Veröffentlichung Stadt Kaiserslautern WICHTIG

Diskutiere Veröffentlichung Stadt Kaiserslautern WICHTIG im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wer hat in den letzten drei Monaten einen Papagei oder Sittich gekauft? Bei Zoohandlung in der Reichswaldstraße Tierseuche Psitta-kose...

  1. Dagi

    Dagi Guest

    Wer hat in den letzten drei Monaten einen Papagei oder Sittich gekauft?

    Bei Zoohandlung in der Reichswaldstraße Tierseuche Psitta-kose festgestellt – Tierhalter bitte melden!

    Am 16. November 2006 wurde in der Zoohandlung Alexander Brick-mann, Reichswaldstraße 6, die Tierseuche Psittakose festgestellt. Diese vor allem bei Papageien und Sittichen auftretende Krankheit ist auch für den Menschen ansteckend. Tierhalter, die ab dem 18. August 2006 in dieser Zoohandlung einen Papagei oder Sittich gekauft haben und bis-her keinen Bescheid des Referates Recht und Ordnung erhalten haben, werden deshalb gebeten, sich umgehend mit der Stadtverwaltung, Tel. 0631 365-4549, in Verbindung zu setzen. Diese wird dann die Betroffe-nen über weitere Maßnahmen informieren.

    Wie das Referat Recht und Ordnung mitteilt, wurde die Zoohandlung in der Reichswaldstraße mit Bescheid vom 20.11.2006 unter amtliche Be-obachtung gestellt. Außerdem wurde für den gesamten Vogelbestand eine tierärztliche Behandlung gemäß der Psittakoseverordnung ange-ordnet. Darüber hinaus müssen alle Personen, die innerhalb der letzten 90 Tage ab der amtlichen Feststellung der Psittakose Papageien oder Sittiche in dieser Zoohandlung gekauft haben, informiert werden. Bei den erworbenen Vögeln handelt es sich um ansteckungsverdächtige Tiere, deren Halter auf Grund unzureichend geführter Nachweisbücher bisher nicht alle ermittelt werden konnten.

    Als Psittakose bezeichnet man eine für Mensch und Tier ansteckende Krankheit, die durch einen Erreger aus der Gattung der Chlamydien ver-ursacht wird. Der Erreger kommt bei vielen Vogelarten vor und wird durch Kot, Rachen- und Nasensekrete, kothaltigen Staub oder verstaub-tes Futter von Vogel zu Vogel oder auf den Menschen übertragen. Au-ßerdem haftet der Krankheitserreger am Gefieder, so dass er beim Her-umflattern der Vögel verbreitet wird. Die Ansteckung des Menschen er-folgt vor allem durch das Einatmen von erregerhaltigem Staub und durch Kontakt mit den Ausscheidungen infizierter Tiere. Besonders Papageien und Sittiche stellen eine Ansteckungsquelle für den Menschen dar.

    Bei Vögeln sind im Allgemeinen die ersten Krankheitserscheinungen ein bis zwei Wochen nach Aufnahme des Erregers zu beobachten. Es zei-gen sich zuerst katarrhalische Entzündungserscheinungen in den obe-ren Luftwegen mit Nasenausfluss. Später kommen eine Entzündung und Schwellung der Augenlider sowie eine Darmerkrankung hinzu. Schließ-lich folgen Schlafsucht, Durchfall, Abmagerung, Atemnot, Lähmungen und Krämpfe. Der bösartige Krankheitsverlauf führt in acht bis neun Ta-gen zum Tode. Allerdings kann es auch vorkommen, dass die Vögel nicht sichtbar erkranken und den Krankheitserreger oft monate- oder jahrelang mit dem Kot, Speichel oder Nasensekret ausscheiden. Diese Vögel stellen somit eine ständige Gefahr für den Menschen wie auch für ihre Artgenossen dar.


    Sandra Zehnle 29. November 2006
    Pressestelle


    Ich wurde gebeten das hier weiterzuleiten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Verstehe ich nicht, beim Kauf werden Name und Adresse des Käufers notiert, das ist Pflicht und alle Käufer der letzten 3 Monate müssen jetzt vom ATA oder vom Laden benachrichtigt werden, vestehe also nicht was diese Negativ-Publicity soll?
     
  4. #3 Alfred Klein, 30. November 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Liora, wer lesen kann ist klar im Vorteil: ;)
    Da wurden die Bücher nicht richtig geführt, das ist alles. Darum ist dieser Aufruf schon in Ordnung.
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... offensichtlich wurden eben nicht alle ordnungsgemäß notiert:
    Alfred, Du warst schneller ;)...
     
  6. Liora

    Liora Guest

    stimmt....dann ist das Ganze noch mehr eine Sauerei.........dann ist er selber Schuld für die Negativ Publicity:nene:
     
  7. #6 ginacaecilia, 30. November 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    grundsätzlich sage ich mal, es geht nicht um negativ publicity, sonder um das wohl der vögel und menschen, alles andere ist doch wohl ganz hinten dran ( erst mal )
     
  8. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Psittakosemeldung im Radio?

    Hallo,

    ich war eben noch nicht ganz wach, als das Radio anging, aber es ging eine Meldung über den Äther, die was über den Ausbruch der Papageienkrankheit beinhaltete.

    Weiss da jemand von Euch näheres?
     
  9. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Wo denn genau? In welcher Region?
     
  10. Dagi

    Dagi Guest

    Das ist ein offizieller Brief der STADT KAISERSLAUTERN von deren Pressesprecherin (NAME ebenfalls oben genannt) die Bitte kam, dies zu veröffentlichen um möglichst viele der potentiellen Halter zu finden!!

    Für den Inhalt ist die STADT KAISERSLAUTERN somit verantwortlich.
     
  11. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Kann ich leider nicht sagen, werde mich aber gleich nochmal vors Radio setzen.
     
  12. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    ach, dann war das wohl die Meldung heute morgen im Radio, kam beim Aufwachen u. ich habe nicht alles mitbekommen.
     
  13. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    die psittacose trit desöfteren in deutshcland auf wird aber meistens nicht von den medien beachtet, viele geben immer gerne den züchtern die schuld aber nur wenige denken daran das bspw. spatzen diese krankheit (bei ihnen heißt diese natürlich nicht papageienkrankheit) übertragen können.

    in der region thüringne/hessen ist es zuletzt öfters der fall gewesen, vorallem bei wellensittichzüchtern.
     
  14. #13 Werner Fauss, 1. Dezember 2006
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo,
    die Meldung bezieht sich auf eine Zoohandlung in Kaiserslautern.
     
  15. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    morgen!

    habe ich heute morgen auch im halbschlaf gehört, war ffh. habe mich heute morgen nur schon wieder aufgeregt deswegen.
    sie tritt mehrmals im jahr in deutschland auf, ist längst nicht mehr so dramatisch wie vor 40-50 jahren! aber hauptsache die medien haben mal wieder eine klasse reißerische meldung gebracht und einigen leuten angst eingejagt....
     
  16. ThSchultz

    ThSchultz Guest

  17. Liora

    Liora Guest

    Wo ist die Quellenangabe?
     
  18. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine

    denke mal das kann man als quellenangabe nützen :)
     
  19. #18 Dagi, 1. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Dezember 2006
    Dagi

    Dagi Guest

    Liora, wie wärs wenn Du den obersten Beitrag einfach langsam und genau durchliest, von oben nach unten und bitte nicht vergessen: Überschirft beachten!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bonnie-rico, 1. Dezember 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Die Quellangabe kann man auch noch anders setzen.

    Homepage der Stadt Kaiserlautern

    Sie haben es nun direkt dort veröffentlicht. (Der angegebene Link weißt direkt auf die entsprechende Unterseite hin.
     
  22. Liora

    Liora Guest

    SO finde ich es richtig, denn ohne Quellenangabe kann man mir ja biel erzählen....

    Danke Bonnie
     
Thema:

Veröffentlichung Stadt Kaiserslautern WICHTIG

Die Seite wird geladen...

Veröffentlichung Stadt Kaiserslautern WICHTIG - Ähnliche Themen

  1. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  2. Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?

    Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?: Huhu :0- Ich habe mich eben gerade erst registriert, da wir (mein Partner und ich) vor haben uns 2 Mönchsittiche "anzuschaffen". Habe in den...
  3. Unbekannte Vögel in der Stadt

    Unbekannte Vögel in der Stadt: Hallo, Ich habe an zwei Stellen zwei unterschiedliche Vögel gesehen, deren Art ich nicht kenne, aber die mich sehr interessiert. Die einen...
  4. Ernährung bei Megabakteriose und Atoxoplasmose und Untergewicht, wichtige Fragen

    Ernährung bei Megabakteriose und Atoxoplasmose und Untergewicht, wichtige Fragen: Hallo liebe Vogel-Freunde! Habe hier noch mal eine ganz wichtige Ernährungsfrage: Ich habe im Moment 2 Kanarien Vögel, die krank sind und...
  5. wichtige Frage

    wichtige Frage: Hallo, ich habe eine große Voliere 4x2,5 Meter mit einem Schutzhaus 2,5 x 1m. Ursprünglich hatten wir 8 Wellis drin, derzeit sind es 6 und die...