verpaarung bei grauen...

Diskutiere verpaarung bei grauen... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Celine, ja leider, ist das absolut nicht umsetzbar. Du wohnst aber auch völlig ungünstig.:zwinker: Da ist deine Maximilanhenne damals ja...

  1. #81 binie und seppi, 5. Februar 2015
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Celine,

    ja leider, ist das absolut nicht umsetzbar. Du wohnst aber auch völlig ungünstig.:zwinker:

    Da ist deine Maximilanhenne damals ja richtig rumgekommen, wow.

    Ich habe eine Bekannte, sie arbeitet als Meeresbiologin in Halifax, vielleicht bringt sie mir Teddy bei ihrem nächsten Deutschlandbesuch mit. "träum"

    Hast du denn gar keine Timnehhähne, da du schreibst sie sind so selten?
    Bei uns sind Timnehs ja generell nicht so häufig aber eine ältere Henne zu finden ist echt schwierig. Da bekommt man eher noch Hähne.
    Das ärgerliche ist immer, wenn man eine evtl. passende Henne gefunden hätte, dann gibt es häufig Probleme mit den Verkäufer weil er/sie nicht bereit ist das Tier vorab nochmal untersuchen zu lassen.:traurig: So suche ich einfach weiter bis was passendes kommt.

    Also bei uns hat sich einiges geändert seitdem Micki hier ist. Er war so selbstbewusst, damit hat er meine zurückhaltenden Kongos völlig überrumpelt. Er riss wortwörtlich sofort das Zepter an sich, dass ist allerdings nicht im negativen Sinne gemeint. Er ist absolut lieb auch nie auf Angriff aus, doch er behauptet seinen Standpunkt ganz deutlich. Trotz des enormen Grössenunterschiedes zeigt er sofort, bis hierhin und nicht weiter. Ich war anfangs etwas ängstlich, da er den Anderen grössenmässig deutlich unterlegen ist, dass sie ihn einfach unterbuttern könnten aber dem ist nicht so.
    ich bin froh, dass Micki hier ist, denn er nimmt mit seiner forschen Art den Anderen die Angst von vielen Dingen. Z. B. neue Spielsachen und Äste waren immer ein riesen Drama aber Micki zeigt allen es ist ok und plötzlich ist es auch in Ordnung. Meine Kongos gehen sogar seit neusten sofort darauf zu und spielen und benagen es. Ich muss ehrlich sagen Micki hat den Selbstbewusstsein aller gut getan.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 papugi, 7. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Bon matin,
    Sabrina, die distance entre Montreal und Halifax ist 1242,5 km :))
    Es ist moglich den vogel zu schicken nur, was sehr viel arbeit macht sind, die papiere...das wurde mich entmuten.
    Damals brauchte man fur den export: cites papiere (wenn der vogel in gefangenschaft geboren wurde war es einfacher), und bescheinigung vom zuchter oder besitzer....bei import in Italien; cites und einen gesundheitsrapport mit psittacose negativ nicht alter als 10 tage...

    Jedes land erfordert, ausser dem cites, fur den import moglicherweise mehr oder weniger genehmigungen.
    Export und import von papageien ist keine sehr grosse sache.
    Meine freundin hat aus den USA ein paar guarubas importiert...die sind auf Cites 1. Da mischen sich die amter aber richtig ein. Alle sagten es ware unmoglich diese vogel nach kanada zu holen...
    Es war fur beide, die verkauferin und der kauferin eine wahnsinnige arbeit...trotzdem hat meine freundin es geschaft.
    In ihrem fall, da sie schon papageien hatte, musste sie einen quarantaine platz auserhalbe ihres hauses finden und hatte mehrere besuche vom TA.

    Wie es heute ist keine ahnung.

    Ich wunsche dir das du eine henne in eurer gegend findest...ist viel einfacher.
     
  4. #83 binie und seppi, 7. Februar 2015
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Das ist mir vollkommen klar, dass das alles viel zu kompliziert wäre. Ich habe nur ein bisschen geträumt.:zwinker:

    Wir suchen auf jeden Fall in Deutschland weiter, irgendwann wenn ich gar nicht damit rechne, wird sich was ergeben. War bis jetzt immer so. Geduld heißt das Zauberwort.
     
  5. #84 papugi, 24. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    seit meine vogel, mehrere graupis (in uberzahl),2 whkakdus, eine goffin, fast den ganzen tag rumfliegen, klettern, spazieren, beobachte ich fasziniert die "soziale" entwickelung...wer, wie, sich benimmt, wer, wie, sich befreundet usw.

    Muss sagen, wir haben da noch viel zu lernen...das ist, denke ich, wirklich noch ein "no mans land" in gefangenschaft.

    Die Finette (goffinhenne) hat grosse vortschritte gemacht. Sie azkeptiert jetzt die grauen und anstatt zu beissen, offnet ihnen systematisch die tur um sie frei zu lassen. Ein goffin muss ja einen aktiven einfluss auf seine umwelt haben ...:D

    Ja, was wirklich erstaunlich ist, ist das benehmen der grauen damen...alle fliegen ausser einer (die Molly)...
    Die frauen treffen sich wie zu einem kaffeeklatsch...sehr oft sehe ich sie zusammen sitzen auf einem kafig, tolerieren sich...die haben die manner zur seite gelassen um sich zu treffen. Kein streit, keine zankerei, nur zusammen sitzen...es gibt sogar schnabelkontakte...sie kommunizieren mit einer ganz "subtilen" korpersprache und verstehen was der andere meint.

    so, was denkt ihr daruber?
    man musste nur die verschiedenen individuellen situation (verpaart oder nicht) und die "personalitaten(-alter) usw" der damen beschreiben.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: verpaarung bei grauen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stresiert sich

    ,
  2. graupapagei verpaarung wie lange dauert es

Die Seite wird geladen...

verpaarung bei grauen... - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...