Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, ich hab da mal ne Frage :idee: wie ist das eigentlich bei Kanarien. Vertragen die sich mit Vögeln anderer Arten (z.B. Prachtfinken),...

  1. #1 Lottohai, 25.03.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Hallo, ich hab da mal ne Frage :idee:

    wie ist das eigentlich bei Kanarien. Vertragen die sich mit Vögeln anderer Arten (z.B. Prachtfinken), bzw. kann man die miteinander in einer Voliere halten. Wenn ja mit was für Vögeln?

    Wir wollen uns Bestandsmäßig etwas vergrößern, wissen aber noch nicht so recht wie. Wäre Euch über eine Antwort sehr dankbar.

    LG Ines
     
  2. #2 gfiftytwo, 25.03.2007
  3. #3 Zugeflogen, 25.03.2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    das Problem ist m.e. in erster Linie die Brutzeit. Sollen die Kanrien vernünftig Jungtiere nachziehen, so müssen sie für die Brutzeit paarweise getrennt werden. Werden sie in der Brutzeit gemeinsam mit einer anderen Art gehalten, so kann es zu gegenseitigen Störungen kommen.
     
  4. #4 Lottohai, 25.03.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Herzlichen Dank Euch Beiden. Hab gleich nachgelesen und bin jetzt ein bisschen schlauer. Werde jetzt mal etwas über die "Mexikanischen Karmingimpel" in Erfahrung bringen, die kenn ich nämlich noch überhaupt nicht.

    Wie es ausschaut, muss ich meine Kanarien wahrscheinlich während der Brut sowieso trennen. Mein Hahn ist dieses Jahr recht angriffslustig, nachdem er ziemlich lange krank war. Er faucht alles an, was ihm zu nahe kommt.

    Also - noch mal vielen Dank.

    LG Ines
     
  5. #5 Lottohai, 25.03.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Sorry, ich bins schon wieder.
    Gilt die Vergesellschaftung nur für den mexikanischen oder generell für gimpel?:~
     
  6. Maria

    Maria Guest

    Für den mexikanischen Kamingimpel und nur für den... sonst hätten wir das nicht so explizit geschrieben.
     
  7. #7 Lottohai, 25.03.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    hab´s kapiert - trotzdem Danke.
     
  8. Maria

    Maria Guest

    Und die mexikanischen Karmingimpel sind ziemlich hübsch, wie ich finde. Man findet ja jede Menge, wenn man googelt.
     
  9. #9 Das Schaf, 25.03.2007
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    wen du PF haben möchtest kanst du mövchen dazu setzen ich haeb schon 2 zuchtjahre 6 mövchen mit 2 paaren kanrein in der volier vorausetzun ist genügent plat bei mir 5 m² da könne sie sich aus den weg gehen.
     
  10. #10 Lottohai, 25.03.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Stimmt - zumindest auf den Bildern sehen sie niedlich aus. In Natura habe ich noch keine gesehen, aber das kommt auch noch.
     
  11. #11 Branjo, 25.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2007
    Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Nur mal als kurze Info ...

    Hi Ines !!

    Der Vorschlag kam damals von mir. Selber haben wir die letzten Jahre immer ein Paar Hausgimpel inkl JV ( Mex.Karmingimpel ) zwischen den Kanarien fliegen gehabt. Gab nie Probleme.

    Der Hausgimpel ist einer der brutfreudigsten Cardueliden überhaupt. Deshalb gibt es ihn auch relativ günstig zu erwerben & in ausreichender Anzahl. Da es auch reichlich davon gibt in Züchterhand & Natura, ist er auch nicht Meldepflichtig. Unser heimische Karmingimpel ist dagegen meldepflichtig. Jedoch sieht man den unterschied schon am Preis. Unser heimische Karmingimpel ist um ein vielfaches teurer.
    Eigentlich auf jeder Börse habe ich den schon angetroffen. Auch gibt es ihn in Mutationen. Isabell & Phaeo werden häufiger mal angeboten.
    Wenn man sich mal mit anderen Vögel versuchen will, halte ich den Hausgimpel ( Mex. Karmingimpel ) für ideal !!
    Da er von der Versorgung her gut zu Kanarien paßt. Unsere Hausgimpel haben nur in der Zucht, wenn das Paar seperat untergebracht war, eine Gimpel-Mischung als Körnerfutter bekommen. Das Ei- & Keimfutter war das gleiche wie das der Kanarien. Während der Mauser- & Ruhephase haben die Hausgimpel das gleiche gefressen wie unsere Kanarien.

    So sehen unsere auch aus.
     
  12. #12 Lottohai, 25.03.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Super, vielen Dank - ich glaub ich mag die kleinen Kerlchen, die gefallen mir. werd wohl mal einen Züchter in meiner Nähe ausfindig machen.

    LG Ines - DANKE
     
Thema: Vergesellschaftung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mex. gimpel mit kanarien vergesellschaften

    ,
  2. Welche Unterschiede gibts zwischen kanarienvögel und hausgimpel

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Vergesellschaftung im Schwarm - Tips -

    Vergesellschaftung im Schwarm - Tips -: Hallo, also es gibt ja eine Menge Beiträge zum Thema Vergesellschaftung, und ich selbst hab euch hier vor einigen Jahren schon damit gelöchert und...
  2. Vergesellschaftung Senegalpapageien mit anderen Arten?

    Vergesellschaftung Senegalpapageien mit anderen Arten?: Hallo zusammen, ich habe eine leere Voliere mit ca. 3mx2m Außenbereich und ca. 2mx1m Innenbereich. Ein Bekannter möchte mir ein...
  3. Todesfall & Neuvergesellschaftung

    Todesfall & Neuvergesellschaftung: Hallo Zusammen, Bei uns Zuhause ist leider unsere Wellidame (vermutlich an einem Herzschlag, da völlig gesund) verstorben. Klar, ich weiß dass...
  4. Vorgehen bei Vergesellschaftung

    Vorgehen bei Vergesellschaftung: Hallo, seit nunmehr fast einem Jahr leben meine beiden Mitbewohner bei mir. Wie hier im Forum von vielen anderen Personen schon beschrieben, hat...
  5. Vergesellschaftung Aga in bestehenden gemischten Schwarm

    Vergesellschaftung Aga in bestehenden gemischten Schwarm: Hallo zusammen! Ich möchte in einen bestehenden Schwarm ein Schwarzköpfchen integrieren. Der Schwarm besteht aus einigen Nymphen und Wellis, Einem...