Verhaltensstörung

Diskutiere Verhaltensstörung im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Ich besitze 2 Blaustirnamazonen seit ca. 2 Jahren in einer großen Zimmervoliere. Beide haben sich bisher ohne große Probleme vertragen. Mal...

  1. #1 Liebeluzie, 14. März 2002
    Liebeluzie

    Liebeluzie Guest

    Ich besitze 2 Blaustirnamazonen seit ca. 2 Jahren in einer großen Zimmervoliere.
    Beide haben sich bisher ohne große Probleme vertragen. Mal ärgern sie sich, dann wieder kraulten sie sich hingebungsvoll.

    Vor ca. 4 Wochen bekamen die beiden ihren Brutkasten. Nachdem alles genau beäugt war, waren beide auch schon im Kasten gewesen. Also eigentlich alles eitel freud und Sonnenschein.

    Gestern nun habe ich meinem Mecky das Leben gerettet. Luzie hatte sich in ihm verbissen und hat ihn hinter die Bruthöhle gestuppst, so dass er nicht mehr vor und nicht mehr zurückkam. Sie hat sich wie wild aufgeführt und nur mein gutes Zureden und Kraulen hat dazu geführt, dass ich Mecky aus der Voliere bekommen habe.

    Er hat einen richtigen Schock und sitzt jetzt im eigenen Käfig neben der Voliere. Selbst auf meiner Hand geht er nicht näher als 10cm an die Voliere heran. So einen Schiss hat er plötzlich.

    Hat jemand auch schon so etwas beobachtet. Weiss jemand warum so etwas passiert. Vielleicht kann mir jemand helfen. ich will die beiden nicht trennen.

    :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Luzie,

    bei uns wohnen eine Blaustirn und eine Venezuela.
    Wenn die beiden einen anderen Vogel sehen,
    sei es "nur" ein Wellensittich, greift die Blaustirn die Venezuela an, aber richtig doll.

    Anscheinend ist das für männl. Blaustirnamazonen auch normal,
    wenn die einen Eindringling sehen, wird der eigenen Partner angegriffen.

    Jetzt kannst du mal nachdenken ob so was der Auslöser gewesen sein kann.

    (Besuch, neues Tier, neue Möbel usw.)
     
  4. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen luzi ..bis du den ganz sicher das du ein paar hast?? könnte ja auch sein das es 2 hennen sind die sich um den kasten streiten ...

    allerdings mein amazonen hahn greift seinen wahl paartner * einen mohrenkopfpapagei* auch an sobald andere vögel da sind..aber nur wenn er gerade * paarungszeit* macht :-) sonst ist er lieb zu ihm ...


    liebe grüsse lanzelot
     
  5. #4 Rüdiger, 14. März 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. März 2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Re: Was???

    Moin Kati!
    Nein, ganz so ist es nicht. Allerdings hat auch dieses Verhalten eine im Freileben sinnvolle Ursache: viele Vogelarten zeigen sich in der Balz-, Paarungs- und Brutzeit agressiver als sonst. Das macht auch Sinn, denn in dieser Zeit müssen sie eventuell
    Rivalen, Nahrungskonkurrenten und Feinde abwehren. All dies aber brauchen sie bei der Haltung in Menschenhand nicht - doch die Agression ist dennoch vorhanden und braucht ein Ventil. Da die eigentlichen Zielobjekte des Agressionstriebes nicht vorhanden sind oder nicht erreichbar sind (bspw. hinter einem Volierengitter) wird bspw. auf den Partnervogel oder auf die menschliche Bezugsperson als Ersatzobjekte ausgewichen.

    Das mag durchaus auch eine Ursache des Verhaltens von Luzie sein, ich glaube aber nicht, das dies alleine die Ursache ist.

    Liebeluzie, wie sicher ist eigentlich das Geschlecht der beiden bestimmt? Wie alt sind sie? Wie zahm sind sie? Handaufzuchten oder Naturbruten? Sehr auf Menschen (Dich) fixiert oder weniger?

    Wenn es sich bspw. um zwei Weibchen handelt, kann es sein, dass der den Bruttrieb auslösende Nistkasten dazu führte, das Luzie in Mecky eine Konkurrentin um den Nistplatz sah.

    Und/oder: ist Luzie sehr zahm und sogar menschenfixiert, kann es sein das sie ihre menschliche Bezugsperson (eventuell dich) als Geschlechtspartner ansieht. Dann hat sie sich zwar außerhalb der Brutzeit gut mit Mecky vertragen, jetzt aber nicht mehr.
    (das kann auch so sein,w enn es sich bei den beiden um ein gegengeschlechtliches Paar handelt). Auch dies entspricht dem natürlichen Verhalten vieler Papaarten, die sich während der Brutzeit paarweise vom Schwarm absondern.

    Oder: bei vielen Papaarten interessiert sich im Freileben das Männchen kaum für die Nisthöhle, versucht auch nicht hineinzukommen, da es mit anderen Dingen wie Konkurrenten und Feinde abwehren und Nahrungssuche ausreichend beschäftigt ist. Papageien in Menschenhand müssen dies nicht und da kann man öfters mal beobachten, dass das "unterbeschäftigte" Männchen auch versucht in den Kasten zu kommen und dann vom Weibchen zurückgewiesen, eventuell auch angegriffen wird.

    Insgsamt ist zwar nicht der Angriff an sich, wohl aber die Stärke des Angriffes für mich leider ein Zeichen, das die beiden doch nicht richtig harmonisieren.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verhaltensstörung

Die Seite wird geladen...

Verhaltensstörung - Ähnliche Themen

  1. Hahn beißt Henne: Lösung gefunden

    Hahn beißt Henne: Lösung gefunden: Hallo! Ich hatte wochenlang ein echt schlimmes Problem. Mein Hahn liebt seine Henne wirklich sehr, er balzt sie an und schmust total herzlich,...
  2. Verhaltensstörung

    Verhaltensstörung: Under Edelpapagei ist jetzt 4 Jahre alt und seid längerer Zeit frisst er und würgt das Futter wieder raus in seine Kralle. Man sieht förmlich, wie...
  3. brauche Hilfe! Habe Wellensittich zu Besuch

    brauche Hilfe! Habe Wellensittich zu Besuch: Hey, hab einen Welli zu besuch für eine Monat. Der ist schon seit einer Woche da und dreht jetzt komplett am Rad und beisst nur in die Ecken...
  4. Handaufzucht / Verhaltensstörung bei Braunkopfsittich

    Handaufzucht / Verhaltensstörung bei Braunkopfsittich: Hallo Ihr Lieben, ich habe mich hier eben registriert, weil ich mir mit meinen Braunkopfsittichen keinen Rat mehr weiss. Ich habe seit ca. 6...
  5. kanarien junges verhält sich merkwürdig

    kanarien junges verhält sich merkwürdig: hallo, wie der titel schon verrät, verhält sich ein (von 2) jungvogel merkwürdig.ich versuche im folgenden text so viel informationen wie...