Verhalten von Edelpapageien...

Diskutiere Verhalten von Edelpapageien... im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich war gestern in einer "Auffangstation" für Papgeien, die dort auch Papageienzubehör verkaufen, ich wollte Futter besorgen. Dort habe...

  1. Moses

    Moses Guest

    Hallo!

    Ich war gestern in einer "Auffangstation" für Papgeien, die dort auch Papageienzubehör verkaufen, ich wollte Futter besorgen. Dort habe ich dann 3 Edelpapageien gesehen, von denen ich total fasziniert war, ich selbst habe 2 Graue! Die Verkäuferin meinte das die Edelpapageien nicht gerade einfach zu Halten sind, im Gegensatz zu Grauen, die Edelpapas würden z. B. viel mehr Dreck machen, wären viel lauter und auch etwas aggressiver als die Grauen. Könnt ihr dem zustimmen???
    Welche Unterschiede gibt es denn zwischen Graue und Edels?
    Wie alt können die werden, was kosten sie ungefähr...
    Nicht das ich mir jetzt welche kaufen möchte, früher oder später würde ich mir schon gerne noch 2 Papageien kaufen und bin zur Zeit am Informationen sammeln!

    LG von TANJA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hi!

    Sorry, ist keine Antwort auf das obrige. Ich hab mich vor kurzem auch in Edelpapas verliebt, kann sie momentan aber auch noch nicht halten.

    Ich haett da noch zusaetzliche Fragen.

    1. Im Arndt-Lexikon hab ich gelesen, dass sie auch mit anderen Papas ausserhalb der Brutzeit vertraeglich sind. Stimmt das? Und wenn, mit welchen Arten koennte man sie vergesellschaften, nur mit der gleichen oder auch mit anderen?

    2. Gibt es irgendeine gute Literatur von Edelpapageien (auch englische), die ihr empfehlen koennt?
     
  4. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Tanja,

    hab zwar auch keine Antwort aber eine Frage:

    Was ist das für eine Auffangstation ?
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Tanja
    da ich nur zwei Edelpapageien halte, kann ich nichts zum Verhalten gegenüber Grauen aussagen. Dreck und Lärm, na den machen Graue ja auch reichlich ;)
    Die Edlen sollen angeblich um die 30 Jahre alt werden und im Preis liegen sie wohl je nach "Bezugsquelle" auch im "Grauen"-Bereich.
     
  6. Moses

    Moses Guest

    @Ursula: Diese Auffangstation ist in der Nähe von Gelnhausen, das ist ca. 40 km von Frankfurt/Main entfernt.
    Die nehmen dort Papageien aus schlechter Haltung auf und kranke Papageien, geben diese aber nicht ab, die leben dort alle in Volieren oder größeren Räumen. Ich habe dort gestern 3 Edelpapageien gesehen die komplett ausser dem Kopf gerupft waren, entsetzlich!!!
    Kennst du diese Auffangstation etwa????

    @Karin: Stimmt, die Grauen machen Dreck und Lärm, und das reichlich! Deshalb kann ich mir auch manchmal schlecht vorstellen das es Papageien gibt wie z. B. Kakadus die 3 Mal so laut sind...
    Ich habe es halt jetzt schon öfters gehört das die Edelpapas lauter sind und halt noch mehr Dreck machen! Wie empfindest du es denn????

    Hey, wo sind denn die Leute die mal ein paar ausführliche Infos bezüglich Edelpapas geben können???

    Und wie ist es mit dem Pfeiffen von den Edels, haben die ganz andere Pfeifftöne als z. B. Graue drauf? Sind diese auch sprechbegabt?

    Tanja
     
  7. #6 katrin schwark, 6. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tanja

    Werde nun mal versuchen, Deine Fragen zu beantworten. Zum Dreck.
    Edelpapageien sind überwiegend Fruchtfresser. In der Nähe des Napfes, wirst Du immer Obstreste kleben haben, genauso an der Wand, wo die Voliere steht. Das ist bei den Grauen nicht so schlimm.

    Zur Lautstärke. Ja, sie sind lauter als Graue. Aber während die Grauen fast den ganzen Tag pfeifen und sprechen, schreien die Edels eher. Das kann mal einen halben Tag andauern, aber dafür hörst Du sie manchmal tagelang so gut wie gar nicht. Meistens hört man von den Edels solche Töne wie " Ah", Oh , Hm usw. Beim spielen oder zanken knurrt mein Choco wie ein Hund. Pfeifen und sprechen können sie auch.

    Aggressiv: Da kann ich bei meinen nichts feststellen. Weder untereinander, noch uns Menschen gegenüber. Meine Henne beisst sehr vorsichtig, mein Hahn hat da schon mehr Beisskraft, aber nicht so das es blutet.

    Meine Edels sind im Freiflug mit 2 Grauen und zwei Kakadus zusammen. Bisher gab es nur eine Verletzung untereinander.
    Meine Kakaduhenne hat einen Kasten im Käfig, und war drin. Die Edelhenne landete auf dem Käfig und die Kakahenne biss sie in den Fuss. Sie hat halt ihren Kasten verteidigt. Ansonsten verstehen sie sich super untereinander. Schaue mal ob ich noch Fotos finde wo die Edels mit den anderen drauf sind.
     

    Anhänge:

  8. #7 katrin schwark, 6. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo

    Ein Bild hab ich noch.
     

    Anhänge:

  9. Moses

    Moses Guest

    Hallo Katrin,

    heisst das also das die Edelpapageien fast nur Obst zu fressen bekommen? Die Grauen bekommen auch täglich Obst & Gemüse, aber dies nicht als Hauptfutter, als Hauptfutter füttere ich Pellets und Körner! Das würde ja heissen das ich die Edelpapageien anders füttern müsste als die Grauen, oder???
    Meine Wand ist sowieso schon voller Obstresten beklebt.... da mache ich mir also keine Gedanken!!!
    Sind die Edels eigentlich viel größer als Graue???

    Tanja
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Tanja
    Das Verhältnis von Obst/Gemüse und Körner ist bei unseren etwa 60 zu 40%, wobei Rita sich lieber auf die Körner stürzt. Also gibt es zuerst nur die Obstnäpfe und wenn sie da sich durchgefressen hat, kommen dann die Körnernäpfe rein. Pellets verfüttere ich nicht. Abends gibt es nochmal frisches Obst neben den Körnern. Gerry hat anfangs die Körner kaum angerührt, war vom Züchter es wohl anders gewöhnt. Gerry beisst nicht, Rita da schon eher. Also man kann nicht sagen, die Edels sind so oder so, kommt wirklich immer auf das Individuum drauf an. Auch das Reden und Pfeifen ist von Vogel zu Vogel verschieden.
    In der Grösse (Neuguinea) kommen sie ungefähr auf die Grauen raus, vielleicht etwas kräftiger in der Statur, und vor allem der Schnabel :D
     
  11. Anny

    Anny Guest

    Hallo Tanja

    Also ich habe meine beiden noch nicht so lange. Charlie seit anfang Mai und Nina seit 21. Okt. Zu der Lautstärke kann ich Dir nur sagen dass Charlie in der Zeit in der wir ihn haben vielleicht ca. 5 mal richtig geschrien hat, ansonsten hat er eifrich das Sprechen und Pfeiffen geübt. Nina hat die erste Woche ziemlich viel und laut geschrieen.8( War schon fast am verzweifeln. Doch seit dieser Woche schreit sie eigentlich nicht mehr richtig sondern meckert nur so rum wenn ich mit Ihr spreche und Charlie gibt mir antwort. Unser Nachbar hat einen Grauen der kann wirklich toll sprechen ist aber auch schon 15 Jahre alt. Im Verhältnis dazu ist unser Charlie ein ausgesprochen guter Redner. Er ist gerade mal 1 Jahr alt und sagt hallo Charlie, Charlie geht es gut, Charlie ist ein guter Junge und er pfeifft den Ententanz.:p

    Liebe Grüsse Anny :0-
     
  12. #11 katrin schwark, 6. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tanja

    So schlimm ist das mit der Fütterung nicht. Meine bekommen alle ihr Körnerfutter, und an Obst und Gemüse bekommen die Edels eben etwas mehr in den Napf wie die anderen. Sie futtern dann erst das Obst danach die Körner. Wenn Du schon Obstflecken an der Wand hast, dann dürfte es nichts ausmachen wenn die Edels kleckern. Wie Karin schon schrieb. Edels sind etwas stämmiger aber sonst nicht grösser als Graue. Mein Hahn ist zwar etwas grösser als mein Grauer, aber es gibt ja überall Geier die entweder etwas zu gross oder zu klein sind.
     
  13. #12 TanjaS, 7. November 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. November 2002
    TanjaS

    TanjaS Guest

    Hallo!

    Mich würde mal interessieren, wie sich die Edelpapageien Fremden (oder nicht ganz fremd, eher wiederkehrende Besucher) gegenüber im Vergleich zu den Grauen verhalten? Katrin, Du hast ja den direkten Vergleich, sind die Edelpapageien "aufgeschlossener"? Ich kann natürlich nur von meinen Grauen berichten, aber diese sind absolut abgeneigt, was Besucher angeht. Sie zeigen wirklich jedem Besucher, auch wenn dieser recht häufig da ist, daß er sie bloß in Ruhe lassen soll. Sie sind sogar richtig "undankbar" :). Mein Bruder hatte meine beiden vor kurzem für 1 Woche bei sich, weil ich im Urlaub war. Die Grauen brüllten, wenn sie von seiner Schulter runter mussten, sie "schnäbelten" mit ihm, sie verhielten sich genauso zu ihm, wie zu mir. Kaum war ich wieder anwesend, hat sich das alles schlagartig geändert. Wenn er jetzt wieder zu Besuch kommt, werden sie dick und drohen, wenn er sich ihnen nähert, als wäre er wildfremd. Mein Bruder ist natürlich richtig enttäuscht, was man ja verstehen kann.
    Sind die Edelpapageien ähnlich?

    LG
    Tanja
     
  14. Moses

    Moses Guest

    Genau so ist es bei meinen beiden auch, die sind was Besucher angeht total ängstlich, plustern sich immer auf wenn mal eine Person sich dem Käfig nähert, wenn ihnen jemand zu Nahe kommt, dann bekommen sie so Angst das sie im Käfig herumfliegen und fallen... Und das machen sie auch bei Leuten, die sehr oft bei mir sind..
    Manchmal sind sie dann aber auch wieder zutraulich und fliegen von selbst bei manchen auf die Schulter, danach wiederum haben sie Angst... Vielleicht haben die ja kein Langzeitgedächnis und können sich nicht merken, welche Personen sie schon kennen und welche nicht...????
    Tanja
     
  15. Sandchen

    Sandchen Guest

    also meine edle ist fremden gegenüber sehr aufgeschlossen.
    die werden gleich bekrabbelt und überall kontrolliert.

    nur wenn fremde zu aufdringlich sind wird sie sauer oder verzieht sich in eine andere ecke.
     
  16. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hm....

    Hi!

    @Katrin

    Du haeltst also deine im Freiflug und jede Art hat noch einen eigenen Kaefig. Haben sie den Freiflug nur wenn du zu Hause bist, oder auch wenn sie alleine sind? Glaubst du, dass es moeglich ist, auf den Kaefig ganz zu verzichten und zum Beispiel eine Paar Edels und ein Paar Graue gemeinsam in einem Vogelzimmer zu halten und das auf Dauer, wenn es gross genug ist? Auf Kakadus moecht ich mich als Anfaengerin eigentlich nicht einlassen, da hab ich schon zu viel gelesen und ich glaub nicht, dass sie als Anfaengervoegel geeignet sind. Und wie glaubst du, ist das mit kleineren Papas, wie zum Beispiel Mohrenkoepfe. Viele Fragen naja.

    @alle

    Noch mal die Frage zur Literatur. Was habt ihr da zu Hause? Das Edelpapageienbuch Edelpapageien. Großschnabel- und Rotachselpapageien von Angelika Fergenbauer-Kimmel hat bei Amazon keine besonders gute Kritik.
    Ansonsten kann man noch Eclectus Parrots von Katy McElroy, Barron's Educational Series, Paperback - 26 April, 2002 und A Guide to Eclectus Parrots, ABK Publications, Paperback - 31 December, 1991 bestellen. Kennt ihr die Buecher? Ist da eines davon brauchbar?
     
  17. #16 katrin schwark, 7. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tanja

    Edels sind schon aufgeschlossener als Graue. Meine Grauen lassen sich von niemanden anfassen ausser mir. Die Edels gehen eigentlich zu jedem, den sie kennen. Bei unserem ersten Besuch beim Züchter wollte meine kleine Tochter unbedingt mal nen grünen sehen. Der Züchter ging an seinen Käfig und holte seinen Edelhahn raus, und setzte ihn bei der kleinen auf die Hand. Er blieb sitzen obwohl er uns nicht kannte. Wenn sie anfangs zurückhaltend sind, braucht man nur etwas essbares in die Hand nehmen und sie kommen. Die Grauen schauen zwar auch, würden aber nie hin gehen, um sich Essen zu holen. Also ich finde, das die Edels da freundlicher als die Grauen sind.
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Uli
    als Hauptbuch habe ich das von der Angelika Dingsbumsda, in meinen anderen Büchern werden die Edels nur ganz kurz abgehandelt.

    @ all
    unsere zwei Edlen sind ziemlich zurückhaltend, wenn Besuch kommt. Da will man mal "angeben" mit den Geiern und dann sagt Rita kein Wort. Auf die Hand kommen sie sowieso nicht, nur auf den Stock. Aber kaum hat der Besuch den Rücken gekehrt, geht das Pfeifen und Erzählen wieder los. ;)
    So hat halt jeder andere Tiere und andere Erfahrungen.
     
  19. #18 katrin schwark, 7. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Uli

    Ich halte jedes Paar in einer eigenen Voliere, wobei die Grauen und die Edels nebeneinander stehen. Freiflug gibt es immer wenn ich zu Hause bin, da der Edelhahn mit seinen Krallen schon mal in der Gardine hängen bleibt, und es da besser ist, wenn jemand da ist, der ihn dort wieder abmacht. Ich muss aber nicht die ganze Zeit im Zimmer bleiben, weil es noch nie Streitigkeiten untereinander gab.

    Das mit dem Vogelzimmer hab ich auch vor. Dort sollen dann die Grauen und die Edels gemeinsam rein. Ich möchte es auch ohne Käfige versuchen, weil die nur Platz wegnehmen. Bisher ist es bei meinen so, das jede Art ihren Stammplatz hat. Die Türen der Durchreiche gehört den Grauen, und die Schrankwand den Edels. Der Rest des Wohnzimmers wird von allen genutzt. Wie Du oben auf dem Bild siehst, sitzen sie sogar gemeinsam auf dem Tisch. Ich denke, das diese beiden Arten gut zusammen zu halten sind. Zu den Mohris kann ich Dir leider nichts sagen, da ich keine habe. Aber wenn Graue und Nymphis zusammen sitzen, und sogar ein Edel mit nem Welli könnte es gehen. Man muss halt nur gut beobachten, und Notfalls die Möglichkeit haben, den Mohri eventuell von den grösseren zu trennen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hallo Katrin!

    Vielen Dank für Deine Antwort, echt interessant! Ich glaube, die Grauen sind von den in Menschenobhut gehaltenen Papageien die "Distanziertesten" gegenüber anderen Personen als dem "auserwählten Pfleger", oder gibt es noch andere Arten, die sooooooo "fremdeln"?

    LG
    Tanja
     
  22. #20 katrin schwark, 7. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Uli

    Sorry das mit den Büchern hab ich vergessen. das Edelbuch habe ich mir gestern erst bestellt, und weiss noch nicht ob es gut ist. Die anderen kenn ich leider nicht. ich muss mal schauen, es gab hier schon mal Empfehlungen für Bücher. Wenn ich es gefunden habe, setz ich es hier rein.
     
Thema: Verhalten von Edelpapageien...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verhalten edelpapageien

    ,
  2. edelpapagei wie viel dreck machen sie

Die Seite wird geladen...

Verhalten von Edelpapageien... - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Zusammenführung Edelpapageien

    Zusammenführung Edelpapageien: Hi mein Edelpapagei Hahn Namens Hurby bekommt am Freitag eine Salomonen Henne Namens Penny . Meine frage ist nun wie setze ich die 2 zusammen ?...
  4. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  5. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...