Verpaarung von Blaustirn und Grauen möglich?

Diskutiere Verpaarung von Blaustirn und Grauen möglich? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Miteinander! Ich habe mal eine Frage an euch alle. Wie steht es eigentlich mit dem Zusammenleben mit Blaustirn und Graupapageien? Das...

  1. Spyky

    Spyky Guest

    Hallo Miteinander!

    Ich habe mal eine Frage an euch alle.

    Wie steht es eigentlich mit dem Zusammenleben mit Blaustirn und Graupapageien? Das wäre ein nächstes Projekt, das ich mir überlegt habe.
    :+klugsche Die Verpaarung von Gelbbrust und rotem Ara ist ja bislang kein Problem gewesen.

    Aber ist es möglich, dass zwei von kleinauf zusammenlebende Papageien sich mit der Geschlechtsreife verstehen. Da diese ja schon ihr ganzes Leben zusammenleben und sich dann evtl. aneinander gewöhnt haben denke ich von meiner Seite aus ist das kein Problem. Weil ich aber darüber im Internet nichts gefunden habe...
    Meine Frage an euch: Liege ich falsch mit der Annahme dass das klappen kann oder nicht?

    Wenn jemand etwas darüber weiß bin ich dankbar darüber was zu erfahren.
    Wie steht es dann mit dem Nachwuchs? Wie sehen die dann aus wenn die Blaustirn eine Sie ist? Gibt es Bilder?

    Gruß Spyky!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    meines wissens nach funktioniert hybridenzucht (die ich persönlich nicht für erstrebenswert halte) nur innerhalb der gleichen gattung. amazonen und graupapageien kommen ja nicht mal vom gleichen kontinent, geschweige denn aus der gleichen gattung. ein nachzucht"erfolg" dürfte also eher unwahrscheinlich sein.

    außerdem sind amazonen und graue in ihrem verhalten doch recht unterschiedlich, sodaß auch die vergesellschaftung oft genug probleme bereitet. die tiere sprechen ja auch nicht die gleiche sprache.

    wozu soll eine nachzucht aus graupapaei und amazone gut sein?
     
  4. Spyky

    Spyky Guest

    haja. Ich dachte mir das wär doch mal eine Idee:idee:
    Weil ich beide Vögelarten interessant finde. Und da liegt es mir am nächsten mal nach dieser Vorgehensweise mich zu erkundigen. Ich habe leider nicht den Platz für zwei Pärchen. Deswegen.
    Gab es denn schon mal solche Versuche? Und wenn ja gibts da auch irgendwelche Erfahrungsberichte?:bier:
     
  5. Spyky

    Spyky Guest

    hab mich mit :bier: vertippt
    :dance: ist gemeint
     
  6. #5 Mari & Rico, 14. März 2006
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo Spyky!

    Die Verpaarung von Gelbbrust und rotem Ara ist zwar nicht gerade optimal, aber ab und an gibt es des dann doch schonmal.

    Aber sorry...ist das echt ernst gemeint einen Grauen mit einer Ama verpaaren zu wollen?? Sorry wenn ich so direkt bin, aber da rollen sich bei mir gerade die Zehnägel auf 8o .
    Ich persönlich halte dies auch für sehr unwarscheinlich.Vielleicht könnte man Jungvögel auf Dauer dazu bringen sich gegenseitig zu dulden - es gibt ja auch Halter die ihre Pärchen (Graue und Amas..wohlgemerkt immer Pärchen!) zum gemeinsamen Freiflug lassen können. Aber selbst das ist meist ein Glückstreffer, da die Arten an sich ja schon unterschiedlicher nicht seien könnten.

    Die Blaustirns sind meiner Information nach die agressivste und größte Amazonenart , und dann stell Dir bitte einen Grauen daneben vor.Die Grauen sind von ihrer Art her auch überhaupt nicht mit Amas zu vergleichen.Sie sind ehr schreckhafter und ängstlicher, brauchen meist viel mehr Zeit um die kleinsten Veränderungen zu verarbeiten.....

    Das alles ohne die Tatsache, daß diese Tiere sich untereinander nie "verstehen" können werden - das wäre wie der Versuch aus einem Hund und einer Katze ein Pärchen machen zu wollen. :nene:
    Sie wären ein Leben lang Einzelvögel - vielleicht würden sie sich aus der Not heraus arrangieren - solche Fälle gibt es - aber glücklich wären sie sicher nie.

    Und was macht es erstrebenswert so etwas auszuprobieren?? Allein der Spass an der Freude?
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß es dort zu Nachwuchs kommen würde.Wünschenswert ist es in keinem Falle.

    Das soll jetzt net böse rüberkommen - aber ehrlich gesagt bin ich gerade ein wenig geschockt, auf was für Ideen der Mensch kommen kann.
     
  7. #6 VEBsurfer, 15. März 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi spyky,

    mit einer solchen verpartnerung wirst du zweifellos scheitern. eine keineswegs optimale vergesellschaftung könnte möglicherweise klappen. eine verpaarung dürfte schon erheblich schwieriger sein - und auch keineswegs im interesse der vögel sein. eine hybridzucht ist sicherlich nur auf künstlichem wege zu bewerkstelligen. da die beiden arten genetisch sehr weit voneinander entfernt sind, ist der versuch einer zwangsverpaarung quälerei für jeden vogel.

    und wozu überhaupt? es gibt kein argument, das für so eine tierschutzwidrige aktion spricht.
     
  8. Spyky

    Spyky Guest

    Genau weil ich keine Ahnung hatte und noch nie was davon gehört habe.

    Deswegen finde ich es ja besser mich zu informieren, was da Halter von Amazonen meinen. So lange habe ich auch nicht Papageien. Kenn mich nur mit Kakadus so richtig aus.
    Außerdem war das nur ein Gedanke. Wenn ich da auf positive Rückmeldung gestoßen wäre dann ja, aber so wie es aussieht ist es das Beste diesen Gedanken schnell wieder zu vergessen.
    Vielen Dank an alle
     
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Woher hast du das?GB und rote unterscheiden sich sehr voneinander.Verschiedenen Mauserzeiten,verschiedene Brutzeiten,andere Sprache,unterschiedliche Gestiken.............
    Nur weil zwei verschiedene Arten eine "Zweckgemeinschaft" bilden,weil der Mensch es so gerne "schön bunt" haben möchte,heißt es noch lange nicht,dass die Tiere damit auch glücklich sind.
    Natürlich gibt es auch mal die Ausnahme,dass zwei verschiedene Arten sich mögen und auch brüten=Hybriden.
    Beim Verpaaren setze ich dem Vogel einen Partner vor die Nase und hoffe ,dass es klappt.
    Ganz ehrlich-ich bin froh,dass ich mir meinen Mann aussuchen durfte.:D Stelle ich mir nun vor,man hätte mir einen Affen dazu gesellt-nein danke.
    Wieso meint der Mensch immer,er müsse etwas anders machen, als es zusammen gehört?
    Zu einem GB gehört ein GB und zu einem roten gehört ein roter.Eine Amazone ist mit einer Amazone glücklich und wirklich artgerecht ist ein Grauer mit einem Grauen.
    Wenn ich es "schön bunt" haben möchte,dann habe ich entweder Platz für so viele Paare oder ich muß mich auf eine Art beschränken.
    Was ist mit deinem Kakadu?An welchen Partner denkst du da?
    BEA
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ne Graue, die 26 Jahre mit einer Ama vergesellschaftet war.
    Das Grauchen rupfte von anfang an und wurde untergebuttert.
    Erst seit sie vor knapp einem Jahr in Gesellschaft von artgleichen Papas kam, lebte sie auf.
    Nun ja, da ist es halt vor einem vierteljahrhundert passiert und beide Tiere haben es überstanden, jedoch in der heutigen Zeit und mit den heutigen Erkenntnissen solche Zusammenstellungen absichtlich herbeizuführen halte ich für egoistisch.
    Auch wenn der GU Ratgeber für Graupapageien in der Auflage von 03 immer noch ein seitengroßes Foto eines solch unterschiedlichen "Paares" beim kraulen zeigt, muss doch der gesunde Verstand schon sagen -- so nicht :nene: .
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    es gibt sicherlich immer mal fälle, in denen so eine verpartnerung klappen könnte. ausnahmen, die man nicht als prinzipiell gleichwertige alternative in betracht ziehen sollte!

    die verpartnerung meines rocco stellte sich mir damals vor allem auch deshalb als frage, weil er sich in jeden papagei verliebte, neben dem er in seiner urlaubspension saß. das war erst ein grauer und dann ein mohrenkopf. für rocco war wohl einfach nur wichtig, dass der partner federn hatte. aber über das interesse an gesellschaft hinaus haben die beiden vögel jeweils keinerlei gemeinsame sprache finden können...

    zum glück habe ich dann schnell ne henne für ihn gefunden!
     
  12. Spyky

    Spyky Guest

    Die Idee ist schon wieder verflogen.

    Mal schauen, ob ich mir jetzt Ama's oder Graue halten werde.

    Vielleicht sogar weider Kakadus.

    Wer weiß..... Hat ja alles seine Zeit.

    Ach ja. Vorsicht vor David Vandeven!! Ist ein großer Betrüger.
     
  13. Gill

    Gill Guest

    Und warum eröffnest du dann einen Thread??:?
     
  14. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Zu gestellten Frage brauche ich mich nicht mehr zu äußern, da sie bereits mehrfach beantwortet wurde.

    Allerdings frage ich mich, was aus diesem Problem geworden ist?

    Bevor sich die Frage nach einer 2.Art stellt, sollte doch ersteinmal das "Federproblem" geklärt werden und gegebenfalls nach einem Partner für den GH-Kakadu gesucht werden. ;)

    Oder?

    Und bedenke, Kakadus können nicht unbedingt mit anderen Arten auf Dauer friedlich zusammenleben, vor allem wenn das Platzangebot zu gering ist.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. nic

    nic Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91729 Haundorf
    Hallo, bin auf Ihren Beitrag gestoßen. Könnten Sie mir das mit David V. näher erklären, da wir vorhaben ein Tier bei ihm zu kaufen. Vielen Dank nicferstlweb.de
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nic,

    ich denke, da wirst du vergeblich auf eine Antwort warten, da der User Spyky hier nicht mehr gemeldet ist und vermutlich auch nicht mehr hier lesen wird...
    Herzlich willkommen hier im Forum! :zwinker:
     
Thema:

Verpaarung von Blaustirn und Grauen möglich?