Verkupplung von Wellis und Agas

Diskutiere Verkupplung von Wellis und Agas im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Halli, hallo! Mein zahmer Wellensittich Wolke (zu Weihnachten ca. 4 Jahre alt) sucht (nach dem kleinen Karlchen, der letztes Jahr gestorben ist...

  1. #1 MaxikingWolke22, 24. November 2006
    MaxikingWolke22

    MaxikingWolke22 Guest

    Halli, hallo!

    Mein zahmer Wellensittich Wolke (zu Weihnachten ca. 4 Jahre alt) sucht (nach dem kleinen Karlchen, der letztes Jahr gestorben ist :traurig: und der kein vom Temperament her passender Partner für Wolke war) nun einen neuen Freund. :bier: Da mein Vater ein Auge auf Agaporniden geworfen hat, suche ich jetzte nach tips von anderen wellihaltern, die ihre(n) Freund(e) mit einem solchen Unzertrennlichen verkuppelt haben. Klappt das? Passen die zusammen :+party: ? Viele Grüße und fröhliche Adventszeit

    Max und Wolke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    nein, du kannst den welli nicht mit einem unzertrennlichen "verkuppeln".
    jeder vogel braucht einen artgleichen partner.
    die vögel sprechen verschiedene "sprachen" und würden sich nicht verstehen.
    notgedrungen würden sie eine freundschaft beginnen - aber glücklich wäre keiner der vögel!
    darauf solltet ihr rücksicht nehmen.

    nachträglich: herzlich willkommen im forum!
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    auch von mir herzlich Willkommen im VF.

    Ich kann mich Isrin nur anschliessen :zustimm:

    Wellis zu Wellis .... Agas zu Agas :zwinker:
     
  5. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Auch von mir ein Herzlich Willkommen!

    Es ist nicht nur so, daß sie unglücklich wären, weil sie nicht den artgleichen Partner haben, sondern es ist sogar lebensgefährlich für beide Arten, habe ich öfter gelesen. Es gibt Streit und abgebissene Zehen, und außerdem las ich, daß es eine gar nicht harmlose Krankheit gibt, die von scheinbar gesunden Agas auf Wellies übertragen werden kann.

    Deshalb: Nein, normalerweise klappt es nicht, nur in Ausnahmefällen, was ich nicht testen möchte.

    :0-
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    wenn du vor hast, deinen Welli zu vergesellschaften, dann sollte das nach Möglichkeit ein gegengeschlechtlicher Partner sein.
    Agaporniden und Wellis passen einfach nicht zusammen. Was für einen Aga Spiel ist (z.B. sich in die Füße beißen ... usw.), kann für einen Welli übel ausgehen. Muss nicht sein, kann aber - und ausprobieren würde ich das nicht.

    Mal ganz davon abgesehen, dass ich die Konstellation für recht bedenklich halte, würdest du auch analog zu dem Zusammensetzen von Welli und Aga eine Zwangsverpaarung zwei verschiedener Arten praktizieren. Sowas mag zwar für den Halter ''niedlich'' anzusehen sein, aber für die Vögel ist es alles andere als toll. Sie ''verpaaren'' sich eigentlich nur aus der Not heraus, aus Ermangelung an artgleicher Gesellschaft.
     
  7. #6 MaxikingWolke22, 27. November 2006
    MaxikingWolke22

    MaxikingWolke22 Guest

    Vielleicht habt ihr Recht :+klugsche . Schade. Trotzdem danke für eure vielen Beiträge :bier: !!!
    Und was ist mit einem Anderen Wellensittichmännchen :bier: ? Wolke ist jetzt 4 Jahre alt. Karlchen, den er mit knapp über 2 bekommen und mit knapp unter 3 verloren hatte :traurig: , flog ihm aus Neugierde und Anerkennung immer hinterher.
    Wolke kann zwar viel, toll und deutlich reden, ist dafür aber kein Fluggenie - insbesondere nicht, wenn es um Ausdauer geht. Sobald K. ihm folgte, traute er sich nicht mehr zu landen, denn er mochte es nicht, wenn k. sich über ihm in der Luft befand.
    Der junge karlchen hatte total viel Energie und hat solange durchgehalten, bis mein etwas fauler Wolke total aus der Puste kam und einmal sogar von knapper zimmerdeckenhöhe auf einen Sessel mit dicke kissen drauf gestürzt ist 8( .
    War das ein Einzelfall oder muss man immer mit sowas oder anderen Problemen rechnen oder ist ein Weibchen noch beser für Wolke :lekar: ?!?!
     
  8. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ich bin immer für paarhaltung - d. h. ich würde eine henne kaufen. sie sollte vom alter her passen, also kein baby. vielleicht findest du einen züchter, der auch ältere vögel abgibt. da dein piepmatz ja zahm ist, würde sie sich vieles abgucken und nachmachen.
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hole ein etwas ältere Henne für dein Wolke ;)
    die sind nicht so flippig wie die Hähne :D
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Wenn er wirklich so schlecht fliegt, würde ich erstmal abklären, warum.

    Das Karlchen ihn zum Fliegen animiert hat ist doch wohl kein Problem gewesen, oder? :zwinker: Da wollte er halt mithalten und bei seinem Partner sein. Das ist doch ganz natürlich und hilft dicken Vögeln auch oft beim abnehmen.
    Und das wirst du auch wieder beobachten, egal ob du ihm einen anderen Hahn oder eine Henne holst.

    Ich persönlich bin ja immer für gegengeschlechtliche Paare, aber 2 Hähne harmonieren auch meist super miteinander. Das liegt ganz bei dir! :)
     
  11. #10 MaxikingWolke22, 27. November 2006
    MaxikingWolke22

    MaxikingWolke22 Guest

    nein, so meinte ich das nicht. ich weiß0 nicht, was Wolke für eine zuchtform ist, aber er kann schon fliegen. nur nicht so lange. er ist halt eher der intellektuelle, kann die polizei rufen und auchn taxi und so aber im fliegen ist er nicht so gut wegener krankheit oder so sonnern weil seine zuchtform das wohl nix zulässt (Standart usw.) Er fliegt perfekt, in alle dimensionen, senkrecht hoch und runter usw., aber er hält es nicht lange durch. er ist auch nicht übergewichtig oder so kein bisschen. problem ist nur, dass er etwas aus der übung ist. WENN DU IHN SCHON MAL GESEHEN HÄTTEST; WÜSSTEST DU; DASS ES IHM TOTAL GUT GEHT; SAGT AUCH DER TIERARZT. leider weiß ich nicht wie man deise verfluchten bilder uploaded do eins wie du da links stehen hast.kannst du mir da denn weiterhelfen??
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Wusste ich ja nicht.
    Kommt bei den großen schonmal vor. Ich hatte es ja nur erwähnt, weil es ja auch krankheitsbedingte "Schlechtflieger" gibt. Ich hatte selber mal eine Henne, die wegen einem Tumor nicht mehr richtig fliegen konnte. Aber wenn Wolke fit ist, dann ist ja gut. :trost:
    Aber klar doch! Hier gibt's eine Anleitung dazu. Wenn's gar nicht klappt kannst du mir das Bild ja mal schicken, dann stelle ich es für dich ein. :)
    *edit* du meinst ein Avatar? Das geht im "Kontrollzentrum". Guck mal ganz oben links.
     
  13. spaycy

    spaycy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    moin moin, wenn du eines Tages feststellst das dein Welli weg ist, bleobt Dir nur zu sagen Mahlzeit Aga, den die fressen sogar Artgenossen komplett auf.
    Und wer das nicht glaubt, ich hatte früher auch beide Arten in einer großen Voliere, und als mir zwei Wellis fehlten, und ich der Sache nachging, musste ich feststellen, das die Agas die schnäbel blutig hatten, das war das erste und letzte mal das sie zusammen mit den Wellensittichen in der Voliere waren, ich habe sie alle weggegeben.
    MFG Spaycy
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Das finde ich jetzt etwas drastisch ausdrückt und könnte schnell missverstanden werden. Komplett fressen Agas denke ich erstmal nichts auf (bei den Knochen kann ich mir das nicht vorstellen) - es ist richtig, dass Vögel (und darin enthalten nebst Agas auch Wellis und Nymphen, bei denen das beobachtet wurde) schon an verendete Artgenossen gegangen sind. Scheinbar aus dem Grund, weil diese tierisches Eiweiß enthalten.
     
  16. spaycy

    spaycy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    zur info, sie fressen zuerst den Schnabel dann das Hirn und dann den Rest, wenn ich es nicht selbst gesehen hätte würde ich das auch nicht glauben, ein bekannter Züchtet Agas und der sagte das wäre normal, die fressen sogar ein Kottlet wenn sie es bekommen
    mfg spaycy
     
Thema:

Verkupplung von Wellis und Agas

Die Seite wird geladen...

Verkupplung von Wellis und Agas - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  5. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...