Vergesellschaftung: Pflaumenkopfsittich + Sperlingspapagei

Diskutiere Vergesellschaftung: Pflaumenkopfsittich + Sperlingspapagei im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo und guten Abend Ich habe mal eine Frage: Kann ich zu meinen beiden ca 1 Jahr alten Sperlingspapageien ein Paar Pflaumenkopfsittiche dazu...

  1. karial

    karial Guest

    Hallo und guten Abend

    Ich habe mal eine Frage: Kann ich zu meinen beiden ca 1 Jahr alten Sperlingspapageien ein Paar Pflaumenkopfsittiche dazu setzen? Mein Krümmel und meine Molli leben zur Zeit in einer 165cm hohen, 90 cm breiten und 70 cm tiefen Voliere (von Montana cages). Nun hat ein Zoogeschäft hier in der Nähe schon seit einigen Jahren ein Paar Pflaumenkopfsittiche in einem Schaukäfig, der wohl etwas breiter und höher ist als meiner, dafür müssen sich die Vögel aber den Platz mit etlichen, immer wieder wechselnden Sittichen teilen. 5 bis 6 Paar Vögel (Rosellsa, Halsband-, Alexander-, Singsittiche u. a.)sind in der Regel in dem Käfig. Die Tiere sehen gesund aus und haben sich wohl mit ihrer Behausung "arangiert", aber sie tun mir einfach leid. Wird es gut gehen, wenn ich meine jungen Sperlis mit diesen beiden alten "Pfläumlis" zusammensetze? Reicht der Platz? Vertragen die vier sich? oder tu ich niemandem damit einen Gefallen? :? Die Tiere sehen übrigens noch sehr gesund aus. Hat jemand Erfahrung mit solch einer Kombination?
    Herzliche Grüße......Karin:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. karial

    karial Guest

    Hier noch ein Foto von den beiden im Käfig. Hoofentlich klappts mit dem Foto
     

    Anhänge:

  4. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
  5. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Kathrin,

    Detlev hat recht. Der Raum wäre zu klein.... und die beiden Arten würde ich auf keinen Fall zusammensetzen.... wäre ganz schön riskant.

    Liebe Grüße
     
  6. karial

    karial Guest

    Ok, das sind ganz klare Antworten und eigentlich habe ich auch damit gerechnet. Eine Frage aber noch an Detlev: Gelten die Mindestmaße auch für "Haustiere"? Ich dachte, damit sind Volieren für die alleinige und dauernde Unterbringung zum Züchten gedacht.
    Herzlichen Dank nochmal. Nun bleibt mir nur noch zu hoffen, das die beiden Pflaumenkopfsittiche (vom Dehner in KA) irgendwann doch ein schönes Zuhause bekommen.
    Liebe Grüsse.......Karin :0-
     
  7. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,

    Das kann ich im Moment nicht sagen, dachte ich früher auch, bis jemand glaubhaft widersprochen hat.

    Trotzdem finde ich diese Maße viel zu klein . Niemand der Papageien zuerst im Freiland kennen gelernt hat würde glauben, dass sie dauerhaft in solchen Abmessungen glücklich sein können.

    Gruesse,
    Detlev
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. karial

    karial Guest

    Hallo Detlev,
    danke für die Antwort. Ich denke auch, das ein Vogel der bei und von Menschen gehalten wird niemals auch nur annähernd die Bedingungen bekommen kann, die er in der freien Wildbahn hat. Aus diesem Grund drängt sich mir und sicher auch vielen anderen immer wieder das Argument auf: "Wenn schon in Gefangenschaft, dann so gut wie möglich". Nur was ist ...so gut wie möglich? Ist es besser, z. B. die beiden Vögel in der Tierhandlung da raus zu holen, in eine private Umgebung (ich habe mich jetzt aber dagegen entschieden) oder sollte man sie in der "gewohnten" Umgebung lassen? Was ist weniger Tierquälerei? Sicher, am besten wäre es sicherlich, gar keine Tiere in Gefangenschaft zu halten, aber man kann die Zeit und Entwicklung ja nicht zurückdrehen und alles wieder rückgängig machen. Früher - und das ist glaube ich noch nicht so lang her - hat man sich keine Gedanken gemacht, ob es dem Wellensittich gefällt, wenn er alleine in einer Menschenfamilie gehalten wird; im Gegenteil, man war stolz, dieses Tier auf den Menschen prägen zu können, genauso bei Papageien. Die Einzeltiere haben den Menschen ja sogar als Partnerersatz benutzt. Ich bin auch mit diesen Ansichten aufgewachsen, wobei unsere Tiere in meiner Kindheit nur zugeflogene oder im Garten eingefangene Wellensittiche waren und in der Regel auch meistens zu zweit oder zu dritt bei uns ein Hause gefunden haben. Ich denke, es ist eine Gratwanderung zwischen: Tieren helfen und Absatz ankurbeln.
    Herzliche Grüsse.......Karin:0- :0-
     
  10. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    das was in den Mindestanforderungen steht ist immer noch meilenweit von so 'gut wie möglich entfernt'.

    Ich für bin der Meinung, dass Papageien (und gerade flugfreudige Arten wie Edelsittiche) neben gescheiter Nahrung und Partnervogel zumindest richtig fliegen können sollten.
    Fliegen meint z.B. mindestens 10 Flügelschläge von Start nach Landung.
    Das ist bei den Abmessungen der Mindestanforderungen sicher nicht der Fall. In einer Wohnung wird man das selbst mit 'Freiflug' nur bei kleinern Arten hinbekommen.

    Gruesse,
    Detlev
     
Thema:

Vergesellschaftung: Pflaumenkopfsittich + Sperlingspapagei

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung: Pflaumenkopfsittich + Sperlingspapagei - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Sperlingspapageien

    Sperlingspapageien: Hallo kennt jemand ein gutes Buch über Sperlingspapageien?Oder alternativen welches man lesen kann?LG
  3. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  4. Grünbürzel Sperlingspapageien

    Grünbürzel Sperlingspapageien: Dieses Jahr nach langer Zeit auch mal wieder Grünbürzel Sperlingspapageien gezüchtet.
  5. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...