verhornte Nasenhaut

Diskutiere verhornte Nasenhaut im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ihr Lieben, wenn ich mir die olle Louise und die junge Michi nebeneinander betrachte, faellt mir auf, dass Loiuse eine ganz schoen dicke,...

  1. #1 Rumwidibumm, 19. März 2004
    Rumwidibumm

    Rumwidibumm Guest

    Ihr Lieben,

    wenn ich mir die olle Louise und die junge Michi nebeneinander betrachte, faellt mir auf, dass Loiuse eine ganz schoen dicke, verknubbelte Nasenhaut hat... wie ein kleines Gebirge. Die Nasenloecher sind aber frei und sie scheint auch keine Probleme zu haben... wohingegen bei der Michi alles schoen glatt und ebenmaessig ausschaut...

    Meine Frage - ist das normal?
    Muss / sollte ich da was tun?

    Kann von zu Hause aus mal noch ein Foto dazutun...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. loplop

    loplop Guest

    Ich bin zwar neu und ahnungslos; aber das sind so die Unterschiede zwischen Henne und Hahn und mithin ist mit den Nasen alles i.O. ;)
     
  4. #3 monsterfront, 19. März 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Hallo Rum,

    das erste Weibchen meines Patenkindes hatte auch so ne "Knubbelnase". Die Wachshaut wuchs immer weiter, die Nasenlöcher blieben aber frei. Die TÄ meinte, solange die Nase frei bliebe, bräuchte man nichts zu machen. Cherie war regelmäßig dort, da sie sehr häufig Kropfentzündung hatte. Grabmilben war es eindeutig nicht.

    Irgendwann ist das Knubbelzeugs einfach abgefallen und die Nase war einige Zeit "normal" und glatt, dann fing es wieder an.

    Da ich bisher kein Weibchen hatte - nur Hähne -, kann ich nicht sagen, ob das stimmt, dass das "normal" ist. Gestört hat es Cherie jedenfalls nicht.
     
  5. #4 flaeschchen, 19. März 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo!

    Also der Timmy hat das auch...
    Es scheint nicht zu stören, die Nasenlöcher sind auch bei ihm frei.

    Denke jetzt aber nicht dass das abhängig vom Geschlecht ist...

    Gruß
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Welche Farbe hat die Wachshaut?
    Wenn das Tierchen eine Henne ist, dürfte das wohl die Brutstimmung sein, denn da bekommen Weibchen eine dunkelbraune mit ''Gebirgewachshaut''.
     
  7. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    also so wie du das beschreibst, ist es Hyperkeratose, es entsteht wahrscheinlich durch Hormonumstellungen..
    wie alt ist sie denn? Sowas kommt bei älteren Wellis sehr viel öfters vor, als bei jungen. Wie monsterfront sagte, ist es nicht sehr schlimm, solange die Nasenlöcher frei sind. Außerdem fallen sie oft von selbst ab. Sobald die Nasenlöchter aber zu sind, solltest du zum TA gehen, denn sonst könnte sie qualvoll ersticken.. Der macht dann Öl oder eine auflösende Salbe drauf..

    :0-
     
  8. #7 Rumwidibumm, 19. März 2004
    Rumwidibumm

    Rumwidibumm Guest

    ...na dann

    ... danke ich Euch erstmal ganz dolle!
    ...und bin schon viiiiiel beruhigter!!

    @ Lucky-Max:
    Die Wachshaut ist gelblich-cremefarben... wie eh und je...
    Brutstimmung wird sie kaum haben, Michi ist auch ne Henne und kein Haenchen weit und breit...

    :)

    @ Acura: Louise ist ca. 4,5 Jahre alt...
     
  9. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    oh, gelblich braun.. dann siehts für mich doch eher wie milben aus...

    oder was hier niemand hoffen will, könnte es auch Krebs sein..

    ich würde vorsichtshalber mal zum Arzt gehen..
     
  10. #9 Rumwidibumm, 19. März 2004
    Rumwidibumm

    Rumwidibumm Guest

    Neeeee Acura, nicht braun.
    Die Farbe ist so ein creme-gelb. Die Farbe hat sich in der letzten Zeit auch nicht geaendert, war eigentlich immer so...

    Mich verwundert eben die "Gebirgsbildung"...

    Ich pack heut Abend mal ein Bild rein, oki?

    Und: D A N K E S C H O E N!!!
     
  11. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
  12. #11 Rumwidibumm, 19. März 2004
    Rumwidibumm

    Rumwidibumm Guest

    Danke Acura!
    Also es sieht so aus wie bei dem ersten Vogel. Und die Farbe ist unauffaellig wie eh und je. Louise ist ein Albino mit roten Augen und hatte schon immer eine creme-gelbe Nasenhaut...

    Das ist mir ja nicht auch erst gestern aufgefallen... :)
     
  13. #12 Rumwidibumm, 19. März 2004
    Rumwidibumm

    Rumwidibumm Guest

    So, hier nun Louise, leider nicht so richtig nah, aber ich werde sehen, was ich in den nächsten Tagen tun kann... :)
     
  14. #13 flaeschchen, 19. März 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Sagt mal, hier steht immer, dass Hennen sowas haben...
    Der Timmy hat das auch...
    Nicht dass der auch ne Mogelpackung ist und er in Wirklichkeit eine SIE ist...
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 MadoshiKurefu, 20. März 2004
    MadoshiKurefu

    MadoshiKurefu Guest

    Meine Henne hatte das auch immer und dann ist erst die eine Hälfte ihrer Nasenhaut abgefallen und dann die andere. Jetzt hat sie eine schöne glatte süße Nase. :D
     
  17. Luise

    Luise Guest

    Hi Flaeschchen,

    meine Toni heißt Toni, weil sie mich (und den TA) mit ihrer hellblauen Nasenhaut aufs Glatteis geschickt hat. Und zwar über drei Jahre. Habe mich zwar gewundert, warum sie mit der Henne, bei der sie saß, nur so lala klar kam, aber dachte halt, dass sie ein ruhiger Vertreter ist.

    Seit ich nun einen Hahn dabei sitzen habe, besteht aber gar kein Zweifel: Sie ist ein Mädchen, mädchenhafter kann man kaum sein (und nicht nur wegen der Hörnchen, die ihr wachsen).

    Ich hatte übrigens auch mal eine 'Frau Otto', weil die Züchterin mir hoch und heilig geschworen hatte, das sei ganz bestimmt ein Hahn.... Als dann mit meinem älteren Hahn das Gebalze losging, habe ich halt gedacht: Gott ja, in meinen Büchern steht, dass bei zwei Hähnen einer schon mal das Mädchen gibt....
    Als dann aber ein Ei auf den Käfigboden plumpste, war nicht mehr zu leugnen, dass 'Otto' kein angemessener Name war. :-)

    Viele Grüße

    Luise
     
Thema: verhornte Nasenhaut
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verhornte nase

    ,
  2. verhornte nase beim wellensittich

    ,
  3. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein54651-verhornte-nasenhaut.html

    ,
  4. verhärtung am schnabel von wellensittich,
  5. wellensittich weibchen verhornte schnabelhaut
Die Seite wird geladen...

verhornte Nasenhaut - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel rutscht von Stange - krank

    Kanarienvogel rutscht von Stange - krank: Hallo zusammen, Erstmal ein großes Lob an die Betreiber dieses hilfreichen Forums und allen helfenden Mitgliedern. Ich wende mich nach...
  2. Nasenhaut

    Nasenhaut: Hallo ihr lieben Ich habe eine dringende frage. Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, hat Hugoliese (blau-weiß) ein fast zugewachsens Nasenloch. Da...
  3. mein Welli Männlein hat über der nasenhaut verklebte federn

    mein Welli Männlein hat über der nasenhaut verklebte federn: Mein Welli Merlin hat über der Nasenhaut braune verklebte federn, normalerweiße ist er weiß, aber das scheint mir doch sehr rätzelhaft, es ist...
  4. Nasenhaut

    Nasenhaut: hallo, als hannah zu mir kam hab ich schon mal gefragt, bitte entschuldigt dass ich unsicher bin. sie ist jetzt viel älter aber ihre nasenhaut...
  5. Ist er verletzt???

    Ist er verletzt???: hallo ihr lieben... so unsere beiden haben heute ihre erste "freiflugstunde" gehabt! Allerdings war DIE ein wenig aufregend...und toto ist ein...