Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Heute ist es nun soweit. Mein Geierlein hat ein Mädel bekommen. Wann denkt ihr kann ich die Zwei zusammen fliegen lassen? Grüße Susi

  1. #1 purzelmauswande, 15. Juli 2007
    purzelmauswande

    purzelmauswande Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Hallo, Heute ist es nun soweit. Mein Geierlein hat ein Mädel bekommen. Wann denkt ihr kann ich die Zwei zusammen fliegen lassen? Grüße Susi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Susi,

    Glückwunsch! :zwinker:
    Ich würde sagen, so schnell wie möglich. Ich habe das immer gleich am selben, aber spätestens am nächsten Tag gemacht. Natürlich unter strenger Beobachtung.:zwinker:
     
  4. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hallo susi.....

    da ich meine maus erst abends holte und auch noch zufüttern musste....habe ich sie aber schon mal käfig an käfig gestellt und als die kleine dann soweit war auch gemeinsamen freiflug gegeben....
    aber vom ersten tag an hab ich meinen dicken an allem teilhaben lassen und er war sehr liebevoll zu der kleinen....

    in deinem fall würde ich es auch so machen wie sybille schon sagte.....einen tag einleben lassen und am nächsten tag gleich mal schauen das sich die beiden draussen mal beschnuppern können.....
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    erstmal meine Gratulation, dass du deinem Hahn eine Henne geholt hast.

    Ich würde auch sagen, dass du die zwei so schnell wie möglich, am besten noch heute falls noch nicht geschehen, rauslassen solltest. Im Freiflug können sie sich auch eher aus dem Weg gehen und du hast immer noch die Möglichkeit falls sie sich streiten sollten einzuschreiten.

    Was mich aber nun interessieren würde, ist natürlich, wie jung dein Hahn ist und wie jung die Henne ist, die du nun gekauft oder via Schutzvertrag erhalten hast. Hast du dir auch ein wenig Informationen geholt, um diese Dinge, die die Henne im Vorfeld so alles gemacht hat, auch weiterhin bei dir zuhause fortführen kannst wie z.B. Lieblingsfrucht, Lieblingsspielsachen, Gestiken, was diese zu bedeuten haben und was wurde dir gesagt, was die Abgabegründe waren. Und wie wurde die Henne zuvor gehalten, also Einzelvogel, Paarvogel oder gar in einer großen Schwarmhaltung.

    Es interessiert mich einfach, da ich ja auch selbst vor etwas mehr als vier Wochen einen Partner für meinen Coco gekauft habe und ich meine Verkäufer total ausgefragt habe, damit Pauli ein wenig von seinem alten zuhause mitnehmen kann. Mir wurde gesagt, dass er z.B. Kirschen gerne frisst und das tut er mit Vorliebe und daher werden bei mir täglich Kirschen angeboten und auch bestimmte Gestiken kann ich Dank der Hinweise der Vorbesitzer besser einschätzen.

    Drücke dir alle Daumen, dass deine Vergesellschaftung auch ohne Probleme ablaufen wird. Viel Erfolg damit und freue dich auf die Zukunft, denn ich finde es ist absolut schön, einem Paar zuzusehen wie sie miteinander umgehen.
     
  6. #5 Koko&Einstein, 16. Juli 2007
    Koko&Einstein

    Koko&Einstein Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Grevenbroich
    Also ich hab meinen Hahn ( DNA ist unterwegs) jetzt seit drei Wochen neben der anderen stehen und die hab ich auch gleich zusammen rausgelassen.
    Ich hoffe wirklich für dich das du einiges über deine "Neue" erzählt bekommen hast. Weil bei mir ist das nicht der Fall gewesen, und als ich zum X-Mal anrief wurde die Vorbesitzerin auch schon ein bissel pampig. Aber ich glaube mittlerweile das der arme Kerl nicht wirklich irgendwelche Besonderheiten angeboten bekommen hat. Er frißt mit Vorliebe sämtliches Obst was ihm angeboten wird und freut sich auch tierisch drüber, dass er erst einmal mit Obst im schnabel ne runde tanzt. Das einzige was ich weiß ist nichts gutes und der arme mußte sich wirklich richtig umstellen, aber einfach nur Nüsse und Sonnenblumenkerne füttern fand ich sehr verantwortungslos und auch langweilig für den Armen Kerle.
    Uch ist ja wieder mal ein langer Text geworden.
     
  7. #6 purzelmauswande, 16. Juli 2007
    purzelmauswande

    purzelmauswande Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Danke für eure Antworten, also die Henne ist jetzt etwas über 1 Jahr und der Hahn ist 1 Jahr und 6 Monate. Gehalten wurde sie mit einem Partnervogel, aber sie haben sich nicht verstanden. Natürlich hat mich der vorhergehende Besitzer über alles informiert, auch schon im Vorfeld. Wir schreiben auch jetzt noch immer Mails da die Besitzer über alles informiert werden möchten. Ich hab die beiden noch am selben Tag rausgelassen und es hat für meine Begriffe alles gut geklappt. Sie sind noch etwas ängstlich und unsicher. Ärgerlich wird Jacko nur wenn seine Neue an sein Spielzeug geht. Da hat er heute morgen gehackt und hat sich dann schnell verkrümmelt. Ansonsten beachten sie sich eher wenig. Jacko hat es scheinbar die Sprache verschlagen-er schnattert nicht mehr so viel und so laut wie früher. Ich hoffe ja sehr das dies nur vorübergehend ist. So ich werde sicher weiter berichten über die beiden. Grüße Susi
     
  8. #7 Tierfreak, 17. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh, dann mal herzlichen Glückwunsch zum Familenzuwachs :bier: :D !

    Ich würde ihnen auch so schnell wie möglich gemeinsamen Freiflug gönnen :zwinker:.

    Du, da ist dein Jacko sicher nicht der Einzige, der erst mal verstummt.
    Ist ja auch mächtig aufregend für die Vögel, wenn plötzlich ein fremder Grauer auftaucht :D .
    Aber keine Angst, die Aufregung wird sich sicher bald legen und dann wird er auch wieder munter plappern :zwinker: .
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    hast du denn schon Jacko und die Henne - wie heißt die eigentlich- schon gemeinsam fliegen lassen oder berichte doch einfach mal bitte, was du bisher bei denen beobachten konntest.
     
  10. #9 purzelmauswande, 17. Juli 2007
    purzelmauswande

    purzelmauswande Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Hallo, ja die beiden sind schon zusammen geflogen. Heute waren sie sogar im Garten, in der gleichen Voliere. Diese ist aber nur ein Behelf, bevor ich eine neue bekomm. Auch geduscht wurde mit Gartenschlauch- sozusagen künstlicher Regen und obwohl alle beide von Wasser nicht so begeistert sind haben sie die Flügelchen ausgebreitet und das erste mal so richtig genossen. Ich probier mal Bilder.
     

    Anhänge:

  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ist doch schon ein guter Anfang und ein wirklich schönes Bild, die müsse sich doch wohl fühlen.

    Aber wie heißt denn nun Jackos Partnerin??
     
  12. #11 purzelmauswande, 17. Juli 2007
    purzelmauswande

    purzelmauswande Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    es ist Nahema.
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    diesen Thread habe ich nur still mitgelesen und fand es auch nicht so gut, dass Nahema und der Hahn voneinander getrennt wurden. Da ich aber aus dem Thread auch herausgelesen hatte, dass sie sich anscheinend nicht verstehen und Nahema auch Rachitis haben soll, finde ich es okay, dass du sie nun zu dir geholt hast und die Verpaarung bei dir wohl auch gut verläuft, sonst hättest du sie noch nicht in einen Käfig/Voliere gesetzt.

    Freut mich für Nahema, dass sie nun einen Partner bekommen hat mit dem es so schön klappt. Drücke dir alle Daumen, dass es weiterhin so erfolgreich vonstatten geht und dein Jacko sich so toll verhält, denn immerhin ist Nahema in sein Revier eingezogen.

    Wie bist du vorgegangen? Hast du die Voliere von Jacko neu eingerichtet oder auch noch alles gelassenn wie es war? Und ab wann durften sie gemeinsam fliegen?
     
  14. #13 purzelmauswande, 17. Juli 2007
    purzelmauswande

    purzelmauswande Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Also ich hatte sie heute das erste mal drausen gemeinsam in einer Voliere. In der Wohnung stehen sie noch in getrennten Käfigen. Erst am Wochenende will ich probieren beide gemeinsam in die Voliere zu setzen. Ich will dann alles komlett umräumen und so kann ich sie auch den ganzen Tag beobachten den unter der Woche ist mir das zu riskant. Freiflug hatten sie schon am ersten Tag und das hat auch gut geklappt. Ich denke das beide noch sehr unsicher sind, wobei mir der Hahn noch weniger Selbsbewustsein hat wie die Henne. Ihm hat es die Sprache verschlagen. Mein Mann sag, " Ja, Ja, sobald ne Frau im Haus ist, ham die Männer nix mehr zu melden, noch so ne arme S... im Haus". Er beobachtet die gute zwar immer und sie sitzen auch Gitter an Gitter auf der Stange. Beim Freiflug oder heut draußen ignorieren sie sich aber Das Mädchen scheint mir aufgeschlossener was die Kontaktaufnahme betrifft. Aber es ist ja heut erst mal der 3 Tag und ich bin ganz sehr glücklich das sie sich nicht jagen. Grüße Susi
     
  15. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    sollte nahema nicht zu jemand anders?......aber schön das es bei euch recht gut klappt für den anfang....

    drücke die daumen das es auch positiv weiter geht
     
  16. #15 ConnyRudi, 18. Juli 2007
    ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Schön, dass Nahema bei euch ein hoffentlich dauerhaftes Zuhause gefunden hat. Berichte bitte weiter, wie die Vergesellschaftung klappt.
     
  17. #16 purzelmauswande, 18. Juli 2007
    purzelmauswande

    purzelmauswande Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    So, wir sind vorhin gerade alle vom Garten rein. Es geht allen beiden ganz gut. Jacko findet so langsam seine Sprache wieder und ich denke die brauchen Zeit. Naheme ist ne kleine Zicke. Jedesmal wenn Jacko den Sicherheitsabstand überschreitet, fängt sie wie verückt in den höchsten Tönen an zu schimpfen. Sie hat Angst und ist unsicher. Ich habe heute auch mit Nahemas vorheriger Tierärztin gesprochen und sobald der Vorbesitzer sein ok ( Schweigepflicht) gegeben hat. bekomme ich alle Unterlagen und Röntgenbilder. Ich werd weiter berichten und natürlich auch Bilder einstellen. Grüße Susi
     
  18. #17 purzelmauswande, 19. Juli 2007
    purzelmauswande

    purzelmauswande Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    So, heut ist ein Glückstag. Jacko hat heute beim gemeinsamen Freiflug ganz kurz und verschämt Nahemas Köpfchen gekrault. Dabei hat er den Schnabel gaaaaanz weit aufgemacht. Erst hab ich gedacht er will Nahema beisen aber er war gaaaanz vorsichtig, Es war nur ein kurzer Moment aber suuuupertoll. Die beiden müssen sicher erst noch lernen wie das so funktioniert mit der Liebe. Nahema dürfte heute auch zum ersten mal in Jackos Voliere und das Spielzeug inspizieren, sogar an sein Lieblingsspielzeug dürfte sie, ohne das er gemeckert hat. Nahema hat mir heut auch zum ersten mal ihr Köpfchen zum kraulen hingehalten, also ich bin noch ganz hin und weg.
    Grüße Susi
     
  19. #18 Tierfreak, 20. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, das sind ja super Neuigkeiten :zustimm: :D !

    Ich kann mit gut vorstellen, wie glücklich Du in dem Moment warst :+knirsch: .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 purzelmauswande, 22. Juli 2007
    purzelmauswande

    purzelmauswande Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Hallo an alle, Die erste Nacht der gemeinsamen Übernachtung hat wunderbar geklappt. Trotz heftigen Gewitters in der Nacht (die Voli steht direkt am Fenster), kein gekreische und geflatter. Gestern wurde sogar von einem Löffel Jogurt gefressen. Nehema ist sehr ängstlich und schreit wie verückt wenn Jacko ihr etwas näher kommen will. Er will schon, zeigt ihr aber auch wer der Herr im Haus ist. Es ist wirklich superspannend den beiden zuzuschauen. So richtig wird bei mir hier nix mehr fertig, weil ich nur noch am gucken bin. Grüße Susi
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susi,

    freut mich richtig, dass du auch schon über einige Erfolge von deinen beiden Grauen bei der Vergesellschaftung berichten kannst und, dass sie die erste gemeinsame Nacht sehr gut überstanden haben.
     
Thema:

Vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...