Vernachlässigter Graupapagei auf Teneriffa- was kann ich tun???

Diskutiere Vernachlässigter Graupapagei auf Teneriffa- was kann ich tun??? im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen! Ich muss euch mal befragen, denn ich weiß nicht, was ich machen kann. Wir machen regelmäßig Urlaub auf Teneriffa. In der...

  1. #1 Rosinenkeks, 29. August 2011
    Rosinenkeks

    Rosinenkeks Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier
    Hallo alle zusammen!

    Ich muss euch mal befragen, denn ich weiß nicht, was ich machen kann.
    Wir machen regelmäßig Urlaub auf Teneriffa. In der Straße, wo wir dort wohnen, gibt es einen Graupapagei, den ich immer nur gehört habe. Als ich mich dann einmal auf die Suche machte, um ihn einmal anzusehen, traf mich der Schlag... Ihr könnt im Anhang selbst sehen, was es für eine arme bemitleidenswerte Kreatur ist:traurig: Er bewohnt diesen winzigen Käfig, der auf dem Boden (!!!) der Terrasse steht. Manchmal ist der Käfig mit einer Decke abgedeckt, obwohl die Sonne darauf scheint. Futter und Wasser hat er auch nicht regelmäßig. Wenn die Besitzerin herauskommt beginnt der arme Vogel an zu pfeifen wie verrückt- erfolglos...:traurig:

    Da wir öfter schon im Loro Parque gewesen sind, habe ich dort versucht Hilfe zu bekommen, indem ich eine Mail schickte, welche auch halbwegs schnell beantwortet wurde. Es hieß, sie bedanken sich sehr für das Vertrauen, dass ich ihnen entgegen bringen würde aber sie könnten nichts machen. Ich sollte mich an eine Tierschutzorganisation wenden... Nun weiß ich allerdings nicht genau, an wen ich mich da wenden kann. Ich hatte auch schon überlegt, mir so quasi bei "Nacht und Nebel" einfach den Käfig zu schnappen und ihn vor dem Tor des Loro Parque abzustellen aber mein Freund macht da nicht mit :traurig:

    Bitte helft mir doch bitte eine Möglichkeit zu finden, dem armen Tier zu helfen- ich kann es nicht ertragen, wenn es ihm dort so schlecht geht.

    Grüße sendet euch Eva!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 29. August 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Eva,

    Der Graue sieht ja wirklich erbärmlich aus:traurig: aber trotzdem..Du kannst ihn nicht einfach klauen und dem Loro Parque vor die Tür stellen.
    Ist ja ganz lieb gedacht,kann Dich ja verstehen.
    Ich kenne mich mit dem Tierschutz und Organisationen auf Teneriffa nicht aus,aber wenn man danach googelt kommen einige.
    Es steht zwar viel für Hunde und Katzen,aber vielleicht kannst du dort trotzdem mal anfragen und ein Foto von dem Kleinen schicken.
    Schlimm wie manche Tiere ihr Leben fristen müssen.

    Vielleicht weiß aber ja hier noch jemand konkret an wen man sich wenden kann.
     
  4. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Liebe EVA-

    die Bilder sind erschütternd- Du hast recht-

    doch, Deine Idee ist gut- aber Dein Freund MUSS Dir helfen- egal, wohin die Reise geht...

    versuch BITTE morgen eine Tierschutzorga auf Tenneriffa zu erreichen- und dann holt ihn da ab!

    Vielleicht kann EVELYN (siehe VF: Unterforum GRAUE "Blinder Graupapagei" ein paar Insidertipps geben- sie ist auf den Canaren-)
    schick ihr doch eine dringliche PN!
    Du, gemeinsam haben wir hier schon so manches geschafft- ABER vor Ort bist Du- und auf Dich und Deinen Freund kommt es nun an!

    Viel Kraft und gute Ideen wünscht barbara
     
  5. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Du könntest den Fall ins Teneriffa-Forum stellen.
    Da erreichst Du viele Leute, die sich auf der Insel gut auskennen.
    Ich drücke Dir die Daumen, daß Du dem armen Grauen helfen kannst !
     
  6. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Eva,
    hast Du die Halterin schon gefragt, ob Du ihr den Grauen abkaufen kannst?
    Ich glaube, ehrlich gesagt, nicht, dass der Loro Parque ihn in seinem Zustand aufnimmt.
    Er könnte ja auch krank sein.
    Sonst folge dem Ratschlag von Liane.
    Die Tierschutzoganisationen auf Teneriffa befassen sich tatsächlich fast nur mit Hunden und Katzen, aber vielleicht kann man Dir auch dort helfen.
    Viel Glück!
    Auf die Idee, ihn dort einfach rauszuholen, würde ich wahrscheinlich auch kommen.
    Aber bedenke, dass das Diebstahl wäre und Du mit einer Anklage rechnen müsstest.
     
  7. #6 papageienpapa15, 30. August 2011
    papageienpapa15

    papageienpapa15 Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99427
    der arme kleine ich würde ihn sofort dort weg hollen ohne über die volgen nachzudenken
    schon mal versucht mit den besitzern zu reden und ihn freizukaufen
    ich würde ihm gerne ein zuhause geben mein grauer würde sich freuen
    lg
     
  8. #7 Rosinenkeks, 30. August 2011
    Rosinenkeks

    Rosinenkeks Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier
    Guten Morgen und danke für eure Antworten!

    Habe mal eine PN an Evelyn geschrieben- dann hoffe ich jetzt, dass sie die Nachricht liest und eine Idee hat.

    Das mit dem Abkaufen habe ich auch schon überlegt- das Problem, das ich da sehe ist einfach nur: was mache ich dann mit dem Vogel?? Dem Loro Parque abgeben?- ich fürchte, die werden sich bedanken, wenn ich ihnen "meinen" Vogel in diesem Zustand einfach abgebe... nehmen sie ihn denn dann auch an?? Im Park habe ich nur zwei Graue gesehen, soweit ich mich erinnere- hätten sie eine ganze Gruppe, wäre das bestimmt einfacher. Falls sie ihn nämlich nicht nehmen, hab ich ja ein riesengroßes Problem. Mitnehmen kann ich ihn (dank Vogelgrippe) ja wohl eher nicht. Oder gibt es mittlerweile irgendwelche Möglichkeiten einen Vogel zu importieren?

    Über weitere Tips freue ich mich sehr!
    Liebe Grüße sendet Eva
     
  9. #8 Sittichfreund, 30. August 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Wenn Du die ganzen Papiere beisammen hast und alle Vorgaben erfüllt sind, dann kannst Du den Vogel sicher einführen. Frage einfach mal beim Zoll oder "Deinem" Amtstierarzt nach, die können Dir sicher sagen was nötig ist.

    Bei einem geklauten Vogel wirst Du dann aber Probleme haben und wie es hinter spanischen "Schwedischen Gardinen" ausschaut möchtest Du vermutlich doch lieber nicht wissen. Höre da ausnahmsweise mal auf Deinen Freund!
     
  10. #9 Katzenfreundin, 30. August 2011
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Eva,

    wir waren im Mai im Loro Park .
    In den Zoo Handlungen habe wir auch so arme Papageien in kleinen Käfigen gesehen.Auch total gerupft.
    In der Nähe des Parks kam aus einem Garten auch immer ein Pfeifen von einem Grauen.Vieleicht war es der den Du meinst.Leider konnten wir ihn nicht sehen.
    Ich hoffe das Du dem Armen helfen kannst.

    LG
    Hanne
     
  11. #10 Green Joker, 30. August 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich bezweifele, dass der Loro Parque so ein Tier aufnimmt. Ist ja kein Tierheim.
    Ich würde auch mal mit der Besitzerin reden, vielleicht ist sie ihn schon lange leid.
    Klauen geht definitiv nicht, was machst du dann mit dem tier dort vor Ort und ohne Papiere? Wenn du dann eventuell noch in den Knast wanderst. Das ist echt nicht durchdacht.
    Die einzige Möglichkeit wäre ein tierheim vor Ort zu finden, oder aber eine Pflegestelle.
    Oder du informierst dich, was du für die einreise alles brauchst (wenn du ihn abgekauft hast).
     
  12. #11 Rosinenkeks, 30. August 2011
    Rosinenkeks

    Rosinenkeks Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier
    Hallo,

    ich wollte ihn ja auch nicht für mich haben, sondern ihn quasi retten. Eigentlich war das auch eher ein Gedanke, der aus der Not heraus aufkam... an der Durchführung und den Konsequenzen (für mich- nicht für den Vogel) scheitert es leider letzten Endes. Ich hab mich mittlerweile auf die Suche nach nem Amtsvet gemacht, um mich über irgendwelche Einfuhrbestimmungen zu informieren.
    Auf was bzw. welche Papiere muss ich denn im Falle des Falles achten, falls die Halterin des Vogels ihn tatsächlich abgeben würde?

    Danke und einen schönen Abend!
     
  13. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Hallo EVA-

    versuch einfach die Tipps nachzuvollziehen- es ist schwer, Urlaub zu haben, und gleichzeitig solche Tierhaltungsmissstände zu verkraften-
    ich weiß...

    Evelyn hat mir heute geschrieben, was sie mit klarem Verstand aushalten muss, wenn sie nur ihre Kinder zur Schule bringt-
    es ist unendlich elend...

    Lass Dich mal lieb umarmen- ich glaub es gibt auch einen Gott für die misshandelte Kreatur-
    wenn sie denn alle auf einmal schreien würden, würden uns Menschen die Ohren abfliegen...

    barbara
     
  14. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Hier sind die Bestimmungen, für die Einführung von Papageien aus EU Ländern klick
     
  15. #14 Rosinenkeks, 31. August 2011
    Rosinenkeks

    Rosinenkeks Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier
    Halli Hallo alle, Hallo Dolcedo,

    der Link den du mir geschickt hast, ist für die Schweiz ;-) Hab mal nachgesehen, ob es sowas auch für die BRD gibt.
    Nach den Angaben, die ich gefunden habe, brauche ich natürlich die Papiere des Vogels, und um eine Einfuhrgenemigung zu erhalten (welche mit 30 Tagen Quarantaine verbunden ist) benötige ich zuerst eine Ausfuhrgenemigung... oh weia! Diese bekomme ich unter Garantie nicht, da ich ja mit der Halterin des Vogels nichtmal gesprochen habe. Da ich am Samstag bereits meine Teneriffa Reise antreten werde, kann ich mir das Ganze wohl abschminken... Mist! :traurig:

    Grüße!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Oh schade!
    Ich finde die Reaktion des Loro Parque übrigens ziemlich daneben.
    Die hätten Dir doch wenigstens sagen können, was genau Du machen kannst und an wen Du Dich wenden musst.
    Kannst Du sie nicht nochmal anrufen?
    Kann doch nicht sein, dass die so desinteressiert sind.
     
  18. #16 Rosinenkeks, 31. August 2011
    Rosinenkeks

    Rosinenkeks Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier
    Hey Hazel,

    ja, das hab ich mir auch schon überlegt. Wenn wir auf der Insel sind, dann werde ich bei meinem Besuch im Park versuchen mit jemandem zu reden, von dem ich hoffe, das er mir Weiteres sagen kann. Ich habe nämlich echt nicht die Absicht in den nächten Jahren immer mit Bauchweh in den Urlaub zu fliegen...

    Tschüssi!
     
Thema:

Vernachlässigter Graupapagei auf Teneriffa- was kann ich tun???

Die Seite wird geladen...

Vernachlässigter Graupapagei auf Teneriffa- was kann ich tun??? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...