Vergesellschaftung eines Blaulatzsittichs

Diskutiere Vergesellschaftung eines Blaulatzsittichs im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo miteinander, ich bin seit kurzem stolze Besitzerin eines Blaulatzsittich-Hahns (NZ 2005), für den ich händeringend eine Gefährtin suche....

  1. #1 nicolaus, 8. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. November 2005
    nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo miteinander,

    ich bin seit kurzem stolze Besitzerin eines Blaulatzsittich-Hahns (NZ 2005), für den ich händeringend eine Gefährtin suche. Schon der Züchter des Zwergs machte mich darauf aufmerksam, dass es mehr als schwierig würde, derzeit eine Henne zu finden. Unzählige Telefonate mit Züchtern, Händlern und Parks unterlegten zwischenzeitlich diese Aussage.

    Was mache ich denn nun?
    Mehrere Züchter boten mir an, dass ich mich im Frühjahr wieder melden und mich - sofern dann ein Gelege da ist - vormerken lassen kann.

    Hhm ... Auf meiner Wunschliste stehen noch Emmas, Rotbauch, Chiriqui und Gelbseitensittiche. Von diesen Pyrrhura-Vertreter gibt es derzeit wohl Nachzuchten in Hülle und Fülle.
    Da mein Zwerg momentan alleine sein Dasein in der Voliere fristet, wäre es nicht angenehmer für ihn, wenn ich ihm einen anderen Pyrrhura-Vertreter vorübergehend als Gesellschaft biete????
    Im Frühjahr müsste/möchte ich das ungleiche Paar dann aber wieder trennen und artgleich verpaaren *am Kopf kratz*
    Oder muss "Lukas" jetzt einfach durch diese Situation durch und bis zum Frühjahr also bis zum Einzug einer passenden Henne alleine durchharren?

    Was meint ihr? Es widerstrebt mir einfach, das Kerlchen im schlimmsten Fall noch monatelang alleine hier sitzen zu haben ... Falls ihr zu einer vorübergehenden Vergesellschaftung ratet, zu wem/oder was?
    Hahn/Henne und zu welcher Art?

    [​IMG]
    Liebe & ratlose Grüße
    Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Nicole!


    Ich muß gestehen, ich finde es etwas verantwortungslos, daß Du den Vogel gekauft hast, ohne vorher die Hennen-Frage geklärt zu haben, zumal Du ausdrücklich gewarnt wurdest und kein Anfänger bist. Ich hätte mit dem Züchter vereinbart, daß der Hahn bei ihm bleibt, bis eine Henne verfügbar ist.


    Schwierige Frage. Ausserhalb der Brutzeit müßte er eigentlich beim Züchter im Schwarm am besten aufgehoben sein. Wenn das nicht möglich sein sollte, würde ich ihn zunächst in eine Nachbarvoliere von anderen Pyrrhuras setzen ... aber wenn Dein Profil stimmt, hast Du gar keine. Ich würde den Vogel bei einem Blaulatz-Züchter unterbringen, bis eine Henne verfügbar ist, das scheint mir das vernünftigste und beste für den Vogel.


    In Hülle und Fülle wohl kaum. Für Pyrrhyra-Verhältnisse sind Rotbauchsittiche tatsächlich recht gut zu bekommen, auch bei Emmas Weißohrsittichen sieht's relativ gut aus, aber Gelbseiten und besonders Chiriqui bzw. Hoffmanns Sittiche sind schon merklich schwieriger zu kriegen.


    Willst Du jetzt einen anderen Pyrrhura kaufen und dazu setzen?

    Blaulätze gelten als recht aggressiv anderen Arten gegenüber ... ich würde bestenfalls vorsichtig gemeinsamen Freiflug testen.

    Aber wie gesagt ... ich denke, das beste wäre, er kommt wieder in einen Schwarm bis eine Henne zu haben ist.


    Logisch ... für Pyrrhuras die Hölle.


    Wenn überhaupt etwas klappen kann, dann eine andere Pyrrhura-Art. Wenn Du eh Rotbäuche kaufen willst, könnte man da vielleicht mal gemeinsamen Freiflug unter Aufsicht antesten und schauen, wie sich das entwickelt. Vielleicht kommt der Blaulatz auf Rotbäuche zurecht, da sie eben den roten Bauch gemeinsam haben.

    Ich hoffe, es meldet sich noch jemand, der Blaulätze besser einschätzen kann.
     
  4. nicolaus

    nicolaus Guest

    Dankeschön für Deine ausführliche Antwort ... (nun muss ich aber erstmal die mir vorgeworfene Verantwortungslosigkeit verdauen :( ).
     
  5. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen,

    also ich möchte da noch etwas anmerken, wer sagt denn, dass nächstes Jahr mehr Weibchen gezüchtet werden und wenn, dann habt Ihr schon richtig bemerkt, dass viele Leute diese Weibchen suchen werden. Auch finde ich es erst mal nicht unverantwortlich ein einzelnes Männchen zu erwerben, dass ist halt ab und zu so.

    Also ich schlage vor einfach einen der Brüder zu erwerben und dann auf einen Tausch zu hoffen oder eben auf zwei Weibchen. Von selteneren Phyrruras habe ich aber auch schon Einzelvögel, zu denen es keine Partner auf dem Markt gab über Jahre alleine gehalten (in Nachbarschaft zu anderen), dass geht zur allergrößten Not auch.

    Gruß

    Tobias
     
  6. #5 Ernstl, 9. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. November 2005
    Ernstl

    Ernstl Guest

    Blaulatzsittich Henne

    Hallo Mrs. Tweety

    Ein Herr Michael Glogowsky gibt 2 Blaulatzsittich Hennen ab.
    Würde mich freuen wenn ich dir helfen konnte.

    lg
    Ernst


    Anmerkung der Moderation: Die Telefonnummer wurde entfernt, da Nicole sie bereits gelesen hat und man nicht grundsätzlich davon ausgehen kann, daß obiger Züchter mit der Veröffentlichung hier einverstanden ist.
     
  7. nicolaus

    nicolaus Guest

    @Tobias: Dankeschön für die seelische Aufmunterung!
    Ich war mir keiner Schandtat bewusst, da wir all unsere Paare stets zeitnah, blutsfremd und aus Jungtieren zusammenstellen.

    @ Ernstl: Vielen vielen Dank; lass Dich mal ganz kräftig durchknuddeln; ich werde gleich mal mit dem Herrn G. telefonieren (ist sogar ein "alter" Bekannter aus dem AZ-Forum).
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Ich weiß, das waren harte Worte ... die Vornehmlichkeit als Appell gedacht sind, in Zukunft vielleicht etwas mehr Geduld zu zeigen und einen Vogel lieber zu reservieren als ihn in Einzelhaltung zu setzen. Ich hatte nämlich den Eindruck, daß Du die Anschaffung weiterer seltener Arten planst.


    Das ist halt manchmal so? Finde ich ehrlich gesagt etwas egoistisch und sicherlich nicht im Sinne des Vogels. Meinst Du nicht, das es da bessere Möglichkeiten gibt? Du hast schließlich eine der besseren Möglichkeiten genannt:


    Das ist sicherlich ein sehr guter Rat, falls es mit der Henne nicht klappen sollte.


    Spitze! Ich drücke fest die Daumen, daß das klappt.
     
  9. nicolaus

    nicolaus Guest

    Es hat geklappt!!! Sonntag ziehen die beiden Damen bei uns ein ... :dance:

    Also nochmal ein dickes Bussi an Ernstl
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Glückwunsch :zustimm:

    Wie sind denn derzeit die Aussichten einen zweiten Hahn zu bekommen?
     
  11. Nicolaus

    Nicolaus Guest

    Einen weiteren Hahn zu bekommen, wäre wirklich kein Problem.
    Der Züchter, von dem der Hahn stammt, hat auch noch vier männliche Singles in seiner Anlage sitzen.

    Nun darf sich aber erst einmal unser Schmuckstück zwischen den beiden Hennen entscheiden.
    Dann sehen wir weiter ...

    Ach ja, ich bin (besser gesagt wir sind) der Mrs. Tweety überdrüssig geworden.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    einfach mal auf den seiten der "az" nachsehen, gerade heute aktuell:

    1,1 Blaulatz Sittich ( P. Cruentata ) mit Cities - NZ 05 blutsfremd
    2,0 Blaulatz Sittich ( P. Cruentata ) mit Cities - NZ 05

    heute 10:22 uhr
     
  14. #12 Christian, 10. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sieht ganz so aus ... haltet uns auf jeden Fall auf dem Laufenden, wie die Vergesellschaftung klappt und wie das dann weitergeht mit einem zweiten Hahn.

    Mrs.Tweety kann dann also gelöscht werden?


    Anmerkung der Moderation: Ich habe den per PN bestätigten Löschwunsch an die Admins weitergegeben.
     
Thema:

Vergesellschaftung eines Blaulatzsittichs

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung eines Blaulatzsittichs - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...