Verletzter Turmfalke

Diskutiere Verletzter Turmfalke im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Hi ihr, ich habe in der letzten Woche mindestens 3-4 x zu verschiedenen Zeiten vom Auto aus einen Turmfalken auf immer ein und demselben...

  1. #1 claudi22, 31.07.2011
    claudi22

    claudi22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr,

    ich habe in der letzten Woche mindestens 3-4 x zu verschiedenen Zeiten vom Auto aus einen Turmfalken auf immer ein und demselben Rundballen sitzen sehen. Heute war es mir dann doch suspekt und ich habe angehalten und bin mal schauen gegangen. Durch's große Objektiv hab ich dann das gesehen:

    [​IMG]

    Als ich näher kam hopste das Falkenweibchen (oder?) auf einen anderen Ballen und als ich noch näher kam flog sie ein paar Meter weiter ins Feld. Weiter kommt sie anscheinend nicht, der Flügel scheint Probleme zu machen.

    Ist für den Profi (da gibt es unter euch ja sicher welche) ersichtlich, wie schwer der Flügel verletzt ist? Es handelt sich um keinen Jungvogel, oder?

    Würde mich über Rückmeldung freuen!

    Viele Grüße,
    Claudi
     
  2. eric

    eric Guest

    Dürfte ein Junger Turmfalke sein mit massiven Problemen. Junge und Weibchen sind nicht ganz einfach auf Distanz zu unterscheiden. Mit den hellen Federsäumen in den Handschwingen, ein Junger. Auch zeigt er keinerlei Mauser.Ohne Hilfe dürfte er es nicht mehr lange machen. Eine massive Verletzung im Handbereich. Ob man es wieder sauber hinbekommt ist ungewiss.
     
  3. #3 claudi22, 31.07.2011
    claudi22

    claudi22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    oh je, das hab ich schon geahnt. Ich glaube nicht, dass man das Kerlchen einfangen kann, dafür scheint er mir immer noch zu mobil. Gibt es da irgendwelche Tipps? Anfüttern wird wohl nicht helfen...

    So sieht er übrigens von der anderen Seite aus, falls das zur Bestimmung (Jungvogel oder nicht) dienlich ist:

    [​IMG]

    Das Problem ist also, dass er vielleicht mit der Verletzung zwar bedingt an Futter kommt (sonst säße er da nicht schon 3-4 Tage?), aber dass die Verletzung nicht von alleine heilen kann, oder?
     
  4. eric

    eric Guest

    Von der Seite sieht er ja recht gut aus. Sicher ein Junger. So ein handicapierter wird selber leicht Opfer. Ich würde trotzdem versuchen ihn einzufangen. Mit Netz oder so.
    Und dann ab zur Untersuchung.
    Abheilen kann das schon, aber gut flugfähig wird er trotzdem nicht einfach so.
    Als Dauerfussgänger oder Flatterer, hat er keine längere Chance.
     
  5. #5 claudi22, 02.08.2011
    claudi22

    claudi22 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eric,

    ich dachte, ich mach hier mal ein Update. Ich hab gestern viel herumtelefoniert und leider fühlte sich keiner für uns zuständig. Im Endeffekt landete ich dann beim Vogelschutzzentrum Mössingen. Die haben sich meine Geschichte angehört und versprochen, sich sofort zu melden, wenn ich die Fotos zuschicke. Das tat ich mittags um halb 12, rief nach dem Mittag noch 2x an und um Punkt 17 Uhr war dann der Anrufbeantworter dran, bis dahin hatte sich niemand gemeldet ...
    Heute morgen rief dann der Verantwortliche an - er meinte, der Falke hätte wohl einen Bluterguss gehabt und sich an der Stelle die Federn selbst ausgerupft. Er würde auch kein Blut sehen und wenn der Vogel flattern könnte, würde er sich auch selbst in Sicherheit bringen können. Er empfiehlt, da nichts weiter zu machen...

    Nun, gestern war ich erneut schauen - da war dann auch klar, dass es sich um einen Jungvogel handelt, denn der weibliche Altvogel war gerade zum Füttern da gewesen und flog genau vor mir auf. Das kleine Kerlchen saß dann mit ausgebreiteten Flügeln 2m neben mir im Feld, allerdings hatte ich da leider weder Kamera, noch hätte ich ihn einfangen können, daher hab ich mich gleich wieder aus dem Staub gemacht, um ihn nicht zu stressen.

    Als ich heute da war saß im Nistkasten (etwa 50m-100m von den Rundballen entfernt) das kleine Kerlchen:

    [​IMG]

    Für mich sieht das deutlich nach einer blutigen Verletzung aus (oder?). Wie es da hochgekommen ist (ca. 5 m), ist mir ein Rätsel, aber offenbar funktionieren die Flügel dann doch nicht soooo schlecht. Allerdings ist dann wohl auch keine Chance zum Einfangen gegeben, es sei dann man hätte zufällig Glück so wie gestern nach dem Füttern.

    Ist da für mich noch was zu machen?
     
  6. eric

    eric Guest

    Da wirst du nicht viel machen können, ausser es geht ihm schlechter und er lässt sich dann aufnehmen.
     
Thema: Verletzter Turmfalke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verletzter turmfalke

    ,
  2. verletztet vogel turmfalke

    ,
  3. turmfalke verletzt

Die Seite wird geladen...

Verletzter Turmfalke - Ähnliche Themen

  1. Verletzter Turmfalke

    Verletzter Turmfalke: Hallo, ich habe seit 7 Tagen einen Turmfalken mit nur einem Bein bei mir. Er frisst, kommt auch schon auf die Faust und lernt gerade mit seiner...
  2. Verletzter Vogel gefunden, um welche Art handelt es sich?

    Verletzter Vogel gefunden, um welche Art handelt es sich?: Guten Abend Vogelforen Community! Wir haben heute Nachmittag beobachtet, wie ein kleiner Vogel auf dem Grundstück unserer Nachbarn von Krähen und...
  3. Verletzter vogel gefunden

    Verletzter vogel gefunden: Hallo ich habe eine Drossel am Straßenrand gefunden. Sie blutete am Auge. Ich nahm sie mit nach Hause und habe das Blut abgetupft. Danach habe ich...
  4. Verletzter Vogel gefunden, wo gibt es Hilfe

    Verletzter Vogel gefunden, wo gibt es Hilfe: Wildtierschutz Deutschland betreibt seit vielen Jahren ein Verzeichnis von Pflegestellen für verwaiste oder verletzte Wildtiere, auch für Vögel...
  5. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...