Verhalten meiner Rosellasittiche

Diskutiere Verhalten meiner Rosellasittiche im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr uns helfen....?! Mein Freund und ich haben seit ca. 2 Jahren zwei Rosellasittiche. Sie sind zwei Jahre...

  1. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielleicht könnt ihr uns helfen....?!

    Mein Freund und ich haben seit ca. 2 Jahren zwei Rosellasittiche. Sie sind zwei Jahre alt. Leider sind die beiden sehr schreckhaft. Was können wir machen um Ihnen die Angst zu nehmen?

    Die beiden haben eine Lieblingsbeschäftigung. Sie schlecken den ganzen Tag den Käfig ab, ist das normal?

    Lieben Gruß.

    Nati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nati,

    was das Käfig abschlecken betrifft: Meinst du eher nagen? Bekommen sie Freiflug? Bietest du frische Äste an? Wie groß ist der Käfig?

    Aber du kannst schon Vertrauen mit ihnen aufbauen.
    Sprich ruhig mit ihnen, mach keine hektischen Bewegungen - besser immer alles ruhig.
    Nimm eines ihrer bevorzugten Leckerbissen und zeige es ihnen beim Freiflug zum Beispiel.
    Lege es irgendwo hin, entferne dich ein Stückchen von dem Leckerbissen weg und warte auf sie, sprich mit ihnen.
    Irgendwann nehmen sie, wenn du das oft wiederholst, viellecht sogar ein Leckerbissen aus deiner Hand.
     
  4. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Sunrise,

    danke für deine Antwot.

    Unsere beiden sind in einem großen Käfig, Größe weiß ich leider nicht genau...

    Sie schlecken den Käfig mit der Zunge ab, wenn sie draußen sind, was häufig der Fall ist, und wenn sie drin sind. Wir wissen nur leider nicht warum..
    Kann es vielleicht sein das es was mit der Beschichtung vom Käfig zu tun hat?

    Wir haben den beiden Naturstöcke im Käfig und außerhalb des Käfigs befestigt. Dort können sie nach belieben knabbern!
     
  5. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nati,

    wie sieht es denn mit der Beschichtung der Käfigstäbe aus?

    Bietest du Sepiaschale, Jodstein an?
    Knabbern sie denn auch an den Zweigen?

    Ansonsten kann ich mir darunter nur eine Eigenheit deiner Rosellas vorstellen.

    Wie sieht's denn jetzt mit dem Vertrauen aus? Trainierst du?
     
  6. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Sunrise,

    das Vertrauen zu den beiden aufzubauen ist leider nicht so leicht, da wir leider nicht so viel zu Hause sind arbeitsbedingt...
    Aber sie haben vor uns nicht mehr so viel angst wie am Anfang, ich hoffe das es sich noch bessern wird. Aber da wir ja zwei haben, ist es in solchen Fällen eh nicht ganz einfach...
    Ich spreche viel mit Ihnen und ich merke das sie dann auch zuhören und darauf reagieren.

    Die Beschichtung ist ungiftig und TÜV.Geprüft. Wir haben im Käfig einen Jodstein.. An den Stäben aus Naturholz knabbern sie gerne und viel. Und wenn sie eine Futterstange von uns bekommen, knabbern sie so lange an den Stab, bis er Kleinholz ist. Vielleicht hast du Recht und es ist nur eine Eigenart unserer beiden. Wir haben Teilweise das Gefühl, das sie den Käfig solange abschlecken wollen, bis die Stäbe sich auflösen.. :zwinker:
    Sie sind sogar so pfiffig, das sie es schon geschafft haben eine Schraube mit ihren Schnäbeln so zu lockern, das das Teil, was befestigt war, runter gefallen ist... :)

    Wir haben da aber noch eine Frage. Wir können leider nicht mit Bestimmtheit sagen ob wir ein Männchen und ein Weibchen, oder zwei Weibchen haben. Kannst du uns da weiter helfen? Fotos habe ich beigefügt.

    Was essen denn Rosellasittiche noch gerne?

    LG Nati
     

    Anhänge:

  7. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nati,

    ich denke, der Vogel auf dem ersten Bild ist eine Henne, auf dem zweiten Bild ein Hahn.

    Wow, meine knabbern nur gerne Kartons und Tapeten ab!

    Was man ihnen sonst so anbieten könnte: Hier
     
  8. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    vielen Dank für deine Tipps. :zwinker:

    Habe auf der Seite viele Infos gefunden die uns weiter helfen können.

    Tapeten haben die beiden auch gerne geknabbert.. Mussten uns was einfallen lassen. Haben jetzt durchsichtige Folie über die Stellen gemacht wo sie immer geknabbert haben, da gehen sie jetzt nicht mehr dran.
    Es lag aber auch daran das sie außerhalb des Käfgs keinen seperaten Sitzplatz hatten, auch den haben wir jetzt geschaffen. Seitdem könen wir sie auch raus lassen wenn wir nicht zu Hause sind. Nur mit dem rein gehen tun sie sich noch schwer!
    Ich sag ja, sie sind sehr klug. Erst geht der eine zum Essen rein und dann der andere. Somit müssen sie nicht beide rein.. Das müsen wir ihnen noch abgewöhnen, aber ich denke mit der Zeit kriegen wir das hin. Wie kriegst du deine denn dazu abends in den Käfig zu gehen?

    LG
     
  9. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nati,
    Gar nicht. Die übernachten bei mir draußen, da sie in ihrem recht kleinen Käfig auch die ganze Nacht zoffen könnten.

    Aber wenn die beiden nicht gerne reingehen, sind zu wenige positive Verstärker darinnen.
    Entweder sind diese permanent drinnen, wie z.Bsp. Zweige und andere Leckerchen, und du machst die Türe erst auf, wenn sie rein müssen.
    Du solltest nicht draußen füttern, evt. noch einige SBK.
    Schau dir auch mal diesen Erfahrungsbericht an. Auch eine Trainingsmethode für den positiven Verstärker im Käfig.

    Bis dann!
     
  10. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    Wir geben ihnen abends immer essen damit sie rein gehen. Das wissen die beiden schon genau. Erst geht der eine rein essen und dann der andere. Aber es ist so immer einer draußen und somit können wir den Käfig nicht shließen. Ich denke aber auch das es damit zu tun hat das wir sie nicht ganz so oft fliegen lassen können. Wir versuchen es so oft wie möglich.

    Wr werden einfach versuchen mit den beiden weiter zu trainieren. Vielleicht gelingt es uns irgendwann das sie keine Angst mehr vor uns haben.

    vielen Dank für deine Hilfe...:freude:

    Bis bald.
     
  11. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nati,

    was hast du sonst noch an Verstärkern in dem Käfig? Wenn erst Grünfutter oder frische, bepflanzte Zweige drin sind, gehen meine beiden schnell rein und machen nicht gleich Anstalten, wieder hinauszuwollen.

    Kennst du vielleicht schon die Targetkonditionierung?
    Dafür brauchst du lediglich einen Finger, ein paar primäre positive Verstärker, Geduld und deine Stimme.
    Du legst dafür den primären positiven Verstärker (z. Bsp. einen Sonnenblumenkern oder ein Stückchen Apfel) an deinen Finger. Der Finger muss von dem Standort deiner Vögel erreichbar sein. Nun möchte sich einer deiner Rosellas den Verstärker holen, hantiere es pünktlich, aber ruhig, so, dass er deinen Finger berührt, bevor er unmittelbar danach den Vertärker bekommt. Zur gleichen Zeit kommt der sekundäre positive Verstärker, nämlich "Gut!" (leise und freundlich ausgesprochen) ins Spiel.
    Das wiederholst du mehrmals am Tag, je nach dem, wie lange deine Vögel da mitmachen.

    Viel Glück!
     
  12. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey du,

    nein, die kenne ich nicht. Aber hört sich gut an. Werde es mal ausprobieren.
    Wie heissen deine beiden eigentlich?

    Wir haben nur die Naturstöcke im Käfig und ein Holzspielzeug.

    LG
     
  13. #12 sunrise, 12. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2009
    sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nati,

    biete Futter am besten nur noch im Käfig an, Obst und Gemüse als Verstärker zwischendurch gehen aber schon in Ordnung.

    Stell dir vor, du müsstest Stunden in diesem Käfig hocken. Was würdest du ändern?
    Versuche, mehr Farbe (grün, blau, gelb) in den Käfig und in seine Umgebung zu bringen.
    Den Vögeln sollte dort auch nicht langweilig werden (hast ja schon ein Holzspielzeug).
    Gestalte den Käfig jede Woche ein wenig um, damit sie mehr Abwechslung bekommen.
    Haben sie genug Licht in dem Käfig?

    Wenn du dein Zimmer vogelsicher einrichtest, können sie doch eigentlich den ganzen Tag draußen bleiben, oder?

    Meine beiden heißen Physis und Charma, deine?

    Ah, bevor ich es wieder vergesse... Weißt du, welcher Farbschlag dein Hahn ist? ICh vermute ganz stark, dass es die Mutation Opalin ist.
    Er ist so hübsch, wie seine Partnerin natürlich auch!
     
  14. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Sunrise,

    also die beiden bekommen zwischendurch Äpfle oder Kartoffeln oder ein Blatt Salat. Was zählt denn noch unter Gemüse für die Vögel?

    Der Käfig steht am Fenster so das sie immer genug Licht haben. Schön ist es wenn die Sonne scheint und sie draußen sind...
    Dann setzen sie sich auf die Fensterbank und sonnen sich..:) Das sieht immer voll süss aus weil sie sich dann immer aufplustern..

    Wir werden mal versuchen den Käfig um zu gestalten. Mit einem Speilzeug müssen wir mal schaun, habe den beiden eins gekauft, das haben sie direkt kaputt gemacht.

    Eigentlich können sie den ganzen Tag draußen bleiben, aber sie müssen auch lernen im Käfig zu schlafen...

    Unsere beiden heissen jacky und kiera.. Schöne Namen hast du den beiden gegeben...

    Von den Fotos ausgehend würde ich sagen er ist vom Farbschlag Opalin. Von welchem ist deiner denn? Züchtest du eigentlich auch?

    LG
     
  15. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nati,

    schau mal hier zur artgerechten Ernährung nach.

    Heiß begehrt sind auch Wildgräser, am besten halbreife, grüne... Musst nur aufpassen, dass du nicht an starkbefahrenen Straßen welche pflückst.

    Du kannst Spielzeug ganz gut selber bauen, kostet weniger oder garnichts und ist dann auch noch von Herzen.

    Ich würde nur an meinem absoluten Rückzugsort gerne schlafen, also musst du den Käfig zu einem solchen für deine Rosellas machen. Das bedeutet, sie haben dort ihre Ruhe - von Menschen, anderen Haustieren, aber auch voneinander. Der Käfig muss also grroß genug sein, dass die beiden sich ausweichen können.

    In etwa genauso habe ich zwei meiner vier Zebrafinken als Zweitnamen genannt: Jacky, eher bekannt als Sherry, und Kiara, eher bekannt als Jenny. Unheimlich-lustig. *rofl*

    Meine Zwei sind beide wildfarbig, aber bei Hahn Physis vermute ich eine Mischung Prachtrosella-Rosellasittich.
    Ich züchte nicht und habe das auch nicht vor, außerdem, selbst wenn ich wollte, bräuchte ich einen Quarantäneraum für die Zuchtgenehmigung, habe aber keinen.

    Freu mich, wieder von dir zu hören!
     
  16. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Sunrise,

    danke noch mal für deine Tipps.

    Also der Käfig ist schon mal groß genug, das sie sich zurück ziehen können. Aber das wollen die beiden nicht. Die sitzen meistens zusammen. Mal verirrt sich dann schon mal einer in das wohnzimmer, wo es dann sehr schwer ist ihn wieder raus zu bekommen. Sie ist da schlauer. Setzt sich auf die Wohnzimmertür und wenn er dann ruft, findet sie den weg auch alleine zurück... Das ist echt immer lustig... :)

    Wir werden mal gucken was wir so für die beiden basteln... :zwinker:

    Vier Zebrafinken und zwei Rosellas? Hast du draußen eine große Voigere?

    Mein Freund und ich sind öfters in der Nähe von Stuttgart...

    LG
     
  17. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nati,

    ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln, das macht mich manchmal depressiv und dann wieder nur glücklich.

    Leider habe ich keine große Außenvoliere. Nicht einmal eine Außenvoliere...

    Kannst mich gerne besuchen kommen, aber erst, wenn ich aus dem "Bauwahnsinn" rauskomme. Möchte nämlich das Zimmer komplett umbauen.

    Bis dann!
     
  18. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Sunrise,

    na alles klar? Habe lange nichts mehr gehört. Wie gehts deinen Vögeln?

    Unseren gehts gut. Sie haben nun neue Hobbies.
    Sie fliegen immer wieder auf Schränke mittlerweile und auf unserer Fensterbank steht ein Gläschen mit Schrauben. Wenn wir nicht da sind, gehen sie zum Glas und nehmen die Schrauben da raus um mit Ihnen zu spielen. :-)

    Aber sie knabbern nicht mehr alles an. Das ist schon mal gut.

    LG Nati
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nati,

    das freut mich zu hören!

    Pass bei den Schrauben bitte auf, dass sie nicht verzinkt sind. Ich weiß ja nicht, obs üblich ist, die zu verzinken...

    Hast du schon einen Vogelbaum? Seitdem ich einen habe und immer wieder frische Äste daran befestige, werden die Tapeten - unglaublich! - sogar verschont.

    Bis dann!
     
  21. Nati83

    Nati83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    nein habe ich noch nicht. Aber wir werden mal schaun ob wir so was bekommen... Danke für den Tip. :)

    Wo bekomme ich die denn her? Ganz normal im Zoohandel?

    Wie gehts deinen Vögeln sonst so? Bei dir alles klar?

    LG Nati
     
Thema: Verhalten meiner Rosellasittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosellasittich

    ,
  2. äste für Rosella

    ,
  3. welche zweige dürfen rosellasittiche

Die Seite wird geladen...

Verhalten meiner Rosellasittiche - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...
  5. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...