Verhalten der mitmenschen gegenüber Vogelhaltern wärend der vogelgrippe

Diskutiere Verhalten der mitmenschen gegenüber Vogelhaltern wärend der vogelgrippe im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, wollte mal fragen wie ihr als vogelhalter und züchter jetzt zur zeit dieser krankheit so von mitmenschen behandelt werdet? bei mir im...

  1. #1 Sagany, 16. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Oktober 2005
    Sagany

    Sagany Guest

    hallo,
    wollte mal fragen wie ihr als vogelhalter und züchter jetzt zur zeit dieser krankheit so von mitmenschen behandelt werdet?
    bei mir im haus weiss ja jeder dass ich vögel habe und mag, und eben auch mal kranke nach hause bringe zur pflege.
    bislang waren alle immer nett und freundlich oder haben mich ignoriert.
    derzeit werde ich aber von hausbewohnern und bekannten bloß noch dumm angemacht.
    zb. wohnt bei mir in der nähe eine bekannte die hühner und tauben züchtet,gestern war ich dort und sie hat mir einen strauß hahnen-stoßfedern geschenkt,als ich mit den federwedel in der hand ins haus gehen wollte kam die von über mir gerade aus der tür und als sie die federn sah sagte sie gleich"ih,wollen sie krank werden?sie können doch jetzt keine federn aufsammeln,da ist bestimmt vogelgrippe dran,sie schleppen hier so ein zeugs ins haus und infizieren uns noch alle damit" haut mir die omma um die ohren ich dachte ich hör ned recht...
    oder letzte woche habe ich die voliere sauber gemacht und brachte den mist grad runter in den kontainer da kam mir ein mann aus dem haus entgegen und fragte ob ich denn eigentlich weiss wo meine vögel so her sind,ob die denn auch alle aus deutschland sind und aus innenhaltung kommen,ich sagte ja, und er sagte so ganz bestimmerisch zu mir als ob er mir was sagen könnte"aber jetzt kaufen sie keine weiteren mehr dazu"....
    also ich hätt ihn ins gesicht ... können.....übrigents genau der typ hat mir vor 2 jahren noch für meine vögel einen transportkäfig geschenkt gehabt....jaja da war die welt noch in ordnung...so sind die menschen....
    andere wiederum,also bekannte verhalten sich mir gegenüber abweisend so wie iih die hat vögel die hat bestimmt die vogelseuche,ich weiss auch von leuten dass sie diesbezüglich gelästert haben.
    die krönung war das bei uns in der einfahrt eine tote amsel lag,der vogel war tod weil er gegen die scheibe eines parkenden autos flog oder so,ich wollte ihn grad mit der hand aufheben und in die bio-tonne werfen da gröhlte der hausmeister ich soll ihn bloß nich anfassen,kam mit den brenner mit dem er normalerweise unkraut aus den rillen brannte und verbrannte den toten dort liegenden vogel,ich dacht ich seh ned recht,jetz is dort ein brandfleck und stinken tut das auch....die leute drehen alle am rad,die ham se ned mehr alle,also im ernst.
    gehts nur mir so oder auch euch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Harry

    Harry Guest

    Da weis man ja nicht ob man lachen oder weinen soll.

    Also auf sowas ist hier noch keiner gekommen, weis echt nicht wie ich da reagieren würde. Entweder aufklären oder fragen wie sie mit so nem Schrumpfhirn überhaupt noch lebensfähig sein können ;)
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Aber das zeigt doch nur wie verunsichert die Leute sind.Die Aufklärung der Bevölkerung ist nicht gut.In den Nachrichten wird gesagt "Vorsicht sie kommt näher" dann liest man wieder "keine Gefahr" um am nächsten Tag zu hören "Geflügelmarkt verboten".Niemand weiß mehr so recht was er glauben soll.Ich kann die Unsicherheit gut verstehen.Da hilft nur Aufklären,Wissen weitergeben.
    Gestern im Fernsehn sagte der Experte für Katastrophenschutz das nicht genug Medikamente da sind "im Falle eines Falles" und dann eben selktiert werden muß.Na,das macht mir Angst!Heißt das meine Eltern bekommen keine weil sie zu alt sind?Oder geht die Selektierung nach Einkommen?Oder alle Deutsche und die Ausländer nicht?
    Die Medien machen einen doch echt verrückt das man nicht mehr weiß was man glauben darf.
    Liebe Grüße,BEA
     
  5. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Es ist schon schlimm, dass mit der Vogelgrippe. Klar muss man auch vorsichtig sein. Aber mal im Ernst: Ich glaube, dass vieles Panikmache ist. Die Medien puschen doch eh alles hoch. Die Menschen sind dann natürlich verunsichert, was man auch irgendwo verstegen kann. Wie man aber so einen Mist daherqatschen kann, wie es bei Dir war, dass kann ich nicht verstehen. Unsere Vögel fliegen doch nicht frei herum, so dass sie sich mal eben mit der Vogelgrippe anstecken können.
    Mandy
     
  6. Sagany

    Sagany Guest

    also meine ....... 8( mutter verhält sich doch am aller schlimmsten,ich meine so es gäbe keine gefahr,die vogelgrippe ist noch nichtmal in deutschland,sie soll sich mal nicht verrückt machen lassen,da schreit sie mich an ich wär ja soo dumm und naiv,die krankheit ist ja sooooo gefährlich,und bestimmt schlimmer als sie immer sagen,die wolln bloß keine panik machen,das wäre ihr "logisches denken".
    sie hat mir zwar schon lang nix mehr zu sagen aber da ich in eines ihrer wohnungen wohne die sie mir vermietet hat,hat sie mir jetzt verboten weitere vögel zu kaufen oder federn mit zu bringen,sie wöllte nicht dass "ihre" wohnung verseucht wird und hat mir befohlen mich infen zu lassen was ich aber schon aus prinzip nicht tun werde und wenn doch dann nicht wenn sie dabei ist.
    gestern war ich mit ihr im zooladen und habe mir die amadinen angesehen,da sagt sie ich soll bloß nich so nah rangehen,ich fragte sie dann mal was sie gedenke woher diese amadinen die sich ja IN der zoohandlung befinden die krankheit her haben söllten?
    da meinte sie ja also die kommen bestimmt aus so einer zuchtanlage draussen,da meinte ich amadinen werden meist drinnen gezüchtet,da kam sie mir mit der begründung naja da drin gäbe es bestimmt auch ein fenster da könnte ja die krankheit durchgeflogen sein als ein zugvogel vorbeikam...ok zu so viel bescheuertheit kann ich nicht mehr viel sagen,von meiner eigenen mutter hätte ich mehr intelligenz erwartet.
    genau so wars 2002 bei der geflügelpest und als dann keiner in den medien mehr von sprach war alles wieder freidefreude eierkuchen...
    aber im garten da sitzt sie und füttert die sperrlinge 8(
     
  7. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    meine mutter kann wegen dieser vogelgrippe nur mit dem kopf schütteln. sie meint, das ist alles blödsinn, die aus meiner klasse intressierts net wirklich, sonst wird nicht viel daraüber geredet. meine mutter erschreckt es, dass überall in den zeitungen steht, die vögel dürfen ab jetzt abgeknallt werden und es ist erwünscht, dass jäger vermehrt jagd auf zugvögel machen sollen :( 8(
    ich finde das ist alles panikmache. ich hab keine bdenken wegend er grippe, man überlege, es sind bis jetzt nur 60 menschen daran gestorben, an der normalen grippe, die stinknormale grippe, an der streben jedes jahr mehr als 6000 menschen!!!
     
  8. webgirl87

    webgirl87 Guest

    lol, kenn ich !
    meine mutter macht ein ähnliches theater!
    sie sagt ich soll keine kranken vögel mehr anfassen und keine federn mehr mitnehmen.
    vor ein paar tagen haben sich so zwei gummiadler um irgentwas gestritten.
    da haben sie was fallengelassen.
    es war ein spatz der noch gelebt hat!
    ich hab ihn mit einem maiskolben der für meine tiere gedacht war angestupst, und meine mutter geht voll ab mit, ja das sollen doch nachher meien vögel noch bekommen und jetzt hab ich den versäuchten vogel mit dem meiskolben berührt (lol)
    sie hat ihn mit dem schuh angestupst, dann ist er dafon geflogen..
    der vogel hatte auserdem so nen dicken kopf, das haben die immer wenn so eine gewisse frau rattengift auslegt.
    und meine mutter meinte das der kopf so dick war weil die falken den so gedrückt hätten!!!! was ist das für ne logik????????
    oder macht sie mich blöd an weil ich fasanenfedern eingesammelt hab, wo einer nen fasan überfahren hat,
    und meine vögel hab ich mitlerweile auch eingesperrt, weil ich die tägliche nörgelei, vonwegen wenn die säuche in deutschland ist müssen wir alle sterben (psycho?) und dann werden deine vögel dran sterben ..
    und ein auf den, meine vögel werde ich nun wol einige jahre drinlassen müssen bis es ein medikament gibt.
    hey, ich muss mir storys anhören das ist der hammer, aber so geht sie ejdesmal ab zB als BSE neu war, Gen-food, Handystrahlen ..
    man versuchts zu ignorieren, aber sowas behindertes kann man fast nicht ignorieren..
     
  9. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    was sind denn bitteschön gummiadler,jasmin??
     
  10. Sagany

    Sagany Guest

    na wenigestens steh ich da nich allein da,also wenn ich das mir so anhören muss vonwegen die "seuche kommt durchs fenster geflogen" von einer die nichmal ne amsel von ner eule unterscheiden kann dann könnt ich ihr echt ins gesicht springen,sie meint sie weiss voll alles über die krankheit und ich wäre bloß dumm und naiv,die wüsste wie gefährlich die krankheit ist und blabla....ich fahr bald zu jemanden ihn besuchen und der wohnt bei nem vogelzüchter in der nähe und der schenkt mir nachträglich zum geburtstag 1-2 vögel,mal sehen was sie dazu sagt wenn ich mit denen ankomme :+schimpf
     
  11. webgirl87

    webgirl87 Guest

    es geht darum das man angst hat das die vogelgrippe sich mit einer anderen grippe ''kreuzt'' und diese dann hochgefährlich werden lässt.
    sie ist wie AIDS sie verändert sich so das ein antibiotikum praktisch nutzlos wäre.
    das ist keien husten, schnupfen grippe, sondern so stark das es beim ausbruch zu athemnot, lungen und herzversagen kommen kann.

    an der spanischen grippe sind damals ein paar milionen dran verreckt.
    das ist keine kleinigkeit

    aber die panik attacken mancher leute sind einfach nur dumm, klar sollte man keine toten vögel mehr mitnehmen oder federn aufsammeln, die chance das diese von infizierten vögel stammt ist leider da.

    es heisst, vorsicht und hirn zeigen, nicht auf die leichte schulter nehmen, den durch solche dummen achtungslosen menschen wird der virus verbreitet.
    die türken schleppen jede menge geflügelfleisch nach deutschland
    und tierschmugglern ist das genau so wurscht. forscher glauben das die krankheit so nach deutschland kommen wird.
    ich besuche keine anderen züchter mehr und sammel keine wildvogelfedern mehr.
    meiner tiere sind zudem auch im stall.
    wenn die säuche kommen ''sollte'' dann ist es eben zu spät..
    vorsicht ist geboten, aber keine panik ..
     
  12. Sagany

    Sagany Guest

    ich glaube kaum dass ein deutscher vogel aus innehaltung die krankheit hat.
    die wahrscheinlichkeit dass man es sich holt in dem man in zugvogel-scheisse draussen im park dappt ist größer :D
     
  13. webgirl87

    webgirl87 Guest

    ich stell mir vor, so ein gummiadler frisst einen erkrankten zugvogel.
    dann verliert der raubvogel eine federn und man sammelt sie auf und dann?
    oder der vogel ist am verrecken und jemand nimmt ihn auf?
     
  14. webgirl87

    webgirl87 Guest

    in zugvogelscheisse latschen, naja was hat das mit der chance auf eine ansteckung zu tun? ich meine leckst du deine schuhsole ab und zu ab?#
     
  15. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Lol Lol,

    macht weiter so Mädels aus diesem Thread wird ja noch richtig was.
    Da kommt weder Harald Schmidt noch Karl Dall gegen an.

    Lol Lol


    Gruss Alexandros
     
  16. Sagany

    Sagany Guest

    naja wenn man sichs dann halt in die wohnung latscht und stell dir vor du hast´n baby das krabbelt dann über den teppich,man brauchs ned zu essen,der kontakt reicht schon,weiss nicht obs ned sogar luftüberträglich ist aber ich weiss dass es über federstaub übertragen werden kann.
     
  17. vonni

    vonni Guest

    Meine Familie ist da ganz relaxt, auch von den Nachbarn kam noch kein böses Wort wegen meiner Außenvoliere bzw. den darin lebenden Vögeln. Die scheinen das alle so zu sehen, dass das Risiko kleiner ist an MEINEN Vögeln zu erkranken, zu denen sie keinen sirekten Kontakt haben, als an dem was frei rumfliegt (mal ganz platt ausgedrückt). Ich knutsch ja meine Nachbarn auch nicht ab, ich besuch die noch nicht einmal. Insofern scheine ich keine Gefahr zu sein.

    Am Samstag trete ich meinen lange gebuchten Flug nach Thailand/Kambodscha an. Ich persönlich habe keine Angst, ich werde zwar mal danach gefragt, aber mehr auch nicht.
     
  18. Harry

    Harry Guest

    Hi webgirl,

    Kleine Korrektur, auch jetzt hilft kein Antibiotika gegen ne stinknormale Grippe ;)
     
  19. Sagany

    Sagany Guest

    bei Tv Total kann man sich jetzt ein T-Shirt béstellen "I survived the Vogelgrippe" /vohelgrippe on Tour
    http://www.comedyworld.de/


    also das hol ich mir und zieh es jetzt nur noch an :D mal sehen wer da noch was sagt :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tamborie

    tamborie Guest

    Sicher ist sicher!

    Boar sind die T-Shirts teuer!!!
     

    Anhänge:

  22. Sagany

    Sagany Guest

    lol und bei Stefan Raab im Studio wohnen jetzt 2 Hühner, Silvio und Doreen heissen die, die hat er dort um sie vor der Vogelgrippe draussen zu schützen :D
     
Thema: Verhalten der mitmenschen gegenüber Vogelhaltern wärend der vogelgrippe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum man als vogelhalter dumm angemacht wird

Die Seite wird geladen...

Verhalten der mitmenschen gegenüber Vogelhaltern wärend der vogelgrippe - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  5. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...