Verletztes Bein

Diskutiere Verletztes Bein im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle! Ich habe mich heute bei euch angemeldet, weil ich dringend Hilfe für unseren Cocomann brauche. Wir waren heute mit ihm in der...

  1. Cocomann

    Cocomann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!

    Ich habe mich heute bei euch angemeldet, weil ich dringend Hilfe für unseren Cocomann brauche. Wir waren heute mit ihm in der Tierklinik Essen, weil er torkelte und sich nicht mehr auf seinen Beinchen halten konnte. Der Tierarzt, der ihn übrigens auch wegen seiner Aspergillose behandelt, hat ihn untersucht und gesagt, sein Beinchen sei verstaucht und er brauche nur Ruhe. Wir sind also wieder nach Hause gefahren, haben ihm seine Ruhe gegeben (in seiner Voliere zusammen mit seiner Feli). Aber er hat so Schmerzen und kann sich kaum rühren und fällt ständig um und will ständig klettern und läßt sich von uns nicht helfen und kann gar nicht stehen. Man merkt, wie er sich abquält und sehr große Schmerzen hat. Wir haben keinen Tierarzt erreicht, der ihm was gegen die Schmerzen geben könnte. Wir wissen uns keinen Rat mehr. Bitte sagt uns ganz schnell, wie wir ihm helfen können. ER findet auch keine Ruhe und quält sich in der Voliere so ab.
    Bitte helft!
    Danke!
    Liebe Grüße
    Anne und Cocomann und Feli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 27. April 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    erstmal herzlich willkommen hier bei uns Grauenverrückten. Auch wenn es bei Dir ein wirklich schlimmer Anlass ist.

    Ich verschiebe das ganze Thema mal ins Krankheitenforum und da lesen immer viele und können Dir sicherlich einen Rat oder Tipp geben was Du noch machen kannst.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Anne,

    ich denke, dass eine Verstauchung auch bei Papageien mehr weh tut als ein Bruch. Auf jeden Fall würde ich ihn sofort aus dieser großen Voliere nehmen und in einen kleineren Käfig setzen, damit er zur Ruhe kommen kann.

    Ich frage mich auch, weshalb der TA das Bein nicht verpackt hat, wenn es geschont werden muss.

    Rufe morgen am besten nochmals den Arzt an.
     
  5. Cocomann

    Cocomann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. Wir haben ihn jetzt in die Katzentransportbox auf ein Handtuch gelegt, er ist völlig fertig. Auch haben wir ihm mit der Pipette ein wenig Wasser in den Schnabel gegeben. Der Arzt ist erst am Montag wieder da, also steht unserem Cocomann ein ganzes Wochenende voller Schmerzen bevor?! Wir würden ihm so gerne helfen.
    Liebe Grüße
    Anne mit Cocomann und Feli
     
  6. db.

    db. Guest

    Cocomann

    Hallo erst mal . Leider komme ich nicht aus deiner gegend, und kenne auch keinen VTA. in deiner Umgebung. Hat denn der Tierarzt dir keine Medizin Für euern Süssen mitgegeben? Finde ich schon etwas merkwürdig das die Tierklinik

    sich nicht intensiv mit dem tier beschäftigt hat,oder dir wenigstens gesagt hat was du tun sollst. Leider weiss ich auch keinen Rat , tut mir wirklich Leid ,:traurig: Kann mir gut vorstellen ,wie hilflos man in solch einer situation ist.Vileicht kann jemand anderes dir ja weiter helfen. Gibt es vileicht ein Tiernotdienst in deiner Gegend ? Vieleicht kann man iHm dort Helfen.


    :trost: ganz liebe Grüsse db.
     
  7. Cocomann

    Cocomann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Seit er in der Box ist, beruhigt er sich etwas. Ich gehe jetzt mal eben aus dem Forum und rufe den Notdienst der Tierklinik Hochmoor an. Vielleicht wissen die einen Rat.
    Danke für deine Antwort!
    Liebe Grüße
    Anne mit Cocomann und Feli
     
  8. #7 Naschkatzl, 27. April 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    schau doch mal hier ob Du nicht einen Tierarzt findest der Dir bzw. dem Vogel wenigstens übers WE die Schmerzen ein bischen erleichtern kann.

    Ist Doc. Piper in Leverkusen zu weit für Dich weg ??


    Grüssle
    Corinna
     
  9. #8 Ingrid Rö., 27. April 2007
    Ingrid Rö.

    Ingrid Rö. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eisenach in Thüringen
    Frag doch den Tierarzt nach dem Schmerzmittel Metacam, es ist unverantwortlich und u n n ö t i g, das Tier so leiden zu lassen.
    Alles Gute und schnelle Hilfe wünscht
    Ingrid
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anne,

    irgendwie liest sich das für mich seltsam.... Beide Beinchen verstaucht???
    Wenn nur ein Bein verletzt wäre, müsste er sich aber eigentlich noch auf dem anderen halten können. Aber du schreibst, dass er sich gar nicht auf den Beinchen halten könne...
    Ich hatte einen Welli mit einem zerfetzten Oberschenkel eines Beines. Er konnte aber auf der Stange sitzen und auch nach dem Flug mit dem gesunden Bein landen.
    Sollte das wirklich "nur" eine Verstauchung sein, dürfte er m.E. nach nicht solche gravierenden Sitz- und Haltungsprobleme haben.
    Wurde die Diagnose sicher nachgewiesen? Könnte es nicht sein, dass hier eventuell auch die Aspergillose als Ursache in Betracht gezogen werden müsste. Sie kann auch Auslöser von Lähmungserscheinungen etc. sein...

    Auf alle Fälle ist es gut, dass ihr den Kleinen in eine Box gesetzt habt, sodass er nicht mehr gezwungen ist, sich aufrecht auf eine Stange setzen zu müssen.
    Ich drücke dem kleinen Schätzchen ganz fest die Daumen, dass er das übersteht, kämpft und wieder gesund wird! :trost:
     
  11. #10 dunnawetta, 27. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Du kannst etwas tun, wenn es denn tatsächlich eine Verstauchung ist. Besorg Dir vom nächsten Tierarzt (der muß nicht vogelkundig sein) Tensolvet- Gel. Das ist zwar eigentlich eine Heparinsalbe für Pferde, aber meinem Nymphensittich hat es auch geholfen, als sie einen riesen Bluterguß im Bein hatte und kaum noch laufen konnte. Tensolvet kannst Du bei allen stumpfen Verletzungen anwenden. Das Gel wird auf das Bein aufgetragen. Dann kannst Du noch ein wenig pusten. Das kühlt, läßt abschwellen und nimmt den Schmerz. Zusätzlich kannst Du Arnika D 6 Globuli geben. Wenn es sicher eine Verstauchung ist, dann solltest Du den Vogel jetzt nicht noch zu einem weiteren TA bringen. Er braucht jetzt wirklich seine Ruhe. Mit einem reinen Schmerzmittel wäre ich vorsichtig. Bei einer Verstauchung ist es sinnvoll, die betroffene Gliedmaße zu schonen, der Schmerz hält einen dazu an.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  12. Cocomann

    Cocomann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Sybille,
    Dein Beitrag hat mich sehr erschrocken, zumal wir Montag erst mit ihm beim Arzt waren, weil er auf einmal Sonntag Abend gar keine Luft mehr bekam und seine Atemzüge richtig laut waren. Der Dr. hat ihm eine Spritze gegeben, und seitdem bekommt er auch wieder Medizin (Ketoisdin). Danach ging es ihm überraschend schnell wieder gut, und heute mittag fing dieses Taumeln an. Untersucht hat er ihn, indem er seine Beinchen abgetastet hat und festgestellt hat, dass er sich mit dem linken Bein weniger fest an den Finger krallt als mit dem rechten. Und damit hat er uns nach Hause entlassen.
    Ich hatte gerade einen Rückruf von der Tierklinik in Hochmoor. die Ärztin dort war auch nicht vogelkundig, hat sich aber sehr viel Mühe gegeben und eine Abhandlung von einem Dr. Straub in Düsseldorf gefunden, die auch aussagt, dass man Graupis Aspirin gegen die Schmerzen geben kann, und zwar 10 mg auf 1 kg Körpergewicht. Das wären beim Cocomann 4 mg.
    Heute wollen wir ihn nicht mehr stören, er liegt in der Box (das erste Mal, dass wir ihn liegen sehen) und hat sich beruhigt.
    Wir sind ganz krank vor Sorge.
    Dr. Straub soll eine Kapazität in der Vogelbehandlung sein, und so werden wir wohl am Montag dorthin fahren, hoffentlich haben sie geöffnet wegen des Feiertags am Dienstag. Hoffentlich hält unser Cocomann so lange durch. Wenn das wirklich keine Verstauchung ist, machen wir uns natürlich noch größere Sorgen. Hat er denn gute Chancen?

    Ihr lieben alle, die ihr geantwortet hat, vielen Dank. Es ist tröstlich zu wissen, dass so viele liebe Menschen sich kümmern. (Ich bin schon lange "heimlicher Mitleser", hatte bisher aber noch keine Traute, mich anzumelden.) In der nächsten Woche werde ich mehr über uns erzählen, auch über unser Graupapa-Mädchen Feli.
    Jetzt gehe ich mich weiter zusammen mit meinem Mann um Cocomann kümmern.
    Gute Nacht ihr alle und liebe Grüße
    Anne mit Cocomann und Feli
     
  13. #12 dunnawetta, 28. April 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wie geht es Cocomann heute?
    LG
    Anne
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anne,

    Dr. Straub ist wirklich ein fabelhafter TA, der was von seinem Handwerk versteht und eigentlich sollte er am Montag auch in der Klinik sein.

    Am besten ruft vorher dort an und fragt nach, denn wenn Dr. Straub selbst nicht anwesent ist, wird er zwar vertreten, aber das sind dann meist nur wenig vogelkundige Ärzte (geben sie auch selbst zu).

    Falls Dr. Straub nicht da sein sollte, könnt ihr euch in Düsseldorf-Garath an Frau Dr. Köhnen wenden.
    Normalerweise ist sie auch Tag und Nacht erreichbar und in der Samstagssprechstunde zwischen 10 und 11 Uhr.

    Hier findest du Anschrift und Telefonnnummer.

    Gute Besserung für Cocoman
     
  15. Cocomann

    Cocomann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr und speziell Doris,
    Cocomann ist seit heute morgen bei Dr. Straub in der Praxis stationär, und es sieht nicht gut aus für ihn. Schwere Aspergillose, ein großer Tumor, PDD, vergrößerte Leber. Wir haben seit heute morgen nichts gehört, und nur noch traurig. Wenn heute keiner anruft, sollen wir uns morgen früh dort melden. Die Tierärztin die ihn untersucht hat, war sehr kompetent, und sie sagte uns, dass sie mit Dr. Straub telefonieren wollte, um weiteres zu besprechen. Cocomann hat die ganze Nacht auf dem Handtuch gelegen und konnte sich nicht bewegen. Ein Füßchen ist ganz gelähmt, und das andere hat kaum noch Reflexe. Wir sind nur noch traurig. Seine Feli ruft den ganzen Tag nach ihm. Wir weinen nur noch, weil wir das schlimmste befürchten.
    Ihn dort hinzubringen, war das gescheiteste, denn dort wird er wenigstens versorgt, was wir selbst ja nicht können. Auch wenn es uns das Herz zerrissen hat, als er uns ansah.
    Wenn es was neues gibt, werde ich euch informieren. Mir kommen schon wieder die Tränen.
    Liebe Grüße
    Anne mit Cocomann und Feli
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Anne,

    lass dich mal ganz arg umarmen. Ich bin total geschockt seit ich deinen letzten Beitrag gelesen habe und habe einen Kloß im Hals. Ich habe mit vielen gerechnet, aber nicht mit diesen vielen Diagnosen.

    Anne, ich weiß, dass es jetzt absolut unpassend ist, aber ich glaube, in so einer Situation würde ich nicht an meine Gefühle denken, sondern an das Leid des Tieres. Ich würde Cocomann gehen lassen und ihn nicht weiter leiden lassen. Ich weiß wovon ich rede, denn auch ich habe diesen Schritt schon einmal durchführen lassen. Wenn ich mir nur vorstelle, dass Cocomann bereits ein gelähmtes Bein hat und das andere keine Reflexe mehr zeigt, kann ich mir nicht vorstellen, dass er noch viel Kraft hat, auf seinen eigenen Beinen zu stehen. Sei mir bitte nicht böse, aber ich sehe es als absolut hoffnungslos an, wenn ein Vogel evtl. nur noch auf der Seite liegen kann. Ich weiß wie es schmerzt, aber im Sinne eueres Cocomann wäre es bestimmt nicht, ihn leiden zu lassen.
     
  17. #16 dunnawetta, 28. April 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Anne,
    bin geschockt von diesen Neuigkeiten. Der arme Kleine. Mein Gott. In der Taubenklinik sind weder der Tumor noch die vergrößerte Leber aufgefallen? Es war gut, daß Ihr heute noch zum TA seid.
    Vielleicht könnt Ihr, abgesehen vom Gehenlassen, doch noch etwas für ihn tun. Redet doch noch mal mit der TA und fragt nach, ob ihr Feli nicht zu ihm bringen könnt. Verpaarte Vögel stützen sich gegenseitig und geben sich Sicherheit, so kenne ich das von meinen Nymphen. Wenn er gehen muß, dann wäre er wenigstens nicht allein in einer fremden Umgebung und könnte in Ruhe gehen. Vielleicht wäre Euch selbst auch geholfen damit. Ich stelle mir das fürchterlich vor, jetzt da zu sitzen, darauf zu warten, daß da ein Anruf kommt und zu hoffen, daß keiner kommt. Ich wünsche Euch viel Kraft und umarme Euch.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  18. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ach Anne,

    jetzt bin ich echt geschockt... Der arme kleine Schatz ... :trost: :trost: :trost:
    Dass das nicht nur eine Verstauchung sein kann, hatte ich mir ja gedacht, aber dass es jetzt so heftig kommt... Jedenfalls habt ihr das richtig gemacht, nicht bis Montag abzuwarten. Wollte gestern noch schreiben, dass ihr am besten noch am Samstag zu einem TA gehen solltet. Hatte das aber dann vergessen...
    Ach man, wenn ich mir das kleine Kerlchen jetzt vorstelle... Leider bleibt mir nur, weiterhin ganz kräftig die Daumen zu drücken. Ich wünsche ihm ganz viel Kraft, die Sache durchzustehen und sich wieder berappeln zu können.:trost:
    Wie Anne schon schrieb, wäre es vielleicht hilfreich für den Kleinen, wenn Feli bei ihm wäre... Wurde das von der TA mal in Betracht gezogen?

    Ein großer Tumor? Wo soll dieser sitzen?
    PDD? Kann man doch eigentlich gar nicht sicher diagnostizieren, so viel ich weiß. Ist das nur eine Vermutung?

    Ich schicke dem kleinen Schätzchen ganz viel Kraft! Euch natürlich auch, denn für euch ist das jetzt eine schwere Zeit... :trost: :trost: :trost:
     
  19. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anne,

    wie geht es dem kleinen Cocomann heute???
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl, man hört nichts .... Ich hoffe, mein Gefühl trügt mich ...
     
  22. #20 dunnawetta, 30. April 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Du sagst es... Hoffen wir...
    LG
    Anne
     
Thema:

Verletztes Bein

Die Seite wird geladen...

Verletztes Bein - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  3. verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden

    verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden: Hallo, ich habe eine verletzte Ringeltaube heute früh in Hannover gefunden. Da ich von auswärts komme, habe ich keine Katzentransportbox,...
  4. verletzt ?

    verletzt ?: Mein Sky Sitzt jetzt schon seit ich von der Schule nach Hause gekommen bin mit dem Fuß angewinkelt da ich weiß nicht... dass kommt mir seltsam vor...
  5. Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?

    Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?: Ich habe vor ein paar Tagen eine noch junge Taube am Bahnhof mitten im Berufspendlerchaos auf dem Bahnsteig entdeckt und gleich aufgesammelt, weil...