Vergesellschaftung versch. Arten!!!

Diskutiere Vergesellschaftung versch. Arten!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; das man normalerweise keine verschiedenen Arten zusammen halten sollte! Hallo Fabian, was heißt bei dir "normalerweise" ( ja oder nein ?...

  1. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9

    Hallo Fabian,
    was heißt bei dir "normalerweise" ( ja oder nein ? )
    wie kommst du eigentlich zu der Erkenntnis, das man verschiedene Agaarten nicht zusammen halten kann ??
    Aus den sogenannten Fachbüchern ?, die in der Regel besser in der Mülltonne aufgehoben wären
    Hast du selbst schoneinmal mehere Agaarten zusammen gehalten ? Ich denke mal nein !, Stimmt ?


    Ich werde weiterhin meine Meinung hier vertreten, das man verschiedene Agaarten bei vernünftiger Haltung zusammen halten kann.
    Und du kannst deine Meinung auch weiterhin vertreten. In diesen und wie in vielen anderen Punkten werden wir uns nie einig sein.


    Ich stelle mir gerade die Situation bei Nadine vor. Die Vögel haben wie jeden Tag Freiflug. Plötzlich meint das bööööööööööööööse RK, es müsse das ach so unterlegene PK mal eben platt machen, weil es ja nur ein PK ist.
    So siehst du das doch bestimmt, oder ?
    Na ja egal, jeder soll und kann seine Meinung vertreten, dafür ist es ja ein Forum;)

    Viele Grüße
    Annette:trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    :gott: :gott: :grin2:
     
  4. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    ist ja schon ein anfang, anette. :zwinker:
     
  5. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Ich mal wieder!!!

    Hallo Ihr Lieben!!

    Erst einmal möchte ich mich bei allen hier für die lieben Worte bedanken!!! :trost:
    Das rührt mich wirklich!!

    So und wenn ich darf, kann ich Euch kurz auf den neuesten Stand bringen!
    Aaaaalssoooo, die Kleine ist immernoch beim TA, der Partner ist natürlich auch da!!

    Als ich gerade von der Arbeit kam, habe ich sofort in der Klinik angerufen, und ich habe mit einer Tierärtzin gesprochen die viel Papa-Ahnung hat, sie selbst hält auch schon seit Jahren Agas!!!
    Tja, was soll ich sagen??
    Annette, Du hattest RECHT!!!!
    Die Kleine war krank, sie leidet an einer Herzinsuffizienz. Dies wurde beim Röntgen festgestellt. Ich habe der TÄ über meine Überlegung, die RK´s weg zu geben berichtet, und sie frug mich "Und warum???"
    Sie erklärte mir, dass es nichts mit der gemeinsamen RK und PK Haltung zu tun habe. Die RK Henne hat einfach gemerkt, dass die Kleine krank ist. Und das hat sie scharmlos ausgenutzt! Die TÄ meinte, auch, dass mir das Gleiche bei 2 PK Hennen passiert wäre!
    Tja, und da dachte ich sofort an Annettes Frage, ob die Kleine vielleicht krank gewesen war!!
    Ja, und das ist sie.
    Wie gesagt, ich habe die RK und PK immer gemeinsam gehalten und es ging immer gut.
    Da die Kleine nun diese Krankheit hat, muss ich sie natürlich separieren. Wie ich das "Problem" nun anpacke, weiss ich noch nicht, ich warte noch, bis mein Mann von der Arbeit kommt, und werde das dann mit ihm besprechen!
    Wie lange die Kleine noch hat, weiss leider noch niemand, Fakt ist aber, dass sie schon sehr angegriffen war (Pysisch), dies aber (wie Annette schon vermutete) sehr gut versteckt hat.
    Ich hoffe, ich kann ihr noch den Rest Ihres Lebens schön gestalten, auch wenn ich mich nun erst mal in die "Materie" reinversetzen muss.

    @Gabi, ich habe schon lange nichts mehr von Dir gehört, hoffentlich geht es Dir gut!!??
    War es nicht richtig, dass Du auch einen Aga hattest, mit einem Herzfehler??
    Wäre lieb, wenn Du mir da noch Tips geben könntest!! ?????

    Nunja, jetzt heisst es wéiter Daumen drücken.

    Abschliessend zu meinem jetzigen Beitrag würde ich gerne noch folgendes sagen:
    Ich denke wir drehen uns hier im Kreis, bei dieser Diskussion. Einige Halter schwören auf einen "reinen" (Gott, klingt das blöd) Bestand, andere sagen, es klappt.

    Ích finde, jeder sollte da seine eigenen Erfahrungen machen. Jede Seite hat seine Vor- und Nachteile.
    Ich habe bisher keine Nachteile gehabt, und bin froh, das meine gemeinsame Vegesellschaftung der Arten wohl nicht der Auslöser dieses Ereignisses ist!!
    Ihr glaubt gar nicht, wie erleichtert ich darüber bin.

    Wie gesagt, wie ich weiter fortfahren werde, kann ich noch nicht sagen, aber es muss natürlich jetzt gehandelt werden, im Sinne der Kleinen PK Henne.
    Ich hoffe so sehr, dass sie es schafft.


    Nocheinmal, weil es so schön war: Ein herzliches Dankeschön an die User die an uns denken!!! :trost:

    Liebe Grüße von Nadine
     
  6. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Nadine,
    es freut mich natürlich, das der Grund dieses Vorfalles geklärt ist, nur leider ist es ein sehr sehr trauiger Grund.
    Ich hoffe jedoch, das das kleine PK Mädchen noch eine schöne lange Zeit bei dir verbringen kann.:trost: und wie gesagt und ja auch bestätigt wurde (TÄ) ist es kein Grund verschiedene Agaarten nicht zusammen zu halten.Das war völlig OK !
    Es gibt ja nun viele User hier, die da eine andere Meinung vertreten, aber auch nur deshalb, weil sie es noch nie selbst praktiziert haben ( wahrscheinlich aus irgendwelchen Nachtlektüren gelesen haben) und dann sind natürlich Vorurteile schnell da.

    Ich gebe Gabi mal Bescheid,dann kann sie sich mit dir in Verbindung setzen.

    Ich drücke deiner kleinen Maus ganz feste die Daumen.

    Liebe Grüße
    Annette:trost:
     
  7. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Habe gerade nochmal mit der Klinik gesprochen. Die Helferin hat mit mir gesprochen.
    Sie hat mir auch den Tip gegeben, dass man das Medikament Effortil geben kan. Und (worüber ich sehr erfreut war) auch mit verschiedenen Globulis arbeiten kann!!

    Der Kleinen geht es stetig besser. Die Wunde verheilt sehr gut.

    Ich rufe aber heute Abend noich einmal an, und erkundige mich!! Dann ist auch die TÄ wieder im Haus, und sie kann mir mehr Infos geben!!!!!


    Liebe Grüße von mir
     
  8. Birdi

    Birdi total tierverrückt;-))

    Dabei seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61169 Friedberg
    :zustimm: schön das freut mich für Dich!

    Viele Grüße
    Nadja
     
  9. #28 Agaernährerin, 7. Dezember 2006
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Nadine,
    das freut mich zu hören :freude: .
     
  10. #29 Naschkatzl, 7. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Leute,

    warum muss eigentlich jeder Thread zu einem Streitthread kippen ??

    Ich habe den Beitrag von Carpenobi beim Themenstart stehen lassen weil ich ihn gut und nicht angreifend fand.

    Da dies aber hier mal wieder anderst gesehen wird. Erlaube ich mir jetzt alle Beiträge ab Caprenobi`s zu löschen ohne Euch noch alle anzuschreiben.

    Sollte es jemand nicht passen kann er sich gerne bei mir oder höherer Stelle beschweren.
    Es ging hier um ein krankes Tier.

    Schreibt zukünftig nicht am Thema vorbei. Und wenn ihr meint ihr müsst dann noch persönlich werden oder unter die Gürtellinie schlagen dann macht das in einer PN oder auf ner anderen Plattform.

    Gruss
    Corinna
     
  11. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Ups, hier ist ja ganz schön viel weg!!!!!

    Naja, ich werde mich jedenfalls heute noch melden!!

    Liebe Grüße von mir!!!
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest


    Corinna völlig richtig hätte den ganzen Quatsch auch gelöscht *ggg*

    aber genau solche Aussagen treiben einen Beitrag so weit! Diese ganzen versteckten anschuldigungen!!!
    Anette in jedem vernünftigen Aga Buch wird nicht dazu geraten verschiedene Aga Arten zu halten. Auch solche Unterstellung wie von dir , von wegen Bettlektüre usw..
    Ich glaube hier sind wohl einige User die länger Vögel halten als ihr... und die mit gutem gewssen auf ihrer Aussage beharen! Ich sauge mir das ganze auch nicht aus dem Ärmel! Es sind tadsachen..

    jetzt stelt sich mir auch die Frage was den Nadine nun machen will mit einem Vogel der angeblich Herzkrank ist! Separiert man nun den Vogel oder lässt man ihn weiterhin in der Gruppe und stopft die Angreifferin mit Bachblüten oder ähnliches voll? Obwohl sie nur ihren Natürlichen Instinkt gefolgt ist..

    nun gut würde mich freuen von Nadine auf meine Frage eine Antwort zu bekommen
     
  13. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    es kommt noch ein wichtiger Aspekt dazu: die gemeinsame Haltung ermöglicht die Hybridisierung. Das ist in diesem Zusammenhang nicht unwichtig, das sollte unbedingt vermieden werden.

    Noch mal die Frage: warum beschränkt man sich nicht auf eine Art? Macht das nicht genausoviel Freude?
     
  14. Fabian75

    Fabian75 Guest

    genau Peter... das finde ich auch ..
    Mir ist schon klar warum man mehrere Arten zusammen hält, alles User die aus Mitleid handeln, so sehe ich das ganze und evt eben falsche Beratung...
    Es gibt genügend Vögel bei AIN, auch von dort kann man sich auf eine Art beschrenken.. gut leider hat es ja dort bereits massenweise Hybriden :(
     
  15. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    So, ich nochmal!!
    Vorab, der Kleinen geht es soweit gut, die TÄ ist noch nicht im Haus, deshalb kann ich noch nichts neueres sagen.

    @Pia: Steht irgendwo, dass ich eine Zuchtgenehmigung habe ???? :?

    Da ich KEINE besitze, werde ich einen Teufel tun, und sie brüten lassen. Ausserdem habe ich meine Tiere ALLE von AIN, die nur mit SV abgegeben werden, und darin steht auch deutlich, das nicht gezüchtet werden DARF!!!
    Glaube mir, ich beobachte stetig meine Vögel, und weiss GENAU wann sie in Brutstimmung sind, und wann nicht.
    Bei mir gibt es kein zufälliges Gelege. Dafür kontrolliere ich meine Vögel viel zu oft und genau!
    Ich hoffe, das ist genug, um Dir Deine Antwort zu den Hybriden zu erklären.


    @Fabian: Natürlich muss ich meine kranke PK-Henne nun separieren, keine Frage, oder? Was aber zunächst nichts mit dem RK zu tun hat, sondern einfach nur weil sie ihre Ruhe braucht.
    Ich möchte (wie schon x mal erwähnt) das sie noch ein schönes Restleben hat, und das Stressfrei!! Egal ob wegen den PK oder den RK.

    WAS genau ich nun mache weiss ich noch nicht. Mein Mann und ich überlegen gerade, ob wir noch eine 2. Voli bauen, nur für die beiden!!!
    Mal sehen, da ist noch nichts spruchreif!!!

    Und NEIN, ich werde den RK NICHT mit irgendetwas "vollstopfen", warum sollte ich??????
    Eine kleine Frage habe ich noch an Dich: Warum bitte schreibst du "angeblich"????????
    Das ist für mich sehr enttäuschend, ich dachte Du kennst mich mitterweile und wüsstest, dass ich so eine Kinderk...... nicht nötig habe, oder????
    Schade, echt!! :(

    Traurige Grüße von Nadine
     
  16. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Pia@: Nochetwas habe ich vergessen.
    Du fragst, warum man sich nicht auf eine Art beschränkt!
    Du weisst schon, dass Alex Broich von AIN TÄ ist, ja?? Wenn ich bei ihr bin, und FRAGE ob man die beiden Arten gemeinsam halten kann, und sie keine Einwände hat, warum bitte sollte ich dann Bedenken haben??????
    Ich vertraue A. Broich ohne ende, denn sonst hätte ich ihr nicht meinen Hahn zum Verpaaren anvertraut!
    Versteh doch bitte, ich möchte mich hier nicht streiten. Ich denke eine Diskusion auf vernünftigert Basis ist total OK.
    Aber bitte OHNE versteckte Unterstellungen, denn das macht mich rasend!

    Entsetzte Grüße von Nadine
     
  17. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Wollte nur mal anmerken das ich auch auch verschieden Agaporniden Arten zusammen halte.

    Bei mir sind es Rosenköpfchen und Tarantas, ohne irgend welche Probleme
     
  18. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Genau !!! Auch ich kann mit gutem Gewissen meine Meinung und Erfahrungen weitergeben ohne AUF MEIN RECHT ZU BEHAREN denn ich sauge mir das auch nicht aus dem Ärmel weil es einfach Tatsachen sind;)

    @ Peter


    es kommt noch ein wichtiger Aspekt dazu: die gemeinsame Haltung ermöglicht die Hybridisierung.

    Warum ???????????????? Man kann die Eier doch frühzeitig abkochen oder austauschen. Ich sehe darin kein Problem.:p


    Annette
     
  19. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!

    Annette, genau das meinte ich, wo ist das problem, wenn ich die Eier aus dem Nest entferne, und gegen Plastikeier umtausche?
    Bei mir klappt es doch auch, und ich habe hier keine Hybriden sitzen,
    Weil
    1. Habe ich nur Pärchen gleicher Art hier sitzen
    und
    2. Wenn ich alle Aspekte berücksichtige, damit ich die Brutstimmung nicht noch verschlimmere ist hier eh nicht oft eine "Eierei" und wenn es soweit ist, tauscht man die Eier aus.

    So, what???????

    Liebe Grüße von mir
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    @ anette, nadine
    es ist aber auch so, dass manche halter garnicht wissen, dass sie unterschiedliche arten zusamenhalten. und lustig draufloszüchten! (haben wir hir schon gehabt!!) das liegt (auch) daran, dass viele glauben dass man ja ohnehin die arten kreuz und quer zusammenhalten kann. und die werden hier noch bestärkt. würde das ganze sensiebler gehandhabt, und jeder darauf bedacht sein, dass er agas nur artenrein hält, würde meiner meinung so mancher hybride vermieden!
     
  22. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    es ist aber auch so, dass manche halter garnicht wissen, dass sie unterschiedliche arten zusamenhalten. und lustig draufloszüchten!

    Ja, mit dieser Aussage hast du Recht. In solchen Fällen ( leider) versuche ich-wir Aufklärungsarbeit zu leisten. Ich kenne solche Fälle auch zu genüge und leider gibt es wirklich genug Menschen die ihre Tiere munter brüten lassen, egal jetzt mal ob dabei Hybriden oder reine Tiere dabei rauskommen und danach ist das Geschrei groß und man endledigt sich der Tiere bei irgendwelchen Tierschutzvereinen oder Tierheimen. Solche wird es leider immer wieder geben.
    Doch hält man die Tiere vernünftig, ohne Nachwuchs zu produzieren, dann spricht nichts gegen eine Haltung unterschiedlicher Arten. Ich habe und werde bislang keine Hybriden in die Welt setzen lassen oder auch artreine Tiere. Das kann man ja gut unterbinden.
     
Thema:

Vergesellschaftung versch. Arten!!!

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung versch. Arten!!! - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  4. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...