Verkorkstes Paar adoptiert

Diskutiere Verkorkstes Paar adoptiert im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich finde das Forum toll und freue mich, dabei sein zu dürfen. Nun zu meinem Problem: ich habe von einer Familie mit drei...

  1. #1 Ulimaus, 26.06.2020
    Ulimaus

    Ulimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich finde das Forum toll und freue mich, dabei sein zu dürfen. Nun zu meinem Problem: ich habe von einer Familie mit drei Kindern, Hund und Katze ein Welli Paar übernommen. Die beiden wohnen in einem respektablen Käfig mit mittlerweile Naturästen, Seilen und vieeel Platz. Sie wissen wo es raus und rein geht, nutzen ihre ständige Freiheit aber nur sehr selten und interessieren sich auch sonst für rein gar nichts ausser sich selbst. Ich befürchte, das liegt daran, dass sie ständig in "hab Acht" Stellung sind weil sie furchtbare Angst vor mir haben. Den Käfig sauber zu machen ist für die beiden jedes Mal so angsteinflössend dass ich mittlerweile nur noch in Zeitlupe die Schubladen herausnehmen und den Sand wechsle. Das neue befüllen von Wasser und Futter hat den gleichen Effekt. Sobald ich mit der Hand auch nur in die Nähe kommen flattern sie panisch im Käfig herum bis sie japsen :(
    Sie könnten ja rausfliegen, aber selbst wenn sie das tun setzen sie sich nirgends hin während ich am Käfig bin. Jedes Mal tut mir das in der Seele weh. Ich habe die beiden jetzt 6 Wochen. Ich versuche wirklich alles um sie nicht aufzuregen aber manches lässt sich halt nicht vermeiden.
    Hat jemand vielleicht auch solche Erfahrungen gemacht und kann mir einen Tip geben.
    P.s. sie lassen sich mit rein gar nichts locken. Ich glaube sie würden lieber verhungern als mir zu trauen :(
    Lieben Gruß Uli
     
  2. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.631
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo und Willkommen Uli.

    Das was du als verkorkst bezeichnest, ist erstmal normal. Wellis sind nunmal Fluchttiere und von Natur aus erstmal Schisser. Wenn man dann noch schaut, wo sie her kommen (da wird ja immer Trubel gewesen sein), verwundert das noch weniger. Zumal sechs Wochen für ängstliche Vögel erstmal nicht lang sind.

    Von daher würde ich sagen, mach erstmal weiter wie bisher: ruhig und gelassen am und um den Käfig hantieren und ruhig mit ihnen sprechen. Vielleicht jedes mal nach "größeren Eingriffen" ein Stück Kolbenhirse als Belohnung reichen. Und dann wird das schon.:)

    Edit: wo und wie ist denn der Käfig bei euch aufgestellt? Das kann unter Umständen auch zum Sicherheitsgefühl beitragen.
     
    Sietha gefällt das.
  3. #3 Ulimaus, 27.06.2020
    Ulimaus

    Ulimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen und Danke für die schnelle und tolle Antwort. Dann werde ich mich mal weiter in Geduld üben :)
    Ich wohne in einer Spitzdach-Wohnung und der Käfig steht schön nah an der flachen Wand und gibt glaube ich dadurch schon einen gewissen Schutz. Ich habe jetzt auch meinen Fernsehsessel ca 1.5 m neben dem Käfig aufgestellt und hoffe, dass sie mich irgendwann als komisches Schwarmmitglied akzeptieren und dann ein wenig entspannen. Dir und allen anderen ein schönes Wochenende !!
     
  4. Semesh

    Semesh Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hude / Wüsting
    Du kannst, wenn du nicht da bist leise das Radio im Hintergrund laufen lassen, damit sie sich schonmal an Geräusche gewöhnen. Jedesmal, wenn du dich dem Käfig näherst, solltest du beruhigend mit ihnen Ihnen reden und etwas pfeifen, auch, wenn du selbst gerade nichts am Käfig machst. Wenn sie dir aufmerksam zuhören, schließen sie die Augen. Das wäre dann ein Zeichen, dass es ihnen gefällt.
     
Thema:

Verkorkstes Paar adoptiert

Die Seite wird geladen...

Verkorkstes Paar adoptiert - Ähnliche Themen

  1. Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?

    Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?: Guten Abend liebe Sittichfreunde, Ich habe seit einiger Zeit ein fest verpaartes Pyrrhura Pärchen (Paco & Ivy) Er ist 1 Jahr alt, sie 2 Monate...
  2. Neues Zuhause für Gelbwangenamazonen Paar gesucht

    Neues Zuhause für Gelbwangenamazonen Paar gesucht: Wie das Leben so spielt, kommt es immer anders als man denkt. Und so suche ich schweren Herzens und mit Tränen in den Augen ein neues Zuhause für...
  3. Gelbwangenamazonen Paar sucht Schwarm

    Gelbwangenamazonen Paar sucht Schwarm: Wie das Leben so spielt, kommt es immer anders als man denkt. Und so suche ich schweren Herzens und mit Tränen in den Augen ein neues Zuhause für...
  4. Süßes Nymphensittich-Paar sucht neues liebevolles Zuhause

    Süßes Nymphensittich-Paar sucht neues liebevolles Zuhause: Hallo liebe Nymphie-Liebhaber, wir suchen für unsere beiden Lieblinge schweren Herzens ein neues liebevolles Zuhause. Hier einige Daten: *PLZ...
  5. Blaustirnamazonen - Paar sucht neues zu Hause

    Blaustirnamazonen - Paar sucht neues zu Hause: Hallo Ihr Lieben. Da meine Mutter recht ruckartig aus ihrem Haus in eine kleine Stadtwohnung umziehen mußte, habe ich vorübergehend ihre beiden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden