Verhalten nach der Urlaubsbetreuung!

Diskutiere Verhalten nach der Urlaubsbetreuung! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Wir haben seit einem halben Jahr ein Graupapagei(Handaufzucht). Da nun die Urlaubszeit ansteht haben wir einige Bedenken.Eigentlich...

  1. #1 Unregistered, 23. Mai 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo!

    Wir haben seit einem halben Jahr ein Graupapagei(Handaufzucht). Da nun die Urlaubszeit ansteht haben wir einige Bedenken.Eigentlich wollten meine Eltern Rudi zu sich nehmen aber mittlerweile haben wir Angst das sie mit ihm nicht zurechtkommen. Manchmal hackt er nach ihren Fingern.Und ich denke mir wenn er sie ein paar mal erwischt hat macht es ihnen keinen Spaß mehr. Eine andere Lösung wäre das der Züchter von Rudi auf ihn aufpassen würde. Wäre mir ehrlich gesagt lieber da er Ahnung vom Umgang mit Grauen hat und weiß wie man mit ihnen umgehen muß.
    Aber den Züchter kennt Rudi ja nicht oder meint ihr er erinnert sich an ihn?
    Oder ist es doch besser bei meinen Eltern(haben selbst Nymphensittiche) weil er sie öfters in der letzten Zeit gesehen hat?
    Wie ist das wenn einen die Grauen zwei Wochen nicht sehen. Ändern sie ihr verhalten oder gehen sie womöglich ein?

    Danke für Eure Antworten!

    Ciao Conny!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Tja..das Problem hättest Du in dieser Form nicht, wenn Du ZWEI Graue hättest.
    So ein Einzelvogel kann durchaus ausdauernd nach seinem menschenpartner schreien oder sehr unleidlich werden, wenn er sich verlassen fühlt.
    Auch kann er mit Rupfen oder schlimmerem anfangen.
    Wohl gemerkt: Das MUSS nicht sein, KANN aber.
    Über kurz oder lang ist aus Gründen, die Du vielerorts im Forum nachlesen kannst, ein Graupapageienpartner absolut unvermeidbar. Je früher der kommt, umso einfacher wird das abgehen und umso wahrscheinlicher ist es, daß Dein Grauer keine schwerwiegenden Verhaltensstörungen entwickelt (glaub mir, mindestens 99% aller Einzelvögel tun das spätestens mit der Geschlechtsreife-man sollte sich nicht darauf verlassen, einen von den maximal 1 % zu erwischen, die seelisch robust genug sind, auch ohne Vogelpartner halbwegs normal zu bleiben).
    Ansonsten dürften Deine Eltern aktuell mit so einem Baby doch gut klarkommen. Die Kleinen sind noch viel zu unsicher, um ernsthaft Ärger zu machen-auch braucht er unbedingt persönliche Zuwendung. Sehr wahrscheinlich wird er daher nach einigen Tagen ganz lieb zu Deinen Eltern sein.
    Das kann ganz anders aussehen, wenn er erstmal ein paar Jahre alt ist-Urlaubsbetreuung älterer Einzelvögel ist ein kapitel für sich!
    Also nur Mut, gebt ihn Deinen Eltern und laßt vom Urlaub soviel geld über, daß Ihr danach sofort auf die Suche gehen könnt...
     
  4. #3 Rosita H., 23. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Conny

    Erstmal wilkommen bei den VF:0-
    Wenn Du dich Regestrieren lässt kannst Du direkt auf deinem Beitrag antworten.

    Ich würde den kleinen auch zu deinen Eltern geben ich denke
    in dem Alter wird es nicht all zu große Probleme bereiten den kleinen zu händeln. Deine Eltern kennt er ja schon und fühlt sich dann nicht ganz so alleine.

    Da deine Eltern ja auch Nymphen haben kennen sie sich ja auch gut aus in der Vogelhaltung. Auserdem ist es meistens so das wenn die Bezugsperson nicht präsend ist der Graue sich dann
    doch meistens anderst benimmt weniger hackt oder beisst.

    Also nur Mut und einen schönen Urlaub wünsch ich Dir:)
     
  5. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    und bitte

    unbedingt den Rat von Ingo beachten .
    schönen Urlaub wünsche ich
    rosi.n.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verhalten nach der Urlaubsbetreuung!

Die Seite wird geladen...

Verhalten nach der Urlaubsbetreuung! - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  5. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...