*Vergesellschaftung?*

Diskutiere *Vergesellschaftung?* im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Huhu! *wink* Ich hab' mal eine eher generelle Frage. Mit welchen Arten lassen sich Nymphies denn gut vergesellschaften? Ich habe jetzt eine...

  1. Poie

    Poie Guest

    Huhu! *wink*

    Ich hab' mal eine eher generelle Frage.
    Mit welchen Arten lassen sich Nymphies denn gut vergesellschaften?
    Ich habe jetzt eine super Zimmervoliere gebaut und darin verlieren sich die Vögel fast... :p
    Aber das ist ja gut so, da haben sie ordentlich Platz. *freu*

    Das Vogelfieber hat mich wirklich endgültig angesteckt. :D

    Im speziellen liebäugle ich ja total Grünwangen - Rotschwanzsittichen, habe auch gelesen das die sehr friedlich sein sollen, aber sie sind eben schon etwas Papageienartiger, deshalb weiß ich nicht genau wie das mit Nymphies wäre.
    Ich habe Bilder gesehen wo die z.B. mit Kanarien leben...
    Ich hätte gerne ein Vogelpaar das größer ist als die Nymphies, ein wenig "Papageienartiger".

    Hättet ihr einfach mal Tipps???
    :~

    *lg*
    Poie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tina Einbrodt, 13. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Wie groß ist den diese reisen Zimmervoliere? Denn 9 Nymphies brauchen doch schon ordentlich Platz.
     
  4. #3 Stefan R., 13. Mai 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also grundsätzlich muss ich meine obligatorische Warnung aussprechen, am besten keine verschiedenen Arten miteinander zu vergesellschaften.

    Da Du aber konkret nach geeigneten Arten fragst: Wellen- und Ziegensittiche sind am ehesten geeignet, mit Nymphen zusammengehalten werden.

    Ich habe Nymphen und Ziegensittiche. Du wirst Dich sicher wundern, warum ich meine Warnung vorangestellt habe. Nun, ich habe die Erfahrung gemacht, dass man bei der "Vergesellschaftung" auf jeden Fall den hier oft gegebenen Rat beherzigen muss und ggf. Trennungsmöglichkeiten haben muss.

    Ich muss die Vögel öfter mal auseinander setzen, entweder stänkert meine Nymphenhenne sehr extrem und greift die Ziegen richtig an oder die Ziegen "zicken" rum.
    Die Brutzeit ist halt der Knackpunkt, in der sich alle Vögel besser aus dem Weg gehen sollten.
     
  5. Poie

    Poie Guest

    Also die Voli ist 2,70m lang - 1,45m breit und 2m hoch.
    Wenn ich von der Arbeit daheim bin dürfen sie auch raus und haben 22qm zum Fliegen.

    Ist schon ok. wegen der Warnung Stefan, besser 1mal zu oft als zu wenig. :D
    Aber keine Angst, ich nehme mir nicht irgendwelche vögel dazu von heute auf morgen.
    Sind erst mal nur Gedanken und ich ich frage einfach lieber vorher nach, weil Tipps aus der "Praxis" ja immer wertvoller sind. :)
    Ist einfach was anderes, als wenn man nur nachliest.

    *lg*
     
  6. #5 jayleane, 13. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hmm, also ich möchte das auch nochmal bekräftigen, was bisher gesagt wurde. Nymphensittiche sind sehr friedliche Vögel, die selbst gegenüber Wellis unterlegen sein können. Deshalb müssen die Nymphen dann auch immer in der Überzahl gehalten werden. Ein Vergesellschaftung mit größeren Vögeln ist aus artgerechter Sicht nicht möglich.

    Wenn es wirklich noch mehr Vögel sein sollen, würde ich weitere Nymphis vorschlagen. Es gibt sooooo viele Farbschläge, du hast doch bestimmt noch nicht alle. :D
     
  7. #6 bentotagirl, 13. Mai 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hi
    Also meine Volliere ist 3m lang 1,20m breit und 2,80 m hoch . Ich halte darin 12 nymphensittiche ( auch mit regelmäßigem Freiflug). ich finde das reicht so gerade von der Grösse.
    Wenn du schon 9 Nymphen hast dann kannst du in diese Volliere nicht noch ein Paar grössere Vögel dazu tun.
    Ich würde wenn dann auch nur noch Nymphen dazu tun.
     
  8. Poie

    Poie Guest

    Ich bleibe erst mal bei Nymphies und wenn doch einmal andere Großsittiche oder Papageienartige dazukommen sollten, muß eben eine zweite extra Voliere her. :p
    Halbe Sachen soll man ja bekanntlich lieber sein lassen. ;)

    Verschiedene zusammen zu halten ist wie es aussieht keine gute Idee, außer mit Wellies oder Ziegensittichen viell.
    Außerdem haben meine Schätze ja Vorrang. :p
    Danke Euch!
    *lg*
    Poie
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. cflint

    cflint Guest

    Ich habe einen Grünwangen Rotschwanzsittich und einen Nymphensittich, koennte die beiden aber niemals zusammen in eine Voliere ohne Trennwand stecken. Der Grünwangen Rotschwanzsittich wuerde die friedliche Nymphie sofort angreifen. es waere sicher besser mehrere Nymphen zusammen zu halten
     
  11. Poie

    Poie Guest

    Danke das du so einen alten Thread rauskramst. *freu* :p
    Hach ja, mittlerweile sind es ja 12 Nymphies und obwohl mir Grünwangen Rotschwanzsittiche wirklich total gut gefallen, beließ ich es bei Nymphies und wenn ich meinen bunt gemischten Haufen so beobachte, wüßte ich nicht was es schöneres gäbe. :~
    Gerade jetzt wo es endlich wieder das erste Grünzeug ausm Garten gibt, das sie dann Stundenlang mit Begeisterung zerschreddern und begutachten... :D

    Aber wieso denn nur einen NYmphie und einen Grünwangen Rotschwanzsittich cflint???
    Hättest du vielleicht Bilder von den Süßen? *lieb guck*
    Mußt unbedingt mal welche reinstellen!
    Lieben Gruß, poie
     
Thema:

*Vergesellschaftung?*

Die Seite wird geladen...

*Vergesellschaftung?* - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...