Verhalten von Weibchen

Diskutiere Verhalten von Weibchen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr lieben :-) ich habe eine Frage zu dem Verhalten meines Weibchens: ich habe ein Geschwisterpaar. Im Moment ist es so, dass sie...

  1. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo ihr lieben :-)

    ich habe eine Frage zu dem Verhalten meines Weibchens:
    ich habe ein Geschwisterpaar. Im Moment ist es so, dass
    sie ihren Bruder ständig scheucht, weg jagt, von allem wo
    er gerade dran sitzt (Salat, Futter, Kalkstein usw.). Ich finde
    das in dem Ausmass nicht mehr so ganz normal. Um die
    Schlafschaukel gibt es sowieso jeden Abend Streit. Aber egal
    wo er sitzt, sie jagt ihn weg. Oder sie wartet bis
    er schläft und schmeisst ihn dann aus der Schaukel. Er hat
    schon etliche Abstürze hinter sich. Teilweise verteidigt sie den
    ganzen Käfig, nach dem Motto, alles meins. Ist ihr Verhalten
    normal? Oder wie bekomme ich sie mal ein wenig mehr in den
    Griff? Er hat echt keine ruhige Minute vor ihr... oder sehe ich
    das zu krass? Da es jetzt seid Wochen so zu geht, habe ich
    gedacht ich frage euch Fachleute mal.

    Bin gespannt, was ihr so zu sagen habt :-)

    LG Geierchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Was soll ich sagen, klingt für mich nach einer typischen Wellihenne... :D

    Sorgen machen brauchst du dir jedenfalls nicht. Etwas helfen kannst du ihm, in dem du von allem zwei anbietest: zwei Schaukeln, zwei Wassernäpfe... sie kann schließlich nicht überall sein. Ausreichend Bewegung und Platz, um sich aus dem Weg zu gehen setzte ich mal vorraus.
    Wenn du das nicht eh schon machst würde ich dir auch raten, auf Bodenfütterung umzusteigen. Das hat schon in vielen Fällen geholfen.
     
  4. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Lemon,

    danke schön für Deine Antwort. So ähnlich habe ich mir das schon
    gedacht (typisch Weibchen). Alles doppelt im Käfig habe ich. Aber
    sie ist so fit das sie überall gleichzeitig ist (ist nicht übertrieben, sie
    ist ein Temperamentbündel). Wenn er ihr im Weg sitzt springt sie glatt
    auf ihn drauf. Er ist wohl auch ein bisschen zu ruhig für sie.

    Was hat das mit der Bodenfütterung auf sich?

    Aber nun bin ich erstmal froh, dass ich mir keine Sorgen zu machen
    brauche.

    LG Geierchen
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Das ist mit die natürlichste Art, Wellis zu füttern und bringt eine Menge Vorteile mit sich. Zum Beispiel hält es viele Vögel davon ab, ihr Futter aus dem Nampf zu scharren.

    Dafür nimmst du dir einfach eine Schale, ich nehme glasierte Tonnäpfe, und reichst das Futter daraus auf dem Käfigboden.
    Das hat schon so manche Futterstreitigkeit geschlichtet. :)

    [​IMG]
     
  6. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Lemon,

    danke schön für das Bild. Sieht ja süss aus, wie sie da
    alle aus einem Napf futtern. Das reguläre Futter nehmen
    meine beiden ganz super auf ohne Streitigkeiten. Das war von Anfang
    an so. Aber Kalkstein, Leckerli oder Salat, auch wenn alles zweimal da
    hängt, darum wird von ihr gestritten. Er ist ein ganz friedlicher...
    Oder sie haben so eine "Knabberleiste" wo sie sich den Schnabel
    abwetzen können, da hat sie ihn heute immer um den Pudding
    gejagt... und er lässt sich jagen. Ich war mir unsicher, ist das nun
    ein lustiges Spiel für beide oder macht es ihr einfach nur Spass
    Brüderchen zu jagen.

    Ist mein erstes Pärchen, da muss ich mich erst an dies und das
    gewöhnen...

    LG Geierchen
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hi geierchen,
    Alles hört sich normal an ;) lass die beiden nur machen.
    Kann sein das es dem kleinen irgendwann zu blöd ist von allem weggejagt zu werden und er sich dann wehrt. :D
    Wellis sind halt neugierig, und die Henne meint wohl das was er hat schmeckt halt besser :zwinker:
     
  8. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Huhu Scotti,

    danke Dir. Dann bin ich ja beruhigt. Er tat mir manchmal schon
    soooooooooo leid :-) Na, vielleicht wehrt er sich ja, wenn es
    ihm zuviel wird.

    LG Geierchen
     
  9. Chalian

    Chalian Guest

    Hey Geierchen ;)

    Das klingt ganz nach meiner Wellidame nur das der Männliche part sich nicht alles gefallen lässt. Durch den nun größeren Käfig und den beiden Futternäpfen (aus denen sie auch nix ausscharren können ^^) funktioniert das ganze schon viel besser. Jeder hat so seine lieblingsplätze und nur manchmal gibt es bisschen stunke weil sie ebenso der Meinung ist das was er hat ist immer besser...

    lg chali
    PS: Hast du die Naturstangen erhalten?
     
  10. joia

    joia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo Geierchen,

    kenne ich auch alles. Mir tut mein kleiner Flocke (ca. 2 Monate alt) auch oft leid. Dame Luna (ein paar Monate älter) zickt kräftigst rum. Habe es auch mit allem 2x probiert; manchmal klappts, meistens aber nicht. Und Königin Luna schaut meistens ziemlich gestresst (weil sie ja in ihrem Kontrollwahn immer überall sein muss) während mein Flöckchen sie anhimmelt, ihr ein fröhliches Guten Morgen zwitschert, und sie ihm wieder einen mitgibt. Wünsche Dir auch, dass er sich lernt zu wehren. Unser Kleiner hats schon geschafft. Da guckt sie dann ziemlich baff und kann auch schon mal eine demütige Haltung einnehmen. Nur Geduld! Ich hätte auch nicht gedacht, dass das mit den beiden noch mal was wird. Und zwischendurch sind sie auch ganz lieb. Aber ist schon seltsam, gell!

    LG,
    Joia
     
  11. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Huhu Chalian :trost:

    ja, danke Dir, die Naturstangen sind angekommen, nur etwas zu klein. Ich habe einen breiteren Käfig...
    Um das Futter gibt es keinen Streit, da fressen beide manierlich aus einem Napf, obwohl 2 Näpfe da sind. Mir geht es auch mehr um das jagen. Den ganzen Tag und abends im Käfig auch... armer Bibo. Ich hoffe, das bessert sich noch :-)

    @ joia,

    dann sind die Weibchen wohl alle gleich :-) Königin Luna, ja Königin könnte ich meine Dame auch nennen. Es gab schon die Zeit, da hat er sich gewehrt. Da hatte sie auch eine demütige Haltung. Ich weiss gar nicht, warum er sich das eben alles so gefallen lässt. Er sitzt am Kalkstein, sie kommt an, jagt ihn weg, nur um sich da zu putzen, nicht weil sie fressen will. Sind schon ein uriges Völkchen diese Wellis.

    Dann werde ich mich hier mal in Geduld üben... Er tut mir halt manchmal schon leid, weil er so gejagt wird.

    LG Geierchen
     
  12. joia

    joia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo Geierchen,

    genau. Auch das kenn ich. Flocke sitzt irgendwo, ganz egal, an der Hirse, beim Fressen, vor allem beim Spielen mit Glöckchen, Ball etc., Luna kriegt das mit, kommt angehetzt, er hüpft sofort weg oder flattert davon - und meine Große hat überhaupt kein Interesse, auch an eben dieser Hirse, von eben diesem Napf oder eben mit diesem Glöckchen zu spielen. Ging ihr nur ums Wegjagen. Ist ja alles ihrs. Klar.

    Manchmal könnt ich mich abrollen. Die beiden haben zwei Fressnäpfe, klappt auch soweit ganz gut, aber während des Fressvorgangs spielen sie mind. 5-10 x "Vögelchen-wechsel-Dich". Wobei dies beide tun. Beide sitzen zunächst friedlich pickend an ihrem Napf - einer von beiden fliegt dann von seinem weg, setzt sich unter Protestgeräuschen und angedeuteten Hackgeräuschen hinter den anderen Vogel, der ergreift die Flucht und hüpft sofort zum anderen Napf. KENNT DAS WER?

    Und manchmal bin ich abends traurig. Was Du auch vom Schlafplatz geschrieben hattest. Kann sein, dass sie sich den ganzen Tag vertragen haben, war alles im Rahmen - nur wenn es um die Inanspruchnahme des Schlafplatzes geht. Mindestens zwei Stunden lang kieben die beiden sich an, egal ob Licht an oder aus ist, weil Luna GRUNDSÄTZLICH dort sitzen will, wo Flocke sitzt. Mir tut das dann immer so leid um ihn, weil Luna wirklich grantig wird, Flocke das gar nicht versteht und sie immer wieder anpfeift und anschmachtet ... Wenns zu doll wird, beschmeise ich die beiden mit ein paar Wassertropfen - habe ich hier mal gelesen, bevor es zum wirklichen Streit kommt. Klappt aber auch nicht wirklich ....

    LG, Joia
     
  13. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Huhu Joia,

    >>weil Luna GRUNDSÄTZLICH dort sitzen will, wo Flocke sitzt.<<
    Genau so ist es. Es geht nur um das verjagen. Bin ja jetzt beruhigt, da anscheinend alle Weibchen etwas zickig sind. Das normale Futter futtern beide friedlich nebeneinander, da kann ich nicht meckern. Aber Hirse und Co. da verjagt sie ihn. Ich würde ja gern mehr über das Verhalten von Männchen und Weibchen erfahren. Denn es gab ja die Zeit wo er sich erfolgreich gewehrt hat. Das macht er im Moment nicht mehr ernsthaft. Na mal sehen wie das weiter geht. Alles Gute für Deine beiden...

    LG Geierchen
     
  14. Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Ich kann mich da auch nur anschließen. Uns geht es mit unserer Sunny genauso.
    Manchmal hab ich wirklich das Gefühl,unser Micky ist eher genervt von ihr.
    Sie ist ein Energiebündel und Micky eben das krasse Gegenteil.
    Wenn er schläft beißt sie ihn in seine Füsschen oda pickt auf seinem Kopf herum.
    Auch beim Futter verscheucht sie ihn ständig,obwohl sie doch eigentlich 3 Futternäpfe haben :nene:
    Aber man merkt mit der Zeit, dass Sunny einfach nur zickig ist und ab un zu eben ein bisschen mehr Aufmerksamkeit von ihrem Männchen will :zwinker:
     
  15. Chalian

    Chalian Guest

    @Geierchen

    Sry ^^ in meinen alten Käfig haben sie gepasst im neuen musste ich sie leider auch in die Ecken verfrachten... Wenn du mir die Maße sagst mach ich dir nochmal ein paar neue Äste damit sie passen :) Habe deinen Käfig leider nicht mehr in erinnerung.

    Wie läufts mit deinen beiden? Meine Turteln sich gerade an... ist echt zu putzig ^^
     
  16. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Huhu Chalian :zwinker:

    turteln tun meine beiden eben nicht. Sie ist irgendwie
    kriegerisch... Ich hoffe, das vergeht auch wieder :-)
    Mein Käfig ist 37 cm breit. Vielleicht fällt auch ein
    richtiger Zweig mit ab, in dem sie herum turnen könnten?
    Die Sitzstangen können ruhig auch etwas dicker sein...
    Weiss Vatern jetzt Bescheid?

    Liebe Grüsse, Geierchen
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Chalian

    Chalian Guest

    lol... kann man Wellis verstecken? Ich glaube weniger ;)
    Klar weiß er es und er muss damit leben :)

    Werde mal sehen was der Garten so hergibt an Ästen für dich.

    Meine Turteln und blubbern sich gegenseitig voll aber geht es um einen bestimmten Platz im Käfig oder um Futter werden sie beide garstig. Leider sind sie immernoch ziemlich scheu und schreckhaft was mich ein wenig betrübt :( Mit einem einzelnen geht es einfacher... aber da ich meinen Frettchen auch nenn Partner gönne wollte ichs den Wellis nicht enthalten...
     
  19. Geierchen

    Geierchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Huhu Chalian,

    prima, das Paps nun Bescheid weiss :zwinker:
    Hab ein wenig Geduld mit Deinen Piepsern. Das dauert ein wenig
    bis sie zahm sind. Nicht aufgeben. Ich bin mir sicher, Du bekommst
    das hin...

    LG Geierchen
     
Thema:

Verhalten von Weibchen

Die Seite wird geladen...

Verhalten von Weibchen - Ähnliche Themen

  1. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...