Vergesellschaftung MoPas - Hilfe gesucht

Diskutiere Vergesellschaftung MoPas - Hilfe gesucht im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Also, wir haben unseren Joshua (* Sommer 2004, HZ im Geschwisterverband mit 16 Küken, DNA liegt vor, Hahn) und eine neue Voliere...

  1. #1 Mohrenköpfchen, 14. Februar 2005
    Mohrenköpfchen

    Mohrenköpfchen Guest

    Hallo

    Also, wir haben unseren Joshua (* Sommer 2004, HZ im Geschwisterverband mit 16 Küken, DNA liegt vor, Hahn) und eine neue Voliere (150x50x100 lxbxh) und könnten evtl. mit nem Quentchen Glück eine Henne dazubekommen, ca. 2 1/2 Jahre alt, die wegen Zeitmangel abgegeben wird und weil ein Vergesellschaftungsversuch mit einem Hahn (NB? * Nov. 2004) fehlgeschlagen ist. Wie genau diese Vergesellschaftung angelaufen ist, weiss ich leider nicht.
    Die Henne scheint recht zahn zu sein und soll auch sprechen, ist viel Freiflug gewohnt.

    Seht ihr überhaupt eine reelle Chance, das ich die beiden zusammenbringe? Wenn ja, wie stell ich das am besten an? Ich hatte überlegt, in der neuen Voli ein doppeltes Gitten einzuziehen und dann je einen MoPa pro Hälfte (das mit den Sitzstangen auf selber Höhe und Näpfe gegenüber hab ich auch schon gelesen)

    Ich bin etwas ratlos, und weiss nicht ob ich das wagen soll... Natürlich würde ich die Henne wenn, dann erstmal auf Probe nehmen, nicht das sie zum Wandervogel wird.. Andererseits wirds mit Josh auch nicht leichter werden, ihn zu vergesellschaften, wenn er noch länger allein lebt..

    Danke für euren rat

    's Mohri, bekennend ratlos :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geranie

    geranie Guest

    Ich dachte Mopas können nicht sprechen. Ich denke schon, dass man die Vergesselschaftung versuchen kann! Manchmal klappt es halt und mancmal nicht.
     
  4. Klaus B.

    Klaus B. Poicephalus

    Dabei seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg, Württ.
    Hallo,
    hier ist bereits an verschiedenen Stellen von Zusammenführungen von Mohrenkopfpapageien geschrieben worden:
    Mogli und Ali

    oder

    Jerry und Kira

    Je größer der Käfig, desto mehr Ausweichmöglichkeiten haben die Vögel auch später!
     
  5. #4 Mohrenköpfchen, 21. Februar 2005
    Mohrenköpfchen

    Mohrenköpfchen Guest

    Hallo ihr

    Danke für die lieben Tipps udn ratschläge, leider hat sich das mit dieser Henne zerschlagen, wir bekommen sie nicht...

    Falls wer was zu ner passenden Henne (kein Wildfang, unter 2 Jahre, Henne, Raum München mit dem Zug erreichbar) weiss, möge er uns bitte helfen..

    frustrierte Grüsse

    's Mohri
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vergesellschaftung MoPas - Hilfe gesucht