Verhalten Wellensittiche

Diskutiere Verhalten Wellensittiche im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Foristen, wir, meine Tochter und Ihr Papa, sind neu hier und haben zwei Fragen als Sittichneulinge. Unsere Tochter hat zwei Wellis...

  1. #1 Geyerwallie, 28. November 2007
    Geyerwallie

    Geyerwallie Guest

    Hallo Foristen,
    wir, meine Tochter und Ihr Papa, sind neu hier und haben zwei Fragen als Sittichneulinge. Unsere Tochter hat zwei Wellis bekommen. Sie sind sehr zutraulich und handzahm. Sie haben sich, wie wir glauben, gut eingelebt finden aber zwei Dinge komisch:
    Der Käfigboden ist absolut tabu. Selbst das Lockmittel Nr.1, Kolbenhirse, kann die Tiere nicht dazu bewegen auch nur einen Fuß in den Vogelsand zu setzen. Sie hocken nur auf den Stangen oder beklettern die Käfigstangen.

    Freiflug ist nicht angesagt. Sie bleiben lieber im offenen Käfig, als raus zu kommen. Brauchen die Tiere nicht das freie Fliegen?

    Nicht dass ein falscher Eindruck entsteht, beide Vögel sind Mopsfidel und aktiv.

    Auf Antworten freut sich

    Lena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Hallo und Willkommen im Forum,
    für Wellensittiche stellt der Aufenthalt auf dem Boden ein gewisses Risiko dar, da dort in der Natur Feinde auf sie lauern. Die Tiere fühlen sich auf höheren Positionen wohler, was man auch an ihren Schlafgewohnheiten sieht: Sie suchen sich meist den höhsten Punkt im Käfig aus, um dort zu ruhen.

    Allerdings nehmen Wellensittiche in der freien Natur ihr Futter vom Boden auf -natürlich immer auf der Hut und bereit sofort loszufliegen. In Käfighaltung wird ihnen das Futter aber meistens in Näpfen über dem Boden angeboten, sodass sie sich dann selten in die "gefährliche Zone" auf dem Boden begeben.

    Kolbenhirse müsste sie allerdings irgendwann dazu bewegen, auch mal am Boden zu fressen. Kann es vielleicht sein, dass ihr den Boden mit Zeitungspapier ausgelegt hab, welches sich bewegt wenn die Vögel versuchen darauf zu landen? Das macht nämlich vielen Vögeln anfangs Angst.

    Das kann verschiedene Gründe haben.
    Vielleicht haben sie noch garnicht herausgefunden, dass sie überhaupt rauskommen können. Am besten ist es, man befestigt am Ausgang einen Landestock, der mit einer Hälfte im und mit einer Außerhalb des Käfigs liegt. So können sich die Vögel langsam vortasten.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo ihr zwei,

    wie lange habt ihr denn die beiden schon?
    Manche Wellis brauchen eben etwas länger, um den Freiflug genießen zu können. Habt ihr Anflugplätze außerhalb des Käfigs? Sowas wie einen Kletterbaum oder Holzspielplatz? Vielleicht wissen sie ja auch einfach nur nicht wohin?
    Oder sie finden den Ausgang nicht. Da hilft es manchmal, den mit einer Anflugstange zu versehen.

    Zu der Sache mit dem Boden. Das kann vielerlei Gründe haben. Sich auf dem Boden aufhalten kostet alle Vögel erstmal Überwindung, egal wie zahm sie sind.
    Vielleicht kennen sie auch einfach noch keinen Sand, da ihr Züchter einen anderen Bodenbelag benutzt. Oder euer Käfig steht zu tief sodas ihr ihen Angst macht sobald sie sich in tieferen Regionen aufhalten.


    BTW: Herzlich Willkommen in den VF! Und ich verschiebe euch mal ins Welli-Forum. :zwinker:
     
  5. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich kann nicht beurteilen, ob die beiden wirklich zutraulich und handzahm sind, aber es sollte so sein, dass die Tiere im Käfig in Ruhe gelassen werden. Sie sollen den Käfig als sichere Zuflucht kennen lernen und akzeptieren. Wenn die Hand dauernd reinlangt, klappt das auch bei Handaufzuchten nur bedingt. Von daher: Die Hand möglichst selten (fürs Futter, Wasser und zu reinigen) in den Käfig.

    Zur Angst vor dem Boden: Ich würde einfach mal eine Futterschale auf den Boden des Käfigs stellen. Das dürfte sie auf jeden Fall nach unten locken. Darauf würde ich allerdings dann verzichten, wenn die Fütterung aus hängenden Näpfen erfolgen soll. Kleiner Tipp: Wenn die Tiere erstmal den Freiflug in Anspruch nehmen, weiterhin ausschließlich IM Käfig Futter anbieten. Das stellt sicher, dass die Kleinen auch immer wieder in den Käfig zurückkehren.

    Der erste Freiflug...ja *schwelg*. Einer wird den Anfang machen. Der Andere wird dann wie wild im Käfig hin und her hopsen und flattern. Wichtig: Nicht nachhelfen oder gar die Tiere aus dem Käfig scheuchen. Sie sollten die Klappe im Käfig von allein entdecken. Das stellt sicher, dass sie auch wieder reinfinden. Neben der schon empfohlenen Landestange ist das Aufhängen von Kolbenhirse außen an der Klappe durchaus probates Mittel, die Tiere rauszulocken.
    Wenn einer angefangen hat, dauert es meist nur ein, zwei Tage - oder Minuten - bis beide draußen sind.

    Für den ersten Freiflug ist das Zimmer vogelsicher? Sind Gardinen vor den Fenstern? Wellensittiche kennen kein Glas und fliegen unter Umständen volles Rohr dagegen. Das kann gutgehen, führt im schlimmsten Fall aber vielleicht zu einem Genickbruch oder einer Gehirnerschütterung. Sind Ritzen abgedeckt? Können die Tiere nicht hinter die Schrankwand fallen?
    Und gibt es auch geeignete Landeplätze? Zum Beispiel einen Vogelbaum oder eine Sitzstange? Eine sehr häufig anzutreffende Variante ist die Triangel, die an einem Haken von der Zimmerdecke baumelt. Sehr beliebt hier ist auch das quer durchs Zimmer gespannte, etwa 1cm starke Sisal-Seil, an dem allerlei Spiel- und Klettersachen hängen.
     
  6. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    also meine gehen auch nicht auf den Boden (höchstens mal aus Zufall), auch nicht für Kolbenhirse, glaube die würden eher verhungern, daher hänge ich die Hirse dann doch lieber hoch. Vielleicht kommt es noch mit den Monaten.

    Freiflug kenne ich, meine wollten auch nciht raus. was habt ihr denn Männchen oder Weibchen? Meine Weibchen sind total flugfaul, wir haben daher damals dann noch 2 Männchen geholt, die fliegen lieber, nehmen aber oft auf die Hennen Rücksicht und bleiben dann auch im Käfig. :+schimpf

    Wichtig einen Vogelbaum anbieten, der Hit sind Korkenzieherhaselzweige, da können sie schön klettern und spielen.

    Ihr könnt mal versuchen die Fressnäpfe aussen an den Käfig zu hängen, damit sie so mal langsam rauskommen und die Scheu verlieren. Ansonsten kann ich nur sagen Geduld, Geduld.

    Und fliegen/Bewegung ist wichtig, da Wellis sonst mit dem Alter zu viel zunehmen und dann Probleme mit Leber etc. bekommen können.

    Drücke die Daumen, viel spaß mit Euren Wellis.
    Grüße
    Mutzie
     
Thema:

Verhalten Wellensittiche

Die Seite wird geladen...

Verhalten Wellensittiche - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...