Vergesellschaftung nur Männchen?

Diskutiere Vergesellschaftung nur Männchen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, jetzt frag ich mal hier an, gestern war ich bei einem Züchter. (Grassittiche) Da ich mir eigentlich einen gemischten Schwarm (Bourk- und...

  1. #1 Hans Walch, 3. Juni 2004
    Hans Walch

    Hans Walch Guest

    Hallo,

    jetzt frag ich mal hier an, gestern war ich bei einem Züchter. (Grassittiche) Da ich mir eigentlich einen gemischten Schwarm (Bourk- und Glanzsittiche, Wellensittiche) anschaffen will, hat mir der Züchter zu einem reinen "Männerverein" geraten. ICh hatte schon im Grassittichforum angefragt, ob man Wellis überhaupt mit Grasis vergesellschaften kann. Laut der Antworten nein. Der Züchter den ich gestern gesprochen habe, meinte jedoch, das eine Vergesellschaftung in meiner 6m * 6m Voli möglich ist, wenn ich nur Männchen der genannten Arten halte.

    Also ich bin neu in der Vogelhaltung die Voli ist auch noch nicht fertig, aber bevor mir da auch nur ein Vogel rein kommt will ich ganz genau wissen ob ich das machen kann! :) Hat jemand Erfahrungen damit?

    Liebe Grüße Hans
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Hans,

    also ob man Wellis mit den anderen halten kann, dazu kann ich leider nichts sagen. Aber ich denke dien Züchter hat gesagt, du sollst nur Hähne holen, damit es bei Brutstimmung keine "verletzten" gibt. Manche Vogelarten, wie zum Beispiel auch meine Ziegensittiche verstehen sich gut mit den Wellis (eigentlich leben sie nicht miteinander, sondern so nebenher und ohne gegenseitige beachtung), aber wenn die Henne in Brutstimmung kommt, dann muss ich die immer trennen, weil die dann sehr aggressiv wird. Es muss nicht so sein,aber es kann so sein. Also ich würde dir für den anfang erstmal zu einer Vogelart raten, egal welche und davon vielleicht ein paar mehr. Dann kannst du sie als Paare halten, was wesentlich natürlicher ist, als wenn du 2 Hähne zusammensetzt :jaaa:
    Damit tust du dann nicht nur dir den Gefallen, dass du dann viele hübsche Vögel hast in deiner Voliere, sondern du hast sehr viele glückliche Vogelpärchen ind deiner Voliere :dance:

    Wenn du keine Paare halten möchtest (ich bin auch keine Züchterin und wenn denn mal eier kommen, werden sie durch Plastikeier ersetzt) dann rate ich dir überwiegend Männchen zu nehmen.

    Es sei aber auch anzumerken, dass Vögel nicht so schnell in Brutstimmung kommen, solange du Ihnen nicht die Gelegenheit anbietest ( meistens)

    Ich wünsche dir Viel Spass mit deinen Vögeln und hoffe du zeigst dann auch mal Bilder und sagst wie du dich entschieden hast :)
     
  4. #3 Nicole77, 3. Juni 2004
    Nicole77

    Nicole77 Guest

    Hallo Hans,

    also ich halte Grassittiche zusammen mit Wellis in einer Voliere. Habe Männchen und Weibchen von allen Arten und die verstehen sich außerordentlich gut. Ich denke, so lange Du den Vögeln keine Möglichkeit zur Brut gibst wird das in einer großen Voliere keine Schwierigkeiten geben.
    Zoffereien gibt es bei mir eigentlich überhaupt nicht.
    Na ja, bis auf die Wellihennen die manchmal ihren Hahn vermöbeln :D :D :s .
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Hans,

    früher hielt ich in einer Voliere ( innen 6mx2,5mx2,25m l,b,h ) 5 Paare Wellis, ein Paar Schönsittiche und ein Paar Bourksittiche. An Zucht war nur bei den Wellis zu denken, den anderen war es zu ungemütlich. Haltungsschwierigkeiten gab es keine, da man sich aus dem Wege gehen konnten. Gezogen haben damals nur die Wellis, obwohl extra Kästen für die Schön und Bourksittiche vorhanden waren.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  6. #5 Hans Walch, 4. Juni 2004
    Hans Walch

    Hans Walch Guest

    Hallo,

    war gestern nochmal bei dem Züchter. Er meinte warum ich den nicht einfach die Voliere in zwei Abteile unterteile? Jedes Abteil hätte dann 6m x 3m 2,50m (LxBxH). Ermeint das würde locker für je ein Pärchen reichen. Ich hätt dann zwei verschiedene Sitticharten und jede hat ihre eigene Voli. Müßt mich dann nur noch entscheiden welche.

    Wär die Voli dann immer noch ausreichend? Es ist eine "Zimmervoliere" (eigentlich ein eigenes Zimmer nur für die Vögel) da mir die Ausenvoliere nicht genehmigt wurde.

    Gruß Hans
     
  7. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo :)

    Also ich denke die grösse der Voliere ist ausreichend, wenn du Ihnen auch noch ein paar Stunden freiflug gewähren könntest?
     
  8. #7 Hans Walch, 4. Juni 2004
    Hans Walch

    Hans Walch Guest

    Hallo,

    mein Problem ist, das ich eine Voliere brauche die groß genug ist, um den Freiflug zu ersetzen. deshalb dachte ich an die 6m x 6m für alle. Ich habe 3 Katzen möchte aber unbedingt noch Vögel, würd mich auch auf 1 Paar beschränken. Die könne dann die gesamte Voliere bewohnen. Ich hatte mich in meiner Planung an Herrn Bielfelds Hinweis orientiert. Der sagt: die Voliere/Käfig sollte sieben mal so lang sein wie die Körperlänge des Vogels.

    Leider sagt mir immer jeder nur die Mindestlänge aber keiner berät mich wie groß definitiv die Voliere sein soll wenn ich keinen Freiflug gewähren kann :(

    Gruß Hans
     
  9. #8 Heiko + Irmgard, 4. Juni 2004
    Heiko + Irmgard

    Heiko + Irmgard Alle unsere Vöglein...

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32130 Enger
    Ich denke bei 6x6m brauchst Du wirklich weder ein schlechtes Gewissen noch sonst was zu haben!!!
    Schliesslich wäre dein Vogelzimmer größer als die meisten Räume in den Freiflug gewährt wird.

    Mit Bourk- Glanz- und Wellensittichen habe ich leider keine Erfahrung, wir halten Spring- und Nymphensittiche zusammen. Das klappt auch... die beiden Arten beachten sich nicht allzuviel.

    Müssen es denn unbedingt die von Dir genannten Arten sein?
    Wie wäre es denn mit Wellies und Laufsittichen (z.B.: Springsittiche) die Arten sind beide sehr quirlig das müsste doch gehen???,
    oder die Kombination Nymphensittich und Bourksittiche, sind beide sehr ruhig???

    Das Temperament von Glanzsittichen kenne ich nicht.???
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    6 x 3, 18 qm, so groß ist so manches Zimmer nicht, das Vögel mit ihren Menschen teilen müssen ;) da kannst du kleine Arten doch wunderbar ohne weiteren Freiflug hineinsetzen.
    Vielleicht kannst du die Unterteilung auch so konstruieren, dass eine Durchflugmöglichkeit von vielleicht 1 x 1 m besteht, die du bei Bedarf mit einem Gitterelement dichtmachen kannst.
    Hast du an eine Art Schleuse gedacht, so dass du nicht direkt in der Voliere stehst, wenn du die Zimmertür öffnest?

    Wellis fühlen sich übrigens in einem kleinen Schwarm (8 Stück aufwärts) am wohlsten. Von einer Gesellschaft nur aus Hähnen würde ich nciht soviel halten, weil auch dann, wenn man nicht an Zucht denkt, die Kommunikation zwischen Hahn und Henne für die Tiere wichtig ist und weil auch das unterschiedliche Verhalten interessant zu beobachten ist.
     
  11. #10 Hans Walch, 4. Juni 2004
    Hans Walch

    Hans Walch Guest

    Hallo,

    also die Art die mir am wichtigsten ist sind die Bourks. Über Nymphen hat ich noch gar nicht nachgedacht, dachte die sind zu groß? Naja werd mich übers WE mal schlau machen, Bücher hab ich ja genug daheim. Bin schließlich jetzt schon seit 1 Jahr am grübeln was ich eigentlich genau will.

    Danke für den Hinweis :)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Heiko + Irmgard, 4. Juni 2004
    Heiko + Irmgard

    Heiko + Irmgard Alle unsere Vöglein...

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32130 Enger
    Wir haben auch lange geschaut!!! :0-
     
  14. #12 Hans Walch, 7. Juni 2004
    Hans Walch

    Hans Walch Guest

    Hallo,

    meine ganzen Pläne sind dieses Wochenende über den Haufen geworfen worden. Eigentlich wollt ich ja unbedingt Bourksittiche. Naja war da in einer Zoohandlung und da waren sie. Ein Pärchen Singsittiche. Ok ich hab mich in diese Vögel verliebt. Bin dann in noch eine Zoohandlung und da gabs auch welche.

    Mein Entschluss steht fest Singsittiche will ich jetzt endgültig haben!!!!!!!!!!!!!!
    Hab mir auch schon Bücher über diese Vögel bestellt und sobald meine Voli fertig ist hol ich mir dann welche :)

    Gruß Hans
     
Thema:

Vergesellschaftung nur Männchen?

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung nur Männchen? - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  5. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...