier nicht schön. Wolltest Du dann ein Abgabeopfer?

    Gruß
    Christina
     
  4. #3 DerGeier20, 18. Januar 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Das kann ich dir leider nicht sagen!
    Aber :zustimm: das du dich dazu entschlossen hast einen Partner zu holen, das machen ja leider nicht viele!
    Unsere beiden sind HZ. Luna kam ein Jahr später und bis jetzt verstehen sie sich. Sie lieben sich zwar soviel ich weiß nicht, aber der andere währe schon traurig wenn der Partner nicht da währe.
     
  5. Kentara

    Kentara Guest

    wir haben in der Vergangenheit zwei Paare "verkuppelt". Bei dem einen Paar war "sie" wirklich zickisch, doch nach 3 Monaten war es okay. Jetzt sind sie unzertrennlich. Das andere Paar, das war eher wie gesucht und gefunden, sie liebten sich auf Anhieb. Uns stehen noch zwei Verpaarungen bevor, werde berichten wie es geht.
    Wenn die Frau xxx aus Velbert gemeint ist würde ich persönlich eher davon absehen, es gab da schon etliche Berichte d'rüber, die Haltung ist eher schlecht als recht.
    Würde das auch eher zuhause versuchen, mit einem Partner im gleichen Alter.
    Ansonsten habe ich mit "Uhu" sehr gute Erfahrungen gemacht, ist aber ein bisserl weiter zu fahren. Nähe Paderborn. Ist aber eher zu empfehlen.....

    lg
    Anita
     
  6. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Warum muss es denn in Deiner Nähe sein??? Es geht doch um Deinen Vogel!
    Gifty:0-
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm, Problem ist halt, das in den Auffang- oder Vermittlungsstationen meist eher ältere Graupapageien sitzen, die vom Alter her nicht zu Deinem Grauen passen, sonst wäre mir noch die Papageienhilfe Aachen eingefallen, aber wie schon gesagt, haben die meist eher ältere Kanditaten ;).

    Daher würde ich mal die Internetanzeigen durchstöbern, da findet man evtl. eher einen jüngeren Abgabevogel (ca. 1 1/2- 2 1/2 Jahre), der wesendlich besser zu Deinem Vogel passen würde, der nun fast 2 Jahre alt sein dürfte, gell :zwinker:.

    Kannst aber auch mal bei Uhu, Pico oder Angie-Allgäu, vielleicht kann wirklich von denen eine da weiterhelfen ;).
     
  8. MissMarple

    MissMarple Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41470 Neuss
    2ter Versuch

    Zitieren weiß leider nicht wirklich wie das geht!!!
    Daher würde ich mal die Internetanzeigen durchstöbern, da findet man evtl. eher einen jüngeren Abgabevogel (ca. 1 1/2- 2 1/2 Jahre), der wesendlich besser zu Deinem Vogel passen würde, der nun fast 2 Jahre alt sein dürfte, gell

    Ok Traue mich nochmal:traurig:

    Genau das habe ich gemacht und es ist kläglich gescheitert: Ich denke ( hoffe ) ich habe alles richtig gemacht aber unsere Kleine fand das garnicht gut; sie hat sich innerhalb von 2 Tage alle Flugfedern gezogen und nur noch in der Ecke gesessen und gezittert nicht mehr gefressen und getrunken, (trotz 2 Käfige ) ich muß dazu schreiben das der kleine Kerl ein unglaublich aufgeweckter Kerl war Rotzfrech und hat den ganzen Tag so ca. 16 Stunden am Tag Geschrien ok das ist eine Andere Sache. Er kam zu jedem hatte keine Angst, aber er bedrängte unsere Kleine so sehr das ich mich schweren Herzens von Ihm wieder trennen mußte. So und seitdem bin ich nun total verzweifelt ich möchte so gerne einen freund für die Kleine. Er muß auch nicht aus der Nähe von Neuss Düsseldorf kommen ich fahre auch weitere Strecken.
    Gruß Birgit
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Birgit,

    wie genau sah denn diese Bedrängen aus ?

    Du weißt schon, dass es gerade am Anfang schon mal zu harmloseren Schnabelgefechten oder kleineren Zankereien kommen kann, die an sich durchaus normal sind ?
    Auf diese Art versuchen die Tiere den Rang untereinander zu klären und lernen sich einzuschätzen :zwinker:..

    Ehrlich gesagt finde ich 8 Wochen auch ein wenig kurz um endgültig zu entscheiden, ob es passt oder nicht, daher möchte ich Dir ans Herz legen, beim nächsten Versuch länger abzuwarten, bevor Du aufgibst.

    Ohne das sie richtigen Kontakt zueinander hatten, oder erst danach ? Kann es sein, dass es zusätzlich noch eine andere Veränderung in Ihrem Umfeld gab, die sie verunsichert haben könnte ?
    Ist sie in ihrem alten Käfig geblieben oder wurde sie evtl. in einen anderen Käfig umgesetzt ?

    Wenn sie so sensibel reagiert, würde ich versuchen ein eher ruhigeres Tier zu finden. Dann würde ich darauf achten, dass Du sie beim Begrüßen und beim Verteilen von Leckerlies usw. zuerst bedienst und dann schnell den Neuling, damit sie sich nicht irgendwie zurückgesetzt fühlt.Und dann brauchst Du halt viel viel Geduld :trost:.
     
  10. MissMarple

    MissMarple Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41470 Neuss
    Zitat:
    Ohne das sie richtigen Kontakt zueinander hatten, oder erst danach ? Kann es sein, dass es zusätzlich noch eine andere Veränderung in Ihrem Umfeld gab, die sie verunsichert haben könnte ?
    Ist sie in ihrem alten Käfig geblieben oder wurde sie evtl. in einen anderen Käfig umgesetzt ?


    Sie wurde in die neue Voliere gesetzt und den neuen Vogel hatte ich dann daneben gestellt

    Das bedrängen sah so aus das er ihr ständig gefolgt ist am Volierenkäfig ( Gitter )ich hatte ihn ja nicht in die Voliere gelassen als dann mal die Türe aufgemacht habe ist er sofort rein und ist ihr immer hinterher und unsere Maus kann doch nicht Fliegen.

    Zitat:
    Ehrlich gesagt finde ich 8 Wochen auch ein wenig kurz um endgültig zu entscheiden, ob es passt oder nicht, daher möchte ich Dir ans Herz legen, beim nächsten Versuch länger abzuwarten, bevor Du aufgibst.

    Oh ja das werde ich tun desweiteren werde ich den nächsten Vogel mindeseten 3-5 mal besuchen sofern es die Besitzer es erlauben.

    Zitat:
    Wenn sie so sensibel reagiert, würde ich versuchen ein eher ruhigeres Tier zu finden.

    Blöde Frage wodran erkennt man einen etwas ruhigeren Vogel...

    Ich werde nicht aufgeben aber auch nicht jeden nächst besten Vogel kaufen...also mache ich mich jetzt mal wieder auf der Suche nach einem Geeigneten Hahn.

    Vielen Lieben dank erstmal.

    Gruß Birgit

    Ach nochwas wie geht das mit dem Zitieren bin eigendlich nicht so Computer blöd aber diesmal:?:?:?
     
  11. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich denke, dann war sie auch gleichzeitig verunsichert, weil sie plötzlich in einer neuen Voliere saß. Graupapageien sind oft etwas ängstlich, wenn sie auf neues, unbekanntes treffen, daher würde ich in diesem Fall vermuten, dass sie auch das Umsetzen in die neue Voliere verunsichtert hat und dazu geführt hat, dass sie nicht gleich ans Futter gestürmt ist.
    Vielleicht in dem alten Käfig von Deiner Kleinen ?
    Dann könnte ich mir gleichzeitig vorstellen, dass Deine Kleine auch etwas verwirrt und evtl. auch eifersüchtig war, weil plötzlich ein anderer Vogel in ihrem Heim saß, während sie in ein fremdes Domizil umziehen musste.

    Ich vermute, dass das alles in allem für sie einfach etwas zu viel Veränderung auf einmal war und sie daher so reagierte und gleichzeitig auch die Feder zupfte.
    Ich würde es daher hier in diesem Fall nicht unbeding nur auf den Hahn allein zurückführen.

    Ist er wirklich ununterbrochen hinter ihr her, oder ließ er ihr auch mal längere Verschnaufpausen dazwischen ?

    Wie groß genau ist die gemeinsame Voliere, wo Du das Paar dann dauerhaft unterbringen möchtest ?
     
  13. MissMarple

    MissMarple Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41470 Neuss
    Als erstes schon mal Danke

    1. Nein in Seinem mitgekauften Käfig
    2. Ja er ist ununterbrochen hinter ihr her:traurig:
    3. 2200 Breit 1800 Hoch 1000 Tief mm + Kletterbaum nebenan und Großem
    Spielplatz obenauf
    + 40 qm Freiflug ca. 8 Std. wenn meine Maus endlich ( hoffentlich )
    wieder fliegen kann der Blö.....Züchter hat ihr die Federn geschnitten.

    Wollte zur Börse am 02.03. nach Lingen fahren um mich da nach einem Partner umschauen der ungefähr das Alter von Merlin hat.
    Aber trotzdem schaue ich mich im Internet um.....Bin natürlich auch bereit weiter zu fahren....
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das hört sich doch echt gut an und entspicht auch den Mindestanforderungen für ein Graupapageipaar :zustimm:.

    Ich wollte halt nur mal sicherheitshalber nachhören, ob es vielleicht auch an einer zu kleinen Behausung gelegen haben könnte, aber das kann man hier dann glücklicherweise ausschließen :prima:.
     
  16. MissMarple

    MissMarple Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41470 Neuss
    Ja ja da Achten wir drauf.:zustimm:

    Wir haben selber 2 Jahre lang auf 8 qm geschlafen da unser Junior unser Schlafzimmer bekommen hat, das heißt wir wissen wie wichtig es ist sich bewegen zu können. Auch unsere Hunde haben das ganze Haus zu Verfügung also 160 qm + Garten und Wald vor der Tür.

    Mal sehen was die Börse so bringt ich werde Berichten sobald der Neue Einzieht.

    Gruß Birgit
     
Thema:

Vergesellschaften wo in der Nähe von Neuss

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaften wo in der Nähe von Neuss - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...