Verhalten meines neuginär edelpapagei (=Neuguinea-Edelpapagei)

Diskutiere Verhalten meines neuginär edelpapagei (=Neuguinea-Edelpapagei) im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, Ich bin neu im Forum und möchte eigentlich einige Verhalten meines edel Papagei verstehen. Erst mal zu mir: Ich habe ein...

  1. hannzo

    hannzo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich bin neu im Forum und möchte eigentlich einige Verhalten meines edel Papagei verstehen.

    Erst mal zu mir:

    Ich habe ein Neuginät edelpapagei Männchen allein.
    Und ein sonnensittich auch allein. In einem Käfig mit einer Trennwand, (können sich nicht gegenseitig sehen) verstehen tun die sich dennoch nicht, was auch klar ist. Das die beiden verschiedener Rassen sind.

    Die bekommen jeden Morgen neues Futter und Wasser und Gemüse Obst etc. Aber nicht zu viel.
    Leckerein bekommen manchmal für besonderes Verhalten.

    Jetzt zur meiner Frage, mein neuginär edelpapagei, zeigt seltsame Verhalten die ich auf Video aufgenommen hab.
    Er rupft sich am Brust Bereich aus und seine Flugfeldern hat er auch kaputt gebissen, wir waren beim Arzt haben den komplett checken lassen Blut abnahme, Flügel Diagnose, Röntgen. Etc.

    Festgestellt wurde ein Leber schaden der durch Medikament behoben werden konnte, die im Futter bei gemischt werden.

    Zu dem haben wir eine Heizung neben dem Käfig der die Tiere wegen der wärme austrocknen lässt, da haben wir beschlossen wenn die Heizung an ist das wir die Tiere immer befeuchten lassen. Und die Heizung meistens abschalten.

    Ich gehe mit dem Papagei ab und zu mal raus zum Gärten ohne Geschirr oder etc. da der eh nicht fliegen kann bleibt der auch bei mir.
    Sollte halt eine Abwechslung sein.

    Essen tut er sehr gut, kann man sich nicht klagen. Und Unterhaltung, Aufmerksamkeit und Ausgang aus dem Käfig Haben die genug.

    Hier noch zwei Videos von dem ich das Verhalten gerne näher wissen möchte

    Bei dem ersten Video macht der das generell mit meiner Hand oder auch manchmal mit seinen Spiel Sachen

    https://www.dropbox.com/s/ouh396b3jnmf7ee/Video%2014.05.13%2015%2006%2037.mov

    Bei dem zweiten Video macht der das nur neben mir als würde er was von mir was wollen

    https://www.dropbox.com/s/r34jnbso7dhdz36/Video%2015.11.13%2014%2005%2008.mov
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo hannzo,

    erst mal Willkommen im Forum! :) Edelpapageien sind nicht mein Spezialgebiet, aber zu deinem Problem habe ich wohl ein paar Antworten.

    Erst einmal heißt es Neuguinea-Edelpapagei.

    Was dein Vogel da im ersten Video zeigt, ist Paarungsverhalten. Diesen Drang kann selbstverständlich nur ein weiblicher Edelpapagei befriedigen - ein Grund, warum man diese Vögel paarweise (gleiche Art) halten sollte. Weder du noch der Sonnensittich werden das Bedürfnis deines Edelpapageis erfüllen können, was bei ihm natürlich zu Frust und Enttäuschung führt. Daraus können auch Verhaltensstörungen entstehen.

    Wie sieht der doppelte Käfig denn aus? Welche Maße hat er? Bei trockener Heizungsluft hilft auch ein Luftbefeuchter oder ein nasses Handtuch, das man über die Heizung hängt und regelmäßig wieder nass macht.

    Gruß
    Lisa
     
  4. #3 charly18blue, 15. November 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo hannzo,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier in den Vogelforen. Lisa hat schon einen ganz wichtigen Punkt angesprochen: Dein Hahn braucht eine Henne und der Sonnensittiche braucht ebenfalls einen Partner oder eine Partnerin, auf jeden Fall gegengeschlechtlich.

    Wie bist Du darauf gekommen Dir zwei so unterschiedliche Vögel anzuschaffen?

    Heizung in Maßen ist okay, aber Ihr solltet Euch ein Hygrometer (mißt die Luftfeuchtigkeit und die sollte 60% sein) und einen Luftwäscher (Venta) anschaffen. Und tägliches Absprühen oder Baden ist auch ganz wichtig.

    Was bekommt Euer Edelpapagei zu fressen?
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Der arme Vogel. Er zeigt Verhaltensstörungen mangels vorhandener Artgenossen. Das wird immer schlimmer werden, vor allem die Selbstverstümmelung, wenn er alleine bleibt. Irgendwann wird das Verhalten so gefestigt sein, dass es sogar nach einer Verpaarung u.U erhalten bleibt..
    Es sollte sich eigentlich herumgesprochen haben, dass man Papageien nicht einzeln hält. Bei Edelpapageien ist es eigentlich auch sinnvoller, Gruppen aus mehreren Männchen und einem Weibchen zu halten, als ein Paar. 1,1 ist aber auch bei dieser Art vertretbar und allemal besser als Einzelhaltung.
    P.S: Neuguinea nach der gleichnamigen Insel und es sind nicht verschiedene Rassen, sondern verschiedene Arten aus verschiedenen Gattungen.
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo hannzo

    willkommen bei den Vogelforen
    ....... und eigentlich haben die anderen bereits alles geschrieben, was dazu zu sagen ist....

    wie alt sind deine Vögel?
     
  7. #6 Tanygnathus, 15. November 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Hannzo,

    Kann mich hier den anderen nur noch anschließen.
    Warum hast Du denn je nur einen Vogel?
    Auch der Sonnensittich ist total einsam.
    Es braucht hier dringend jeder einen gegengeschlechtlichen Partner.
    Der Edelpapagei befriedigt seinen Geschlechtstrieb auf dem 1. Video, das würde er so nicht tun wenn er eine Partnerin hätte.
    Mir tun die Vögel echt leid.:traurig:
     
  8. #7 hannzo, 15. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2013
    hannzo

    hannzo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also das Käfig kann ich an Hand eines Fotos zeigen.

    https://www.dropbox.com/s/7g2dhdi8rdaao84/Foto%2014.11.13%2022%2004%2049.jpg

    Ja auf die Heizung wird immer ein nasses Handtuch gelegt und er wird immer besprüht mit Wasser. Er duscht auch mal alleine in seiner Wasser Tasse.

    Die Frage wieso wir uns zwei unterschiedliche geholt haben war, wir waren in Euskirchen nähe Köln 30-40km, beim Herrn Wolfgarten der uns beraten hat und uns auch die Vögel somit verkauft hat. Unter der Adresse kann man sich es besser veranschaulichen

    http://www.papageien-wolfgarten.de

    Denke mal das wir Anschein total falsch beraten wurden.

    Wie waren extra dort wegen einer Beratung. Es kam sehr seriös rüber, aber uns wurde eben erzählt das die beiden Papageien die aus verschiedenen Gattungen herkommen, sich dennoch verstehen tun. Und das die keine Partner brauchen weil die ihren Besitzer später mehr in Mittelpunkt sehen.

    Nun ja. Bei dem sonnensittich kann man das behaupten. Erzeigt keines Wegs Verhaltensstörung.
    Er ist sehr gebunden an uns und alle fremde Personen die er nicht kennt und als Bedrohung sieht, denke mal das er eifersüchtig ist und uns nicht mit jemand anderen teilen möchte, die dann attackiert. Er ist sehr zahm und vertraut uns voll kommen.

    Aber es kam schon oft das Gerede nach dem Arzt besuch das er unbedingt ein weiblich braucht. Und er nichts mit dem sonnensittich anfangen kann.

    Und so denken wir langsam auch in die Richtung ein Weibchen zu holen.

    Wobei dann die edelpapageien das komplette Käfig für sich bekommen würden und die Sonnenstich dann einen eigenen.

    Könntet ihr mir helfen, wo ich dann ein edel Papagei Weibchen handzahm bekomme.

    Ich habe aber sehr Angst das sein jetziges Verhalten was er bis jetzt gelernt hat vergessen wird. Und uns auch ausschließen wird. Da ich des öfteren gehört habe das die Weibchen von denen, sehr dominant und zickig sein können. Und das Verhalten dann von dem Männchen verändern können. Schließlich will man das beste für sein Tier.
    Und so wie ich mitbekommen habe sucht er sich das Weibchen selber aus. So das man dem nicht einen X beliebigen zu dem Hin setzen kann. Oder wie sieht ihr das !?

    Und was bedeutet 1,1 des öfteren sehe ich das, aber verstehe die Bedeutung nicht. Was genau ist damit gemeint ??

    Und was ich noch vergessen habe, das er immer wieder versucht uns oder unsere Hand zu füttern. Denke mal das er das Bedürfnis hat sein Weibchen zu versorgen und uns damit erkennen möchte das er ein Weibchen braucht. Oder irre ich mich !?

    Und ich bedanke mich sehr herzlich für die netten Antworten.
     
  9. #8 Ingo, 15. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2013
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Schön. dass Du nachdenklich wirst.
    Der Käfig ist leider auch eine Katastrophe und gehört ins Altmetall. Zur Papageienhaltung ist er nicht geeignet.
    Für einen oder zwei Edelpapageien solltest Du mindestens 2 x 1 x 2 m anbieten und weder sowas schmal hohes noch so zerklüftetes.

    Zur verlinkten Homepage: Schon dieser Satz auf der ersten Seite sollte alle Alarmglocken in den Köpfen von Papageienfreunden klingeln lassen (und das nicht allein wegen der semantischen Fehler):

     
  10. hannzo

    hannzo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beide Vögel sind 3 Jahre alt
     
  11. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Da bist Du wirklich total falsch beraten worden.
    Der Käfigist wirklich ungeeignet Du solltest eher für die Edelpapageien so einen haben klick
    Diese hohen schmalen Türme sind ungeeignet denn sie fliegen ja nicht sekrecht in die Höhe, wichtig ist die Länge.
    Dein Männchen wird weiterhin lieb und zahm bleiben, aber er kann sein natürliches Verhaltem mit seinem Weibchen ausleben und das ist wichtig für ihn.
    1,0 bedeutet ein Männchen
    1,1 bedeutet 1 Männchen, 1 Weibchen
    0,1 bedeutet 1 Weibchen

    Mit 3 Jahren werden sie Geschlechtsreif, das wird nicht besser werden eher schlimmer wenn Du nichts veränderst.
    Was fütterst Du?
     
  12. hannzo

    hannzo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  13. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das Futter von Ricos ist sehr gut:beifall:

    Dann kennst Du sicher auch das Schlemmertöpfchen von dort oder?
    Das mögen sie auch sehr gern.

    Außerdem natürlich viel Obst und Gemüse, aber ich denke das gibst Du bestimmt :)
     
  14. hannzo

    hannzo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Obst Gemüse bekommen sehr oft. Jeden Morgen bekommen die das auf jedenfall.

    Die Frage ist wo bekomme ich am besten ein gut erzogenes Weibchen her handaufzucht.
     
  15. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Schreib mal ihr eine persönliche Nachricht ( wenn Du auf den Link klickst siehst Du persönliche Nachricht schicken)
    Allerdings solltest Du keinen Jungvogel nehmen, Dein Männchen kann mit einem Baby nichts anfangen.
    Sie sollte wenigstens 2 Jahre alt sein.
    Aber vielleicht kann sie Dir wenn sie selber keine zum abgeben hat einen Tipp geben.
    Nimm lieber eine Teilhandaufzucht wenn es Dir so wichtig ist dass sie schon zahm ist, die hat von ihren Eltern noch was mitbekommen.
    Sonst hast du nacher unter Umständen 2 fehlgeprägte Vögel die miteinander nichts anfangen können.
     
  16. hannzo

    hannzo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss sagen das meine Mutter, die sie jeden Morgen das Futter geben tut und die versorgt, dass sie für 7 Tage in die Türkei gegangen war und davor sah der Vogel total Grün aus.

    Denke mal das er einen Bezug Auf meine Mutter hat.

    Aber denke das rechtfertigt es nicht, dass er dennoch alleine ist wenn sie nicht da ist.
     
  17. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Genau, denn das ist das Problem, wenn die Bezugsperson nicht da ist leidet der Vogel und wartet bis sie wieder da ist.
    Wenn er eine richtige Partnerin hat, braucht man kein schlechtes Gewissen haben wenn man nicht da ist, denn er ist dann nicht alleine und trauert.
    Ich habe die Tage mein Weibchen nach fast 20 Jahren sterben sehen, es war schrecklich.
    Habe mir die Finger wund gewählt am Telefon, damit er nicht lange allein ist.
    Es ist so traurig, wenn man sieht wie er leidet, und deiner leidet auch, wenn seine Bezugsperson weg ist. Kann schon sein dass er deshalb gerupft hat.
     
  18. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo nochmal,

    hannzo, da bist du auf einen anscheinend sehr seriösen, aber leider inkompetenten Züchter gestoßen. Ich selbst bin auch so in die Haltung eingestiegen: Mit einem handaufgezogenen Mohrenkopf. Der Züchter sagte, na klar, einer allein ist super. Bis ich dann mal ein Mohrenkopfpaar gesehen habe und dann verstanden habe, dass man diese Vögel nicht allein halten darf. Da war ich 14. Habe dann das Restgeld von meiner Konfirmation zusammengekratzt und einen zweiten Mohrenkopfpapagei gekauft. Mein erster Vogel wurde wirklich etwas scheuer, womit er mir aber auch sagte: "Hey du Mensch, eigentlich mag ich dich gar nicht so gern, aber außer dir war einfach keiner da, deswegen musste ich mich mit dir abgeben." Da darf man als Mensch einfach nicht so egoistisch sein und den Vogel zwingen, zahm zu sein.

    Du hast sozusagen die Wahl zwischen
    - einem zahmen, anhänglichen Papagei, der sich möglicherweise in ein paar Jahren zu Tode verstümmeln wird, rupft, schreit...
    ... oder einem Paar Papageien, die zwar zahm, aber nicht mehr so anhänglich sind, dafür gesund und ausgeglichen.


    Auch eine so genannte "Naturbrut", die dein Züchter so schlecht findet, kann zutraulich werden. Man muss sich nur ein bisschen mehr anstrengen. Zum Zusamensetzten und Zähmen findest du hier im Forum aber schon viele Themen von Leuten, die die gleiche Frage hatten.
     
  19. #18 hannzo, 16. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2013
    hannzo

    hannzo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Heute habe ich einen Weibchen angeschaut, habe auch mein Vogel mit genommen damit er das andere Geschlecht kennen lernt.

    Wir haben im Freien auf Abstand, das Verhalten beobachtet, Interesse hatte er jedoch flüchtig und etwas ängstlich. Dann doch bisschen neugierig dann wieder doch nicht. Haben die etwa zwei Stunden beobachtet. Viel mehr Interesse hat er mit farbigen Plastik Behälter.

    Das Weibchen war ein jähr älter und sehr auf einen Person bezogen, von der Person lässt sich das Weibchen alles machen aber die anderen dürfen ihr nicht zu nah kommen auch die Familie nicht, streicheln etwas aber mehr auch nicht. Sehr eifersüchtig und schätze mal das er der Person sehr gebunden ist.

    Ich weiß also nicht.

    Ich denke in der Hinsicht wie bei meinem Wellensittichen. Das ich ihm ein junges Weibchen hole und er nach und nach seinen Charakteristika weiter übergeht auf das Weibchen, weil bei den Wellensittich habe ich es so gemacht. Das Männchen hatte sehr viele Jahre alleine mit sich verbracht so das ich dann beschloss ihn nicht alleine zu lassen und ihn somit ein junges Weibchen gekauft. Jetzt sind sie wie ein Herz und eine Seele.

    Was denkt ihr !?

    Wie läuft so ein kennen lern Phase zwischen zwei edelpapageien ab ?

    Ich weiß das edel Papageien sich ihre Partner speziell aussuchen. Und zu dem können die mehrere Weibchen besitzen, ohne Probleme zu haben, soll Anscheins bei denen so sein.

    Kann mir einer einen Rat geben !?

    Ich komme aus Duisburg vielleicht kennt einer von euch einen richtigen Züchter der uns in der Sache beraten und helfen man.

    Immer hin müssen die sich öfters sehen, damit ein Resultat sich daraus ergibt ob das zwischen denen funkt oder nicht.

    Wir haben jetzt ein zweites Termin bei uns zu Hause vereinbart mal schauen was passiert wenn das Weibchen ihr Revier verlässt und zu einem unbekannten Territorium kommt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Stephanie, 16. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich denke, wie zahm oder scheu der Vogel wird, hängt sehr stark von der Einstellung des Halters (mit) ab.

    Ich hatte einen Wellensittich, der sich einmal, als Jungvogel, vor mir erschrocken hat und daraufhin (kurzfristig?) seine große Zutraulichkeit vor mir verlor.
    Ich hatte aber immer gelesen, dass so etwas, ein großer Schreck als Jungvogel, nie wieder "gut gemacht" werden könnte (die Formulierung war, der Vogel würde sich lebenslang einprägen, "dass der Mensch sein größter Feind sei, vor dem er sich verstecken muss").

    Also habe ich in den folgenden 9 Jahren nie wieder versucht, den Vogel zu zähmen oder überhaupt etwas von ihm erwartet.
    Er flog mir irgendwann mal auf den Kopf, was mich schon sehr erstaunte.

    Jahre später hatte ich dann einen Vogel, der ohne Anlass extrem ängstlich war, und um den ich mich ab seinem zweiten Lebensjahr bemühte. Der wurde dann noch richtig zahm. Er starb 2 Jahre später, hatte also gar nicht so viel Zeit, ließ sich aber am Ende sogar kurz anfassen.

    Zähmen würde ich als lebenslangen Vertrauensprozess definieren.

    Da geht immer noch etwas, etwas mehr Vertrauen kann immer noch entwickelt werden.

    Wenn ein Vogel kurzfristig scheu wird, weil er schlechte Erfahrungen gemacht hat, oder weniger interessiert ist am Menschen, weil anderes wie ein Partner, wichtiger ist, heißt das nicht, dass dieser Vogel nie wieder Vertrauen fassen wird oder dass dieses Vertrauen nie wieder so groß wie vorher werden kann.
    Man hat immerhin bei den meisten Arten jahrelang Zeit, das Vertrauen Stück für Stück zu stärken oder wieder aufzubauen.

    Wenn man sich die Entwicklung kurz notiert, ist man oft verblüfft, was sich innerhalb von einem oder zwei Jahren oder nach einem halben Vogelleben getan hat.:)




    Ich habe es übrigens bei zahlreichen Wellensittichen noch nie erlebt, dass ein zahmer Vogel nun aufgrund eines (neuen) Partners scheuer oder misstrauischer geworden wäre.
    Selbst, wenn ich mich um den Partner (aufgrund der Aussagen im oben erwähnten Buch :~) gar nicht bemühte, verlor der mit den Jahren seine Scheu und hörte teilweise ohne Training auf seinen Namen usw.

    Klar, wenn ein neuer Partner kommt, ist der erst mal spannend (oder stressig), und nimmt einen Großteil des Interesses des ersten Vogels ein.

    Aber gerade, wenn der erste Vogel feste Rituale mit dem Menschen hat, wird er die meist beibehalten wollen.

    Im Normalfall ist sicher der neue Partner keine Konkurrenz für die Beziehung des Alteingesessenen mit dem Menschen.

    Das Einzige, was ich mir vorstellen kann, ist dass ein sehr ängstlicher Partner, der bei jedem Geräusch hektisch auffliegt, diese Angst im akuten Falle auf den Partner übertragen kann.
     
  22. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Bitte überstürz die Anschaffung eines Partners nicht. Das kann bös in die Hose gehen. Erstmal sollte die Unterbringung geklärt sein. Sprich: Schaff eine ausreichend große Voliere an. Deinen Minikäfig kannst Du - und musst du, wenn nichts anderes vorhanden ist- immerhin noch in der ersten Zeit nutzen, wenn Du die Vögel noch nicht zusammensetzen kannst.Also erstmal nicht wegwerfen.
    Erst, wenn die Voliere steht, schau Dich nach einem Weibchen um. Am besten, Du versuchst eines im ungefähren Alter Deines Männchens zu finden - also eines, das mit der Brutlust des Männchens mangels eigener Reife nicht überfordert ist aber auch noch nicht zu alt, um den jungen Herren als zu aufdringlich zu empfinden. Ein frisch flügges Tier wäre angesichsts der offenbaren Triebigkeit Deines Männchens definitiv keine gute Wahl. Am besten, es wäre eines, das zwar nicht scheu, aber eben auch nicht superzahm ist.
    Wenn Du einen ebenfalls menschengeprägten Vogel kaufst, ist das Risiko groß, dass Du -zumindest über lange Zeit- zwei Einzelvögel hast, die sich zwar sehr für Dich, aber gar nicht füreinander interessieren. Unter solchen Umständen wird eine Verpaarung u.U. sehr langwierig und kann auch ganz schief gehen.
    Damit Dein Vogel es lernt, dass Artgenossen toll sind. sollte am besten ein Weibchen her, dass das selber schon so findet und aktiv auf Deinen Vogel zugeht.
    Das Verhalten bei einem ersten Kontakt muss dabei gar nicht viel darüber aussagen, wie es sich langfristig entwickelt. Da ist wirklich der Background wichtiger und welcher zu empfehlen ist, habe ich gerade ausgeführt.
    Ist ein Vogel eines Paares zahm, wird das der zweite - spätestens, wenn die beiden sich gut verstehen- oft nahezu von alleine. Papageien sind nicht doof, dafür aber neugierig und der neue wird sich vieles vom Alten abgucken - allerdings oft erst, wenn er den anderen Vogel auch toll findet. Großpapageien sind diesbezüglch schon etwas anders als Wellensittiche.

    Im übrigen ist es bei Edelpapageien zwar so, dass keine feste Paarbindung wie bei anderen Papageien existiert, im Endeffekt ist es aber eigentlich umgekehrt, wie Du sagst, denn ein Weibchen "hält sich" mehrere Männchen (die sind allerdings auch nicht gerade "treu"".)

    Unabhängig davon und auch unabhängig von seinem derzeit scheinbar unproblematischen Verhalten braucht der Sonnensittich natürlich unbedingt auch einen arteigenen gegengeschlechtlichen Partner. Besser wäre ein Schwarm - und angesichts der Flugfreudigkeit der Art brauchst du hier auch für nur 2 eher noch mehr Platz als für die Edelpapageien.
     
Thema: Verhalten meines neuginär edelpapagei (=Neuguinea-Edelpapagei)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuguinea edelpapagei verhalten

    ,
  2. edelpapageien verhalten

    ,
  3. edelpapagei verhalten

    ,
  4. verhalten edelpapagei,
  5. neuguinea edelpapagei schreit,
  6. mein salomonen edelpapagei befriedigt sich selbst,
  7. edelpapagei neuguinea,
  8. mein papagei befriedigt sich ,
  9. paarung edelpapagei,
  10. neuguinea edelpapagei paarungsverhalten,
  11. neuguinea edelpapagei käfig ,
  12. graupapagei weiblich alleine Paarung
Die Seite wird geladen...

Verhalten meines neuginär edelpapagei (=Neuguinea-Edelpapagei) - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Zusammenführung Edelpapageien

    Zusammenführung Edelpapageien: Hi mein Edelpapagei Hahn Namens Hurby bekommt am Freitag eine Salomonen Henne Namens Penny . Meine frage ist nun wie setze ich die 2 zusammen ?...
  4. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  5. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...