Vermutlich Blut im Kot

Diskutiere Vermutlich Blut im Kot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Leute, ich brauche dringend euren Rat und eure Erfahrungen. Vor ca. 1,5 Stunden, als ich meine beiden ins Bett stecken wollte, entdeckte...

  1. #1 Kolbenfresser, 1. April 2012
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hi Leute,
    ich brauche dringend euren Rat und eure Erfahrungen.

    Vor ca. 1,5 Stunden, als ich meine beiden ins Bett stecken wollte, entdeckte ich auf dem Zewa unter ihrem Freisitz einen ungewöhnlich rot, bräunlichen Kotfleck.

    Konsistenz war relativ fest und geruchsneutral.

    Habe beide dann beobachtet und festgestellt, dass es von Lilli kommt.

    Gefressen haben Sie kein rotes Obst oder Gemüse. Um ca. 17 Uhr fraßen Sie zuletzt Dr. Harrison Pellets, Banane und jeder 2-3 kleine Weintrauben (grün).

    Das Licht um die Uhrzeit ist leider nicht das Beste und somit denke ich zwar, dass es Blut ist, bin mir aber nicht 100 % sicher.

    Jedenfalls scheint es der Kot zu sein, nicht der Harn, denn dieser ist zwischen durchsichtig und weiss. Nur die "Wurst" ist braun / rot.

    Lilli ist wie immer, putzmunter, sie frisst auch ordentlich und mit großem Appetit.

    Überlegt habe ich auch, ob sie irgendwas angebissen haben könnte. Ausser Toilettenpapier gezupft und gekaut (was sie sehr oft macht) oder das Zickzackpapier von ihrem Vogelspielzeug hat sie nichts. Sie sass den ganzen Nachmittag neben uns auf ihrem Hochsitz und ist immer wieder rumgedüst. Nachdem sie den ganzen Nachmittag bei uns war wäre uns aufgefallen, wenn sie irgendwo etwas angebissen hätte, aber das hat sie nicht. Heute Vormittag und Mittag war der Kot noch normal, grünlich wie immer. Erst jetzt, geschätz ab ca. 19 Uhr scheint wohl der Kot diese Farbe zu haben. Wie gesagt, die Konsistenz ist wie immer.

    Hugo und Lilli wurden erst in 11/2011 komplett durchgecheckt inkl. Endoskopie und diversen Blutuntersuchungen. Festgestellt wurde bei Lilli, dass ihr Natriumwert nicht ganz der norm entspreche und ggf. auf eine Nierenfunktionsstörung hinweisen könnte. Aufgrund der weiteren Werte sei dies jedoch nicht besorgniserregend. Lilli bekam über 1 Monat auch Mittel bezüglich der Nieren.

    Aber das kann doch jetzt nicht an der Niere liegen, oder ?
    Wenn der Harn weisslich ist und der Haufen rot braun ? Das deutet doch eher auf Darm hin ? Wenn es vom Magen ist, dann müsste die Farbe viel schwärzlicher sein.

    Habt ihr sowas schon mal gehabt ?

    Morgen gleich werde ich meinen TA anrufen und ihn ggf. gleich aufsuchen.

    Dass so was immer an einem Wochenende passieren muss. Menno ich habe ein riesen Schiss, dass es etwas schlimmes ist. Mir ist richtig schlecht. Wie gesagt, sie war auch vorhin supergut drauf und hatte Hunger und ordentlich gefuttert. Jetzt sitzen beiden in ihrer Voli und schlafen.
    Leute ich habe sooooo Angst.

    Habt ihr noch eine Idee ???

    Viele Grüße, Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Daniela,

    wenn das auf Zewa war, kannst du eigentlich gut beobachten. Blut verfärbt sich mit der Zeit, wird auf Zewa dann dunkler.
    Wenn es Farbe von Obst etc. wäre, würde es sich nicht so wie das Blut verfärben. So kontrolliere ich das zumindest immer.
    Gerade wenn meine bestimmte Granatapfelkerne oder manche dunkle Trauben futtern, sieht die Hinterlassenschaft oft gefährlich aus. Dann wende ich die "Zewa-Kontrolle" an.
    Ich drücke die Daumen, dass es nur vom Futter kommt.
    Und ich verschiebe mal vorsichtshalber zu den Krankheiten.
     
  4. #3 Kolbenfresser, 1. April 2012
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Danke Dir, aber das ist das Schwierige, ich kann es nicht genau sagen, es ist und bleibt eigentlich die gleiche rot braune Farbe.
    Allerdings hatten sie keine roten Früchte oder ähnliches bekommen.

    Ich kenne den verfärbten Kot schon bei Früchten.

    Hoffentlich ist nix schlimmes, mein kleines Mädchen.
     
  5. #4 Heidrun S., 1. April 2012
    Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo Daniela,

    mach Dir mal noch nicht so viele Gedanken.

    Ich denke, wenn verdautes Blut im Kot ist, müsste der "Klecks" fast schwarz aussehen und bei unverdautem Blut müsste der frische "Klecks" wirklich knallrote Bestandteile haben.

    Hat Lilli vielleicht an einem Holzstück mit roter Lebensmittelfarbe geknabbert?
    Auch roter Paprika verfärbt die Kleckse unserer Beiden.

    Schau doch erst mal, ob sich bis morgen früh die Farbe wieder geändert hat. Vielleicht war dann die ganze Aufregung umsonst.
     
  6. #5 Kolbenfresser, 1. April 2012
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hi Heidrun,
    das mit rotem Holz ist möglich, aber ich habe sie heute nur an dem bunten ZicZac Papier beißen sehen, oder sie hat ihr Toilettenpapier geknödelt.

    Ich hab nur so Angst, dass es etwas schlimmes ist, dass es morgen zu spät sein könnte. Allerdings ist sie ganz normal, sie ist total lebhaft und frisst sehr gut.

    Habe vorhin eine TÄ die mal in der VK Klinik München gearbeitet hat erreicht. Sie sagte, dass solang es ihr gut geht kann ich bis morgen beobachten. Sollte es nicht besser sein, im laufe des morgigen Tages, dann muss ich sie anschauen lassen.

    Ich hoffe sehr, dass das ausreichend ist.
     
  7. #6 Heidrun S., 1. April 2012
    Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Vielleicht hat Lilli auch nur ein Stück rotes oder orangefarbenes Paier gefressen und verdaut?

    Wenn sie sich ganz normal verhält, hätte ich da nicht solche Bedenken.
     
  8. #7 Kolbenfresser, 1. April 2012
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Danke für Deine aufmunternden Worte.

    Dann hoffe ich das Beste.

    Gerade war ich mit meiner Taschenlampe wieder drüben bei ihr im Zimmer. Sie schläft wie ein Engel - wie immer.

    Gute Nacht!
     
  9. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    interesant ist auch, was sie am Vortag zu sich genommen hat.
    Es dauert ja einen Tag, bis man sieht, dass ein Grauer am Vortag viel Möhre gefressen hat ...

    Alles Gute bei der Abklärung beim TA!
     
  10. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Hallo liebe Dani,

    ich denke an dich! Hoffentlich ist die Nacht ruhig verlaufen, für dich und Lilly. Berichte dann mal, wie es heute geht.

    Lass dich umarmen!
    Solveig
     
  11. #10 Kolbenfresser, 2. April 2012
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich kann wieder etwas aufatmen...

    Guten Morgen ihr Lieben !

    Mir fiel heute Früh schon mal ein ganz großer Stein vom Herzen. Ihr Morgenkot war wirklich ganz normal und wie immer - keine Spur von etwas rotem oder was Blut ähnlich sehen könnte. Sie ist nach wie vor lebhaft, fit und hungrig.

    Ihr könnt euch aber sicher vorstellen, wie unruhig heute meine Nacht war. Ich tat kaum ein Auge zu und bin des öfteren mit Taschenlampe gerüstet, rüber ins Vogelzimmer und habe nachgesehen, ob soweit alles in Ordnung war. Kackern tun sie ja Nachts nicht, insofern konnte ich natürlich nicht viel sehen, aber immerhin sass sie ganz ruhig und wie ein kleiner Engel auf der Stange mit tief gesenktem Kopf.

    Gestern Nacht habe ich dann noch eine liebe Tierärztin, die mal in der VK Mü-Oberschleißheim gearbeitet hat, deren private Rufnummer ich hatte, angerufen. Nachdem Lilli so fit und munter und auch hungrig war, sagte sie, dass nicht unbedingt was schlimmes sein muss, ich sie aber gut beobachten sollte und wenn sich der Kot bis heute Mittag nicht verändert hätte, ich dringend in die Klinik muss. Eine Nierenfunktionsstörung hat sie eher nicht vermutet, da der Harn von Lilli weiss und durchsichtig war. Nur der Haufen selber hatte eine Farbe wie "Tomatenmark". Auch die nächsten 4 Häufchen waren noch Rotbraun mit weissem Harn. Nachdem Lilli so fit war tippte sie eher mal auf eine Blutung im Darm bedingt durch z.B. platzen eines kleinen Gefäßes.

    Jedenfalls ist heute alles so, als wäre gestern nichts gewesen.

    Heute Nacht habe ich nochmals krampfhaft überlegt, was sie gefressen hatte. Also morgen hatte sie neben den Dr. Harrison Pellets Banane, Mandarine und Ananas. Gestern Abend waren es dann nochmals die Pellets und Banane und Trauben. Am Vortag gab es Tomaten und Apfel und Banane. Wobei es bei Tomaten noch nie eine Kotveränderung gab.
    Auch hat sie das rote Holzspielzeug nicht angelangt, nur mit dem bunten ZicZac Papier gespielt und ihr Toilettenpapier bearbeitet und ein bisschen an Ästen genagt. Also wirklich nichts aussergewöhnliches.

    Heute morgen habe ich sie nochmals eingehend beobachtet, sie war wie immer, fit und frech, gefressen hat sie wie immer, alles normal. Und wie gesagt, auch der Kot ist wieder, als wäre nie was gewesen.

    Vorhin gerade habe ich dann meinen Tierarzt Dr. Janeczek angerufen und ihm nochmals alles erzählt. Er kennt die beiden ja am besten, da er sie ja erst mit allem drum und dran im November untersucht hatte.

    Auch er beruhigte mich und sagte, dass er der Meinung ist, dass es vermutlich eine Magen Darm Blutung war, nachdem jetzt wieder alles in Ordnung ist und sie zu keiner Zeit matt oder schläfrig oder schlecht drauf war. Ich sollte sie weiter beobachten, brauche aber momentan nicht vorbei zu kommen.

    Also das beruhigt mich jetzt schon, werde sie jedoch gut im Auge behalten.

    Gestern war der 1. April - wollte mich mein Vogelmädchen in den April schicken ?????

    Danke für eure Hilfe und lieben Worte. Ich werde wieder berichten.

    Schönen Tag - und Gute Nacht, denn ich glaube ich schlafe hier jeden Moment ein.

    Daniela
     
  12. #11 Margaretha Suck, 2. April 2012
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo meine liebe Dani,

    ich kann mich so in dich hineinversetzen und weiß, wie du gelitten hast. Gott sei Dank ist im Moment der grosse Kelch an euch vorübergegangen und ich wünsche von ganzem Herzen, dass es Lilly weiterhin gut geht.

    Danke für deine Post.

    Ganz liebe Grüsse an euch und noch einen schönen Tag wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  13. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Dani,
    Es freut mich, dass heute morgen alles wie immer war.
    Ich kann auch sehr gut verstehen wie man da leidet und schlecht schläft.
    Für Lilly die besten Wünsche!
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Liebe Dani,

    das hört sich doch alles recht positiv an. Ich freue mich! Schlaf dich dann mal richtig aus!

    Liebe Grüße
    Solveig
     
  16. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dass es Deiner Lilli wieder besser geht.
    Dann Dir eine erholsame Nacht, denn gestern bist Du ja kaum zur Ruhe gekommen.

    K.
     
Thema: Vermutlich Blut im Kot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zewa blut