Vergesellschaftung mit Kathis

Diskutiere Vergesellschaftung mit Kathis im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich möchte zu meinem Pärchen Kathis noch ein weiteres Sittichpärchen setzen. Da die Kathis unter 20 cm Größe und sehr ruhige, soziale Vögel sind...

  1. #1 manfred.busmann, 31. Mai 2008
    manfred.busmann

    manfred.busmann Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48465 Schüttorf
    Ich möchte zu meinem Pärchen Kathis noch ein weiteres Sittichpärchen setzen.
    Da die Kathis unter 20 cm Größe und sehr ruhige, soziale Vögel sind suche ich gleichwertige. Wer kann helfen? ich dachte an den Tovisittich oder Aymarasittich.
    Gruß
    Manfred B.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Suzuki

    Suzuki Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    am besten setzt man zu Katharinasittichen Katharinasittiche. Tovisittiche sind wie alle anderen Brotogeris keine gute Idee. Aymarasittiche zu nahmen mag gutgehen, aber bestenfalls dulden sich die Tiere gegenseitig.
    Wie groß ist denn die Voliere?

    Beste Grüße

    Gert
     
  4. #3 Christian, 1. Juni 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin!

    Und das aus zweierlei Gründen, erstens würden sie sich nicht vertragen und zweitens sind sie sehr selten und sollten daher ausschließlich der Zucht zur Verfügung stehen.

    Das ist definitiv auch ein Glücksspiel und spätestens, wenn die Aymaras in Brutstimmung kommen, zeigen sie ihr ausgeprägtes Revierverhalten. Wenn dann würde ich nur gemeinsamen Freiflug gewähren und keine Gemeinschaftsvoliere ins Auge fassen.

    Ganz eindeutige Empfehlung: Ein zweites Katharina-Pärchen, denn Kathis sind absolute Schwarmvögel und blühen auch erst im Schwarm so richtig auf. Somit wäre auch aus Haltersicht ein zweites Kathi-Pärchen die beste Lösung, da man keinen Streß durch eine schwierige Vergesellschaftung bekommt und sich das Verhaltensrepertoir der Kathis vergrößert, so daß man viel zu sehen bekommt.
     
  5. #4 manfred.busmann, 1. Juni 2008
    manfred.busmann

    manfred.busmann Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48465 Schüttorf
    Vergesellschafzung

    Meine Voliere ist ca. 2,4 x 4 m lang und 2 m hoch.
    Ich bin kein Freund von Zuchtvolieren in 1 m Breite. Deswegen möchte ich gerne
    "vergesellschaften". Ich halte zur Zeit in dieser Voliere 1 Paar Kathis, 1 Paar Schönsittiche und 1 Paar Chin. Zwergwachteln. Mit allen ziehe bzw. habe ich mit Erfolg gezogen. Aymarasittiche sind, lt. inzwischen gefundenen Internetberichten, sehr dominante Vögel. Deswegen werde ich davon wohl absehen. Zu den Tovi's habe ich noch nichts gefunden. Vielleicht kann man sie vergesllschaften. Wenn ich welche finden sollte, möchte ich damit natürlich auch ziehen. Ich denke, eine Voliere in der Größe verkraftet wohl 4 Paar Sittiche.

    Gruß
    Manfred
     
  6. #5 Christian, 2. Juni 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich bin ja nicht der große Brotogeris-Kenner, aber ich glaube die sind dominanter als Aymaras.

    Mit einem Pärchen Ayamaras könnte es in dieser Voliere außerhalb der Brutzeit klappen, die Betonung liegt aber auf könnte, denn auch wenn die Voliere einigermaßen groß ist, so ist sie halt für 4 Paare wieder recht klein.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 manfred.busmann, 3. Juni 2008
    manfred.busmann

    manfred.busmann Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48465 Schüttorf
    Vergesellschaftung Kathis

    Ich danke Euch für die Antworten. Unter der derzeitigen Platzsituation bei mir setze ich noch ein Päärchen Kathis dazu. Ist auch wohl besser für die Harmonie in der Anlage.
    Manfred
     
  9. #7 Christian, 3. Juni 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin!

    Die Kathis werden's Dir danken und Du selbst wirst es wohl auch nicht bereuen, wenn Du sie dann beobachten kannst.

    Denke ich auch.
     
Thema:

Vergesellschaftung mit Kathis

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung mit Kathis - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...