Vergesellschaftung von Rosellas

Diskutiere Vergesellschaftung von Rosellas im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Na, immer langsam mit den jungen Pferdchen. Ja, es war die Rede davon, möglichst bald einen Gefährten für Deinen Yuki zu holen. Aber ich z.B....

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, immer langsam mit den jungen Pferdchen.

    Ja, es war die Rede davon, möglichst bald einen Gefährten für Deinen Yuki zu holen. Aber ich z.B. hatte Dir auch extra geraten, eben diesen Extra-Thread zur Vergesellschaftung aufzumachen, um Dich auf diese nicht ganz so leichte Aufgabe vorzubereiten!

    Und Du stiefelst schon los um eine Henne zu holen, bevor hier die Einzelheiten genannt wurden. So leid es mir tut, das sagen zu müssen, aber das mit der blutigen henne hätte vermieden werden können.

    Ich habe Dir nämlich auch geraten, noch mal nach der Käfiggröße zu fragen ... was meinst Du wohl warum? ... weil ich genau so etwas habe kommen sehen. Der Käfig ist nämlich für ein Pärchen zu klein!

    Außerdem ... so wie Du das bislang geschildert hast, wäre Dein Hahn noch Monate allein geblieben, da Du ja erst einen Hamster und dann die Voliere haben wolltest. Und es war die Rede von sparen und kein Geld und auf einmal von heute auf morgen ist alles kein Problem?

    Ich hätte daher vermutet, daß diesen Monat eh kein Partner für Yuki realisierbar gewesen wäre.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Santho

    Santho Guest

    genau,das verstehen wir nicht! warum fragst du uns erst all diese sachen,wenn du eh "eigenmächtig" handelst!!!:? :? :?
     
  4. Nazgul

    Nazgul Guest

    tzja , ich dachte eigentlich das ich den käfig und den rosella bezahln müsse aber den rosella bekomme ich von meinen eltern wie bereits geschrieben und der käfig ist bestellt und kommt bald
    L 1,50 B 1 m so ''groß'' ist der käfig
     
  5. Santho

    Santho Guest

    das ist zwar schön,aber du wurdest bestimmt nicht von deinen eltern gezwungen,sie heute zu kaufen ,weil du nur heute das geld für die dame bekommst!
    zuerst klären,dann zulegen!
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Also ich würde warten bis der neue Käfig da ist und dann die Henne da erstmal alleine reinsetzen, damit's friedlich vonstatten geht. Wenn dann die beiden neugierig aufeinander werden, kann man zunächst gemeinsamen Freiflug antesten. Und wenn das klappt, kann Yuki zu der Henne in den großen Käfig ziehen.

    Was sagen die Rosella-Spezialisten dazu ... würdet Ihr das auch so machen?
     
  7. Nazgul

    Nazgul Guest

    ja dann warte ich ab bis der käfig kommt ,
     
  8. Santho

    Santho Guest

    ganz genau so....und nicht anders! ausserdem sollte es 100 pro sicher sein,das es ne henne ist! nicht das dann in 1,5 jahren das böse erwachen kommt....
     
  9. Piper

    Piper Guest

    Das habe ich dir schon in dem anderen Thread geschieben.


    Und ist doch klar das er auf die Henne losgeht , die ist ihm fremd und in sein revier "eingedrungen".
    Wenn du dir nochmal eine holst dann lass die beiden nicht sofort zusammen.
    Sondern stell zwei Käfige auf und stell die neben einander so das die beiden sich erstmal nur sehen können.
    Und dann würd ich auch erstmal nur den yuki rauslassen und nicht beide.
    Erst wenn du merkst das er interesse an ihr zeigt.
    Und dann auch nicht alleine lassen sondersn immer dabei bleiben.
    Dann kann sowas wie heute nicht passieren.


    Gut ich muss gestehen wenn beimir ein neuer Nymph einzieht lass ich ihn gleich zu den anderen, nach dem ich alles abgescheckt habe was Krankheiten angeht( zumindestens werde ich es jetzt so machen, bei einer Freundin sind deswegen 4 Vögel verstorben)
    Aber ich kenne meine Vögel und weiss das sie sehr Friedlich sind.
    Und ich bin auch immer dabei.
     
  10. Santho

    Santho Guest

    nicht zu vergessen...nymphen kann man eben nicht mit rosellas vergleichen!!!!
     
  11. Nazgul

    Nazgul Guest

    sobald ich die nummer irgenwo wieder herausgekramt habe gebe iich sie dir versprochen okää ? :)
     
  12. Piper

    Piper Guest

    Da muss ich dir Recht geben

    Ich kenne mich leider mit den Rosellas nicht so gut aus. Und kann die vom wesen her nicht einschätzen.
    Aber für solche Fragen sind ja die Rosella erfahren hier :D :)
     
  13. Santho

    Santho Guest

    marc,das war nicht gegen dich gerichtet! war nur nochmal ein hinweis für nazgul,nicht das er dann was durcheinander haut!;) :(
     
  14. Piper

    Piper Guest

    Das weiss ich doch
    Ich wollte das doch nur nochmal wieder geben:)

    Und ausserdem kann ich ja jetzt hier auch was über die Rosellas lernen
    Wer weiss vieleicht krieg ich ja auch mal welche und dann ist es gut zu wissen wie die so sind:) ;)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Santho

    Santho Guest

    das wäre ein argument,mit dem sanny sich zufrieden gibt!*gg*;)
     
  17. nic74

    nic74 Guest

    Vergesellschaftung

    Hallo alle zusammen,

    dann werde ich auch mal unsere Erfahrungen zum Besten gebn;)

    Also wir hatten bislang in unserer Aussenvoliere ein Paar Rosellas. Die Voliere ist über 40m² groß. Nun haben wir eine einbeinige henne aufgenommen und sie in eine angrenzende kleine Voliere gesetzt. 2 Wochen lang. Unser hanh hat sie die ganze Zeit angebalzt.

    Als wir sie dann rübersetzten, hat er sie sofort angegriffen und er läßt sich sonst sogar von den Katharinasittichen verjagen.

    Nach zwei Tagen ist dann Ruhe eingekehrt und jetzt sind sie mittlerweile alle drei ein zusammengeschweißter Trupp. da Plattschweifsittiche im allgemeinen sehr aggressiv sind, muß man sehr behutsam mit der Vergesellschaftung sein.

    Niemals - das wurde hier auch schon gesagt - zwei Hähne zusammenhalten, es sei denn man hat eine riesengroße Voliere wie im Vogelpark. Mehrere Hennen ist bei uns zwar möglich, kann aber auch zu Problemen führen. Wenn man so wenig Erfahrung hat wie Du, Nazgul , sollte man sich immer fachmännischen Rat holen. denn eines darfst Du nicht vergessen, es handelt sich um Lebewesen wie Du und ich. Du wirfst Dein Kind ja auch nicht in ein Bärengehege und guckst, ob sie sich verstehen;)

    Also, zuerst mal vernüftige Literatur besorgen, z.B. bei Ebay und erstmal schlau machen oder uns fachidioten Fragen:D
     
Thema:

Vergesellschaftung von Rosellas

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung von Rosellas - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...