vergesellschaftung

Diskutiere vergesellschaftung im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; ist es möglich prachtrosella mit anderen sittichen z.b nymphensittichen zu vergesellschaften???

  1. #1 bastian1982, 17. März 2009
    bastian1982

    bastian1982 Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    northeim
    ist es möglich prachtrosella mit anderen sittichen z.b nymphensittichen zu vergesellschaften???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 albatros22, 17. März 2009
    albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Naja da streiten sich die Gemüter.Wo sind denn die Rosellas untergebracht?
    Wir selbst haben 2 Prachtrosellas und 2 Königssittiche im Vogelzimmer.
    Jeder hat dort seine Rückzugsmöglichkeiten.Unter Aufsicht steht ihnen auch die gesammte Wohnung zur verfügung.
    Die 4 vertragen sich prächtig,das heißt aber nicht das es bei anderen auch klappt.Das liegt an den Tieren selbst.
     
  4. #3 bastian1982, 17. März 2009
    bastian1982

    bastian1982 Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    northeim
    sie sollen in einer außenvoliere 4,5x2,5m mit schutzhaus von 3,5x1m untergebracht werden
     
  5. #4 dustybird, 17. März 2009
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    und wenn die Voliere auch noch so groß ist , wird es einweigerlich zu kämpfen kommen. Ich spreche aus meiner sehr langen Erfahrung von über 4o Volieren. ich hatte sogar zwischen den Trennwänden der Voliere Doppeldraht. Gerade jetzt im Frühling wenn die Vögel in Brutstimmung sind. Dumme Frage: warum trennst du nicht die große Voliere ab? und machst aus einer großen Voliere 2 oder 3.( Gerd)
     
  6. #5 FamFieger, 17. März 2009
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    Ich halte u.a. 6 Rosellasittiche (3 Paare), ich käme im leben nicht auf die Idee es auszuprobieren diese mit meinen 21 Nymphen zusammen zu setzen, wenn ich erlebe wie die durch die Gitter hindurch hantieren, möchte ich nicht wissen, was los ist wenn ich die vergesellschafte!!:)
     
  7. #6 bastian1982, 18. März 2009
    bastian1982

    bastian1982 Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    northeim
    wie sieht es denn mit der vergesellschaftung mit stanleysittichen und nymphen aus ???
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Moin Bastian,

    Stanleysittiche sind zwar eine ganze Ecke friedlicher, aber auf einen Versuch würde ich es trotzdem nicht ankommen lassen.
    Wenn du dauernd Streß in der Voliere hast, wird auch die Zucht leiden.
     
  9. Nadine1

    Nadine1 Guest

    also wir haben in unserer Voliere 2 Wellies, 2 Nymphensittiche, und 2 Prachtrosellas und die verstehen sich bestens.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 elphaba1989, 15. April 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    @Nadine1
    Darf ich fragen wie groß deine Voliere ist? Würde mich einfach mal ganz ehrlich interessieren, weil mein Freund und ich später auch Rosellas und Wellis (jeweils ein Pärchen) zusammen halten wollen ;)
     
  12. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ich verstehe nicht, warum man immer auf Teufel komm raus eigene Experimente machen muss: es ist lange bekannt, dass Rosellas extrem aggressiv in der Brutzeit sind, basta!

    Egal, ob es bei dem einen oder dem anderen mal gut geht, wenn erst Blut geflossen ist und man schlauer ist, ist es zu spät.

    Richtet Euch doch in der Vogelhaltung nach dem Verhalten und den Bedürfnissen der Tiere und nicht nach Eurem Wunsch möglichst eine bunte Artenvielfalt in den Voliern zu halten!:(
     
Thema:

vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...