"verhasste" Rabenvögel :-(

Diskutiere "verhasste" Rabenvögel :-( im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; So, und um mich wieder mal etwas unbeliebter zu machen: Wesshalb wird ein solch eigentlich interessanter Thread gekillt? Darf nur: utschibutschi...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eric

    eric Guest

    So, und um mich wieder mal etwas unbeliebter zu machen: Wesshalb wird ein solch eigentlich interessanter Thread gekillt?
    Darf nur: utschibutschi sind die niedlich und ähnliches berichtet werden? Ist jegliche kritische Aeusserung zum Thema verpönt?
    Nach wie vor wären noch viele Fragen offen, die gerade Leute die Krähen halten ev. bei längerer genauer Beobachtung etwas klären könnten. Aber da kommt dann normalerweise nichts mehr.
    Eigentlich schade.

    Am eigentlichen Thread gehts so vorbei.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #282 IvanTheTerrible, 19. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sicher Eric. Wenn so etwas wie Hungerstreifen gezeigt wird, wären da doch immer noch Fragen offen, dito JV mit stark zersplissenen Schwungfedern. Auch ein echter Scheckfaktor, der häufiger zu sehen ist, aber zu 95% binnen wenigen Monaten wieder von der Bildfläche verschwindet, wäre eine Diskussion wert. Ach "wie hübsch" bringt da leider nichts.
    Ivan
     
  4. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Das war die Eingangsfrage. Davon sind wir inzwischen weit entfernt, weil hier gezeigt wird, dass auch Rabenvögel liebenswerte und schützenswürdige mitunter auch hilfsbedürftige Tiere sind. Das finde ich guuuut.

    Rabenvögel sind toll! Wer sie hasst, kennt sie einfach nicht.
     
  5. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Weißt Du Eric, wenn Leute wie Ivan in einem anderen Thread jede Aussage anzweifeln, die auch andere Personen mit konkreter Erfahrung beobachtet haben, einem Worte im Mund umdrehen und auch noch behaupten, man gehe trotz beruflichem Hintergrund nicht wissenschaftlich an die Dinge heran, sondern rein emotional, dann macht es auch langsam keinen Spaß mehr, so seine erworbenen Kenntnisse zu teilen. Da ist er aber nicht der einzige; das fing schon gleich nach meinem allerersten Beitrag hier an. Diejenigen, die dann wirklich etwas wissen wollen, kommen mittlerweile anderweitig auf einen zu.

    Zu Krähen mit weißen Streifen in den Schwung- und Schwanzfedern, mit oder ohne stabile Kiele nach der nächsten Mauser, haben wir nach 15 bzw. eine andere private Station in Berlin nach 25 Jahren genug Erfahrung, um zu beurteilen, ob es sich um Proteinmangelschäden in einer bestimmten Wachstumsphase handelt, und wissen im eigenen Interesse auch, wie man solche Erscheinungen schnellstmöglich behebt, denn Krähen ausgewogen zu füttern geht ordentlich ins Geld. Ivan ist mir ja noch einen günstigeren Getreidelieferanten schuldig; da kann er einen qualitativ guten Fleischgroßhändler gleich hinterherschieben. Des weiteren kam dieses Jahr fast keine Jungkrähe ohne massiven Kokzidienbefall; den stellt man natürlich nur fest, wenn jedes Mal Kot untersucht wird, denn man sieht es ihm nicht an. Auch andere Parasiten können zu Mangelversorgung führen, die auch bei Rabenvögeln direkt von der Strasse vorgefunden wird, nur kennen wir da natürlich die Ernährungsfaktoren nicht. Wenn ich dann in noch einem anderen Thread lese, massiver Kokzidienbefall sei nicht mehr behandelbar, während alle diesjährigen Krähen mit eben jenem erfolgreich behandelt wurden, bevor sie zu bereits therapierten Tieren in die Voliere gesetzt wurden, frage ich mich auch, welche konkrete Erfahrungswerte außer Einzelfälle denn hinter solchen Aussagen stehen.

    Mit Deiner teilweise zum Thema abweichenden Meinung, Eric, habe ich, wie Du Dich sicher erinnerst, absolut kein Problem; mit Unbeliebtheit ebenso wenig. Konkrete Fragen beantworte ich gerne. Meine Einstellung zur Eingangsfrage findet sich über die Suchfunktion in der Rubrik "Artenschutz".
     
  6. #285 IvanTheTerrible, 19. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das "verhaßt" war nur eine provokative Mutmaßung vom Threaderöffener. Darauf ist ja auch keiner eingegangen.
    Es gibt eine Menge von Verben und Adjektive, die eine Wertung und Verhaltensbeschreibung darstellen können ...manche kennen aber nur 2.
    Mich interessieren eben auch nur Fakten und konstruktive Beschreibungen, aber keine "Gefühlduseleien".
    Und auch "toll" liegt nur im Auge des Betrachters und sagt nichts Prägnantes über die Vogelart aus.
    Ivan
     
  7. tamborie

    tamborie Guest

    Als Vielfahrer habe ich jedes Jahr so 847 000 Fliegen etc. an der Scheibe hängen, bin ich jetzt Fachmann für Massentötungen?
    Oder anders gesagt: Milliarden Fliegen können nicht Irren, Scheiße muss schmecken.

    Weisst Du, unzählige Tierärzte versuchen tag-täglich Ihren Kunden die Ernährung von Hunden zu erklären, bei gerade mal "anschneiden" dieses Themas im Studium.
    Das geballte Wissen dürfte über das einer Blondierungs-Friseuse nicht hinausgehen.


    Mageres Muskelfleisch? Wieviel Tonnen benötigst Du?



    Tam
     
  8. #287 IvanTheTerrible, 19. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Da hier jemand versucht die Hungerstreifen zu erklären, die wir Züchter von afrikanischen Vögeln häufiger beoachten können und auch schon seit vielen Jahren, wenn nicht seit Jahrzehnten kennen, wissen wir auch wie und warum so etwas auftritt.
    Das ist eben der Unterschied zwischen Züchter und Päppler. Dafür kommen 3 Ursachen in Frage.
    Und vor Ort weiß auch jeder gute Züchter welche Ursache für ihn in Frage kommt.
    Ivan
     
  9. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ach, da sind sie ja beisammen, der erste und der letzte. Wunderbar.
    Unter anderem. Quelle reicht; des Lesens bin ich noch mächtig, auch wenn ich nicht (mehr) blond bin, und meine Vogelkenntnisse sind in der Tat nicht aus dem Studium; habe ich auch nie behauptet und merke ich fast täglich bei den praktisch tätigen "Kollegen".

    Aber das mit der Scheiße auf Deiner Scheibe, das must Du mir erklären, tamborie.
    Dann erzähl' doch Du zur Abwechslung 'mal 'was, Ivan, auch wenn es hier um einheimische Krähen geht. Welche Ursachen kommen bei afrikansichen Vögeln (welchen ?) in Frage, und vor allem: wie behebt man sie ?
     
  10. #289 IvanTheTerrible, 19. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wir reden doch über Vögel und nicht über Säugetiere, nehme ich mal an? Daher betreffen doch bestimmte Veränderungen die absolut identisch sind, auch ursächlich auf alle zu, wenn man zudem festhält das es in der Zucht auch unterschiedliche Arten betrifft.
    Ivan
     
  11. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    @ Ivan,

    "toll" und "verhasst" sagt in der Tat nichts über das Objekt aus sondern nur über den Betrachter und seine Beziehung zu dem Objekt. :freude: Man kann ja noch andere Kategorien der Betrachtungen anfügen, wie lecker oder ungenießbar z.B.

    Worüber unterhalten wir uns in diesem thread? Über Rabenvögel oder deren Behandlung? :idee:

    Für sich genommen ist es den Rabenvögeln völlig wurscht, wie man sie findet, Hauptsache man lässt sie in Ruh. Sie leben einfach und haben so ihren Sinn im Weltzusammenhang. Nichts anderes kann man von den Menschen sagen.
    Da war noch was Geschichtliches und Mythologisches, was die Beziehung erklärt, dann noch der eine oder andere Zwischenfall, bei dem Rabenvögel auch mal zeigen konnten, wozu sie fähig sind nämlich Menschen erschrecken. :D

    Damit ist die Eingangsfrage eigentlich beantwortet.
     
  12. #291 IvanTheTerrible, 19. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wieso....."warum sind Rabenvögel so verhaßt"?
    Wer sagt denn, das sie so verhaßt sind?..doch nur der Fragesteller!
    Liegt der richtig? Ich glaube nicht! Also hat hier jemand eine Hypothese verbreitet.
    Muß man doch nicht kommentieren. Aber über Rabenvögel als Vogelart kann man doch trotzdem diskutieren, auch wenn es dann in diesem Thread OT ist.
    Ivan
     
  13. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Bleibst Du jetzt wieder alle Antworten schuldig, Ivan ? Nenn' doch einfach die Ursachen von "Hungerstreifen" afrikanischer Vögel (und die Arten dazu), die Du meinst, auf Rabenvögel extrapolieren zu können. Ist das bereits ein Problem, oder lese ich als nächstes endlich diese drei Ursachen ?
     
  14. tamborie

    tamborie Guest

    Darf ich der Letzte sein?
    Schlachte ich persönlich für Dich, deswegen meine Frage: Wieviel Tonnen benötigst Du (Frage war ja nach einen Großhändler).
    Weiß ja nicht wieviele Kolonien Du pro Jahr aufziehst.

    Schnuckelchen, das steht doch nirgendwo!


    Tam
     
  15. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube auch, dass die Päppelfraktion einfach nur ein wenig Aufmerksamkeit brauchte. Ich erwarte mit Spannung die nächsten Threads a la "Verhasste Wellensittiche", "Verhasste Igel", "Verhasste Kleinwagen" oder "Verhasste FDP-Wähler". Ein jedem seine 5 Minuten Ruhm!
     
  16. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Jau, klopp' Dich mit Ivan darum, wer zuletzt das Beinchen hebt.
    Wer schrieb von "Tonnen", außer Dir, natürlich ? Max. 0,01 frisch geliefert, nicht gefroren, bitte.
    Doch, in Deinen zwei zusammenhängenden Sätzen dazu. Lies' sie einfach noch 'mal, und dann sag' mir, wie man da nicht auf Scheiße an der Scheibe kommt ?

    Nanu ? Was hat den die "Päppelfraktion" mit der Frage des Themenerstellers zu tun, der mittlerweile "Gast" ist ? Hat immerhin 29 Seiten gedauert, um überhaupt hier 'reinzuschauen - zu viele Vögel zum Päppeln. :D
     
  17. eric

    eric Guest

    Also ich stehe mit meinen Fragen immer noch an der Stelle:" Krähen und Menschen, das ergibt immer wieder Konfliktpotenzial. Wie und wesshalb entsteht das, sowie was sollte man anders machen."

    So entstand ja auch die ganze Diskussion punkto Prägung. Nach wie vor, sind da immer noch fragen offen.


    Zu Futter und Fleisch. Aus Geflügelausstallungen bekomme ich jedenfalls soviel Frischfutter wie ich will. Mal bei solchen Betrieben anfragen kann sich lohnen. Auf meine erste Anfrage war die Antwort nur: Wie viele wollen Sie? Reichen erstmal 8000?
     
  18. tamborie

    tamborie Guest

    Vogelklappe, Du hast geschrieben, dass Du einen Großhändler suchst.
    Für ne handvoll Fleisch?
    Du bist ja echt lustig. Die müssen sich ja quasi um Deine Gunst reissen.
    Lass das blos nicht die Fleischwirtschaft hören, die rennen Dir die Türen ein.
    Sorry aber bei solchen Mengen muss ich dann doch passen, mein Hubschrauber liefert gerade ein Brühwürfel aus.

    Tam
     
  19. #298 IvanTheTerrible, 20. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    "Ach, da sind sie ja beisammen, der erste und der letzte. Wunderbar."
    "Jau, klopp' Dich mit Ivan darum, wer zuletzt das Beinchen hebt. "

    Darf ich das jetzt als männerfeindliche Bemerkungen werten?
    Ich dachte immer, wir lassen bei Diskussionen Geschlecht und Religionszugehörigkeit außen vor?
    Alice Schwarzer ist doch wohl nicht zu Besuch, oder?

    Da ich ja nur ein einfacher Züchter bin, setzte ich voraus, das Leute die in ihrem Werdegang eine höhere Bildung als ich genossen haben, schlechthin die Punkte, die ich angesprochen habe, mit dem "Eßlöffel" zu sich genommen haben.
    Also werden sie doch solche Sachen kennen, wozu ich mehr oder weniger leidvolle Erfahrungen machen mußte, da ich mich ja in einem permanenten Lernprozeß befinde, der nun schon xxJahre anhält.
    Ivan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Nein, ich würde nur einen günstigeren Großhändler suchen, denn ich habe ja einen, der verschiedene Sorten frisch liefert, und portioniere zum Einfrieren selbst. Wieviele Gefrierhäuser glaubst Du habe ich wohl ?

    In Berlin gibt es keine "Geflügelaufstallungen", und die in Brandenburg sind mir zu weit weg; deshalb Großhändler, die ohne Aufschlag liefern. Da gibt es ein paar mit sehr unterschiedlichen Preisen. Welche Fragen, Eric, sind noch genau offen ? Habe es immer noch nicht geschafft, alle vorherigen 28 Seiten zu lesen.

    Ivan, bedenke, wenn ich schon sonst nichts gemacht habe, dann Schlachthofpraktikum während des Studiums, da war ich gerade 22, und selbst die Kopfschlächter konnten ein paar Sprüche ab. Bleib' mir bloß weg mit Alice Schwarzer. Lies' einfach noch 'mal den Text von tamborie, dann verstehst Du vielleicht auch noch, daß die Antwort an ihn gerichtet war und Du Dich in dem Fall gar nicht angesprochen fühlen mußt. Er hat es ja auch nicht kommentiert; das ist doch 'mal Größe.

    Mir is völlig egal,was jemand studiert oder gelernt hat, deshalb habe ich nach Deinen Antworten (drei Ursachen ?) bezüglich "Hungerstreifen" (der Begriff stammt wohlgemerkt nicht von mir) Deiner afrikanischen Vögeln gefragt. Ganz konkret. Was genau ist daran unverständlich ? Bekomme ich diese Antworten noch oder nicht ?
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Dann halte dir deinen Großhändler warm, der dir die paar Gramm Fleisch, auch noch in verschiedenen Sorten, günstig abgibt. Das macht der doch nur aus Freundlichkeit. Entweder ist einer Großhändler oder er ist zusätzlich auch Einzelhändler und gibt Kleinmengen zu Einzelhandelspreisen ab, wie soll er denn sonst zurecht kommen?

    Warum fragst du überhaupt, du hast doch gesagt, du weißt darüber Bescheid. Oder doch nicht, und es ist mal wieder deine übliche Tour, wie du an Informationen rankommen willst? Und dann auch noch auf die provokante Tour :nene:
     
Thema: "verhasste" Rabenvögel :-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelzucht Rabe

    ,
  2. vögel zerpflücken pferdeäpfel

    ,
  3. Raabenvogel

    ,
  4. ausgewildert vogel zahm zurückgekommen,
  5. haltung rabenvögel,
  6. Circoviren rabenkrähe
Die Seite wird geladen...

"verhasste" Rabenvögel :-( - Ähnliche Themen

  1. Rabenvögel besuchen

    Rabenvögel besuchen: Hallo zusammen, also ich möchte vorab sagen das es bei meiner Frage nicht um eine Haltung oder ähnliches geht. Also es ist so meine Freundin...
  2. Rabenvogel aus Senegal

    Rabenvogel aus Senegal: Hallo, bei einem Aufenthalt in Dakar (Senegal) habe ich folgenden Rabenvogel gesehen. Kann mir jemand bei der Bestimmung der Art helfen? Vielen Dank.
  3. Kolkrabenhaltung

    Kolkrabenhaltung: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe eine wichtige Frage zur Haltergenehmigung von Kolkraben. Ich habe kürzlich für meinen Raben eine...
  4. Rabenvögel

    Rabenvögel: Liebe Vogelfreunde! Wie schaut's bei Euch mit Raben aus, mögt ihr diese Tiere? Ich mag die Raben sehr gerne, sei es die Saatkrähe, die...
  5. Rabenvögel

    Rabenvögel: Hallo mal wieder, letzte Woche war ich mal wieder unterwegs. Dieses mal hat es mich an die "neue Inde" verschlagen. Dabei handelt es sich um den...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.