Verhalten

Diskutiere Verhalten im Aras Forum im Bereich Papageien; sind die dunkelroten aras nicht auch anhang-b? wenn es so ist, wo steht denn, dass man für diese aras eine haltegenehmigung haben muss? die...

  1. #21 nachtigal, 11. Juli 2012
    nachtigal

    nachtigal Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    sind die dunkelroten aras nicht auch anhang-b? wenn es so ist, wo steht denn, dass man für diese aras eine haltegenehmigung haben muss? die normale gesetzliche grundlage fehlt doch für anhang-b-tiere, oder?
    wenn eine einzelne behörde oder ein einzelner beamter soetwas verlangt, muss es ja nicht automatisch auch rechtlich einwandfrei sein ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Modeneser11, 11. Juli 2012
    Modeneser11

    Modeneser11 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Dann mag das so sein das es bei dir anderst ist, in Hessen ist das nicht so da brauche ich für die Dunkelroten keine Haltegenehmigung. Da langt regelrecht die Anmeldung

    In so fern war ja dann meine Info nicht ganz falsch was du als erstes geschrieben hast... dann hättest du auch dazu schreiben sollen das das von Bundesland zu Bundesland anderst ist und nicht sagen das ich falsch informiert bin :-)
     
  4. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Na ich denke hier werden zwei Dinge in einem Topf geworfen.....einmal die Haltegenehmigung und einmal die Meldepflicht?!
     
  5. #24 nachtigal, 11. Juli 2012
    nachtigal

    nachtigal Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    na eigentlich nicht, denn wenn es keine haltegenehmigung (rechtlich vorgeschrieben) gibt, kann man da auch nichts durcheinander bringen, oder?
    daher wäre es ja interessant, auf welche grundlage sich die behörden stützen, wenn sie für anhang-b-tiere plötzlich eine haltegenehmigung verlangen.


    ps. wobei es natürlich grundsätzlich zu begrüßen ist, wenn generell eine haltegenehmigung verlangt werden würde - nur fehlt bisher dafür ja die rechtliche grundlage.....
     
  6. #25 charly18blue, 11. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ja sehe ich ganz genauso!!
     
  7. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber der TE hat ja nun selber hier geschrieben das er eine AV bauen will und eine ZG machen will,und dann sollte man daraus logischerweise folgern können das dann die Vorraussetzungen anders sind......
     
  8. Marien

    Marien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    ich verstehe nicht was sich an den Bestimmungen ändert, nur weil er eine Aussenvoliere bauen will und eine Zuchtgenehmigung machen möchte. Die dunkelroten Aras bleiben dann trotzdem Anhang B Tiere, und sind nur meldepflichtig.
     
  9. #28 Modeneser11, 11. Juli 2012
    Modeneser11

    Modeneser11 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Danke Marien,

    So habe ich es von der Behörde auch mitgeteilt bekommen und mehr wurde da auch nicht verlangt.
     
  10. #29 nachtigal, 11. Juli 2012
    nachtigal

    nachtigal Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    der bau einer außenvoliere berührt vielleicht das (örtliche) baurecht, ganz sicher aber nicht die (nicht notwendigen) haltungsgenehmigungen von anhang-b-tieren :)
     
  11. #30 nachtigal, 12. Juli 2012
    nachtigal

    nachtigal Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    man könnte da logischerweise folgern, dass für den bau der av eine (bau)genehmigung notwendig wird (nicht verwechseln mit haltegenehmigung) und dass der amtsvet die zg (noch) verweigern könnte, wenn ihm die bedingungen nicht gut genug sind - ansonsten ändert sich logischerweise rein gar nichts an den gesetzlichen bestimmungen für die haltung von anhang-b-tieren.
    wenn dann auch noch bald die bisher notwendige zg wegfällt, bleibt nur noch die eventuell notwendige baugenehmigung der av, sonst nichts mehr.....alles keine änderungen der voraussetzungen
     
  12. #31 Herder Hunde, 12. Juli 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    @ modeneser11
    @ nachtigal

    wenn wir solche wie euch hier nicht hätten :D was wäre das leben denn nur :?
    kaum ein paar posting geschrieben, aber dicke backe.:zustimm:

    wie wäre es denn, wenn ihr nicht hinter vorgehaltener hand, eure bauhauptungen beweisst?

    euer auftreten ist schlecht weg lächerlich, zudem sind euere aussagen falsch.

    da ja solche lieben menschen wie ihr es seit :hahaha: doch immer recht habt, biete ich euch einen deal an.

    wir wetten, macht mal einen vorschlag, worum wir wetten, das eure aussage , das anhang b tire keine haltegenehmigung brauchen.

    nah setzt ihr eure tiere als wetteinsatz????

    ich zumindest würde scharf nachdenken bevor ihr was schreibt. nicht das die tiere weg sind
     
  13. #32 nachtigal, 12. Juli 2012
    nachtigal

    nachtigal Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    au backe, nun hat der herr professor uns aber angst eingeflößt. schnell mal alle tiere in den keller bringen, denn gleich werden sie sonst weggenommen....lachmichwech
    aber mit sage und schreibe 365 beiträgen darf man natürlich so einen müll von sich geben, da du ja alles weißt und sicher auch belegen kannst - denn wie soll man etwas beweisen, was gar nicht existiert?
    wenn du irgendetwas vom gesetzgeber hast, dass für anhang-b-tiere eine haltegenehmigung erforderlich ist, dann poste es doch, dass wir dummerchen von deinem licht erhellt werden :)
    vielleicht solltest du, bevor du deine geistigen ergüsse hier ablädst selber erstmal nachdenken - in diesem sinne ;)


    achja: gibt da so ein sprichwort: "wer lust hat zu wetten, hat lust zu betrügen" - nach deinen glorreichen postings hier traue ich dir so eine kleine feinheit durchaus zu, immerhin hast du schon soooooooooo viele beiträge hier geschrieben, dass du sicher die genehmigung dafür hast :D
     
  14. Marien

    Marien Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herder Hunde,
    auch ich habe hier noch nicht viel geschrieben, bin aber seit meiner Kindheit mit Papageien verwachsen ( also über 45 Jahre). Womit nimmst Du Dir denn das Recht heraus, dass nur User mit vielen Beiträgen Recht haben? Oder muss ich hier wie Du schreiben: einfach laut, respektlos dem Gegenüber und klotzig/ protzig?

    Könntest Du mir bitte einen Gesetztestext ( gibt ja alle im Internet) geben, indem steht das ich eine Haltegenehmigung für Anhang B Tiere benötige? Ich habe gesucht, jedoch nichts gefunden. Es wäre auch schön wenn Du dieses sachlich machen könntest, und nicht darauf abgezielt Andere ins Lächerliche zuziehen. Ich finde es erschreckend mit welch einer Art Du Deinen Thread- Gesprächspartnern gegenüber trittst.
     
  15. #34 Herder Hunde, 12. Juli 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    wenn du was zu verbergen hast, ist der keller auch nicht sicher, nur mal so am rande bemerkt

    was du hier müll nennst, ist zu belegen, denn nicht ich habe behauptet das man für anhang b tiere keine haltegenehmigung braucht,
    aber vielleicht liest noch mal was du hier zum tehma so geschrieben hast, kann ja sein das es vergessen hast. soll ja vorkommen

    wer was behauptet muss es beweisen,
    zum anderen habe ich damit kein problem, zeig du mir deine behauptung und ich beiwess dir das gegenteil


    beim nachdenke, vor dem posten, überlege ich sehr wohl, ob ich das was ich schreibe auch belegen kann, kann ich es nicht, lass ich das posten

    wieso weichst denn jetzt aus? hast angst das ich dir deine behauptung wiederlege und meinst wenn du unter der gürtellinie gehst wird es besser? mag deinem ego ja helfen, aber hast schon mal dran gedacht was aussehnstehende denken könnten wenn die das lesen?

    irgendwann werden alle mal vernünftig, bei manchen dauert es nur länger.

    ach so, noch ein kleiner tipp meiner geistigen ergüsse, so wie du es nennst, überdenk deine schreibweisse, sonst wird das hier alles gelöscht,
    wäre doch schade für die anderen, die hätten dann doch nichts amüsantes zum lesen
     
  16. #35 Modeneser11, 12. Juli 2012
    Modeneser11

    Modeneser11 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Du ich weiß nicht was du eigentlich willst??
    Ich habe hier kein auf dicke Backen gemacht !!! Weil das machst du ja hier ständig!

    Ich habe regelrecht nur gesagt so wie es bei mir ist und war und du sagst das sei alles falsch.... dann müssen mich die Leute von der behörde ja echt belogen haben.... denn die haben nur die Meldung verlangt und mehr nicht!

    Kannst ja dort gerne mal anrufen und selber nachfragen!

    HIER SENDE ICH DIR MAL DEN MAIL- VERLAUF


    Sehr geehrter Herr Sablowski,



    die Anmeldung der Tiere ist bei meiner Behörde vorzunehmen. Dazu benötige ich Ihre vollständige Anschrift sowie Kopien der Herkunftsnachweise bzw. EG-Bescheinigungen der Tiere. Zu- und Abgänge von Wirbeltieren der besonders geschützten Arten sind gemäß § 7 Abs. 2 BArtSchV der örtlich zuständigen Artenschutzbehörde anzuzeigen. Gleichzeitig ist die legale Herkunft der Tiere nachzuweisen. Bei Tieren des Anhang A sind dazu Kopien der EG-Bescheinigung vorzulegen. Bei Tieren des Anhang B können Zuchtbestätigungen oder ähnliches vorgelegt werden. Bei eigenen Nachzuchten ist das Nachweisbuch (falls vorhanden, s. u.) im Original vorzulegen. Bei Vorerwerb (Tiere, die schon vor Inkrafttreten der Schutzvorschriften in Deutschland gehalten wurden) reicht die Glaubhaftmachung durch Vorlage von Rechnung, Quit*tung, Zeugenaussagen von Nachbarn oder Bekannten aus. Sofern „alte“ CITES-Bescheinigungen vorhanden sind, gelten diese weiterhin als Legalitätsnachweis.



    Sollten Tiere verenden, so sind evtl. vorhandene Bescheinigungen gemäß Art. 11 der EG-VO 865/2006 (DVO, Abl. EG Nr. L166 S. 1 ff) im Original zurückzugeben.



    Mit freundlichen Grüßen

    Im Auftrag

    Thorsten Weis



    Dezernat V 51.1 - Landwirtschaft, Fischerei und internationaler Artenschutz







    Regierungspräsidium Darmstadt

    Luisenplatz 2

    64283 Darmstadt

    Tel.: +49 (6151) 12 3828

    Fax: +49 (6151) 12 6547

    E-Mail: Thorsten.Weis@rpda.hessen.de

    Internet: www.rp-darmstadt.hessen.de



    Bitte nutzen Sie die Vorteile der elektronischen Kommunikation: Das geht schneller, spart Papier und schont die Umwelt!

    Diese E-Mail sowie alle mit ihr übertragenen Dateien sind vertraulichen Inhalts und ausschließlich für den Gebrauch durch die Person oder die Organisation bestimmt, an welche sie adressiert wurden. Sofern Sie nicht die benannte Empfängerin bzw. der benannte Empfänger sind, sollten Sie diese E-Mail weder verteilen, noch weiterleiten oder kopieren.

    Von: Sven Sablowski [mailto:SvenSablowski@web.de]
    Gesendet: Mittwoch, 14. März 2012 13:40
    An: Weis, Thorsten (RPDA)
    Betreff: Papageienhaltung ( Aras)



    Sehr geehrter Herr Weis,

    möchte eine Auskunft bezüglich Papageienhaltung in Frankfurt am Main.

    Es würde sich um 2 Aras handeln, meine Frage wäre sind die Tiere bei der Stadt Frankfurt meldepflichtig
    und wie sind hier die Gegebenheiten,Vorschriften oder Zuständigkeit?

    Danke im Voraus

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven Sablowski
     
  17. #36 nachtigal, 12. Juli 2012
    nachtigal

    nachtigal Banned

    Dabei seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    und ich dachte, dass dir es besser geht, wenn man sich auf dein niveau herablässt und ebenso user, die du nicht kennst beleidigst - ach ich vergaß, das darf man erst mit vielen beiträgen....entschuldige vielmals....
     
  18. #37 Herder Hunde, 12. Juli 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    ich nehme mir nichts herraus, ich behaupte aber auch nicht was was nicht stimmt und was ich nicht beweissen könnte
    zum anderen hat das nichts mit der anzahl der postings zu tun,

    vielleicht versuchst hier nicht alles umzudrehen,
    noch mal, hier beim thema wird behauptet, und wer das macht, sollte es beweissen können, das anhang b tiere keine haltegenehmigung brauchen,
    so weit stimmt das doch oder?
    also warte ich auf den beweiss und dann kann ich wohl meinen beweiss erbringen das es doch sein kann das man eine haltegenehmigung braucht für anhang b tiere,
    es ist genau so wie mit der mindestanforderung, schau dir das mal in ruhe an
    such es doch mal für die dunkelroten aras raus, denn darum gehts hier im thema ja auch und postet doch mal die masse der voliere.
    bitte denk dran wie du es schreibst, das ist kein angriff oder ich will nichts besser wissen, es ist weil es auch da unterschiede gibt.
     
  19. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP

    Die ZG für meldepflichtige Krummschnäbel wird definitv nicht wegfallen, das steht und stand nie zur Diskussion!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Herder Hunde, 12. Juli 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    sorry
    und wo steht das was von der haltegenehmigung?
    anmelden habe ich gelesen
    aber weiter?
     
  22. #40 Modeneser11, 12. Juli 2012
    Modeneser11

    Modeneser11 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Ja darum gehts doch... es wurde keine Haltegenehmigung verlangt wie oft denn jetzt noch ??? Habe selbst mit dem Herren telefoniert es langt regerecht die Anmeldung !

    Sorry alles weitere ist mir jetzt auch zu blöd.....
     
Thema:

Verhalten

Die Seite wird geladen...

Verhalten - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...
  5. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...