Vergleich und Haltung von Augenrings Sperlingspapageien mit Wellensittichen

Diskutiere Vergleich und Haltung von Augenrings Sperlingspapageien mit Wellensittichen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, so ich gehöre wohl zu den wenigen, die Sperlingspapageien mit anderen Vögeln halten. Das hat sich wohl auch so langsam hier...

  1. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    so ich gehöre wohl zu den wenigen, die Sperlingspapageien mit anderen Vögeln halten. Das hat sich wohl auch so langsam hier rumgesprochen. :D
    Da ich sehr oft PN´s bezüglich meiner Gemeinschaftshaltung von Sperlis mit Wellis und Kanarien bekomme und auch viele nach Vergleichen zwischen Sperlis und Wellis fragen, mach ich es nun mal offiziell.
    (Schreib natürlich gern auch PN´s aber nun ist auch gut.... ;) ) Wenn aber außer dem, was ich hier geschrieben habe, noch fragen sind, könnt ihr natürlich weiterhin fragen. :)

    Eigentlich sollte sowas erst auf meine Homepage, da ich es jedoch irgendwie nicht schaffe sie fertig zu bekommen, schreib ich es mal hier rein und hoffe man kann´s solange, bis es bei mir lesbar sein wird, hier stehenlassen (wird nämlich ein halber Roman). :~

    Zudem möchte ich jedoch anmerken, dass ich damit keinen ermutigen will, Sperlis mit Wellis oder Kanarien zusammen zu halten. Es ist immer besser, sich auf eine Art zu beschränken. Die Sperlis sollten bei mir getrennt von den Kanarien leben, jeweils in eigenen Käfigen/Volieren. Die Wellis habe ich aus einer schlechten Haltung übernommen. Daher kamen sie dazu und daher kam auch die große Gemeinschaftsvoliere zustande. Eine "ideale" Haltung ist dies sicherlich nicht. "Freundschaften" zwischen den Arten, wird es wohl nie geben.
    Nur weil es bei mir funktioniert, ist dies auch keine Garantie dafür, dass es auch bei anderen Sperlis klappt. Es gibt immer solche und solche...

    Ich beziehe mich immer nur auf Augenring Sperlingspapageien! Blaugenick Sperlingspapageien sind wesentlich aggressiver und daher für eine Vergesellschaftung nicht geeignet!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Vergleich

    Dann fange ich mal an und versuchen ein paar Vergleiche zu ziehen... (jedoch ist jeder Vogel ein Individum und die Vergleiche beziehen sich auf meine Vögel!!!)

    Kanarienvögel lasse ich aus den Vergleichen raus, da sie einfach nicht zu vergleichen sind. Kanarienvögel sind leise, knabbern nicht, werden aber auch nicht zutraulich.


    Lautstärke:
    Wellensittiche sind meiner Ansicht nach von der Tonlage her leiser als Sperlingspapageien. Jedoch schreien Wellensittiche öfters und daher kommen sie mir lauter vor. Sperlingspapageien schreien höchstens zehn Minuten über den Tag verteilt. Dies dann aber sehr laut und schrill. Dadurch das es aber so selten ist, läßt sich gut ertragen und sie sind daher genauso gut für eine Mietwohnung geeignet wie Wellensittiche.


    Knabbern:
    Meine Sperlingspapageien knabbern auch des öfteren, jedoch wesentlich weniger als meine Wellensittichweibchen. Sperlingspapageien knabbern sehr gerne an frischen Ästen und nehmen Holzspielzeug und Sisal gerne zum beknabbern an. Man sollte also schon immer für etwas abwechslung sorgen. Meine Einrichtung blieb so bisher immer verschont. Das einzige was meine Sperlis bisher angeknabbert haben ist eine Fensterbank, in der sich Gibs befindet, das fanden sie wohl sehr lecker... :+schimpf


    Dreck:
    Dreck machen wohl leider alle Vögel.
    Sperlingspapageien verlieren jedoch weniger Federn als Wellis.
    Jedoch sauen Sperlis sehr gerne mit Obst und Gemüse rum und verteilen tausend kleine Stücke in der Umgebung. Ich habe das Problem mit einer Vogel-Badewanne gelöst, in die ich das Obst lege. So landen die Stücke nur an der Wannenwand.


    Zutraulichkeit:
    Sperlingspapageien sind wohl generell schreckhafter als Wellensittiche.
    Das allerwichtigste in Ihrem Leben ist ihr Partner. Meine Sperlingspapageien sind trotz dessen, dass sie jung zu mir kamen und ich mich viel mit ihnen beschäftigt habe, nicht wirklich zutraulich. Sie kommen nur für Hirse auf die Hand. Beim Freiflug werde ich komplett ignoriert.
    Wellensittiche werden auch im Schwarm leichter zutraulich. Das Interesse am Menschen scheint einfach größer zu sein, so dass meine auch beim Freiflug mal auf Kopf oder Hand landen.


    Platzbedarf:
    Der Platzbedarf ist bei beiden Arten gleich. Für ein Paar benötigt man eine Käfig mit den Mindestmassen von 1m Länge x 1m Höhe x 50cm Breite.
    Unterschiede gibt es aber bei der Anzahl er Paare. In einen Käfig dieser Größe könnte man, mit viel Freiflug auch zwei Paare Wellensittiche halten. Bei zwei Paaren Sperlingspapageien bräuchte man jedoch schon eine große Voliere, da sich die Paare aus dem Weg gehen können müssen, da es sonst zu Streitigkeiten kommen kann, die bei Sperlis sogar blutig enden können.

    Täglicher Freiflug ist auch bei dem größten Käfig Pflicht!
    Für eine gemeinsame Haltung mehrer Arten ist ein Käfig nicht geeignet!

    Meine leben in einer Voliere mit den Maßen 2m Länge, 1,70m Breite und 2,20m Höhe und haben zudem noch täglich Freiflug im ganzen Zimmer. Wer dies ermöglichen kann, kann eine Gemeinschaftshaltung wagen.
     

    Anhänge:

  4. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Tips zur Vergesellschaftung

    Folgende Dinge sollten nach meiner Meinung bei einer Vergesellschaftung von Sperlis und anderen Arten beachtet werden:


    1.) Wie bereits erwähnt, sollten bei dem Wunsch mehrer Arten zu halten Augenring Sperlingspapageien gewählt werden. Blaugenick Sperlingspapageien sind für eine Haltung mit anderen Vögeln wegen ihres hohen Aggressionspotentials nicht geeignet.

    2.) Es ist sicherlich von Vorteil, wenn die Sperlis zum Zeitpunkt der Vergesellschaftung recht jung sind.

    3.) Getrennte Käfige für jede Art oder eine sehr große Voliere ist ein Muss. Als meine Sperlis noch ihren eigene Käfig hatten, wurde tagsüber der Besuch von Wellis und Kanarien noch geduldet... Nachts wollten die Sperlis ihre Käfig jedoch nur für sich! Bei Zusammenführung in einer großen Voliere sollte vorher beim Freiflug getestet werden ob die Vögel sich verstehen. Ich habe immernoch einen großen Käfig im Zimmer stehen, falls ich die Vögel doch mal trennen muss.

    4.) Es sollte darauf geachtet, dass die alle Vögel in ihrem Käfige/Voliere genug Futter haben. Sperlis neigen dazu sehr viel zu essen und auch die Futternäpfe der anderen werden mit Vorliebe geplündert. Bei gemeinsamer Haltung in einer Voliere, sollten mehrer Futternäpfe an unterschiedlichen Orten stehen, damit alle Vögel in Ruhe essen können. Sperlis dulden keine anderen Vögel an dem Napf wo sie grade fressen und sie lassen sich auch nicht vertreiben.

    5.) Gemeinsamer Freiflug sollte erst nur unter Aufsicht stattfinden. Auch die Gemeinschaftsvoliere sollte man vorallem Anfangs gut im Blick haben.

    6.) Mehrere Landeplätze im Zimmer anbieten, damit sich die Vögel auch aus dem Weg gehen können.

    7.) Sperlis sollten sicherheitshalber immer in der Minderheit sein. Sie fühlen sich schon zu zweit sehr stark. Die Anzahl der Sperlis hängt dabei natürlich von dem Platzangebot und der Anzahl der anderen Vögel ab. Bei 15 Wellis werden wohl auch vier Sperlis nicht allzu frech werden. ;)


    So, hoffe ich konnte nun damit etwas helfen und einige fragen beantworten. :)

    Katharinasittiche sehen den Sperlingspapageien übrigens sehr ähnlich und sind absolut friedlich. Vielleicht eine alternative, vorallem bei der Vergesellschaftung mit Kanarien, wenn man umbedingt mehrere Arten halten will. (Zu finden im Südamerikanische Sittiche Forum) :)
     

    Anhänge:

  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo Yvonne

    Vielen Dank für Deine ausführlichen Informationen im Zusammenleben von Sperlingen mit Wellensittichen. Es gibt sicher nicht viele Leute die das machen, aber wie man sieht es geht. Man muß natürlich ein paar Dinge beachten.
     
  6. #5 wolfguwe, 22. Mai 2006
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi yvonne,

    ja, du bist einer der wenigen, die auf dauer gesehen, das risiko eingegangen ist!
    was ich an deiner zusammenfassung gut finde, außer das es eine fleißarbeit war, ist der hinweis, dass alle sperlingspapageien am liebsten unter sich sind. du zeigst aber auch auf, dass es in ausnahmefällen mit einem großen platzangebot gehen kann, ohne dies zu beschönigen oder gar andere halter zu ermutigen.
    super geschrieben und bedarf keiner korrektur oder ergänzung.
     
  7. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Danke :)

    Ist mir auch sehr wichtig, dass meine Haltung nicht als Ermutigung gesehen wird Sperlis mit anderen Arten zu halten. Viele Leute bekommen einfach nur mit, dass ich Sperlis mit Kanarien und Wellis halte und denken wohl daher es geht schon. Daher wollt ich dies mal loswerden und auf einiges Hinweisen, ist sogar damit ja schon fast meine Pflicht. ;)
     
  8. BECO

    BECO Guest

    Hallo Finni,

    dankeschön:)

    Trotz deine meist positiven Erfahrungen werde ich mich wohl doch auf die Wellis beschränken. Sollen sich ja irgendwie alle wohl fühlen und nicht nebeneinander herleben. Außerdem kann ich durch die Arbeit nicht jeden Tag mehrere Stunden Freiflug garantieren und dann wäre meine Voli (1,80 x 1,00 x 1,80m ) wohl doch wieder etwas zu klein für ein Paar Wellis und 1 Paar Sperlies.
    Na mal schauen, vielleicht klappts ja doch irgendwann mit den Sperlies.

    Katja
     
  9. #8 wolfguwe, 22. Mai 2006
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo katja,

    eigentlich ist das thema ganz einfach. vögel passen am besten zueinander, wenn sie mindestens vom gleichen kontinent herkommen (unabhängig davon, dass die meisten vögel, gott sei dank, hier gezüchtet sind)
    zu australischen sittichen sollte man zur vergesellschaftung nach möglichkeit auch wieder sittiche aus australien auswählen, mit den ungefähren gleichen ansprüchen.
    amerika und australien, meist passt es nicht so recht
     
  10. #9 ginacaecilia, 22. Mai 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hi yvonne, super geschrieben, ich kann nur sagen, toll, dass du das gemacht hast !!:beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall:
     
  11. BECO

    BECO Guest

    @wolfguwe, ich hab schon oft überlegt noch ein anderes Paar zu meinen zu setzen. Nymphies mag ich irgendwie nicht so, hast du noch eine Idee?
    Ziegen find ich auch toll aber für die ist das denke ich zuwenig Platz wenn sie mal länger in der Voli sein müssen.

    Katja
     
  12. Wichtel

    Wichtel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz; Nähe Limburg/Lahn
    Vergesellschaftung

    @Katja: Ich halte zu meinem Paar Blaugenick-Sperlingspapageien ein Paar Jap. Mövchen. Ist aus einer Notsituation heraus so vergesellschaftet worden und es funktioniert. Die Voliere hat die Maße HxBxT 2m x 2m x 1,6m es ist also genug Platz für beide Paare vorhanden um sich bei Bedarf aus dem Weg zu gehen. Eine Vergesellschaftung mit den Wellensittichen die sich in einer separaten Voliere befinden hat nicht funktioniert, selbst Freiflug gibt es nur getrennt, da die beiden Sperlis äußerst agres. auf die Wellis reagieren, wenn sie ihnen zu nahe kommen.
    Ein weiteres Paar Blaugenick-Sperlingspapageien ist leider so agressiv, dass ich es nur separat in einer extra Voliere halten kann, es duldet absolut nix und niemanden, sie sind sich wohl selbst genug.
    Du siehst also, die Vögel sind alle - wie wir Menschen auch - sehr verschieden, eine Vergesellschaftung die bei dem einen gut geht funktioniert nicht zwangsläufig auch bei den Anderen. Man muss es ausprobieren und bei Bedarf schnell handeln, da eine Auseinandersetzung mit Sperlis sehr blutig enden kann.
     
  13. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Katja,
    darf ich auch eine Idee haben, auch wenn ich nicht Uwe heiße?
    Grassittiche kommen auch aus Australien, würde von der Größe her passen, aber von der Aktivität nicht. Und warum reichen Dir die Wellis nicht?

    Hallo Yvonne,
    Superbericht, nicht mal der Hinweis fehlt, dass Sperlis am besten nicht vergesellschaftet werden , wenn es aber unbedingt sein muß, dann ausschließlich unter Deinen genannten Vorraussetzungen mit sehr viel Platz und nach Möglichkeit eigenen Rückzugsvolieren. Schließlich sollte man auch berücksichtigen, dass es für die Nicht-Sperlis auch Streß bedeuten kann.
     
  14. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Katja,

    also ich hätte da auch noch eine Idee... :idee: ... Wellis sind Schwarmtiere und fühlen sich zu mehreren auch am wohlsten. :)
    Ich habe schon große Welligruppen gesehen und es ist einfach toll ihnen zuzuschauen, sie haben ein tolles Sozialverhalten und Du endeckst an ihnen ganz neue Seiten. Und bei den unterschiedlichen Farben kann man ganz viel abwechslung in der Voliere haben. Es gibt soooo viele Wellis die ein zuhause suchen und bei so einer Voliere könntest Du noch sogar noch zwei bis drei Paare Wellis dazunehmen. Wäre doch vielleicht auch eine Idee. Ist deine Voliere 1,80m lang?
     
  15. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich schließe mich yvonne an und sage auch, wellensittiche im schwarm sind ein hit. gerade durch die vielfalt der farben hat man genug auswahl

    wenn es denn unbedingt was anderes sein muss, geht meine empfehlung, wie auch schon von sabine angesprochen, zu grassittichen (neophema), schaue doch mal hier: grassittiche

    aber empfehlung klar und deutlich, lieber noch 1-2 paare wellensittiche
     
  16. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    danke für die Tips.
    Also wahrscheinlich werde ich jetzt gelyncht aber ich erzähl trotzdem mal.
    Wir hatten mal 2 Paare Wellensittiche und bei und war von Schwarmleben nichts aber rein gar nichts zu sehen. Die Vögel haben den ganzen Tag nur in der Voliere gesessen und die Hähne haben vor sich hingequatscht. Aber (sorry) so richtig "dämlich". Aktion war da nie, keine Flüge, wenn ich Schredderäste angeboten habe ist keiner rangegangen. Da sich 2 Paare gebildet hatten haben wir uns dann schwerem Herzens entschlossen 1 Paar in eine Außenvoliere zu geben (auch weil die Henne extrem scheu war und schon ne Panikattacke bekam wenn wir uns der Voli nur genähert haben). Wir also weinend unsere 2 Piepser weggeschafft. Und siehe da die "restlichen" Beiden sind total aufgetaut, fliegen, zwitschern und erkunden Voliere und Umgebung:traurig: Komisch oder? Vielleicht hats einfach von der Konstellation nicht gepasst?

    Ich weiß halt nicht ob es mit einem Paar anderen Sittichen anders wäre, aber vielleicht. Leider kann ich das ja nicht probieren.

    Ja die Voliere ist 180 lang. Hier mal ein Bild.
     

    Anhänge:

    • Voli.jpg
      Dateigröße:
      33,2 KB
      Aufrufe:
      338
  17. #16 Saskia137, 23. Mai 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo BECO,

    also ich kann mehrere Wellis auch nur wärmstens empfehlen. Dass 4 Wellis so ruhig sind, kenn ich eigentlich nicht - selbst wenn sich 2 Pärchen gebildet haben.
    Bei uns sind 8 Wellis zuhause und - ja es gibt auch mal zwischendurch ne ruhige Phase, so um die Mittagszeit - im allgemeinen sind sie ziemlich agil. Da ist wirklich Leben in der Bude.
    Wenn es bei dir bisher mit 4 zu ruhig war hätte auch noch ein weiteres Paar Schwung in die Bude bringen können.
    Wenn du es nochmals mit Wellis wagen möchtest, hol dir doch gleich 4 dazu oder nimm ein paar Abgabevögel auf.
     
  18. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Katja,

    vielleicht solltest Du das Thema besser im Welliforum ansprechen, da sind dann ja doch eher mehr Experten. :)

    Ansonsten ist die Voliere wirklich schön und bei zwei Wellis wohl doch etwas leer. ;)

    Also wenn du super aktive Vögel willst, wären Sperlis wohl eh nicht die richtige Wahl gewesen. Meine Sperlis sitzen am liebsten rum und kuscheln (oder futtern). :trost: Also viel Aktion bringen die über den Tag verteilt nicht, da sind die Wellis schon agiler. Kathis sind dann aber wohl auch nicht das richtige, sitzen auch häufig "nur" rum.... hm... und Grassittiche sind noch ruhiger. Also dann wohl doch am ehesten junge Wellis. Aber wie gesagt, am besten damit ins Welliforum und nochmal fragen.
     
  19. Lizzy

    Lizzy 5* Sperli-Luxushotel

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Mainz
    Ich will auch eine Voliere *neidisch kuck* :hmmm: Ich glaub wir müssen doch anbauen.........
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lizzy

    Lizzy 5* Sperli-Luxushotel

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Mainz
    Das habe ich jetzt auch mal ausprobiert. Der Tip ist so klasse!!!!!!!!!!. :zustimm: :zustimm: :zustimm: :freude: :beifall: Das funktioniert so prima mit der Badewanne. Gut man muß immer die Badewanne reinigen, aber dafür nicht mehr die Umgebung in 1m Umkreis..........
    Super Tip! Danke Finni!:bier:
     
  22. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ja, vorallem bei Brombeeren und Erdbeeren ist das ganze sehr sehr hilfreich. :~
     
Thema: Vergleich und Haltung von Augenrings Sperlingspapageien mit Wellensittichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. augenring sperlingspapageien

    ,
  2. augenring sperlingspapagei

    ,
  3. Augenring-Sperlingspapagei

    ,
  4. blaugenick sperlingspapagei haltung,
  5. wellensittich oder sperlingspapagei,
  6. sperlingspapagei haltung,
  7. sperlingspapageien und wellensittiche,
  8. http:www.vogelforen.desperlingspapageien112229-vergleich-haltung-augenrings-sperlingspapageien-wellensittichen.html,
  9. haltung von sperlingspapageien,
  10. sperlingspapageien,
  11. sperlingspapageien haltung,
  12. wellensittich Vergleich sperlingspapageien ,
  13. augenring sperlingspapagei haltung,
  14. Augenring-Sperlingspapageien,
  15. wellensittich.de sperlingspapageien,
  16. augenring sperlingspapageien mit wellensittiche halten ,
  17. grünbürzel-sperlingspapagei wohnung,
  18. unterschied zwischen sperlingspapageien und amerikanischen sittichen,
  19. wenn man vier sperlingspapageien hält müssen es dann zwei Paare sein,
  20. Sperlingspapagei oder augenring,
  21. Sperlingspapagei und wellis,
  22. haltung augenring sperlingspapagei,
  23. kann man verschiedene sperlingspapageien zusammensperren,
  24. augenringsperlingspapageien,
  25. sperlingspapagei oder wellensittich halten
Die Seite wird geladen...

Vergleich und Haltung von Augenrings Sperlingspapageien mit Wellensittichen - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  5. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...