Verletzung am Bein

Diskutiere Verletzung am Bein im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, als ich heute in meine Voliere geschaut hab, bin ich sehr erschrocken, einer meiner Aga`s hielt sein Beinchen so merkwürdig, als ich...

  1. ThomasG.

    ThomasG. Guest

    Hallo,

    als ich heute in meine Voliere geschaut hab, bin ich sehr erschrocken, einer meiner Aga`s hielt sein Beinchen so merkwürdig, als ich näher hinging sah ich das es nicht mehr symetrisch am Körper war, wie verdreht oder so. Ich kann es nicht genau beurteilen.Jedenfalls steht das Bein so komisch ab.
    Ich bin sofort zum Tierarzt gefahren, der konnte erstmal keinen Bruch feststellen und laut seiner Aussage wäre auch das Gelenk nicht draussen.
    Aber was soll da nur passiert sein?
    Ich soll bis Montag warten, wenns bis dahin nicht besser ist, will er es röntgen.
    Ich mach mir schon etwas Sorgen, hoffentlich wird das wieder.
    Es behindert ihn schon, manchmal verklemmt sich sein Flügel so hinter Bein und Körper.
    Ich soll ihn das Wochenende in einer Kiste lassen, damit er nicht rumklettern soll.
    Ist das gut wenn ich ihn solange da drin lasse? Ich habe natürlich ausreichend Luftzufuhr geschaffen.
    Jetzt ist er ja auch erstmal getrennt von den anderen.
    Habt ihr event. noch Tipps oder hat jemand von euch vielleicht ähnliches erlebt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Thomas,
    ich kann den Dok nicht verstehen das er nicht sofort geröngt hat.:nene:

    Dein Racker kann sich geprellt haben oder auch gezerrt. Da man keine Verletzung sehen kann, gab es wohl keine Beißerei.

    Ich würde im Zooladen gehen und schnell einen kleinen Käfig kaufen. Keine Sitzstangen rein und den Partnervogel dazu. Futter und Wasser auf dem Boden zusätzlich anbieten.

    LG
    Christine
     
  4. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo Thomas,

    benutzt der kleine Kerl denn sein Bein überhaupt oder hat er es nur angewinkelt?

    Das mit dem ruhig stellen ist schon ein guter Rat von deinem Dok, aber wie Christine schon gesagt hat würde ich dann wenigstens noch den Partner mit rein setzen, das beruhigt den kleinen.

    Einen Käfig würde ich allerdings nicht anbieten selbst ohne Stangen, denn dann würde der kleine mit Sicherheit an dem Gitter hochklettern, da Vögel sich eigentlich immer im oberen drittel eines Käfigs oder Voliere aufhalten. Und das soll der kleine Kerl ja nicht, da er sich ja ruhig verhalten soll bis zum Montag.
     
  5. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo Thomas,
    tut mir auch leid mit Deinem Kleinen. Berichte doch mal weiter, wie es ihm geht.
    Ich verstehe leider auch nicht, wieso der Tierarzt nicht sofort geröngt hat.
    Wenn er sonst nichts findet, wäre das doch naheliegend gewesen.

    Kann natürlich eine Zerrung oder Verrenkung oder sowas sein. Benutzt er denn inzwischen sein Füßchen wieder?

    Armes Ding, ich habe da zum Glück noch keine Erfahrungen gemacht. Wenn meine schlecht drauf sind, hacken sie auch schon mal nach den Füßchen der anderen, aber außer kleineren Wunden, einer Stunde "Füßchen anziehen" gings dann wieder. Obwohl, wenn ich nachher mal nachfragte, "na was macht das Füßchen" hat der betreffende gerne das Füßchen wieder demonstrativ angezogen. Soll man nicht glauben!!

    Ich halte die Daumen, dass nix Schlimmes ist.:k
    Gruß
    Serafina
     
  6. ThomasG.

    ThomasG. Guest

    Hallo,

    danke für eure Antworten.
    Wir waren heute in einer Kleintierklinik, dort stellte sich heraus, das der Vogel einen komplizierten Beckenbruch hat.
    Wie er sich das zugezogen hat wird uns allen ein Rätsel bleiben.
    Die Tierärztin meinte es gibt nur 2 Möglichkeiten, entweder er muss starke Schmerzmittel nehmen und es wird nicht besser oder wir erlösen ihn von seiner Qual.
    Schweren Herzens mussten wir dem Rat der Tierärztin folgen und den kleinen Kerl erlösen. Ein halbes Jahr alt is er geworden.
    Trotz allem Schmerz und Kummer müssen wir nun sehen, das wir für den anderen einen neuen Partner finden.
    Kennt ihr event. Züchter in der Nähe von Jena oder gibt es eine Seite wo Adressen von Züchtern zu finden sind?

    Thomas :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:
     
  7. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Thomas,
    das tut mir wirklich sehr leid.:traurig:

    Lass Dich mal feste drücken:trost:

    LG
    Christine
     
  8. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo Thomas,

    das ist ja schrecklich8o mein Beileid!

    Mir ist klar, das dies immer ein Rätsel bleiben wird, würde mir auch nicht anders gehen:trost:

    Aber trotz der ganzen missere war es besser, daß ihr den kleinen erlöst habt und er nicht mit den ständigen Schmerzen weiterleben muß:traurig:

    Gut, daß ihr trotzdem aber an den verwitweten Vogel denkt und für ihn gleich nach nem neuen Partner sucht:zustimm: find ich klasse!!!

    Ich hoffe, ihr werdet bald fündig und drücke euch ganr feste die Daumen:zustimm:
     
  9. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Thomas,
    wühle Dich einmal hier durch.
    Vielleicht findest Du einen Züchter in Deiner Nähe. Wünsche Dir schnellen Erfolg bei der Suche.

    LG
    Christine
     
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Thomas,

    ach man, das tut mir auch sehr leid um den Kleinen. :traurig:

    Auch wenn es jetzt zu spät ist, aber war denn diese TÄ wirklich vogelkundig? Wie hat sie denn den Beckenbruch festgestellt?

    Hm, ich würde ja bei solch einer Diagnose auch wegen evtl. doch möglicher Behandlung eine 2. Meinung von einem wirklichen Vogeldoc einholen, ehe ich diesen Schritt gehe.:traurig: Die Uni in Leipzig (ich komme selbst daher) hat in dieser Hinsicht einen sehr guten Ruf und jeden Menge Möglichkeiten.
     
  11. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo Thomas,

    oder versuch es mal ganz oben unter der Rübrik Adressen, da stehen Züchter unter dem jeweiligen Bundesland drin. Und frag bei denen mal nach:zustimm:
     
  12. ThomasG.

    ThomasG. Guest

    Hallo,

    ich finds echt super wie man hier Antworten und Hilfe bekommt.
    Vielen Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :prima:
    Unter dem Link Tierflohmarkt hab ich sogar schon einige in meiner Nähe gefunden.
    Zuerst will ich jedoch von den anderen dreien einen Gentest machen lassen,
    dazu brauch das Labor ja die Federn.
    Ist das schmerzhaft für das Tier wenn man denen 1-2 Federn rauszieht???
    Ich muss es machen, ich weiss ja nicht welches Geschlecht die anderen sind, auch wenns mir jetzt schon wieder weh tut wenn ich die deswegen einfangen muss.
    Die sind derweil zu dritt und im Moment scheint es nicht so als würde sich einer unwohl fühlen weil der eine weg ist.
    Nachts schlafen die sogar jeder für sich, merkwürdig, sonst "klebten" die immer aneinander beim schlafen.
    Wisst ihr wie lange das dauert bis das Labor ein Ergebnis hat?
    Kann es Probleme geben wenn ein neuer in die Voliere kommt?
    Fragen über Fragen, aber dafür gibt es ja euch! :zustimm:

    Thomas
     
  13. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Ich hab bei Mogli auch eine Feder gezogen, man hat ich Bammel davor, aber es war nicht schlimm, Mogli hat nur gemeckert, weil ich ihn eingefangen und festgehalten hab, aber es schein ihm nicht wehgetan zu haben. Er war nach dem loslassen nur noch kurz am meckern, danach ging es wieder :~.

    Das Ergebnis war schon wenige Tage später da, hatte noch nichtmal eine Woche gedauert :freude:!

    Viel Erfolg!
     
  14. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Nein Thomas,
    tut garnicht groß weh. Wie Sandra schon schrieb, das Einfangen ist schlimmer.

    Ein Ruck und schon hast Du eine Schwanzfeder. Bitte keine Flügelfeder. Da gibt es welche die man nicht zupfen sollte.

    Die Feder in eine Folientüte und am Besten sofort am gleichen Tag zur Post. Ich habe es HIER machen lassen. Das ging superfix.:zustimm:

    Natürlich keine ausgefallenen Federn, da ist die DNA tot und den Kiel der ausgezupften Feder nicht anfassen. Könnte sonst nicht klappen mit dem Test.:zwinker:
    Gut kennzeichnen mit dem Namen des Vogels oder besser noch die Ringnummer. Sonst können sie es da ja nicht zuordnen.:idee:

    Bekommst sonst die Antwort, sie haben soundsoviel Hennen oder Hähne.8o:D
    Du weist ja dann nicht wer ist es denn.

    Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich ein Zertivikat mit dem Ergebnis.:zustimm:

    LG
    Christine
     
  15. ThomasG.

    ThomasG. Guest

    Gut das du das ansprichst mit den Federn.

    Ich wollte es nach Bielefeld schicken:
    http://www.tauros-diagnostik.de/web/flyer_deutsch/was.html

    dort steht man solle 2 mittelgrosse Schwungfedern nehmen.

    aber wenn die Federn vom Stoß auch gehn.......


    ach eine Frage noch, was sind eigentlich Fischeris??
    kenne mich eben nicht so aus
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 spatzel, 11. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2008
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Thomas,
    ja erfahrene Züchter und Halter wissen welche sie von dem Flügel zupfen können.
    Ich würde es schon alleine deshalb nicht machen, weil die Flügel für mich so zerbrechlich wirken.

    Ich hatte gute Hilfe beim Zupfen. ( Danke AnetteT und Gabi. )Einer hält den Vogel der Andere zupft.

    So, nun viel Erfolg dabei.

    Fischeris sind Pfirschiköpfchen.

    schau mal hier
    http://www.vogellexikon.de/gattung.php3?Gattung=Agaporniden-1--2-Agapornis-3-

    Das sind alle Agaarten
    LG
    Christine
     
  18. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo Thomas,

    das tut mir auch sehr leid. Hattest ja aber wohl keine andere Möglichkeit!
    Ich hatte wirklich gehofft, es wäre nix Schlimmes.
    Manchmal kann man eben nicht mehr helfen. Ich wünsche Dir, dass Du bald einen Partner für den Hinterbliebenen findest.
    Serafina
     
Thema:

Verletzung am Bein

Die Seite wird geladen...

Verletzung am Bein - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  3. Laufente Verletzung

    Laufente Verletzung: Hallo, mein 2 Jahre alter Laufi-Erpel humpelt seit So 1.10.und wir sahen Verdickung am Mittelknöchelchen des linken Paddels. Also ihn am Mo 2.10....
  4. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  5. Kanarienvogel Baby beine krumm ?

    Kanarienvogel Baby beine krumm ?: Hallo ihr Lieben Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe heute bemerkt das das kleine jungen von meiner Henne mit dem einen rechten Bein sehr...