Verhaltensänderung

Diskutiere Verhaltensänderung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich habe im April zwei Pfirsichköpfchen geschenkt bekommen. Beide habe ich in einer grossen Voliere zusammen mit viel Platz. Mit der...

  1. #1 ThomasG., 28. Mai 2008
    ThomasG.

    ThomasG. Guest

    Hallo,

    ich habe im April zwei Pfirsichköpfchen geschenkt bekommen.
    Beide habe ich in einer grossen Voliere zusammen mit viel Platz.
    Mit der Zeit habe ich noch einige Sachen dazu besorgt, was die Tiere so brauchen (Freiflug, Spielplatz etc.)
    Vor kurzem habe ich einen Schlaf bzw. Brutkasten angebracht.
    Der wurde auch sofort angenommen.
    Leider zanken sich die beiden seitdem nur noch, der eine lässt den anderen nicht in die Nähe des Kastens und auch sonst gibts im Käfig andauernd "Schnäbelgefechte".
    Vorher haben die sich immer verstanden. Ich dachte das sind Unzertrennliche die untereinander keine Aggressionen zeigen.
    Ich muss auch dazu sagen, ich weiss nicht was beide für Geschlechter sind und woran ich das erkenne, wahrscheinlich nur durch den Tierarzt.
    Habt ihr auch ähnliche Erfahrungen gemacht, sollte ich den Kasten wieder abnehmen?

    MfG Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ramona

    Ramona Guest

    ich würd als allererstens nen dna test machen laßen, damit du weißt welche geschlechter die zwei haben

    wenn es zwei gleichgeschlechtliche sind, würd ich den zweien neue partner gönnen

    dem gezanke nach zu urteilen würd ich vermuten, dass du zwei hennen hast
     
  4. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Thomas,

    Den Gentest kannst Du bei Tauros Diagnostik machen lassen. Du zupfst den Zweien je eine Schwanzfeder, packst sie gekennzeichnet und voneinander getrennt in Folie (damit Du weist von wem welche Feder ist und schickst sie noch am gleichen Tag ab.(damit sie frisch bleiben) Die Federkiele bitte nicht berühren, sonst könnte der Test eventuell nicht bewertbar sein. (Bitte auch keine ausgefallenen Federn, die sind nicht frisch genug.DNA ist TOT)

    Mir hat man hier beigebracht, das man immer ein überzähliges Schlafhaus braucht. Damit es keinen Neid gibt. Da kann es sogar bei Paaren zum Zoff kommen.
    Agas zanken gerne. Auch unter Paaren.

    Wie verhalten sie sich denn sonst? Schmusen sie, schlafen sie eng aneinander gekuschelt, haben sie sich schon gepaart, wer füttert wen, und überhaupt, wie alt sind sie?
    Das Alter sind die 2 letzten Zahlen am Fußring 08 würde 2008 bedeuten.

    Einen Brutkasten soltest Du allerdings nicht in die Voli hängen oder sonst etwas worin sie brüten könnten.
    Außer Du hast eine Zuchgenehmigung. Selbst für den Eigenbedarf ist es nicht erlaubt. Hier in Deutschland auf jeden Fall nicht.

    Ein Schlafhaus ist vorne ganz offen. Hänge mal ein Bild mit an.

    Also ich könnte mir vorstellen das Du vielleicht 2 Mädels hast oder zwar Hahn und Henne, die sich vielleicht nicht so wirklich lieben. Da kann es auch zum Zoff kommen.
    Bevor die Frage der Geschlechter nicht geklärt ist, würde ich entweder das "Haus" erst mal wieder rausnehmen oder generell sowieso 2 anbieten.

    Der DNA-Test geht schnell. Innerhalb von wenigen Tagen hast Du das Ergebnis. Ich habe letztes Jahr 15 oder 16 € bezahlt.

    Wenn Du noch fragen hast, dann frage ruhig, wir helfen alle gerne weiter.

    Noch mehr Bilder kannst du sehen wenn Du mein öffentliches Profil anklickst. Da findest Du unten rechts ein Album, da sind noch mehr brauchbare Bilder meiner Bande und der Innen und Außeneinrichtung für die Flugdrachen.
    Oder schau mal bei Agapornidenfotos, da siehst Du die Bilder auch:zwinker:
     

    Anhänge:

  5. #4 mitschll, 29. Mai 2008
    mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Hallo,

    Wenn du einen Brutkasten in deinen Käfig gehängt hast, kann es auch sein, dass das Weibchen jetzt in Brutstimmung ist. Als meine in Brutstimmung war, ging sie auf alles los, was sich ihrem "Nistplatz" genähert hat. Sie hatte sich auf dem Boden etwas zurecht gemacht, da ich ja sonst nichts drin hängen hatte. Da ging meine Henne auch auf ihren Partner los, ließ ihn nur noch zum füttern zu sich.

    Seit die Brutstimmung bei ihr rum ist, sind sie wieder ein Herz und eine Seele. :trost:
    Schlafen denn deine Agas Nachts wenigsten zusammen gekuschelt oder alleine?? Denn zur Nachtruhe geht das Männchen normalerweise auch in der Zeit zum Schlafen zum Weibchen.
     
  6. #5 ThomasG., 29. Mai 2008
    ThomasG.

    ThomasG. Guest

    Danke für eure Informationen!
    Die beiden sind sonst recht friedlich zueinander, ab und an mal ein kleines Gefecht.
    Nachts schlafen sie zusammen, immer. Seit gestern auch zusammen im Kasten.
    Ich weiss das die beiden im Feb. diesen Jahres geboren wurden.
    Ich werde den DNA Test mal machen lassen, so wie ihr es mir geraten habt.
    Gehen eure von allein wieder in den Käfig bzw. Voliere? Ich muss die jedesmal einfangen.
    Meine sind auch noch etwas Wasserscheu, ich biete jeden Tag ein Schüsselchen mit frischem Wasser an, aber baden hab ich die beiden noch nicht gesehn. Vielleicht kommt das noch, sind ja noch sehr jung.
    Was kann ich denen noch an frischen Kräutern oder Grünzeug anbieten?
    Bis jetzt gebe ich immer Löwenzahn und etwas Obst dazu.

    MfG Thomas
     
  7. #6 mitschll, 29. Mai 2008
    mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Hey Thomas,

    Ich würde den Kasten unverzüglich entfernen und solche Kästen aufhängen, die Spatzel hat. Meine haben grad mal ein Kirschholzbrettchen und ein "Dach" drüber gebaut. Außer du willst züchten, hierbei brauch ich dir sicher nichts über Zuchgenehmigung erzählen...? Wenn sie so jung sind ist das Brutverhalten eigentlich auszuschließen, jedoch der Rest vom Verhalten passt eigentlich genau da drauf. Wie gesagt du merkst es, wenn du den Kasten durch etwas offenes ersetzt.

    Wegen dem in die Volie gehen, les dir mal den Thread durch:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=167634

    Versuche sie nicht einzufangen, das macht sie sehr scheu dir gegenüber und versetzt sie unötig in Stress. Mit ein paar kleinen Tricks gehen sie von allein in die Volie.

    Meine mögen es auch nicht zu baden. Sie mögen auch kein Obst, nur Salat und Petersilie. Da fahren sie voll drauf ab. Äpfel biete ich immer wieder an, auch wenn sie nicht ran gehen. Schredder tun meine am liebsten Weide. :+schimpf Wenn du was neues versuchen möchtest, frag am Besten hier nach, da erfährst du sofort, ob es gut ist für die Kleinen oder nicht. ;) Wenn du dich hier etwas umliest, erfährst du auch so schon sehr viel interessantes.

    Gruß Mitschll
     
  8. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi,
    selbst wenn Du eine Zuchtgenehmiging hättest, sollte man die Tiere auf keinen fall so jung zur Zucht ansetzen. Sie sollten wenigstens so 1 1/2 Jahre alt sein. Sie sind noch Babys und alles was sie jetzt noch machen ist sowieso nur kindliche Spielerei. Aber sie könnten auch schon sehr früh für Nachwuchs sorgen.
    Habe schon mal gelesen das es bei ihnen schon mit 9 Monaten Nachwuchs gab. Also waren mal gerde geschlechtsreif. Ist einfach ungesund.

    Was sie alles so fressen dürfen ist enorm viel. Schreibe ich Dir gleich noch was dazu. Muss zum Tele.

    LG
     
  9. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Also,
    Obst und Gemüse dürfen sie viele Sorten.

    Apfel, Birne, Banane, Kirschen, Holunder, Melone auch die Kerne, Erdbeeren, Mais, Salat, Möhren, Petersilie auch aber bitte nicht so oft, Paprika auch die Kerne, Tomate, Blumenkohl, Brokolie, Spinat, auch nicht so oft, Löwenzahnblättern und Blüten, Gänseblümchen mit Blättern und Blüten, Weidenzweige, Obstbaumzweige, Vogelmyrre,

    und vieles mehr.

    Hirse bitte nur 2-3 mal die Woche. Es gibt gelbe Hirse, rote Hirse, Silberhirse usw.
    Agafutter ohne Sonnenblumenkörner, wegen der Fettigkeit und weil sie oft verpilzt sind.
     
  10. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
  11. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    http://www.birds-online.de/nahrung/krankenfutter/krankenfutter.htm

    und hier


    und Agas kann man austriksen.
    Obst und/oder Gemüse so klein wie möglich schneiden und dünn Körner darüber streuen.:zwinker:

    Das mit dem nicht baden wollen kennen viele Agasklaven hier. Die meisten Agas baden nur in ihrem Wassernapf. Also sollte der recht groß sein. Ich habe mir also Wassernäpfe für große Papageien besorgt. Diese besser aus Platik, falls Du mal Medizintropfen oder anderes ins Wasser geben musst. Da sind Metallnäpfen schlecht. Das Metall wirkt negativ auf die Medizin.

    LG
    Christine

    Und natürlich wollen wir alle Fotos von Deinen Agas und ihrer Voli sehen:zwinker: das ist hier ein ungeschriebenes Gesetz.:bier::D
     
  14. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    tolle Futtersorten bekommst Du in verschiedenen Läden. In den normalen Zoogeschäften wirst Du diese gesunde Auswahl niemals finden.

    Auch vieles an sonstigem Zubehör und Spielzeug findest Du da.

    Futterkonzept und Ricosfutterkiste, anrufen kann ma dort auch und wird gut beraten.

    Tolle Spiel und Klettersachen siehst Du auch direkt hier im Forum in "Agapornidenfotos"

    Und wenn noch Fragen da sind, dann eröffne ein neues Thema, sonnst geht das hier unter:idee:


    LG
    Christine
     
Thema: Verhaltensänderung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlafhaus pfirsichköpfchen

    ,
  2. Schlafhaus agaponiden

Die Seite wird geladen...

Verhaltensänderung - Ähnliche Themen

  1. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...
  2. Komplette Verhaltensänderung

    Komplette Verhaltensänderung: Ich habe zzt ein Zebrafinken-"Pärchen" in einem Käfig, die sich erst jetzt langsam grün werden. Da das andere Pärchen, was ich habe, zzt brütet,...
  3. 3 Wochen mit Lily und wieder viel gelernt

    3 Wochen mit Lily und wieder viel gelernt: :zustimm: Es ist schon toll mit unserer kleinen Dame. Wir gewöhnen uns immer besser aneinander und es macht richtig Spaß. Hier mal eine...
  4. Verhaltensänderung

    Verhaltensänderung: Hallo erstmal. Ich habe einen fast 2 jährigen handaufgezogenen nymphiehahn. Mit 3 Monaten bekam ich ihn, danach war er mit mir ein paar wochen...
  5. Verhaltensänderung!

    Verhaltensänderung!: Hallo erstmal! Ich habe einen fast 2 jährigen handaufgezogenen Nymphiehahn. Als er drei monate war habe ich ihn bekommen. dann war 5 wochen mit...