Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, wir haben eine Goffini-Henne 8 Jahre alt vor etwa einem dreiviertel Jahr aus einer Zwangsvergesellschaftung rausgekauft, sie ist...

  1. #1 goffini-tweety, 28. Mai 2007
    goffini-tweety

    goffini-tweety Guest

    Hallo Zusammen,
    wir haben eine Goffini-Henne 8 Jahre alt vor etwa einem dreiviertel Jahr aus einer Zwangsvergesellschaftung rausgekauft, sie ist eine Handaufzucht und sehr stark auf den Menschen fixiert. Aus dem anfänglichen ängstlichen Wesen, ist eine selbstbewußte Dame geworden. Nun wollen wir den nächsten Schritt wagen und sie zu vergesellschaften.
    Bitte gibt mir Info, da ich eigentlich keinen Hahn dazusetzen will, da ich bedenken habe, dass sie von ihm gekillt wird.

    MFG Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chrissie, 28. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2007
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Markus!
    Mal eine direkte Frage: Warum meinst Du, dass ein Partnervogel dazu sollte? Hast Du das Gefühl, dass Dein Vogel unglücklich ist oder trauert? Tendenziell raten wir natürlich zu verpaarten Papageien/Kakadus, aber es kann auch sein, dass eine Verpaarung "nach hinten" losgehen kann, da es sich hier um eine HZ handelt, die 8 Jahre sich an den Mensch gebunden hat. So verrückt es sich anhören mag, aber es gibt durchaus vereinzelte HZ, die besser nur mit "Mensch" statt mit einem artgleichen Partner klarkommen, weil sie es nie gelernt haben. Deswegen würde ich mich über Deine genauen Beweggründe freuen, einen Partnervogel dazuzuholen.
    Möchte dazu noch etwas anmerken: Ich finde es gut, dass Du Dir Gedanken darum machst und versuchen solltest Du es auf jeden Fall. Natürlich stellt eine Verpaarung mit einem Männchen immer ein Restrisiko dar, willst Du auf Nummer sicher gehen, dann folge Deinem Bauchgefühl und versuche es mit einem weiteren Weibchen. Ich würde darauf achten, dass die beiden in etwa gleich alt sind und ich würde auch dafür Sorge tragen, dass sie vorerst in 2 getrennten KÄfigen sich gegenüber stehend kennenlernen können.Am besten wäre es natürlich, wenn Du die Möglichkeit hättest, dass sich Dein Kakadu aus einer Gemeinschaftsvoliere einen Partner aussuchen kann. Erwarte keine schnellen Schritte, es kann Monate oder länger dauern, bis sich die beiden näher kommen. Geduld ist bei der Kakaduhaltung oberstes Gebot. Bei weiteren Fragen immerzu. Vielleicht melden sich ja auch noch Halter zu Wort, die eine erfolgreiche späte Verpaarung mit einer einzelnen HZ mit einem weiteren Kakadu geschafft haben.
     
  4. #3 goffini-tweety, 28. Mai 2007
    goffini-tweety

    goffini-tweety Guest

    Hallo Chrissie,
    meine Befürchtungen sind das wir ihr nicht genug Aufmerksamkeit geben können, wie ein Partnervogel, da wir als Menschen auch noch andere Verpflichtungen haben. Nicht nur wenn wir sie nach langem Freiflug wieder in die Voliere setzen ruft sie uns einige Minuten nach und sagt sogar "Tweety komm her" oder "Mama" sondern auch wenn sie uns nur hört/sieht. In der letzten Zeit putzt sie sich u.E. übermäßig. Das Obergefieder ist etwas aufgerauht. Dies macht sie allerdings während unserer Abwesenheit. Zudem lauert sie im Garten wenn sie die einheimischen Vögel wahrnimmt und versucht teilweise zu antworten. Als wir in den vergangenen Tage einen Papageienclip uns angeschaut haben, sprach sie auf die Geräusche ebenfalls an. Ich habe bedenken ggfs. "erste Hilferufe" nicht richtig einzustufen. Vielleicht passte einfach der Hahn beim Vorbesitzer nicht zu ihr.
     
  5. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Markus,
    habe auch eine(Second-Hand) Goffin-Henne aus Handaufzucht.Auch sie ist völlig auf den Menschen geprägt.
    Sie war damals 4 Jahre alt.Leider war nix an Goffins zu bekommen,damals.
    Dann kam ein junger Gelbwangen,auch ein Abgabevogel noch kein Jahr alt,zu uns.
    Hatte auch viele Bedenken,da er ja auch etwas Größer ist.
    Hatte sie über Monate nebeneinander in Käfigen stehen,nur beim Freiflug beisammen,da ich mich nicht traute.
    Aber die Kleine(sehr selbstbewußt :zwinker: ) hat ihn sich gleich richtig erzogen:D .
    Mittlerweile leben sie harmonisch:trost: zusammen,sie hat selbstverständlich immer noch die Hosen an:D .
    Also ich würde es an Deiner Stelle auch versuchen,und wie Chrissie schrieb,villeicht findet sich ja eine Stelle,wo sie sich selbst einen Partner aussuchen kann.
     
  6. #5 Angie-Allgäu, 29. Mai 2007
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Hallo Markus;

    auf keinen Fall würde ich zu einer einzelnen HZ auf eine Zweite HZ gesellen.
    Wenn Du die Möglichkeit hast, seh zu das Du einen Partner aus NB bekommst.

    Ich versuche hier gerade 2 handaufgezogene Weißhauben zu vergesellschaften... was mir manchmal den letzten Nerv raubt :D
     
  7. #6 goffini-tweety, 29. Mai 2007
    goffini-tweety

    goffini-tweety Guest

    Hallo zusammen,
    ich könnte zur Zeit einen ganz jungen Goffini-Hahn, der mit Grauen gemeinschaftlich aufgezogen wird. Der Hahn wird komischer Weise nicht von dem Züchter gesundheitsgecheckt (Polyoma, PBFD), was mich stutzig macht.
    Des Weiteren bin ich am Überlegen, ob ich einen anderen Vogel dazusetze da ich sowieso nicht züchten will. Ich habe gestern nämlich wieder von einem Züchter gehört der ein Goffini-ZP hatte, welches in 6 Jahren 15 Junge aufzog, und das der Hahn völlig grundlos die Henne gekillt hat. Da wäre vielleicht eine Rosa, eine Nacktauge, eine Graue oder eine Amazone doch auch eine Alternative?!

    MFG
    Markus:
     
  8. Uhu

    Uhu Guest

    Sehe ich da Ähnlichkeiten: Mensch - Kakadu????

    Hallo Markus,
    frag doch mal, warum er nicht Polyoma und PBFD-Check macht! Macht er das bei den anderen????

    Diese Geschichten, die kursieren, machen uns Kakadu-Halter immer wieder unsicher!!!! Ob das wirklich völlig grundlos war? - Fütterung??? - Was war wirklich der Auslöser???

    Wir haben hier einen unverträglichen Gelbwangenkakadu sitzen, der alle anderen Kakadus und Frauen angreift (versteh ich nicht - es stehen doch nicht bei allen Frauen die Haare hoch!!!) Er ist jetzt bei den Amazonen in der Außenvoli - mit frischer Luft - mit Sonne und Regen - mit Licht und Luft----------aber: im Endeffekt einsam und allein!!!!!!! Ohne Partner, obwohl da zig andere Papageien sind!!!! Also bitte, bitte, keinen artfremden Papagei dazu!!!! (Wenigstens einen Kakadu!!!!)
    LG
    Susanne
     
  9. #8 Chrissie, 30. Mai 2007
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Genau das lass Dir auf der Zunge zergehn. Sehr viele Gattenmorde passieren bei der Zucht. Aber Du schreibst ja selbst, dass Du nicht züchten willst. Brutmöglichkeiten, oder solche, die deren ähnlich sind, fördern natürlich die Brutlaune und die Aggressivität. Da würde ich mich also nicht verrückt machen. Wichtig ist ja auch, dass Deine Kleine den neuen Wilden überhaupt mag.
    Und auf jeden Fall sollte ein neuer Vogel auf die wichtigsten Krankheiten untersucht worden sein.
     
  10. #9 goffini-tweety, 4. Juni 2007
    goffini-tweety

    goffini-tweety Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    nach meiner letzten Umfrage bín ich wie wild auf der Suche nach einer Goffinihenne (alternativ eine Rosahenne). Verbringe Stunden mit telefonieren und surfen. Jedoch bisher nichts sinnvolles. Entweder Hahn oder keine Gesundheitschecks oder keine Rückantworten (wahrscheinlich bereits vergeben?). Falls Ihr Irgendetwas hören oder mitbekommen solltet, gebt mir bitte Info. Trotz Brutsaison könnte man meinen es gäbe nicht einmal Goffinijungtiere. Ich würde auch eine ältere Henne aufnehmen. Auch ein Krallenfehler wäre kein Hindernis, da ich ja nicht züchten möchte. :?
    - Danke!

    Markus
     
  11. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du Möglichkeiten an Fachzeitschriften ranzukommen? zb vom Arndt-Verlag die Papageienzeitschrift oder die AZ-Nachrichten? Beide Zeitschriften haben immer einen grossen Anzeigenteil von Züchtern. Wenn Du willst, kann ich auch gerne mal meine letzten Ausgaben durchforsten.
     
  12. #11 goffini-tweety, 5. Juni 2007
    goffini-tweety

    goffini-tweety Guest

    Hallo Chrissie,

    wenn es Dir nicht zuviel Umstände bereitet, wäre es super, wenn Du für mich ein paar Blicke riskieren könntest. - Herzlichen Dank! :zustimm:

    Markus
     
  13. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hast pn aber ich forsche noch weiter :)
     
  14. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Aaah Chrissie war schneller,
    hab auch was in der Papageien gesehen,kann Dir gern bei Bedarf per Pn die Telefonnummern schicken.
     
  15. #14 goffini-tweety, 8. Juni 2007
    goffini-tweety

    goffini-tweety Guest

    Auf was seit ihr den gestoßen?
    Lasst mal hören?
    PN????????

    Meine E-mail Adresse: myklein@gmx.de

    Gruß Markus:zwinker:
     
  16. #15 goffini-tweety, 8. Juni 2007
    goffini-tweety

    goffini-tweety Guest

    Erst einmal danke Ihr beiden für Eure Mühe.

    Chrissie, habe deine PN gefunden.

    Werde mal reinhören. Prinzipiell wäre mir zwar Goffini lieber.
    Halte Euch auf dem Laufenden. Falls Ihr noch ein Goffinimädchen entdeckt, lasst es mich bitte wissen.

    Liebe Grüße
    Markus:zwinker:
     
  17. #16 goffini-tweety, 10. Juni 2007
    goffini-tweety

    goffini-tweety Guest

    Hallo,

    der eine Rosa wäre ein wirklich gutes Angebot gewesen. Jung, gesund (Viruserkrankungen), weiblich, Naturbrut, jedoch nur bedingt flugfähig zu einem annehmbaren Preis. Leider bereits vergeben.

    Die anderen 3 sind leider sehr weit entfernt. Außerdem bekam ich den Ratschlag, dass es am Sinnvollsten wäre 2 Junge zu erwerben und meinen "Problemvogel" einfach weiterzuveräußern. Das ist nicht in unserem Sinne!

    Es hat sich vielleicht doch noch eine Option aufgetan. Eine bekannte Züchterin, die ebenfalls ein Zuchtpärchen Rosa haben, haben dieses Jahr ein Jungtier. Sie dachten es wäre ein Hahn. Jedoch wurden Sie sich nach der weiteren Entwicklung unsicher und machen kommende Woche ein DNA Test. Na, mal seh´n.

    Goffini-mäßig weiter aussichtslos!

    Gruß Markus
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    werde weiter gucken, die nächste az kommt ja bald :trost:
     
  20. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hab Dir auch ne Pn geschrieben.
    Werde auch weiter Ausschau halten.
     
Thema:

Vergesellschaftung