verklebtes gefieder unter der halskrause

Diskutiere verklebtes gefieder unter der halskrause im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; tach zusammen! meine berta hat ja nun schon seit einigen wochen ihre halskrause an. das gefieder darunter sieht inzwischen ziemlich verklebt...

  1. #1 claudia k., 7. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    tach zusammen!

    meine berta hat ja nun schon seit einigen wochen ihre halskrause an.
    das gefieder darunter sieht inzwischen ziemlich verklebt aus, durch salbenreste und haut und/oder federkielschuppen und die tatsache dass sie sich nicht putzen und nicht baden kann.
    die rechte seite betrifft es hauptsächlich. außerdem scheint es sie zu jucken, weil sie immer wieder versucht sich mit dem rechten fuß sich zu kratzen.

    der ta meinte ich könne ihr helfen, indem ich sie warm abdusche.
    berta mag das aber überhaupt nicht, und regt sich unheimlich dabei auf.
    jetzt habe ich sie mit einem in warmes wasser getauchten wattebausch abgetupft, über und unter dem flügel.
    sie mag es auch nicht besonders, regt sich aber nicht so auf, wie bei der dusche.

    gibt es etwas, was ich in das badewasser geben kann, was das gefieder säubert, aber nicht gleich die haut entfettet?


    gruß,
    claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Addi

    Addi Guest

    warum traegt er halskrause

    usw?
     
  4. #3 claudia k., 7. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo addi,

    das ist eine lange geschichte, ich versuche es in kurzform:

    berta hat ursprünglich ausgelöst durch die leber inzwischen den tick sich selbst unter dem flügel blutig zu beissen, wenn ihr irgend etwas nicht passt. die leberschwellung ist inzwischen vom ta nicht mehr zu ertasten. also ist es wohl autoaggression.

    der ta meinte die halskrause ist jetzt ihre letzte chance.
    solange, bis alles komplett zugewachsen ist. damit sie sich dadurch vielleicht (hoffentlich) die selbstzerstümmelung abgewöhnt.

    der heilungsfortschritt ist auch viel besser als vom ta erwartet.

    sie hat die halskrause jetzt bald zwei monate. der ta meinte sie sollte sie insgesammt 3 monate tragen.

    gruß,
    claudia
     
  5. Addi

    Addi Guest

    hart

    hoffe mal dass sier nicht alleine lebt , ansonsten ist es wichtig zu erfahren aus weichem Material die Krause ist ? Ob du sie allein abnehmen kannst und wieder anlegen etc , desweiteren ist es bei psychischen effect shitegal ob 2 oder 3 mon. sodass man eigentlich sagen könnte weg damit , was ich jetzt nicht aenderte , auch nicht in 4 wochen


    der zusammenhang ..leber ...... verbiss leuchtet mir auch nicht so ein , welche Art Aga ist es?
     
  6. #5 claudia k., 7. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich habe ein rosenköpfchenpaar.

    natürlich hat berta vom ersten tag an ihren partner.
    sie sind ein echtes, harmonisches paar.
    die halskrause ist aus kunststoff. alleine kann ich sie nicht abnehmen und wieder anlegen. dafür braucht man zumindest bei berta 4 hände.

    der tierarzt will damit erreichen, dass alles komplett zugewachsen ist, von innen und außen, nichts mehr schmerzt, brennt oder juckt, was sie zum knabbern animieren könnte.

    die beisserei fing an, als ema-syndrom, dann als ich endlich beim richtigen tierarzt war, und man meine befürchtungen endlich mal ernst nahm, wurde durch röntgen eine lebervergrößerung bestätigt. was dass aufbeissen unter dem flügel erklärte.

    diese erkenntnis haben wir seit über zwei jahren, und bertas leber wird mit pflanzlichen medikamenten unterstützt.

    inzwischen ist die leber kein thema mehr, die lebervergrößerung ist nicht mehr zu ertasten.

    trotzdem hat sie sich immer wieder blutig gebissen.

    ein grund dafür könnte sein, dass sie bei mir keine gelegenheit hat zu brüten, vermute ich.
     
  7. Addi

    Addi Guest

    was soll

    ich dazu wieder sagen

    Agas ohne schlafhöhle , ohne zweige untern flüegel stecken , dass ist so ein beschraenktes leben , waere ich der vogel ich biss mich auch

    dann nehme es auf dich und sterilisiere , dann können sie sich zumindest voll entfalten ihrer Art entsprechend
     
  8. #7 claudia k., 8. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich werde den ta nächste woche dannach fragen.
     
  9. #8 claudia k., 8. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    also nochmal zu meiner eigentlichen frage:

    gibt es etwas zur gefiedersäuberung für's badewasser?
     
  10. Addi

    Addi Guest

    mein e volle zustimmung

    schlafen sie wirklich ohne Höhle?


    mir faellt so nichts ein

    waeren es meine so bekaemen sie tgl frische aeste mit blaettern , diese befeuchtete ich solange wie vorhanden, und mein vogel badete im nassen laub ,
     
  11. #10 claudia k., 8. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    sie haben ein schlafbrettchen, nutzen es aber nicht immer. sie schlafen auch sehr gerne auf ihrer schaukel.
     
  12. Addi

    Addi Guest

    ja dann musst du vieles aendern damit

    sie sich wohlfühlen , und sich dann nicht mehr selbst zerstören

    aber es geht ist nicht so aufwendig
     
  13. baerchen

    baerchen Guest

    sorry das ich mich hier einklinke
    Frage an Addi wie kann man Agas sterilisieren? Gibt es da ein Medikament
    Gruß
    Alexandra
     
  14. #13 claudia k., 8. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    was kann ich noch ändern?

    sie leben (außer jetzt in der aktuellen situation) in einer großen zimmervolliere, haben sämtliche naturmaterialien zum klettern und knabbern, haben freiflug, die ganze futterpalette, körnermischung, obst, gemüse, kalk, muschelgritt, mineralien, vitamine, sie sind zutraulich, kommen ab und an von sich aus zu mir.

    berta scheint ein extrem-aga zu sein.

    vor ein paar jahren z.b. wollte ich ein zweites pärchen dazusetzen. berta hat die andere henne niemals geduldet. ich habe alles versucht, habe sogar eine ganz neue volliere gekauft und komplett neu eingerichtet. die beiden bissen sich bis aufs blut.
    berta will wohl mit ihrem ernie alleine leben.

    was kann ich noch tun?
     
  15. Addi

    Addi Guest

    es ist bekannt das rosenköpfchen mit zu

    den aggressivsten gehören , gebe ihnen einen schlafkasten ,

    rosenköpfchen baden auch selbstaendig


    und wenn sie alles haben , na dann haen sie ja sauberes gefieder weil soviel nasses blattwerk





    pille für den vogel , nicht dass ich wüsste ,
     
  16. #15 claudia k., 8. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    berta kann ja nur wegen ihrer halskrause im moment nicht baden. sonst haben sie immer eine badewanne und nutzen diese auch fast täglich.

    ich kann ihr keinen schlafkasten geben. sie fängt sofort an ein nest zu bauen.
    ihr reicht schon eine halbe ausgehöhlte kokosnuss zum nestbauen.

    das ist ja das problem.

    sie ist doch im moment viel zu angeschlagen um eine brut zu überstehen können. :(

    die züchter sagten mir mal, sie lassen ihre agas nur bis zu einem alter von 5 jahren brüten.
    ernie und berta sind in zwischen 8 jahre alt.
    könnte sie noch brüten wenn sie gesund und kräftig wäre?

    bevor berta mit dem beissen anfing, hatte sie eine phase, wo sie dauernd eier legte.
    ich dachte vielleicht, muss sie einfach einmal ein gelege großziehen, und gab ihr einen nistkasten.
    ein küken ist geschlüpft, aber es wurde sofort totgebissen.
    ich weiss nicht, ob es der hahn, oder die henne war.
    als ich nach hause kam, lag es tot auf dem vollierenboden.
    dannach hat berta nie wieder eier gelegt.

    aber wenn sie frische zweige, papier oder sonstiges material findet, sammelt sie sofort im rückengefieder. ist ja auch agatypisch.
     
  17. Addi

    Addi Guest

    na also ,

    wenn sie nie wieder eier legte dann lasse bauen ist nun mal ihre eigenschaft
     
  18. #17 claudia k., 8. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    du meinst ich sollte einen nistkasten geben und riskieren, dass sie eier legt?
     
  19. Addi

    Addi Guest

    was passiert mit Frauen

    die unbedingt ein Kind möchten?

    wollte sie Eier legen , die haette sie auch aufn boden gelegt

    ja ich halte das vorenthalten einer höhle für agas , als eine grobe Fehlentscheidung


    wenn es probleme gibt , muss ein e andere lösung gefunden werden
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 claudia k., 8. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo alexandra,

    dannach habe ich mich damals auch erkundigt.
    es gäbe als medikament nur eine hormonbehandlung, davon ist aber dringlichst abzuraten!
    der vogel verändert dadurch sein ganzes wesen. es kann sogar sein, dass er sich mit seinem partner nicht mehr versteht.
     
  22. #20 claudia k., 8. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Re: was passiert mit Frauen


    ja, aber ist berta (wenn sie gesund wäre) mit 8 jahren nicht zu alt zum brüten?
    insbesondere nach ihrer krankengeschichte?
    vorraussetzung ist, dass sie erst mal wieder gesund wird und zu kräften kommt.
     
Thema:

verklebtes gefieder unter der halskrause

Die Seite wird geladen...

verklebtes gefieder unter der halskrause - Ähnliche Themen

  1. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  2. Jungvogel gefunden, wie vorgehen?

    Jungvogel gefunden, wie vorgehen?: Hallo Heute morgen beim spazieren hat mein Vater im Vorgarten einen Jungvogel entdeckt. Da man ja erst mal abwarten soll, haben wir ihn dort...
  3. weiße Punkte auf dem Gefieder meiner beiden Ziegensittiche

    weiße Punkte auf dem Gefieder meiner beiden Ziegensittiche: Hallo ich habe aktuell das gleiche Problem mit weißen Punkten auf dem Gefieder meiner beiden Ziegensittiche. Sie kratzen sich auch viel und niesen...
  4. Kanarienhenne aufpäppeln

    Kanarienhenne aufpäppeln: Hallo, ich bin neu hier und habe mit der Kanariebrut noch keine Erfahrung. Meine Henne hat jetzt im zweiten Anlauf vier Eier ausgebrütet. Ich...
  5. Edelpapagei verliert Gefieder

    Edelpapagei verliert Gefieder: Hallo, ich bin neu hier im Forum und ich habe die Hoffnung, dass man mir vielleicht ein paar wertvolle Tipps hier geben kann. Unser männlicher...