Vergesellschaftung von Nymphensittichen

Diskutiere Vergesellschaftung von Nymphensittichen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Vogelfreunde , ich wollte mal fragen , ob mir jemand einen Link geben oder mir sagen kann , wie die Vergesellschaftung zweier...

  1. NewGabol

    NewGabol Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde ,
    ich wollte mal fragen , ob mir jemand einen Link geben oder mir sagen kann , wie die Vergesellschaftung zweier Nymphensittiche
    abzulaufen hat. Ich komme noch nicht so gut mit dem Forum zurecht , weil ich neu bin. :~
    Kann man auch gleichgeschlechtliche Tiere verpaaren ?
    Liebe Grüße , Florian :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Florian :0-


    Erst einmal willkommen bei uns Nymphenverrückten.

    Du müßtest uns bitte mehr erzählen.
    Ich weiß nicht was Du genau wissen willst (z.B. wo bekomme ich einen Nymph, Volierengröße,...).
    Aufgrund Deiner Unterschrift nehme ich an das Du im Moment einen Einzelnymph hast und einen Partner dafür suchst.


    Eine Frage kann ich Dir beantworten. Die Wahrscheindlichkeit das sich gegengeschlechtliche vertragen ist gößer, muß aber nicht sein.

    Wenn Du über bestimmte Themen Infos suchst, brauchst Du nur im oberen Teil auf das Wort "Suchen" klicken und dann Deinen Suchbegriff eingeben (habe es mal mit Vergesellschaftung ausprobiert da kommen 557 Treffer).

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern und würde mich freuen bald von Dir zu höhren.
     
  4. NewGabol

    NewGabol Guest

    Hallo Fledermaus ,
    nicht ich , sondern meine Mutter möchte unseren männlichen und bisher einzeln gehaltenen Nymphensittich vergesellschaften.
    Ich kenne den Prozess bei Ratten und das ist echt eine langwierige Angelegenheit und erfordet viel Fingerspitzengefühl.
    Gestern musste es nur etwas schnell gehen , da ich nicht wollte, dass wir irgendwelche Fehler machen , sorry. :~
    Ich werde gleich mal die Suchfunktion beanspruchen und mich durch die Texte wühlen.
    Also erstmal die Infos :
    Bis jetzt hatten wir einen männlichen(wie wir auch erst seit kurzem wissen
    ---> 1.Mauser) Nymphensittich alleine in seinem Käfig.
    Nun haben meine Schwester (ist auch hier unterwegs) und ich meine Mutter dazu überredet, eine zweite , weibliche Nymphe beim Züchter zu holen. Unseren Käfig haben wir neu eingerichtet und vorhin ist sie angekommen. Eine strahlend weiße Albino-Nymphe mit Dark-Ruby-Augen.
    Der Züchter meinte , wir könnten sie schon zusammen in den Käfig lassen und es würde anfangs etwas Aufregung herrschen. Das war aber leicht untertrieben ;)
    Unser Männlein ist herumgeflattert wie ein Irrer und hat sich nur beruhigt um neue Kraft zu tanken.Jetzt sitzen beide mehr oder weniger ruhig auf verschiedenen Stangen und schielen sich gegenseitig an. :~
    Mal sehen, was draus wird.
    Wir haben auch jetzt beschlossen die beiden Bonny und Clyde zu nennen , war meine Idee :D
    Nundenn , wenn es etwas neues gibt melde ich mich nochmal ,
    vielen Dank und einen schönen Abend noch.
    Liebe Grüße, Florian
     
  5. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Florian,

    nur mal so nebenbei: FEDERmaus, nicht Fledermaus:D :D :D
     
  6. NewGabol

    NewGabol Guest

    Och Mensch , was ein Einstand.
    Asche auf mein Haupt , das war wohl das beste Beispiel für
    " erst lesen dann posten ".
    Federmaus , es tut mir wirklich leid und war nicht bös gemeint.
    Tschulligung.
    Liebe Grüße , Florian
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Florian :0-


    Kanst die Asche wieder runter waschen :D :D :D

    Der Name war ja die Idee meinen Mannes und als Wortspiel gedacht :p.


    Wie gehts den Beiden Nymphen vertragen sie sich :?



    Hier mal ein Bild von mir :S
     

    Anhänge:

  8. NewGabol

    NewGabol Guest

    Hallo Federmaus ,
    na dann bin ich aber beruhigt :p
    Also die zwei wissen zwar noch nicht recht , was sie miteinander anfange sollen ,aber Streitereien gab es (noch :~ ) nicht.
    Sie sitzen nebeneinander auf der Stange und schauen, schauen , schauen.
    Wir werden die zwei Morgen wohl mal ihren ersten gemeinsamen Freiflug tätigen lassen.
    Was mir aufgefallen ist :
    Unser Hahn , den wir im Sommer bekamen , war total hysterisch und wollte einfach nicht auf der Stange sitzen. Es dauerte zwei Monate , bis er Kolbenhirse aus der Hand fraß und nochmal einen, bis er zu uns geflogen kam.
    Eben gerade konnte ich Bonny schon mit Kolbenhirse füttern und sie ließ es sogar zu , dass ich die Kolbenhirse im Käfig befestigen durfte. :D
    Es scheint wirklich gut zu gehen.
    Eine Digicam habe ich leider nicht , sonst könnte ich auch mal ein paar Fotos machen. :(
    Viele liebe Grüße , Florian
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Florian :0-


    Wo ist den Euer Hahn her?
    In Zoohandlungen werden oft auch ältere Vögel verkauft (mir wurde mal von einer Züchterin erzählt das ausgediente Zuchtvögel an Zoohandlungen weitergegeben werden).

    Ich schätze das Euer Hahn schon etwas älter war als er zu Euch kam und vielleicht auch schon eine Partnerin hatte.

    Aber er hat doch vertrauen gefasst und kommt zu Euch geflogen.


    Auch die Vergesellschaftung scheint gut zu verlaufen. Unsere Nymphen sind in der Regel liebe und gutmütige Vögel.
    Alles ander braucht halt seine Zeit.


    Schade das es keine Bilder gibt :( .
    Vielleicht kanst Du Dir ja mal ne Digi ausleihen oder normale Fotos einscannen :? :~ .
     
  10. NewGabol

    NewGabol Guest

    Hallo Federmaus ,
    also wir haben beide Tiere von dem selben Züchter , ein Bekannter von einem Bekannten meiner Großeltern.
    Beide Tiere sollen etwa gleichalt sein , zwei Monate differenz hab ich in Erinnerung behalten.
    Clyde ist glaube ich im Mai/Juni geschlüpft und Bonny ist zwei Monate älter.
    Aber ich fands da nicht so toll, bei dem Züchter :( .
    Man hat zwei kranke Tiere gesehen und unsere Albino-Henne Bonny hat ziemlich blutige Federkiele an den Flügeln und eine Wurmkur hinter sich. Ihre Schwanzfedern sind hellrosa (von den Medikamenten meinte der Züchter) und ihre Schwungfedern sind ganz dreckig und nicht gleichlang.
    Außerdem hat sie ein bisschen Durchfall ( wässriger Kot , aber noch halbwegs fest) und die Federn um ihren After herum sind ganz grün. Das wird hoffentlich wieder.
    Mein Vater kommt irgendwann einmal vorbei und schießt Fotos mit der Digicam. Einen Scanner hab ich leider nicht.
    Viele liebe Grüße , Florian
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Florian :0-


    Ja es gibt halt leider solche und solche Züchter.


    Ich würde aber auf jedenfall eine Kotprobe zum TA bringen und auf Würmer untersuchen lassen, nicht das noch welche vorhanden sind.
    Würmer sind in Freifolieren leicht zu bekommen. Da ja Wildvögel reinkacken können und diese oft Würmer haben. Oder durch Zweige die mit Kot verunreinigt sind und nicht sauber gemacht wurden.


    Auf die Bilder freue ich mich schon :p


    Hier und hier kannst Du meine Bande sehen :)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. NewGabol

    NewGabol Guest

    Hallo Federmaus ,
    Den Tierarztbesuch werde ich meiner Mutter mal vorschlagen.
    Der Züchter meinte zwar , dass die Würmer jetzt weg seien , aber es ist wohl doch besser.
    Deine Nymphen sind ja wirklich göttlich.
    Hoffentlich komt die Digicam bald.
    Bevor wir unsere Bonny bekamen , habe ich noch nie twas von Albinos bei Vögeln gehört.
    Ist das selten ?
    Bei Ratten ist das ja schon häufiger.
    Liebe Grüße , Florian
     
  14. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Florian :0-

    Wie häufig Albinos bei Nymphen sind weiß ich nicht.
    Aber Papas Kiki ist 17 Jahre alt und mein Rocko 16.
    Und bei unseren Dehner kommen sie häufig vor.

    Hier ist ein Link für eine Nymphensittichfarbgalerie da kannst Du Dich informieren welche Nymphies das es gibt.
     
Thema: Vergesellschaftung von Nymphensittichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittiche vergesellschaften

    ,
  2. nymphen sittich vergesellschaften

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung von Nymphensittichen - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...