vergrößerter After bei der Henne

Diskutiere vergrößerter After bei der Henne im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Pärchen Zwergaras ist gerade in Brutstimmung und die Henne (Josy) ständig auf der Suche nach einer Höhle. Nun ist mir aufgefallen,...

  1. Shirley

    Shirley Guest

    Hallo,

    mein Pärchen Zwergaras ist gerade in Brutstimmung und die Henne (Josy) ständig auf der Suche nach einer Höhle. Nun ist mir aufgefallen, dass der After von Josy vergrößert, ja regelrecht geschwollen wirkt. Mit dem Kot scheint sie sich auch etwas schwer zu tun (was sie aber vorher auch schon hatte).

    Sie hat aber keinerlei sonstige Anzeichen einer Erkrankung (Teilnahmslosigkeit, Appetitlosigkeit, aufgeplustertes Gefieder...).

    Hat da einer von euch Erfahrung? Kann es an der Paarungsbereitschaft liegen?

    Lieben Gruß

    Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Christine,

    so wie Du es beschreibst, könnte die Henne kurz vor der Eiablage sein.

    Du schreibst Suche nach einer Bruthöhle? Haben Deine Zwei einen Nistkasten/stamm?

    Wenn nicht, solltest Du ihnen umgehend einen zur Verfügung stellen.

    Es zeigt, das selbst das nicht zur Verfügung stellen einer Brutgelegenheit, ein gut harmonierendes, sich in Brutstimmung befindenes Paar trotzdem zur Brut schreiten läßt.

    Das verweigern einer Brutgelegeheit kann unter Umständen eine nicht gewollte Legenot hervorufen, weil das Weibchen nicht weiß, wohin mit dem Ei.
     
  4. Shirley

    Shirley Guest

    Die Zwerge haben einen Karton, den sie als Schlafhöhle nutzen. Anscheinend genügt er der Henne aber nicht zum Brüten. Das letzte Mal hat sie dafür meinen Kleiderschrank (mit Altsachen die sie zerrupft hat) auserkoren. Vielleicht ist sie jetzt etwas verwöhnt?! :zwinker:

    Vor 5 Jahren hatte sie schon mal gebrütet und ein Junges herangezogen. Wir wollen das "Junge" jetzt mit Hilfe der "Papageien-Partnervermittlung" unter die Haube bringen.

    Wenn das erfolgreich geglückt ist, habe ich vor das Vogelzimmer umzugestalten und alle zusammen neu einzuquartieren, weil ich hoffe, dass es dann weniger Stress gibt! Ich habe Bedenken, jetzt ihrem Brutverlangen nachzukommen, da das "Junge" sich dann psychisch auf dem Abstellgleis fühlen könnte.
     
  5. #4 charly18blue, 31. Mai 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Christine,

    Deine Zwergara-Henne wird wohl nicht mehr warten wollen mit der Eiablage, bis Du das Zimmer umgestaltet hast bzw. das "Junge" gut untergebracht ist. Stell ihr einen Nistkasten zur Verfügung, da sie sonst wirklich Legenot bekommen könnte.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. #5 Ann Castro, 31. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Beobachte mal den Kotabsatz. Wennd a längere Zeit nichts kommt und dann aufeinmal ein Riesenklacks, dann kann das auf eine Legenot hinweisen.

    Wenn Du sagst, der After wirkt geschwollen - bist Du Dir sicher, dass die Kloaken schleimhautnicht vorgestülpt ist? Presst sie? Sitzt sie breitbeinig da? Ist der Bauch geschwollen? Hast Du den Kot schon genauer angeschaut?

    Hat sie schon mal Eier gelegt? Seit wann hat sie diese Symptome?

    Eine Legenot ist ein NOtfall! Einige, der von Dir beschriebenen Symptome könnten darauf hinweisen.

    Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du es erkennen würdest, dann wäre es besser, das Tier einem vk Tierarzt zu zeigen.


    LG,

    Ann.
     
  7. Shirley

    Shirley Guest

    Hallo Ann,

    also sie hat das jetzt schon seit min. 1 Woche. Breitbeinig sitzen tut sie nicht und pressen nur ganz normal zum koten. Eine vorgestülpte Kloakenschleimhaut kann ich nicht erkennen und der Kot sind eigentlich auch normal aus. Eier hat sie das letzte mal vor 5 Jahren gelegt.

    Ich habe ihr jetzt erstmal ein zweites Versteck angeboten, dass sie als Nisthöhle nutzen kann. Am Freitag werde ich dann mit ihr zur TiHo fahren. Ich hoffe das es bis dahin nicht schlimmer wird und werde sie weiterhin beobachten.

    Danke und lieben Gruß,

    Christine
     
  8. #7 Ann Castro, 31. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wenn es keine Legenot ist, dann machen ein paar Tage wartennichts aus.

    Aber Schwierigkeiten beim Kotabsatz sollten untersuchtw erden, da es zB auch auf einen Tumor hinwiesen kann. Alles was Platz wegnimmt, sei es ein Ei, oder in Tumor kann eben den Kotabsatz erschweren.

    Auch für ein Anschwellen der Kloake können verschiedene dinge verantwortlich sein.

    ich will Dich jetzt nicht unnötig verrückt machen mit allem möglichem,d as man ohne Untersuchung ohnehinnichtüberprüfen kann. Am Freitag nach dem Besuch in der TiHo weisst Du sicherlich mehr.

    Wäre nett, wenn Du Dich dann noch mal melden könntest.

    Drücke Dir die Daumen, dass es was ganz Harmloses ist.

    LG,

    Ann.
     
  9. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    bist du ganz sicher, das es nicht nur der brutfleck ist? wie schon gesagt wurde...wenn sie sonst weiter keine probleme hat, kannst du bis freitag warten...
    wenn du aber merkst, das sie extrem presst und evl legenot hat solltest du sofort zum ta
     
  10. Shirley

    Shirley Guest

    Hallo,

    heute hatte mir Josy gar nicht gefallen, da sie nun wirklich ruhiger war (von teilnahmslos konnte man nicht reden) und am Fressen nur rumgemäkelt hat. Sie hatte sich aufgeplustert und brauchte 2 Anläufe um Kot abzusetzen. Außerdem habe ich die Geier gewogen: Josy 212 g, Napoleon 190 g und Jacky 150 g. Normalerweise wog Josy immer so um die 160/170 g... auf jeden Fall immer weniger wie Napoleon!

    Ich habe sie mir dann kurzerhand beschnappt und bin zur TiHo gefahren. Josy wurde dann erstmal geröntgt. Auf den Aufnahmen konnte man noch kein Ei sehen, aber die Ärztin meinte, dass das Legebein (?) geweitet wäre und unten alles vergrößert/geschwollen. (Sorry: war so aufgeregt, dass ich nicht alles genau gemerkt habe :( ) Sie konnte aber nicht genau feststellen, ob es am Verdauungstrakt lag oder am .... (was auch immer fürs Eierproduzieren zuständig ist).

    An den Knochen konnte man sehen, dass Kalzium entzogen wurde (was wiederum auf Ei hinweist) und sie hat Josy erstmal da behalten, um sie mit Kalzium zu behandeln und zu beobachten. Sollte es sich nicht bessern, will sie morgen noch eine Röntgenaufnahme mit Kontrastmittel machen.

    Ich rufe sie morgen wieder an und hoffe, dass sich bis dahin Josy´s Zustand gebessert hat! Ich finde es immer so schlimm, wenn es den Vögeln nicht gut geht, schließlich können sie nicht sagen was los ist! Lieber gehe ich selbst tausendmal zum Arzt, als einmal zum TA!!!

    LG
    Christine
     
  11. #10 Ann Castro, 2. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, mit den Vögeln ist es wie mit Kleinkindern. Man fühlt sich dann so schrecklich hilflos, gell?

    Aber jetzt ist sie ja erst einmal in kompetenten Händen. Wie hiess die TA? War es Fr. Dr. Kothe?

    LG,

    Ann.
     
  12. #11 Reginsche, 2. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Christine,

    was macht die Kleine?

    Geht es ihr wieder besser???
     
  13. #12 Shirley, 3. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juni 2005
    Shirley

    Shirley Guest

    Ich bin sauer und mache mir so viele Sorgen! :(
    Mit Frau Dr. Kothe war abgesprochen, dass ich sie während der telefonischen Sprechstunde von 14-15 Uhr anrufe um zu erfahren, wie es Josy geht. Falls ich sie nicht erreiche (es war wie immer dauerbesetzt!), wollte sie mich anrufen.

    Bis jetzt hat sich noch keiner bei mir gemeldet!!! Ich weiß gar nichts! :huh:
    Napoleon und Jacky waren mir gestern Abend auch keine große Hilfe. Die beiden hängen total durch. Ist richtig ruhig ohne Josy!! Vor allen Dingen Napoleon ist traurig, weil seine Frau nicht da ist.

    Bin mal gespannt, was der Tag heute so bringt. Wenn sie heute vormittag nicht anruft, mache ich mittags Feierabend und fahre einfach hin!

    LG
    Christine
     
  14. #13 Ann Castro, 3. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    ach Mist. So was ist so ärgerlich. Meist macht man sich dann völlig unnötig wahnsinnige Sorgen.

    Hast Du ihre E-mail? Wenn nicht, schick mir ne pn.

    LG,

    Ann.
     
  15. Shirley

    Shirley Guest

    Frau Dr. Kothe hat sich gerade gemeldet. Es ist alles in Ordnung... Josy ist fit, hat rumgeflötet und frisst auch wieder ganz normal. Auf dem neuen Röntgenbild konnte man jetzt auch das Ei erkennen! Es ist wohl ziehmlich groß! Die TÄ meint, ich solle sie heute abholen, da Josy das Ei bestimmt lieber zu Hause legen will. Es lag wohl am Kalziummangel, dass ihr das Ei so zu schaffen machte.

    LG von einer glücklichen

    Christine :freude:
     
  16. #15 Ann Castro, 3. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ah ja. Calciummangel ist einer der Ursachen für Legenot.

    Hat sie Calcium in der TiHo verabreicht bekommen?

    Dass Du von jetzt ab vermehrt auf Calciumreiche Ernährung achten wirst, braucht nicht weiter erwähnt zu werden, aber dazu möchte ich Dir noch einen Tip geben: Brokoli. Das hat nämlich Calcium und Phosphor im nahezu idealen Verhältnis für die Aufnahem und Verarbeitung im Vogelkörper.

    Ansonsten haben Mandeln auch viel Calcium.

    LG,

    Ann.
     
  17. #16 Reginsche, 3. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Na da freu ich mich aber, daß es der Kleinen wieder besser geht.

    Auch wir warten hier noch immer auf das erste Ei.

    Habe gestern mit unserem TA gesprochen da sie so dünn geworden ist.
    Er hat mir geraten, daß ich einen Napf mit Futter direkt in den Kasten stellen soll.

    Gesagt, getan. Paula aus dem Kasten gelockt und in einer hundertstel Sekunden den Napf in die Kiste gestellt. :zwinker:

    Sie kam wie eine Rakete angeschossen um mich zu hacken. :vogel:

    Mal sehen ob sie davon futtert.
     
  18. Shirley

    Shirley Guest

    Ja, das mit dem Calcium ist klar... habe auch schon ein total schlechtes Gewissen!!! In der TiHo haben sie Josy welches gegeben und mich erstmal mit allem versorgt: Amynin, Calcium für´s Wasser, Vitaminlösung AD 3-EC und Frubiase-Calcium für Josy nochmal extra.

    @Reginsche: Mir hat Josy eben auch erstmal in den Finger gebissen. Nachdem ich ihr den Schrank als Nisthöhle prepariert habe (dort drin hat sie verschiedene Möglichkeiten ein Nest vorzubereiten) ist sie gleich rein und war natürlich total aufgeregt. Schließlich eilt es jetzt ja auch! Hoffe für dich und mich... und natürlich den Geier-Damen... das alles glatt geht!!!

    LG

    Christine
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Shirley

    Shirley Guest

    Eieiei...

    Heute morgen hat Josy das Ei gelegt. Jetzt ist ordentlich Rabatz im Vogelzimmer. Sie duldet nur noch Napoleon am Nest. Wenn ich rein komme, bricht die Hölle los! Mal sehen, wie viele Eier Sie noch legt.

    LG Christine
     
  21. #19 Reginsche, 7. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich muß das noch mal hoch holen.

    Herzlichen Glückwunsch zum ersten Eichen.

    Da bin ich aber froh, daß das so toll geklappt hat.

    Bei Paula hat sich leider immer noch nichts getan.

    Aber immerhin futtert sie jetzt ihre Körner im Kasten. :D
    Nun kann sie wieder zunehmen. :D
     
Thema:

vergrößerter After bei der Henne

Die Seite wird geladen...

vergrößerter After bei der Henne - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  3. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...