Verlust der Flugfähigkeit?

Diskutiere Verlust der Flugfähigkeit? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hey, Liebe Welli-Freunde! Ich habe ja nun schon im Foto-Forum Bilder gepostet, dass meine Buffy nun seit ca einem Monat mit einer "Halskrause"...

  1. Arohk88

    Arohk88 Guest

    Hey, Liebe Welli-Freunde!

    Ich habe ja nun schon im Foto-Forum Bilder gepostet, dass meine Buffy nun seit ca einem Monat mit einer "Halskrause" gebeutelt ist.

    Nun habe ich sie schon 2 mal seit dem aus dem Käfig geholt, da sie laleine im Moment nicht rauskommt, da sie durch die Halskrause etwas behindert ist in Sachen klettern.

    So, nun saß sie auf meinem Finger und "flog" los.

    An zu wenig Federn kan nes nun nicht mehr liegen, aber kann es sien, dass die Muskulatur sich nun etwas zurueckgebildet hat, oder traut sie sich eifnach noch nicht richtig?

    Denn... Sie hat ja nun leider gerupft und konnte aufgrunddessen eben nicht richtig fliegen.

    Jetzt KÖNNTE sie es sicherlich, aber sie tut es nun nicht.

    Soltle es wirklich an der Muskulatur liegen, wie koennte ich sie denn nun wieder aufbauen und sie fiter fitmachen, meine Buffy?

    Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar :).

    Bis bald, Toby :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Hallo Toby,
    wenn Buffy in der Zeit wo sie weniger Federn hatte schlechte Erfahrungen gemacht hat, wird sie das fliegen meiden. Sie muß wohl erst einmal lernen das sie sich jetzt auf ihre Federkleid verlassen kann.
    Sie scheint ja zahm zu sein, also würde ich sie auf den Finger nehmen und ein kleines Stück vom Käfig/Vogelbaum weggehen und sie zum fliegen auffordern. Wenn sie das Stückchen schafft, den Abstand vergrößern.
    Gruß Iris
     
  4. Arohk88

    Arohk88 Guest

    Hey, Fleckchen!

    Danke, für diene schnelle Antwort :prima:

    Ich werde es jetzt mal versuchen nur ich habe Angst, sie zu überfordern - dass sie zu sehr außer Atem ist... oder dass sie sich verletzt, falls sie es dann doch einmal nicht ganz schaffen würde... :(

    Naja ich werde es langsam versuchen. :)

    Bis später (:
     
  5. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Hmmm... nachdem was du schreibst, hat sie die Halskrause doch immernoch an oder???

    Das Ding is nich grad windschnittig und für die kleine Maus recht schwer...... Sie muss da bestimmt nur erstmal einige Zeit üben, bis sie das zusätzliche gewicht auch über längere strecken im Flug tragen und gut damit steuern kann. ;)
     
  6. #5 kleiner_vogel, 6. September 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    Hallo Arohk,

    vielleicht fühlt sie sich auch nur durch die Halskrause zu sehr gestört. Die beeinträchtigt ja nicht nur ihre Bewegungsfähigkeit, sondern greift auch stark in die Aerodynamik und den Schwerpunkt des Vogels ein. Das ist ihr womöglich einfach nicht ganz geheuer. Vielleicht wird's ja besser, wenn sie sich mehr dran gewöhnt hat.
    Und irgendwann wird das Ding ja wohl eh wieder entfernt werden.
    Ansonstten tu was Fleckchen schon schrieb. Sollte sich schon Muskulatur zurückgebildet haben, so wird sie durch ein wenig Training schnell wieder aufgebaut. Das beste Fitnesstraining ist immer noch Bewegung, Bewegung, Bewegung!

    Gruß,
    k_v
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Arohk88

    Arohk88 Guest

    Hey, ihr beiden!

    Danke für eure Antworten!

    ja gut, okay, das kan nauch sein, dass sie das einfach beeinträchtigt in Sachen fliegen oder Gleichgewicht +fg+

    Ich werde einfach versuchen, sie etwas ans Fliegen zu gewöhnen und sonst wareten bis das Ding wieder ab ist...

    Bis später ich werde berichten ;)
     
  9. #7 kleiner_vogel, 6. September 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    Ja mach' das !

    V.a. würde mich auch interessieren, ob die "Behandlung" mit der Halskrause dauerhaften Erfolg bringt. Sprich, ob Buffy nach Ablegen der Halskrause das Rupfen sein läßt, oder wieder von vorne anfängt.

    Gruß,
    k_v
     
Thema:

Verlust der Flugfähigkeit?

Die Seite wird geladen...

Verlust der Flugfähigkeit? - Ähnliche Themen

  1. Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners

    Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners: Hallo zusammen, momentan suche ich für mein Singsittichmädel ein neues Zuhause bei einem Singsittichhähnchen, da vor ca. 1 Woche ihr Partner...
  2. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  3. Edelpapagei verliert Gefieder

    Edelpapagei verliert Gefieder: Hallo, ich bin neu hier im Forum und ich habe die Hoffnung, dass man mir vielleicht ein paar wertvolle Tipps hier geben kann. Unser männlicher...
  4. Verlust der Schwungfedern

    Verlust der Schwungfedern: Hallo ihr lieben, mein Mavi (Hahn, 5 Monate ) verliert seit ungefähr 1,5 Wochen seine Schwungfedern. Jeden Tag wenn ich nach Hause komme, finde...
  5. Bitte um schnelle Hilfe! Kohlmeisenästling, noch nicht flugfähig am Balkon!

    Bitte um schnelle Hilfe! Kohlmeisenästling, noch nicht flugfähig am Balkon!: Hallo zusammen, ich brauche schnell Eure Meinung. Auf unserem Balkon haben Kohlmeisen gebrütet, die gestern ausgeflogen sind. Zurückgeblieben...