(vermittelt) Dringend:2 einzelne Mohrenkopfpapageien suchen wirklich gutes Zuhause !

Diskutiere (vermittelt) Dringend:2 einzelne Mohrenkopfpapageien suchen wirklich gutes Zuhause ! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, vielen von euch ist sicher das Schiksal von Userin Reginsches bekannt :traurig:. Leider muss sie aus gesundheitlichen...

  1. #1 Tierfreak, 20. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo ihr Lieben,

    vielen von euch ist sicher das Schiksal von Userin Reginsches bekannt :traurig:.
    Leider muss sie aus gesundheitlichen Gründen ihre geliebten Vögel abgeben. Was dies für Regina bedeutet kann sich wohl jeder denken, der sie näher kennt :heul:.

    Wir möchten ihr gern helfen, wirklich gute Plätze für die Süßen zu finden und daher habe ich dieses Thema für sie hier eröffnet, um auch an dieser Stelle darauf aufmerksam zu machen.
    Vielleicht kann ja noch der eine oder andere ein wirklich sehr gutes Zuhause für ein paar ihrer Vögel bieten...hoff.

    Es suchen derzeit neben einigen anderen Vögeln z.B. noch

    2 einzelne Mohrenkopfpapageien (Hahn u. Henne) ein gutes Plätzchen. (vermittelt)
    Beide sind geschlechtsreif und wohl ca. 6-7 Jahre alt, genaue Infos folgen noch.

    Die beiden verstehen sich untereinander überhaupt nicht und können daher getrennt vermittelt werden.

    Wer evtl. ein sehr gutes Zuhause bieten kann, klickt nun bitte hier und antwortet bitte dort.

    Da ich hier nur darauf aufmerksam machen möchte, schließe ich das Thema hier und pinne es oben fest, damit es nicht in der Versenkung verschwindet und möglichst viele drauf aufmerksam werden können :zwinker:.

    Nochmals alles erdenklich Gute für Reginsche und ihre Familie. Wir drücken die Daumen, dass alle Vögel ein super Plätzchen finden können :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 15. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallöchen nochmal,

    wie ihr sicher mittlerweile wisst, ist unser liebes Reginsche verstorben :traurig: und ihr Mann ist nun doch etwas überfordert und braucht Hilfe.

    Wie nun bekannt ist, handelt es sich bei den beiden Mopas wohl um Hähne, was auch erklären würde, warum sie sich nicht vertragen.

    Es wird nun dringend je ein vorübergehender Pflegeplatz oder endgültiges Zuhause mit schon vorhandenem weiblichen Mohrenkopf für die beiden gesucht.

    Wer evtl. übergangsweise bis zur endgültigen Vermittlung einen Mopa aufnehmen oder auch einen endgültigen guten Platz mit schon vorhandenem Partnervogel anbieten kann, kann sich gern hier im Thema oder im Vermittlungsforum oder auch bei angie1912 melden. Alternativ könnt ihr natürlich auch gern mich anschreiben und ich leite es dann gern an Angie weiter. Um die Familie von Regina in dieser schlimmen Zeit nicht unnötig mit Nachfragen von mehreren Seiten zu belasten, versucht Angie nun erst mal allein, Kontakt zu Reginas Mann zu halten und die Vermittlung anzugehen, ich werde sie dabei versuchen zu unterstützen :zwinker:.

    Die email-Adresse von angie1912 lautet: a.v.minden@gmx.de

    Die Vögel können je nach Entfernung oder Witterung zur Not auch evtl. gebracht werden.
    Es wäre super, wenn ihr direkt ein paar Bilder mitschicken könntet, damit man ungefähr die Haltungsbedingungen bei euch einschätzen kann.

    Wäre echt super, wenn wir für die beiden Süßen schöne Plätze finden könnten.
     
  4. Bagci

    Bagci Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68753 Waghäusel
    Hi,
    habe das ganze Thema um Reginsche mitverfolgt, traurige Geschichte das ganze...vll kann ich ja was gutes tun durch anbieten eines Platzes.

    Wie alt sind denn die 2 Mopa-Hähne?
    Habe zurzeit selbst ein Paar MoPas und hätte evtl. Interesse an einem Hahn bzw. Henne,
    allerdings sollte man das Geschlecht zwecks Vergesellschaftung schon genau wissen.
    Gibts DNA-Tests der beiden?
    Hatte einer der Hähne mal Kontakt zu einer Henne?

    Haltung findet in größeren Volieren statt, kann gerne wenn es konrekter wird mal ein Bild davon senden.

    Mfg
     
  5. #4 Mohrenköpfe4, 15. Februar 2010
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    im März kommt Aaragon (Mohrenhenne, 5 J.) wieder zu mir zurück. (Nicht fragen, warum. Es hat sich einfach so entwickelt, und bevor Aaragon in unbekannte Hände kommt, nehme ich sie lieber zurück...)
    Ich bin aber weiterhin sehr an einer Vergesellschaftung von ihr interessiert.

    Wenn irgendjemand Erfahrung in der Vergesellschaftung von Mohren(!!!!) aufweisen kann und viel Platz hat, vielleicht wäre das für die beiden Hähne ja eine Möglichkeit
     
  6. Bagci

    Bagci Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68753 Waghäusel
    Hi Constanze,

    lag es bisher an deiner Henne Aaragon das eine Vergesellschaftung nicht funktionierte oder an den jeweiligen Hähnen, falls sie welche zur Auswahl hatten?

    Ich habe gerade meinen MoPa-Hahn der fast 12 Monate allein war erfoglreich mit einer Naturbrut Henne vergesellschaftet, meiner Meinung nach brauch es nur Geduld und man muss den schwächeren im Glied stärken, damit er sich nicht alles gefallen lässt, den Rest regelten die zwei alleine.

    Wenn es von Reginsche wirklich 2 Hähne sind, dann würde sich dieses Situation ja fast perfekt anbieten.

    Mfg
     
  7. #6 Tierfreak, 15. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bagci,

    wie alt sie ungefähr sind und ob ihr Geschlecht auch per DNA-Test bestimmt wurden, versuch ich gern noch in Erfahrung zu bringen.
    Die beiden Mopas haben sowiel ich weiß bei Regina schon länger zusammengelebt, dort waren sie zusätzlich auch mit Graupapageien vergesellschaftet, sind also vermutlich schon grundsätzlich recht gut sozialisiert.
    Ob sie schon mal eine Mopahenne um sich hatten, weiß ich leider nicht.
     
  8. Bagci

    Bagci Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68753 Waghäusel
    Hi Manuela,

    die Infos wären zumindest nicht schlecht zu wissen.
    Also Alter und wenn möglich genaues Geschlecht.
    Vielleicht findet sich ja dann noch jemand der eine MoPa-Henne zur Vergesellschaftung hat, wenn nicht hab ich da noch 2-3 Züchter die wohl noch Hennen abzugeben haben.

    Aber wenn die Hähne dann eben schon 6-7 Jahre oder älter sind und die Hennen noch Jungtiere, dann gibts wohl krach, deswegen wäre ein in etwa genaues Alter wichtig.

    Wenn man das wüsste könnte man ja schonmal einen geeigneten Partner ausfindig machen, evtl. Constanzes Henne, die anscheinend ja immernoch einen Partner fürs Leben sucht, die wäre ja immerhin schonmal 5 Jahre.

    Mfg
    Bagci
     
  9. #8 Bernd und Geier, 15. Februar 2010
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Bagci und Manuela,

    ich habe im Aug. 2006 von Reginsche 2 Mohren übernommen, welche sie zu vermitteln hatte, leider sind die beiden zwischenzeitlich verstorben. Zu der Zeit waren auch die beiden Mohren, um welche es jetzt hier geht, zur Urlaubsbetreuung bei Reginsche. Aus welchen Gründen auch immer sind die beiden dann bei Reginsche geblieben. Wenn ich mich recht entsinne sprach sie von einem Alter von 3 oder 4 Jahre, somit dürften die beiden mind. 6 - 7 Jahre sein. Damals gingen wohl alle von einem Paar aus, sie marmornierten auch sehr gut, aber das hat sich zwischenzeitlich wohl leider geändert.

    Bei mir sieht es zur Zeit etwas beengt aus, habe hier auch noch 2 Hähne 13 + 14J. und eine Henne 7J., welche unverpaart sind. Die Hähne vertragen sich in einer Voli von 1x2x1,3m. Die Henne lebt alleine, ist flugunfähig und hat kein Interesse an den Hähnen. Dann gibt es noch ein Paar, Hahn 7, Henne 24 in einer Voli von 1 x 2 x 2m. Ursprünglich sind die beiden 7jährigen als Paar zu mir gekommen, aber der Hahn hat sich dann um orientiert.

    Im Notfall könnte ich die beiden von Reginsche, zumindestens verrübergehend, beherbergen. Von der Entfernung wäre es auch nicht weit bis nach Wolfenbüttel.


    Mit traurigen Grüßen
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Danke schon mal für eure Angebote, die sicher bei der Auswahl mit berücksichtigt werden :trost:.

    Danke auch an Bernd, wegen der Alterseinschätzung :prima:.
    Demnach können wir nun zumindest schon mal davon ausgehen, dass die beiden Hähne wenigstens geschlechtsreif sind, was ja schon mal ein guter Anhaltspunkt ist und was ich oben schon mal mit eingefügt habe.
    Genauere Infos bekomme ich evtl. am Wochenende. Sobald ich diesbezüglich näheres weiß, werd ich das sofort hier bekannt geben und ergänzen, versprochen :trost:.

    Ich bin zwar nicht Constanze, aber in dem Fall liegen die Probleme wohl schon allgemein eher bei Aragon, da die Süße wirklich sehr auf den Menschen fehlgeprägt ist. Vielleicht magst du ja mal hier lesen :zwinker:.
     
  11. #10 Mohrenköpfe4, 16. Februar 2010
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    danke Manu für den Verweis auf die Story.
     
  12. Bagci

    Bagci Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68753 Waghäusel
    Hi,

    habe mir nun die Sachen mit Aragon so halbwegs durchgelesen, also nicht alle 30 Seiten oder so, aber das wesentliche.
    Scheint keine einfache Henne zu sein, so viel steht fest. Aber ich denke das es aufjedenfall möglich ist Sie zu Vergesellschaften, mein Teilhandaufzuchtshahn hats auch gepackt.

    Da Bernd ja schonmal das ca. Alter weiß, kann man schonmal so viel sagen, dass es aufjedenfall einer geschlechtsreifen Henne für beide Bedarf.
    Aragon könnte da sicher eine Rolle spielen, falls Constanze das möchte.

    Eine Idee wäre vll die 2 Hähne zu nehmen + eine Henne und Sie in verschiedenen Käfigen bzw. Volieren nebeneinander zu stellen und evtl. sieht man welcher der Hähne besser zur Henne passt. Somit wäre ein Hahn fest verpaart und der andere könnte vll wiederum dann weitervermittelt werden innerhalb des Forum bzw. dann eine weitere Henne dazugeholt werden, sobald das erste Paar sich fest gefunden hat.

    Weil bei 1 Hahn und 1 Henne ist es ja immer quasi eine Zwangsverpaarung, die meiner Meinung nach oft gut geht, aber eben auch öfters mal nicht. Und bei 2 Hähnen wäre die Wahrscheinlichkeit das für die jeweilige Henne der Richtige dabei ist schonmal doppelt so hoch...
     
  13. angie1912

    angie1912 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Mopas

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe soeben mit Reginas Mann telefoniert. Er meint sicher zu sein, das es ein Mädel und ein Junge ist. Die zwei harmonieren aber nicht zusammen. Es ging wohl eine Weile gut, jetzt garnicht mehr.


    @ Bernd,

    evtl. würde ich auf Dein Angebot zurück kommen.

    Ausserdem schaue ich mal grad, wo " Waghäusel" liegt :-)
    Bis bald


    LG
    Angie
     
  14. #13 angie1912, 2. März 2010
    angie1912

    angie1912 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Info

    Es sieht so aus, als ob wir es hier mit Männlein und Weiblein zu tun haben, Die Suche steht noch.
     
  15. #14 angie1912, 8. März 2010
    angie1912

    angie1912 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Seit gestern sind sie bei mir

    Gestern habe ich die ganze Vogelbande geholt. Die Mopas sind einfach nur entzückend. Ich glaube, sie sind sehr vermenschlicht. Kaum beschäftigt man sich mit ihm, versucht sie alle Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.
    Also irgendjemand wird sich doch sicher erbarmen, um den Beiden das verdiente schöne heim zu bieten.

    Ich werde später mal Fotos von den Hübschen nachreichen
     
  16. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Angie!

    ...nur mal kurz sagen...finde es ganz toll von dir, dass du so sehr hilfst!

    Liebe Grüsse! Susanne!

    ...bei mir leben schon zwei sehr, sehr eifersüchtige Mopas!
     
  17. angie1912

    angie1912 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    So, Küchenarbeit ist angesagt

    Nun sind die beiden Komiker eine Woche bei mir. Ich kann nur soviel sagen, sie sind sehr sehr sehr stark Menschenbezogen. Zufrieden sind sie erst, wenn sie überall mit der "Nase" dabei sein können. Auf den Fotos sieht man Lora beim Küchendienst.
    Für Lora gibt es zwei Interessenten, da warte ich die Platzkontrolle ab.
    Leider interessiert sich niemand für Charly, der mindestens genauso entzückend ist.
    Nächste Woche ist A-Termin, da lasse ich orsichtshalber noch eine DNA machen .
     

    Anhänge:

  18. angie1912

    angie1912 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Charly muss ja keine Küchenarbeit machen

    Charly entpuppt sich als Friseur. Er kämmt mir eben mal die Haare durch.
    Ist er nicht hübsch?
     

    Anhänge:

  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Die beiden sind ja wirklich herzallerliebt :). Ich drück die Daumen, dass es mit Loras Interessenten klappt und auch Charly bald seine Familie finden kann :).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...zauberhaft sind Lora und Charly!

    ...drücke auch ganz, ganz fest die Daumen für ein schönes neues Heim...das hätten die `Zwei`wirklich verdient!

    Liebe Grüsse! Susanne!

    Charlys Blick sagt aus...was könnte ich nur als nächstes mal anstellen...erinnert mich irgendwie an meinen Michel!
     
  22. #20 Mohrenköpfe4, 14. März 2010
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    Charly sieht vom Schnabel her aus, wie ein Mädel. Bin mal auf die DNA gespannt.

    Wenn es ein Männlein ist...., hätte ich da noch ein Mädel, welches ein Hähnchen sucht... Dann kann man ja mal miteinander telefonieren, gell??
     
Thema:

(vermittelt) Dringend:2 einzelne Mohrenkopfpapageien suchen wirklich gutes Zuhause !

Die Seite wird geladen...

(vermittelt) Dringend:2 einzelne Mohrenkopfpapageien suchen wirklich gutes Zuhause ! - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  4. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  5. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...