Vergesellschaftung Nymphensittiche

Diskutiere Vergesellschaftung Nymphensittiche im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Foren-Mitglieder, ich bin ganz neu hier und hoffe einige Tips für die Lösung eines Problems zu bekommen. Bei uns zu Hause lebten...

  1. #1 misty1dusty, 20. November 2006
    misty1dusty

    misty1dusty Guest

    Hallo liebe Foren-Mitglieder,
    ich bin ganz neu hier und hoffe einige Tips für die Lösung eines Problems zu bekommen.
    Bei uns zu Hause lebten bereits leit mehreren Jahren 2 Nymphen-Hähne:
    Misty = 5 Jahre
    Dusty = 4,5 Jahre
    Sie haben einen grossen 2-stöckigen Käfig, täglich viele Stunden Freiflug eine super Vogelwand zum spielen, klettern und sich ausruhen.

    Bei Bekannten hatte es ungeplant (und unerlaubt) Nymphensittich-Nachwuchs gegeben. Da dort kein Platz mehr ist und es zunächst so aussah, als ob die beiden Kleinen Hennen wären sind also Urmeli und Minimae bei uns eingezogen (im August geschlüpft).
    Tja und gestern hat sich Minimae dann als Hahn geoutet. Die 2 Kleinen haben die Jungmauser noch nicht hinter sich, aber Minimaes Verhalten lässt keinen Zweifel mehr zu. (Übt seine Stimme und klopft auf allem rum, was ihm vor den Schnabel kommt)
    Jetzt habe ich also ein Verhältnis 3:1 (Hahn zu Henne).

    Minimae betrachtet Urmeli offensichtlich als seine Henne.
    Dusty ignoriert Minimae im Moment noch ganz hoheitlich, aber von Misty hat er jetzt schon zwei mal richtig Prügel bezogen. Allerdings hat der pubertierende Junghahn auch überhaupt keinen Respekt vor den Grossen. Misty regt das offenbar zum Teil richtig auf....

    Was soll ich denn jatzt am geschicktesten machen?
    Die 2 Kleinen kann ich nicht einfach zurück bringen - zu wenig Platz.
    Soll ich Minimae irgendwie "umtauschen"? Wenn ja wie und wo? Kann ich den beiden Kleinen überhaupt zumuten getrennt zu werden?
    Soll ich das Pärchen behalten? Dann habe ich keine Verbesserung für Misty & Dusty erreicht... Wird die Konstellation drei Hähne eine Henne nicht über kurz oder lang zu Problemen führen?
    (Bitte nicht vorschlagen noch 2 Hennen dazu zu nehmen - wir haben leider nur Platz für 4 Vögel und da müssen wir schon anbauen...- ausserdem kriegt GÖGA sonst Herzinfakt8o )

    Ich bin wirklich für alle Vorschläge dankbar!

    Liebe Grüsse
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    entweder du gibst das Geschwisterpaar ab (würde hier aber getrennt vorschlagen!!), oder du gibst einen Hahn ab und kaufst dir eine Henne dazu!!

    Das Geschwisterpaar sollte nicht als Paar zusammen bleiben, da es immer wieder vorkommt, dass es iiirgendwann mal Nachwuchs gibt -siehe deine Bekannten-!

    Die neue Henne sollte vom Alter her ein wenig an das deiner beiden ersten Hähne angepasst sein, sprich ab 2 Jahre bis 5 Jahre!;)
     
  4. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo Chris,

    ein Hahn ist dann auf jeden Fall schon mal das dritte Rad am Wagen.

    Was ich machen würde: Minimae weitervermitteln, warten als was sich Urmeli outet. Wenn Urmeli eine Henne ist - belassen und noch eine dazu holen. Oder Minimae und Urmeli weitervermitteln und dem Alter der "Althähne" angepasste Hennen holen.
    Da kämen dann wohl Abgabetiere, Vögel aus dem Tierheim oder vom Züchter in Frage.
    Oben in der Leiste unter -Kleinanzeigen- oder -Adressen- wirst du ja vielleicht schon fündig.

    Eine Vogelwand hast du, bzw. die Geier ;) ? Kannst du Bilder zeigen?
     
  5. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Ach so, unter "Vögel aus dem Tierschutz", hier in den Foren, kannst du natürlich auch nachschauen (wenn du das nicht schon gemacht hast).
    Vögel anbieten auch unter "Kleinanzeigen".
    Sollte die "Umstrukturierung" deiner Vogelbande nicht so schnell vonstatten gehen, und die Hähne fangen event. an sich zu bekämpfen, könntest du die Rubrik "Vögel aus dem Tierschutz" wohl auch nutzen (bei Abgabe). Dafür aber erst die Einführungen/Bestimmungen in diesem Forum lesen.
     
  6. #5 misty1dusty, 25. November 2006
    misty1dusty

    misty1dusty Guest

    Hallo,
    Urmeli ist in der Tat eine Henne.
    Es wird jetzt so sein, dass noch 2 weitere Hennen bei uns einziehen werden.
    Die beiden Damen werden dann etwas älter sein - das passt dann auch mit Misty & Dusty besser zusammen.
    Minimae und Urmeli werde ich nicht trennen und auch nicht weiter vermitteln. Sie haben sich schon so an uns gewöhnt und sind zutraulich geworden. Ausserdem ist ihr Federkleid noch dermassen schlecht, dass sie immer noch nicht richtig fliegen können. Ich werde die beiden noch eine ganze Weile "aufpäppeln" müssen....
    Ich hatte mich bereit erklärt für beide die verantwortung zu übernehmen, dann muss ich auch dazu stehen (meine Meinung).
    Da ich ohnehin keinen Nachwuchs zulassen werde, denke ich, können die beiden ruhig zusammen bleiben.
    LG
    Chris
     
  7. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Na dann, viel Spaß mit dem Sechserpack :) .
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vergesellschaftung Nymphensittiche

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung Nymphensittiche - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch

    Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch: Hallöchen, ich dachte mal man muss sich nicht immer auf eine Art beschränken, sondern kann auch mal mehrere in einem nehmen. Ich Fang direkt mal...
  2. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  3. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  4. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  5. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...