Vergesellschaftung Sittiche

Diskutiere Vergesellschaftung Sittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Ich hätte mal eine Frage an andere Halter. Wir haben zwei Weißohrsittiche, beide weiblich, acht Jahre alt, die in einer großen Voliere...

  1. #1 Sonnenschein79, 9. Dezember 2013
    Sonnenschein79

    Sonnenschein79 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich hätte mal eine Frage an andere Halter. Wir haben zwei Weißohrsittiche, beide weiblich, acht Jahre alt, die in einer großen Voliere leben und sich gut verstehen. Nun überlegen wir, noch ein zweites Pärchen aufzunehmen und haben bei einem Züchter zwei Grünwangen-Rotschwanzsittiche gesehen. Der Züchter meinte zu uns, dass eine Vergesellschaftung mit unseren Sittichen nach einer Eingewöhnungsphase in zwei Volieren möglich sei. Was meint ihr dazu?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gandalf10811, 9. Dezember 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    11
    Wie groß ist denn die Voliere?
     
  4. #3 Sonnenschein79, 9. Dezember 2013
    Sonnenschein79

    Sonnenschein79 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es soll zwei Volieren geben, für jedes Pärchen eine. Das soll so bleiben. Aber man möchte sie ja auch zusammen raus lassen.
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bei der Vergesellschaftung zweier Pyrrhura-Arten unter diesen Voraussetzungen, d.h. getrennte Volieren, gemeinsamer Freiflug, kann das in einem großen Zimmer klappen. Die Betonung liegt aber auf KANN. Es ist ein Risiko, finde ich.

    Wie groß ist denn das Zimmer?

    Es wäre an sich besser, zwei Weißohr-Hähne dazuzusetzen, aber zwei Paare sind immer ein Risiko im Hinblick auf Revierstreitigkeiten. Ich bin zudem sehr überrascht, dass sich zwei Hennen langfristig verstehen. Wie alt sind die beiden?
     
  6. #5 Sonnenschein79, 9. Dezember 2013
    Sonnenschein79

    Sonnenschein79 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Zimmer ist so 40 qm.

    Die zwei Hennen sind acht Jahre und verstehen sich super. Sie sind auch sehr zahm.
     
  7. #6 gandalf10811, 9. Dezember 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    11
    Also ich hatte mal Gelbseiten und Grünwangen-Rotschwanz zusammen, das war gar kein Problem. Lediglich die Zucht ist dann schwieriger. Aber aggressiv waren sie selbst in der Zuchtphase nicht. Allerdings war die Befruchtungsrate sehr schlecht. Aber du willst auch gar nicht züchten, oder?

    Man muss bei einer Vergesellschaftung die Tiere immer genau beobachten.

    Aber eine Vergesellschaftung kann auch Vorteile für die Tiere bringen. So hielt ich meine Vasapapageien im Sommer mit Pfirsichköpfchen (und Agas können sehr aggressiv werden) und aktuell mit Grauköpfchen zusammen. Das hat den Vasas, so finde ich, sehr viel gebracht, waren viel "lebendiger".

    Aber ein Risiko stellt es immer dar, so wie es Christian schreibt.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann ist genug Platz vorhanden, dass sie sich ausweichen können.

    Dass sich zwei geschlechtsreife Hennen super verstehen, ist leider eher eine Ausnahme, daher befürchte ich, dass diese Harmonie bei einer Vergesellschaftung ein Ende finden könnte.

    Ich würd's lieber nicht riskieren.
     
  9. Reverse

    Reverse Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Da es sich um zwei Unterarten der gleichen Art handelt, ist das nicht unbedingt nachahmenswert. Mischlinge sind da ja vorprogrammiert.
     
  10. #9 gandalf10811, 10. Dezember 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    11
    Die Vögel waren als sie zusammen kamen fest verpaart.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Sonnenschein79, 10. Dezember 2013
    Sonnenschein79

    Sonnenschein79 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten schon mal!

    Gibt es noch mehr Erfahrungen?
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Neuesten Erkenntnissen zur Folge sind Gelbseiten eine Farbmutation der Grünwangen. Aber ich gebe Dir Recht ... Bruten sind bei Vergesellschftung ein No-Go. Ggf. sollten die Eier gegen Immitate ausgetauscht werden.
     
Thema:

Vergesellschaftung Sittiche

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung Sittiche - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...