Vergesellschaftung meiner beiden Sittiche

Diskutiere Vergesellschaftung meiner beiden Sittiche im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich hab im Frühjahr von einer alten Dame zwei Sittiche geerbt: Nicki, ein inzwischen 3-jähriges Nymphensittch-Weibchen und und Jokko, eine...

  1. Hötti

    Hötti Guest

    Ich hab im Frühjahr von einer alten Dame zwei Sittiche geerbt: Nicki, ein inzwischen 3-jähriges Nymphensittch-Weibchen und und Jokko, eine 24-jährigen Pflaumenkopfsittich-Hahn. Beide zusammen in einem winzigen Käfig ohne Bewegungsmöglichkeiten. Ich hab sie erstmal in eine Zimmervoliere umgesetzt und den beiden geht es ganz gut. Die Situation ist allerdings sehr unbefriedigend: Jokko ist ein alter Herr und schläft viel, Nicki ist dagegen noch relativ jung und sollte eigentlich ganz unternehmungslustig sein. Ich finde allerdings, dass sie in ihrem Tagendrang doch sehr eingeschränkt ist. Sie verwendet nichts von den Beschäftigungsmaterialien (aus Holz), die ich ihr gebe und sie kommt auch nur ganz selten aus dem Käfig raus. Ich frage mich jetzt, ob ich zur Belebung nicht noch ein oder zwei Nymphensittiche dazusetzen könnte. Der Zoohändler meinte, eine Henne würde keine neuen Tiere zulassen, weil sie an den alten Hahn gewöhnt ist. Wer weiß etwas dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Hötti,

    finde es schön, daß du die Beiden aufgenommen hast.

    Was der Zoohändler da erzählt ist Blödsinn ! Wieso sollte sich Nicki nicht an andere Nymphen gewöhnen können? Im Gegenteil es wäre für Beide von Vorteil, wenn sie einen artgleichen Partner bekommen könnten.

    Bist du sicher, daß Nicki auch eine Henne ist, falls ja, dann versuche z. B. im Tierheim einen Hahn zu finden. Auf alle Fälle keinen Jungvogel aus dem Geschäft holen. Sollte zumindest schon ca. 8-9 Monate alt sein.

    1. weil das Geschlecht dann mit ziemlicher Sicherheit feststeht, und

    2. Nicki mit einem "Jungspunt" weniger anfangen kann,
    (ist so ein Vergleich wie Baby und Teenager :zwinker: )

    woher kommst du denn? Vielleicht gibt es ja Jemanden in deiner Nähe der sich von seinem Tier trennen muß, oder kann dir anderweitig weiter helfen.

    auch für den Pflaumenkopfsittichhahn wäre es schön, wenn er eine Partnerin bekommen würde. Auch wenn er schon älter ist.

    vielleicht kennt Nicki auch kein Spielzeug, und deswegen beschäftigt sie sich nicht damit, ebenso wenn sie in einem kleinen Käfig nur gewohnt hat, daß sie den Freiflug erst mal "kennenlernen" muß
     
  4. Hötti

    Hötti Guest

    Danke für die Antwort. Ich werde mich auf jeden Fall im Januar auf die Suche nach einem Männchen für Nicki machen. Auch danke für den Tipp, keinen Jungvogel aufzunehmen. Ich werde also die Tierheime der Umgebung anrufen. Wir sind hier in der Nähe von Freiburg und ich würde mich natürlich auch freuen, wenn es jemand gibt, der einen Vogel für mich weiß.
    Bei Jokko wird es wohl noch schwieriger sein, ihm einen neuen Partner zu finden, wenn also jemand eine Idee hat, wo ich eine Henne für ihn finde, so wäre ich darüber froh. Ansonsten würde ich wohl versuchen, ihn mit den zwei Nypmhensittichen zusammenzulassen, da er ja an das Leben mit Nicki gewohnt ist. Wird das wohl gut gehen?
     
  5. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Hötti,

    und du bist auch wirklich sicher, daß Nicki eine Henne ist? Wie sieht sie denn farblich aus, oder kannst du Bild mal einstellen?

    Hab dir mal eine PN geschickt, vielleicht hab ich eine Adresse in deiner Nähe ;)
     
  6. Hötti

    Hötti Guest

    Hallo B-Angel,
    Also, die Nicki hat als Grundfarbe gelb, der Bauch und der Rücken sind grau und hinter den Augen hat sie hübsche rote Bäckchen. Die Vorbesitzerin hat erzählt, sie hätte schon Eier auf den Käfigboden gelegt, also ist das Geschlecht wohl eindeutig. Im Moment sitzt sie übrigens auf dem Volierendach und kommt sich ganz mutig dabei vor. Ich glaub schon, dass sie von einem unternehmungslustigen Partner allerhand lernen könnte, sie ist wohl die letzten Jahre wirklich nur im Käfig gesessen, weil ihre Vorgängerin beim Freiflug durch die Balkontür weggeflogen ist (die alte Dame ist fast blind und hatte das nicht mehr im Blick).
     
  7. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hört sich so an, als ob du eine Gescheckte hast. Falls der Kopf aber so aussieht, wie mein beigefügtes Bild, dann hast du mit 100% Sicherheit einen Hahn

    Kannst mir auch mal ein Bild, per Mail schicken, ich setze es für dich ein, falls du damit Probleme hast.

    Hoffe daß es eine Henne ist, vielleicht hat sich die alte Frau auch getäuscht, und hat nur durch Zufall gerade Nicki da sitzen gesehn
     

    Anhänge:

    • L.jpg
      Dateigröße:
      13,1 KB
      Aufrufe:
      25
  8. Hötti

    Hötti Guest

    Ich glaub schon, dass Nicki eine Henne ist, weil sie ja nur zusammen mit dem Pflaumenkopfhahn, wo die Geschlechtsbestimmung einfach ist, gelebt hat und somit die Eier von ihr sein mussten.
    Gruß Hötti
     

    Anhänge:

    • Niki.jpg
      Dateigröße:
      13,4 KB
      Aufrufe:
      41
  9. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    alles klar, eine wunderschöne Scheck-Henne :zustimm:

    war Fehler meinerseits, hatte gelesen, daß Vogel weggeflogen war, aber damit war ja Vorgänger von Nicki dann gemeint. Und das sie nur mit dem Pflaumenkopf zusammen gelebt hat, dann kann das Ei ja nur von ihr sein :zwinker:
     
  10. #9 Mona Lisa, 2. Januar 2008
    Mona Lisa

    Mona Lisa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba Wü
    Hy!

    Hast du hier im Forum schon geschaut ??

    Habe jetzt nicht gesehen woher du kommst . Aber gerade jetzt sind noch viele Leute unterwegs und könnten dir vielleicht auch über ne Mifa einen Partnervogel bringen !

    Gerade Nymphenhähne sind häufig abzugeben !
    Da hast du gute Chancen einen gebrauchten zu bekommen !

    Viel Glück bei der Suche !

    LG Mona
     
  11. Hötti

    Hötti Guest

    Ich such jetzt einen Hahn

    Hallo
    ich hab inzwischen die Tierheime der Umgebung angerufen, die haben aber entweder keinen passenden Hahn oder geben nicht ab, weil sie ihre Tiere in einer großen Freivoliere halten, wo es ihnen super geht. Also sollte ich jetzt einen jüngeren Hahn finden, der zu meiner dreijährigen Nicki passt. Wir wohnen in der Nähe von Freiburg am Schwarzwaldrand. Wie finde ich wohl einen netten Mann für die Kleine?
    Gruß von Hötti und den Piepmätzen
     
  12. Hötti

    Hötti Guest

    Happy-End!
    Seit Sonntag haben wir einen 5-jährigen Hahn. Er hat sich schon bestens eingelebt und alles läuft wie erhofft. Da er vor nichts Angst hat und im Käfig alles untersucht ist er ein tolles Vorbild für Nicki und sie hat schon ein paar Sachen von ihm abgeguckt. So fängt sie jetzt beispielsweise an, an den Obstbaumzweigen zu knabbern, vor denen sie bisher Angst hatte. Auch mit dem anderen Vogel haben wir keine Akkzeptanzprobleme.
    Grüsse von Hötti
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Gut gemacht:zustimm::beifall:, ist immer schön, solche Geschichten zu lesen.

    Jetzt würden wir noch zu gerne Fotos sehen von dem kleinen Draufgänger:D!
     
  15. Hötti

    Hötti Guest

    Ich werd wohl am kommenden Wochenende die erste Zimmererkundung starten, dann gibt es bestimmt eine besseres Foto von "außerhalb", das setz ich dann rein.
    Gruß Hötti
     
Thema:

Vergesellschaftung meiner beiden Sittiche

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung meiner beiden Sittiche - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...