Vergleicht bitte mal die Bilder.

Diskutiere Vergleicht bitte mal die Bilder. im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen. Ich habe vor ein paar Wochen einige Jugendbilder von unserer Charly bekommen. Irgendwie sehen die ersten beiden Bilder...

  1. #1 Angelika K., 29. Januar 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen.

    Ich habe vor ein paar Wochen einige Jugendbilder von unserer Charly bekommen.
    Irgendwie sehen die ersten beiden Bilder "anders" aus. Ich meine die Flügel. Aber ich kann es fast nicht glauben.

    Die Bilder musste ich einscannen, deshalb ist die Qualität etwas schlecht.
    Die beiden Bilder sind von April 2000 (da war sie sechs)
    Den Anhang Charly 002.jpg betrachten Den Anhang Charly 005.jpg betrachten
    Ich hoffe ich täusche mich.

    Zum Vergleich ein paar Bilder mit dieser "Seitenansicht". Ich bin sämtliche Bilder durchgegangen. Überall "blitzt" etwas rot durch.
    Den Anhang schrank 009.jpg betrachten Den Anhang Schrank 008.jpg betrachten Den Anhang bhg1.jpg betrachten

    Was meint Ihr dazu ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Angelika,

    ich habe mir die Bilder angesehen, weiß aber beim besten Willen nicht, worauf du hinaus willst... :?
    Was bewegt dich in Bezug auf die Bilder?
     
  4. #3 Gruenergrisu, 29. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    kannst Du konkreter schreiben, was Du meinst? Wenn Du den Flügelbug meinst, sieht man sowohl auf den alten als auch den neuen Bildern etwas Rot.
    Grüße
     
  5. #4 Angelika K., 29. Januar 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Den Flügelbug meine ich nicht.

    Da kann man mal sehen, wie verschieden Bilder auf einen wirken. ;)

    Ich habe angenommen, das ihr die Schwungfedern gestutzt wurden.
    Irgendwie sehe ich die nicht auf den ersten Bildern. Das Rot.

    Da es aber nur mir so geht, bin ich froh das es nicht zutrifft.

    Danke.
     
  6. #5 Gruenergrisu, 29. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo, nu isses klarer,
    das ist eine optische Täuschung, ähnlich wie auf Deinem 1. Bild links. Ich hatte es auch erst vermutet, aber es liegt an der Drehung des Flügels. Keine optische Täuschung ist die Überlänge des Schnabels. Halten die Leberprobleme an?
    Grüße
     
  7. #6 Angelika K., 29. Januar 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Ich konnte es ja auch nicht glauben...es hätte mich aber immer wieder beschäftigt.

    Auf den Bildern ist der Schnabel noch kurz, im Gegensatz zu heute. Irgendwie ist der Schnabel schon nach 8 Wochen wieder zu lang.
    Wir schieben es im Moment nur noch etwas heraus. Beim letzten TA-Besuch wurde ihr doch schon wieder eine Kralle abgerissen.
    Vielleicht ist es auch der Stress (nur für sie) mir unserem Dicken.
    Aber eigentlich geht es ihr ganz gut.
     
  8. #7 Gruenergrisu, 29. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    die arme Kleine. TA-Besuche müssen ganz schlimm für sie sein. Solange der lange Oberschnabel keine funktionellen Probleme macht, kannst Du es auch schieben. Schreddert Sie gerne Äste? Wie sieht es aus mit harten Mineralsteinen für die Abnutzung? Im Fernsehen habe ich mal gesehen, wie der Schnabel mit einem Handdremel bearbeitet wurde. Würde sie das wohl mitmachen, wenn Ihr sie bearbeitet? Oder eine grobe Handraspel?
    Grüße
     
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also ich will ja nichts sagen aber auf dem ersten bild kommt es mir aber wirklich so vor als ob sie gestutzt ist.

    Da fehlt doch was an dem Flügel.
    Wo sind die Handschwingen.
    Man müßte zumindestens ein bisschen davon sehen aber da ist nichts.
     
  10. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Also ich will ja nichts sagen aber auf dem ersten bild kommt es mir aber wirklich so vor als ob sie gestutzt ist.

    Da fehlt doch was an dem Flügel.
    Wo sind die Handschwingen.
    Man müßte zumindestens ein bisschen davon sehen aber da ist nichts.[/QUOTE]

    Hallo,entschuldigt mein stümperhaftes zitieren! Aber dasselbe dachte ich beim betrachten auch! Es sieht aus wie abgeschnitten!
     
  11. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Ich schliesse mich an :da fehlt was,nämlich die Handschwingen.

    Aber frag :+keinplan doch einfach mal den Vorbesizter,-Kontakt scheinst du ja noch mit ihm zu haben,wenn er Dir Jugendfotos zukommen lässt.
    Vielleich hat er ja eine passende Antwort.
     
  12. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Angelika,
    ich bin auch der Meinung, daß Charly auf der rechten Seite gestutzt ist. Links sind die Schwingen zu sehen, rechts nicht.
    Vor fast 30 Jahren habe ich diese Technik mal kennengelernt, damit der Vogel nicht abstürzt, allerdings auch nicht weit fliegen kann.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  13. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Leider wird genau diese Technik auch heut noch sehr gerne angewendet.

    Oder man hackt gleich Alles ab.:nene:
     
  14. #13 Gruenergrisu, 30. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sorry Leute,
    aber ich bin nach wie vor der festen Überzeugung, dass der Anschein projektionsbedingt ist. Wenn der Vogel die Federn eng anlegt und ein wenig schräg sitzt, liegen die Schwungfedern auf einer geraden Linie hinter dem Flügel. Schwer zu beschreiben. Ist mein Beruf, mich mit Projektionen auseinanderzusetzen.
    Hier mal ein Beispiel; das Bild ist etwas unscharf. Stellt Euch mal die Vögel etwas gedreht vor. Dann sieht man von den Handschwingen nichts mehr:
     

    Anhänge:

  15. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Sabine,
    sorry, ich denke mir, daß Du mehr Übung hast. :zwinker:
    Aber links sieht man die Handschwingen, rechts nicht.
    Das irritiert mich und daher bin ich der Meinung, daß rechts gestutzt wurde.
    Wäre natürlich schön, wenn Du Recht hättest.
    Aber, ich fürchte, das werden wir so genau niemals erfahren.
    Ganz viele liebe Grüsse
    Sonja
     
  16. #15 Angelika K., 30. Januar 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen.

    Danke nochmal für eure Meinungen.
    Ich hatte mich auch ziemlich erschrocken als ich das Bild sah.

    Sie hat ja 5 rote Schwungfedern mittig am Flügel von denen man die Spitze nicht erkennen kann.

    Das Bild ist von 04/2000 und sie war bei den 3. Besitzern. Ende August 2002 habe wir sie bekommen und sie konnte kaum fliegen, weil sie vorher nur im Käfig war.

    Bei den Mauserfedern bei uns war nie eine abgeschnittene Feder dabei.

    Beim Vorbesitzer waren überhaupt keine Landeplätze (ausser Möbel) und sie hatten Angst, dass der Vogel hinter den Schrank fällt. Deshalb durfte sie dann nicht mehr raus.
    Der Vorbesitzer ist vor ein paar Jahren verstorben und seine Frau weiß es nicht.

    Ich danke Euch. Bin zwar nicht wirklich schlauer, aber es hat mir geholfen.

    Jedenfalls kann Sie jetzt fantastisch fliegen !!!! und sie nutzt das auch jeden Tag zur Genüge.

    @Gruenergrisu
    Ich habe letztes Jahr 3 x die kompletten Äste in der Abtrennung ausgetauscht. Die letzten sind noch drin und 2 mal habe ich die Äste „unversehrt“ wieder entsorgt.
    Hier schreddert keiner Äste. Höchstens mal ein kleines Ästchen oder z. Zt. frische Knospen.
    Seitlich schabt sie sich den Schnabel auch ab. Die Spitze hatten wir schonmal abgekniffen, nur jetzt wird der Schabel im Durchmesser zu dick, sodaß der Schnabel splittern könnte.
     
  17. #16 Angelika K., 30. Januar 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Ich habe nochmal einen Ausschnitt gemacht. :? :?
     

    Anhänge:

  18. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Schüttel, das Bestätigt meine Meinung....
     
  19. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Angelika,

    da du in deinem ersten Beitrag etwas von "Rot" schriebst, wusste ich ja nicht so recht, was du genau wissen wolltest.
    Aber: Auch ich interpretierte und interpretiere die Bilder so wie die anderen auch. Für mich sieht der Flügel auch danach aus, als hätte man Hand/Schere angelegt. Wollte dies gestern nicht schreiben, weil ich der Meinung war, das wüsstest du eh und das stände nicht zur Debatte...

    Aber weißt du: Du musst dich nicht ärgern oder dir schlaflose Nächte verschaffen... Dein kleines Schätzchen fliegt jetzt und das ist die Hauptsache. Lass Vergangenes ruhen, wenn du sowieso keine Antwort mehr darauf erhalten kannst. Musst dich nicht verrückt machen deswegen... :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gruenergrisu, 30. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    da bin ich ja klar überstimmt worden, was in Ordnung ist. Es sieht wirklich etwas merkwürdig aus. Jedenfalls ist damals der Grundstein für die Leberprobleme gelegt worden, denn durch die mangelnde Bewegung war der Vogel schon zu dem Zeitpunkt viel zu dick. Es ist ein toller Erfolg für Dich, dass sie durch Deine Ernährung und die Bewegung wieder fit geworden ist.
    Mein Stamm-TA hat einen Riesenraspel, den er zur "Schnabelküre" einsetzt. Der wäre gut geeignet, zwischendurch die Breite und Länge in einem Rutsch beizuschleifen, ohne dass er splittert.
    Würde sie sich das von Euch gefallen lassen?
     
  22. #20 Angelika K., 30. Januar 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo nochmal.

    Ja, sie kann jetzt richtig fliegen und das ist auch gut so. :freude:

    Es ist jetzt auch passiert und ich kann es nicht mehr ändern. Hätte ich die Bilder nicht bekommen, wäre es nicht herausgekommen.
    In Gesprächen über Charly wurde es nicht erwähnt. Das die Vorbesitzer es nicht wussten kann ich nicht glauben, weil sie mindestens 2-3 Jahre schon dort gewesen sein muss. Ist erledigt.

    Ich war heute Abend kurz weg und kam erst nach Hause als im WZ schon die "kleine Beleuchtung" an war.
    Ihr ist heute abend die Schnabelspitze "fast perfekt" (für ihre Verhältnisse) abgebrochen. Mal sehen wie es morgen bei Tageslicht aussieht.
    Zum TA müssen wir trotzdem.
    Mit einer gröberen Nagelfeile haben wir es schon mal probiert. 4-5 mal geht es, dann mag sie nicht mehr.
    Sie ist sowieso sehr empfindlich, was das Anfassen angeht.

    Hier nochmal ein Foto von unserer "Flugmaus" :D
     

    Anhänge:

    • Flug.jpg
      Dateigröße:
      34 KB
      Aufrufe:
      27
Thema:

Vergleicht bitte mal die Bilder.

Die Seite wird geladen...

Vergleicht bitte mal die Bilder. - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...