Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wenn Du an Zwergwachteln denkst, dann ist 1,1 richtig, bei Legewachteln stimmt das aber nicht mehr, da sollte es dann schon 1,5 oder mehr sein....

  1. #21 Sittichfreund, 16. Oktober 2009
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Wenn Du an Zwergwachteln denkst, dann ist 1,1 richtig, bei Legewachteln stimmt das aber nicht mehr, da sollte es dann schon 1,5 oder mehr sein.

    Ich weiß nicht, ob ich Wachteln in einer Innenvoliere halten würde. Lies mal ein wenig im Wachtelforum nach, da gab es letztens mal Fragen zum Geruch.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mayaxxy

    Mayaxxy Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Diamantfasan,

    schau doch mal im Unterforum Farbschläge bei rezessive Schecken.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=82804
    Aber auch bei manchen Australischen Schecken verfärbt sich die Nase nicht dunkelblau.

    Liebe Grüße
    Maya
     
  4. #23 Diamantfasan, 17. Oktober 2009
    Diamantfasan

    Diamantfasan Lord Amherst

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56567 Neuwied
    Wie viel Platz brauchen denn dann 1,5 Legewachteln??
     
  5. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also davon ausgehend, dass Du nur die 1,2 x 1,8m zur Verfügung hast, und bereits 4 Wellis darin leben, und weiterhin davon ausgehend, dass ein Wachtelpaar einen Quadratmeter benötigt, könntest Du ein halbes Paar darin unterbringen - auf keinen Fall aber die von Dir vorgesehenen 6 Tiere...

    Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, die Faustregel bei kleinen Sittichen - 1m² für das erste Paar und 0,5m² für jedes weitere Paar - auf Wachteln zu übertragen. Vielleicht kann Gregor dazu ja mehr sagen, er scheint mir da Ahnung zu haben.
     
  6. #25 Diamantfasan, 18. Oktober 2009
    Diamantfasan

    Diamantfasan Lord Amherst

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56567 Neuwied
    Hallo

    Ich hatte auch gar nicht vor auf 2 m² 6 wachteln unterzubringen.:)
    Ich hab auf einer Zwergwachtelseite gelesen das ein paar Chin. Zwergwachteln 1m² platz braucht bei mir haben sie also das doppelte:zwinker:
     
  7. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Spann' uns doch nicht erst auf die Folter und nenne die Regeln und Vorschriften beim Namen, an die Du gerade denkst. Faustregeln gibt es viele. Dann können auch gleich alle Leser nachvollziehen, wie es richtig ist.

    Mit besten Grüßen

    gregor443
     
  8. #27 Diamantfasan, 21. Oktober 2009
    Diamantfasan

    Diamantfasan Lord Amherst

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56567 Neuwied
    So das mit den Wachteln weiß ich nicht
    kann ich denn nicht wellis mit nem größeren Sittich vergesellschaften Nymph oder Rosella oder so was?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Bei Deiner Volierengröße könntest Du die Anzahl der Wellensittiche aufstocken (verdoppeln zum Beispiel). Dann hast Du ein reges Treiben in der Voliere und brauchst keinen Zweitbesatz.
     
  11. #29 Diamantfasan, 22. Oktober 2009
    Diamantfasan

    Diamantfasan Lord Amherst

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56567 Neuwied
    OK ich werde noch ein paar Wellis dazuholen!
     
Thema:

Vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...