Verhalten von Amazonen?

Diskutiere Verhalten von Amazonen? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo. Ich bräuchte mal von Euch erfahrenen Amazonen-Haltern eine Aufklärung über das Verhalten eines Amazonen-Hahns. In meinem Fall: Er...

  1. #1 Angelika K., 28. Oktober 2003
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Ich bräuchte mal von Euch erfahrenen Amazonen-Haltern eine Aufklärung über das Verhalten eines Amazonen-Hahns.

    In meinem Fall: Er sitzt waagerecht auf dem Ast auf dem Käfig und flattert mit zusammengefalteten Flügeln und kreischt.
    Er will was. Aber was? Macht er das in die Richtung wo etwas geändert werden soll, oder einfach so in den Raum hinein.
    Wenn er im Käfig ist und zur Tür „flattert“ (ohne kreischen): Er will raus. O.K.
    Wir haben schon einiges ausprobiert: Licht, Radio, Fernseher.
    Er macht das nur abens ca. ab 18.00 Uhr.
    Er ist seit 17 Tagen bei uns.
    Kann das sein, dass er noch auf seine vorherigen Besitzer wartet und er nach ihnen ruft?
    Er macht das auch aus dem Spiel heraus, oder beim abknabbern des Maiskolben, plötzlich geht er auf den obersten Ast und fängt damit an.
    Noch was anderes. Er kreischt/schreit/ruft sitzend auf dem Käftig (nicht schlank) mit abgespreitzten,
    hoch/ ausgestreckten Flügeln. Ist das die verschärfte Variante von Drohen?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen. :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Angelika,

    hab gerade noch mal in deinem anderen Thread geschaut: Das Gockelchen ist 5 Jahre alt und lebte in einer Voliere mit Artgenossen...

    Für mich hört sich das ganz stark nach dem natürlichen Verhalten der Amazonen an, d.h. der "abendliche Ruf" der Amazonen zum Sammeln, Futtern etc.
    Kann auch sein, dass er es gewöhnt ist, dass etwa um diese Zeit die Nachtruhe "eingeläutet" wurde....:? Er lebte ja nicht in der Wohnung und hatte demzufolge keine Verlängerung des Tageslichtes (nehme ich mal an).
    Am besten wäre es, du könntest den ehemaligen Besitzer fragen, ob er eine simple Erklärung dafür hat.

    Deiner Beschreibung nach würde ich auf reine Lebensfreude tippen...:? :D Ist aber auf alle Fälle eine Art von Erregung, ob nun positiv oder negativ zu werten, kann ich so nicht sagen...
    Aber ich würde in dem Moment nicht unbedingt mit den Fingern in seine Nähe kommen wollen...;) Wie sieht es in dem Moment mit den Augen aus? Feuerwerk? :D

    Wie klappt es denn zwischenzeitlich mit den beiden Grünen? Alles noch bestens?;)
     
  4. #3 Angelika K., 28. Oktober 2003
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sybille.

    Danke für die Antwort.

    Ich habe zwischenzeitlich nicht berichtet. Es ist ein anderer Hahn. 7 Jahre jung und in einer Wohnung aufgewachsen.

    Er ist zutraulich und handzahm. Eine Naturbrut.

    Er macht das nur abends: Wir spielen. sprechen usw. Auf einmal fängt er an zu schreien. Ca. 2-3 Stunden. Nicht ununterbrochen, aber fast. Dann spricht er wieder, freut sich und im selben Moment fängt er an zu kreischen, mit ausgebreiteten, erhobenen Flügeln oder auch anders, in sämtlichen Variationen.

    Die Besitzer können sich das nur so erklären, dass er nach ihnen ruft. Aber er ist öfters mal weg zur Urlaubsbetreuung und da soll er das nicht machen.

    Mangelnde Aufmerksamkt kann es nicht sein, weil wenn wir uns mit ihm beschäftigen fängt er trotzem an zu schreien. Tagsüber ist es der liebste Vogel der Welt. Unsere Charly macht manchmal 10 Minuten mit, aber dann ist es auch ihr zu viel.

    Ich weiss nur nicht warum er so schreit. Ist er nicht zufrieden? Will er wieder in seine gewohnte Umgebung? Ist es Quälerei für ihn (und uns) wenn wir ihn behalten?

    Im Moment putzen sich beide ausgiebig.:) :)
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen Angelika..tja..ich kann dich voll verstehen GG

    bei meinen beiden* Blaustirnamazon Hahn 38 jahre...Venezuelaamazonen hahn geschätzt 4 jahre *..ist das vom verhalten her ähnlich ..alsomit flügel anwinkeln und so..allerdings machen beide das morgens..und , seltener, auch am nachmittag ..bei lora denke ich mal , ist es eine steriotype bewegung , bedingt durch seine vorgeschichte*mini käfig ect.*

    bei Harry kann es kopieren sein..bezw auch reines balzgehabe und übermut..den er hängt meistens mit demkopf nach unten an der schaukel , hat die kopffedern aufgestellt..und schreit... während lora dann meistens! auch aufhört zu *flattern* und mit gespreitzen schwanzfedern und abgestellten flügeln auf den ästen rumstolziert..brüllen tuen dabei alle beide GGG
     
  6. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Verhalten von Amas

    ..man sagt ja eigentlich von den Frauen "sie wären so kompliziert gestrickt"! :D hahahah....,.das halte ich seitdem wir eine Ama haben, für total übertrieben!!:) !
    Wäre heilfroh, wenn es einge "Gebrauchsanweisung" für Amas geben würde0l
     
  7. Angelina

    Angelina Guest

    Verhalten von Amazonen

    Hallo, Angelika
    Was du über deinen Amazonenhahn schreibst kenne ich auch von meiner Venezuelaamazone Lilly, 4. Jahre alt. Als sie im Januar 2003 mit Paul, sehr wahr scheinlich ihr Bruder, zu mir kam, schrie sie Morgens schon laut und lange. Heute 10. Monate später schreit sie Morgen auch noch gerne, nur nicht mehr so lange. Ich frage mich oft selbst: Hat Lily Angst? hat sie Wut?geht es ihr heute nicht so gut? Lilly hackt dann auch nach mir und vor allem nach ihrem Zimmergenossen Paul,der dann schnell in die Ecke der Voiliere am Gitter still hängt, bis Lilly wieder ruhiger wird. Alles ganz normal???
     
  8. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo,

    meine 5jährige Ama-Dame ist die liebste von Welt und mega zahm und verschmust. Aber manchmal hat sie auch einen an der Waffel:D

    Ich kann es mir nicht erklären, finde es aber auch weiter nicht schlimm. So wie heute morgen z. B.. Ich komme in die Küche, ganz normal wie immer gebe ich beiden rohe Nudel zum knabbern und ein Stück Apfel. Meine "liebe" Ama rollte plötzlich die Pupillen und machte ihre komischen Geräusche und nahm die Angreifhaltung ein und flog mich sofort an. Ich bin natürlich schneller und kenn sie ganz genau, also duckte ich mich, so flog sie über meinem Kopf auf die Küchentür. Sie rollte weiter die Pupillen und flog von oben wieder auf mich runter und wollte wohl nach mir hacken. WARUM ??????? 0l

    Ich habe keine Ahnung. 1 Minute später war wieder alles ganz normal 0l
     
  9. #8 Angelika K., 5. November 2003
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo @ all.

    Amazonen verstehen zu lernen ist nicht einfach. Unsere schreit ja auch manchmal, ziemlich laut. Ist ja normal. Da weiss ich ja nach etwas über einem Jahr auch warum sie schreit und kann es zuordnen.
    Aber der Hahn, der inzwischen 4 Wochen bei uns ist, da wird es etwas schwieriger. Er schreit aus sämtlichen Situationen heraus und man kann ihn überhaupt nicht mehr beruhigen und das über den ganzen Abend verteilt, ca. 2-3 Stunden (immernoch).Inzwischen bin ich aber der Ansicht, dass er nur eifersüchtig ist, weil er nicht im Mittelpunkt steht. Wir kümmern uns seitdem er bei uns ist fast ausschließlich um ihn. Er ist bei allem was wir machen der 1. der etwas bekommt. Eine Situation: Er sitzt auf der Schulter, klettert auf den Tisch, läuft herum (vorher war alles ruhig) wir reden, er pfeifft... Er fliegt auf den Käfig und...schreit. 10.Minuten.
    Am Sonntag abend war es extrem. Unsere ist geflogen:er schreit.
    Unsere hat gepfiffen: er schreit. Unsere ist geklettert: er schreit.
    Und das nach einem langen Wochenende.
    Er schreit nicht morgens und auch tagsüber nicht, nur abends.

    Manchmal schreien auch beide zusammen. Das ist dann wieder schön.

    ....es ist immer wieder interessant zu lesen, was ihr mit euren Amazonen erlebt.
     
  10. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Angelika,

    da habe ich wohl irgendwie zwei Amas, die ganz anders sind. Die schreien eigentlich überhaupt nicht. Die singen und pfeifen den ganzen Tag. Rocky liebt den Staubsauger, dann pfeift und singt sie bis er aus geht. Sie pfeift perfekt alle meine Entchen dabei. Gonzo mag das wohl nicht (den Staubsauger oder ihr Gesinge) der schreit dann so eklig dabei. Der kleine Kerl hat so einen schrillen hellen Schrei :k
     
  11. Rappy

    Rappy Guest

    ...und ich dachte immer Graue wären schon komplizierte Zeitgenossen, aber wenn ich eure Berichte über Amas so lese.. :D
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also ich habe es aufgegeben meine amas immer verstehen zu wollen. ich denke, sie sind manchmal ganz schlicht und einfach verrückt:D

    mit dem schreien wenn ihr euch unterhaltet könnte es ganz einfach sein, daß er mitmachen will, seine stimme ist halt nur was kräftiger;) , kann auch durchaus sein, daß bei ihm da "eifersucht" im spiel ist. aber ich wäre da etwas vorsichtig ihn dann komplett ins zentrum zu rücken. genau wie kinder ist auch eine ama nicht blöd. sie lernt ganz fix "wenn ich schreie kommen alle angedackelt". könnt ihr es dauerhaft leisten euch so intensiv um euren grünen zu kümmern?

    meine beiden hatten auch mal ziemlich heftige schreiphase. ich war echt verzweifelt. meine beiden saßen im wohnzimmer und sobald ich den fernseher anmachte gings rund. so laut konnte ich den fernseher gar nicht stellen um die amas noch zu übertönen. auch wenn ich im zimmer war und mich nicht um sie kümmerte fand das ihr lautstarkes mißfallen.

    ich habe mir dann als erstes mal nen kopfhörer fürs tv besorgt und den tierchen einen ganz strikten tagesablauf verpaßt. seitdem ists sehr viel ruhiger. sie wissen jetzt wann "ihre" zeit ist, wanns futter gibt, wann mittagsschläfchen dran ist etc. und seitdem sie ihr eigenes vogelzimmer haben ists noch mal besser geworden.

    allerdings hat dieser strenge tagesablauf auch nachteile: erstens muß ich mich natürlich auch dran halten und zweitens hatten sie mit der zeitumstellung dieses mal große probleme weil sie auf die andere zeit gepolt waren.

    versucht doch mal folgendes:
    wenn ihr euch unterhaltet und die ama kreischt mit, dann seid doch ganz plötzlich mal längere zeit still und beobachtet wie sich der vogel verhält. ihr könnt es auch versuchen, daß ihr einfach wortlos rausgeht wenn die ama wieder loslegt und kommt dann erst wieder wenn die ama längere zeit ruhig war. dann lobt ihr den vogel überschwänglich, gebt ihm vielleicht ein leckerchen. dann lernt er nämlich langsam aber sicher, daß es sich für ihn mehr lohnt die klappe zu halten als mitzuschreien.

    wenn ihr euch hauptsächlich mit dem vogel beschäftigt wenn er laut ist, dann ist das für ihn das falsche signal.
     
  14. #12 Angelika K., 7. November 2003
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Kuni.

    Deine Berichte habe ich auch mit Interesse verfolgt.

    Wir beschäftigen uns nicht mit ihm wenn er schreit, sondern vorher damit er nicht schreit. Er ist ja noch in der Eingewöhnungsphase und es ist alles neu für ihn. Deswegen versuchen wir alles, damit es ihm bei uns gefällt. Wenn er anfängt zu schreien, haben wir auch schon das Zimmer verlassen. Hat aber nichts gebracht. Ausserdem ist unsere dann ja noch im Zimmer und die kann das überhaupt nicht verstehen und sitzt ganz zusammengesunken auf ihrem Kletterbaum, aber es stört sie nicht mehr so wie am Anfang. Sie kannte ja bis jetzt nur Menschen und den anderen Hahn der wir hatten, mit dem der Versuch einer Vergesellschaftung gescheitert ist. Beide haben so einen Versuch schon hinter sich. Sie sind deshalb auch noch sehr vorsichtig, sind sich noch nicht näher gekommen aber gewöhnen sich langsam aneinander. Die letzten 2 Tage waren sehr ruhig. Er hat höchstens am Abend 3 x 10 Minuen gebrüllt. Mit uns unterhalten und vorallem sich mit unserer Charly zu unterhalten hört sich ganz anders an.

    Die Anmerkung mit "seiner kräftigen Stimme" stimmt in der Hinsicht, dass er 5 Jahre mit einem Kakadu aufgewachsen ist und logischer Weise sehr viel von Ihm gelernt hat. Praktisch alles.
    :0- :0-
     
Thema:

Verhalten von Amazonen?

Die Seite wird geladen...

Verhalten von Amazonen? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  5. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...