Verpaarung zweier Amazonen?

Diskutiere Verpaarung zweier Amazonen? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Sarah! Deine Bedenken "kurz vor Schluss" kann ich gut verstehen. Sie sprechen für dich und dein Bewusstsein, dass du eine Verantwortung...

  1. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Sarah!

    Deine Bedenken "kurz vor Schluss" kann ich gut verstehen. Sie sprechen für dich und dein Bewusstsein, dass du eine Verantwortung eingehst.

    Ich halte Selbstzweifel für sinnvoll und normal. Ich hatte sie übrigens auch, als ich damals vor zwei Jahren mit meiner Mia nach Hause fuhr, die dicken Saurier-Pranken durchs Gitter der Transportbox sah und dachte, mein Gott, habe ich das jetzt richtig gemacht, werden wir uns zusammenraufen können? Wird es der Vogel gut haben bei mir?

    Eine Freundin von mir hatte ähnliche Gedanken kurz nach der Geburt ihrer Tochter. Erst ewig lange darauf gefreut und dann auch plötzlich: Hab ich die richtige Entscheidung getroffen?

    Das muss wohl so sein bei Leuten, die sich nicht spontan für etwas entscheiden, sondern vorher genau alles abwägen. Der Nachteil dabei: Man kann sich auch verrückt machen mit seinen Sorgen.

    Also: Nur Mut! :trost:

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SarahM.

    SarahM. Guest

    Danke Rinus,
    genau das ist es wohl ich habe ja schon seit zwei Jahre einen Käfig und Spielzeug was meinst du wie doof meine Familie geguckt hat als ich ständig gebastelt habe obwohl ich noch keinen Vogel habe. Sie haben mir schon einen Imagineren-Vogel angedichtet. Ist wahrscheinkich echt nur Torschlußpanik. Ich hoffe wirklich das ich der kleinen Gerecht werde. Und wenn ich dann einen Partner gefunden habe bin ich bestimmt beruhigter und habe auch nicht mehr so ein schlechtes gewissen wenn ich das Haus verlasse. :0-

    Finde es schön hier Leute gefunden zu haben die mich verstehen! Obwohl ich muss ja sagen ich habe nicht das beste verhältnis zu meinem Vater aber als er gehört hat das ich Nachwuchs bekomme war er ganz hin und weg. Er möchte sogar eine Große Voliere im Garten bauen falls ich mal weg muss, man weiß ja nie damit er Babysitten Kann :beifall:

    Alles wird gut...
     
  4. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Sarah!

    Na, das hört sich doch schon mal sehr gut an, wenn dein Vater für sein "Enkelkind" eine Voliere bauen will. Da ist dir also familiäre Unterstützung sicher.

    Dazu möchte ich aber noch eins zu bedenken geben: Ich weiß ja nicht, in welchem Bundesland du wohnst, aber bei uns in Niedersachsen sind Außenvolieren genehmigungspflichtig. Näheres kann ich dir nicht sagen, weil ich mich nicht darum gekümmert habe, da eine Außenvoliere für mich sowieso nicht in Frage kommt. Ich habe diesen Hinweis aber von jener Behörde bekommen, bei der ich meine Amazonen anmelden musste. Also vielleicht bei Bedarf dort mal nachfragen, wie's damit bei euch steht. Ich meine nur als Hinweis, bevor es eventuell Ärger gibt.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  5. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo rinus,

    gut das du das sagst ich wohne in Niedersachsen Buxtehude :idee: da muss ich mal schlau machen... Vielleicht wohnst du ja um die Ecke und kannst mir Tips geben...

    Gruß sarah
     
  6. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Sarah!

    Nein, in der Nähe von Buxtehude wohne ich nicht. Aber wenn du meinst, ich könnte dir behilflich sein (z.B. bei behördlichen Fragen Niedersachsen betreffend), kannst du mir gern eine PN schicken.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    es ist zwar ziemlich spät, aber ich will auch mal meinen senf dazu geben:

    erstens, glückwunsch zu der entscheidung venezuelas zu verpaaren. ne venezuela und ne blaustirn zusammen birgt ein größeres risiko, da blaustins potentiell viel aggressiver sind.

    und wegen deiner "torschlußpanik": mir gings ähnlich. ich fragte mich auch, nachdem ich bisher ausschließlich sittiche hatte, ob ich amas gerecht werden kann. irgendwie sind sie schon ne andere "liga" wie die meisten sittiche. aber bangemachen gilt nicht! du machst das schon! ich finde in solchen fällen ist es das wichtigste, daß man vorher weiß was auf einen zukommt. papageien sind laut, sie machen dreck und viel kaputt, sie verlangen viel aufmerksamkeit und billig sind sie auch nicht gerade. aber du hast dich gründlich informiert und ich habe durchaus den eindruck daß du bei den vögeln keine rosarote brille aufhast. und mit der einstellung wirds auch klappen. sicher, du wirst tage haben, wie wir alle wohl mal, an denen du dir sagst "warum mußten es ausgerechnet amazonen sein?" aber du wirst auch unendlich viel schönes mit deinen vögeln erleben.

    tja, und wegen der außenvoli ... mal sehen was die nachbarn deines vaters zu amazonengeschrei sagen... ;)

    übrigens: nicht jeder offene ring bedeutet daß es ein wildfang ist. es kann auch sein, daß der beringungszeitpunkt für einen geschlossenen ring verpasst wurde (kann an den elterntieren liegen), daß der erste ring aus welchen gründen auch immer abgenommen werden mußte, daß der züchter generell nur offen beringt hat etc. vielleicht waren zum beringungszeitpunkt die geschlossenen ringe noch nicht geliefert...
     
  8. Nane

    Nane Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Verpaarung zweier Amazonen

    Hallo Sarah,

    also nicht verzweifeln und wenn Du die Vögel sich verstehen auch darum kämpfen.
    Ich selber hatte 20 Jahre lang eine Venezuela-Amazone und vor 8 Jahren habe ich in einer hiesigen Zeitung von einer Venezuela-Amazone gelesen die ein neues Zuhause suchte.
    Ich hatte den Vogel erst mal zur Probe, dabei stellte sich heraus das er ein Schreier, Rupfer und ein Wandervogel war.
    Leider hatte der arme Kerl keinen Fußring und auch die untere Landschaftsbehörde hier konnte nicht herausfinden wo der Vogel her kam.
    Sie fanden nachweislich 8 Vorbesitzer, die den Vogel alle ohne die Cites-Papiere hielten.
    Nach einigen Telefonaten mit den Behörden habe ich schließlich ausnahmsweise einen Duldungsvertrag bekommen.
    Er besagt, das ich den Vogel weder verkaufen oder zur Zucht einsetzen darf.
    Aber daran ist sowieso nicht zu denken, beide Vögel sind Männchen und verstehen sich prächtig.
    Allerdings habe ich bis zur vollständigen Vergesellschaftung auch 4 Monate gebraucht bis ich sie allein in einer großen Voliere lassen konnte.

    Viele Grüße und Erfolg
    Nane
     
  9. SarahM.

    SarahM. Guest

    HAllo Nane,
    danke das du mir Mut machst ich telefoniere auch bereits wieder den ganzen Morgen mit den Behörden. Sie scheint nicht gemeldet zu sein.. Keine Papaiere nichts nur eine Ringnummer die dem Herrn bei der Behörde sehr komisch vorkommt! Ich warte nun auf einen Rückruf und bete..

    Gruß sarah
     
  10. SarahM.

    SarahM. Guest

    Guten Morgen Kuni,

    danke für deine Nachricht. Der Ring machte mich zwar auch stutzig aber noch mehr das keine Papiere vorhanden sind. Ich telefoniere nun seit Tagen mit den Behörden und versuche über die Ringnummer an den Züchter zu gelangen aber diese Ringnummer ist niergens verzeichnet. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf! Der Herr bei der Behörde ist wirklich nett und versucht mir zu helfen.. Warte nun auf den Rückruf!
    Ohne Papiere oder null Nachweis kann ich sie einfach nicht nehmen! Bibber, Bibber.... Habe bereits alles fertig Käfi und Spielzeug usw, Deko sicher verstaut :) ab auf den Dachboden mit dem Zeug wer brauch schon Deko!!!
    Und nun das... 0l

    Werde euch auf dem Laufenden halten versprochen.. Und wenn es doch noch ein Happy End gibt gibt es ganz viele Bilder versprochen....

    Lieben Gruß Sarah
     
  11. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo Alba,

    gestern ist dann die Komplette Deko auf den Dachboden gewandert. Mal so eine andere Frage ich habe ein wirklich großes Schlafzimmer 35 m² und nun überlege ich ob ich dort eine Voliere einrichte.. Eigentlich sollte dort mal ein begehbarer Schlafzimmerschrank hin aber ich habe gelesen das die Tiere in einem Ruhigen hellen zimmer am besten sein sollten. Was haltet ihr davon??

    Gruß Sarah
     
  12. Nane

    Nane Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Verpaarung zweier Amazonen

    Guten Morgen Sarah,

    warum kannst Du den Vogel ohne Papiere nicht nehmen??
    Wenn die beiden Vögel sich verstehen würde ich auf jeden Fall bei der unteren Landschaftsbehörde alle Hebel in Bewegung setzten.
    Denn es ist garnicht so einfach wie bei Wellis, Amazonen zu Vergesellschaften.
    Du siehst ja, bei mir hat es geklappt. Wozu brauchst Du die Citesbescheinigung?? Möchtest Du züchten??
    Vielleicht erzählst Du denen mal von meinem Fall, wie gesagt, hab keine Cites bekommen, dafür diesen Duldungsvertrag der völlig ausreicht und mich als Besitzer des Vogels ausweist.

    Viele Grüße
    Nane
     
  13. SarahM.

    SarahM. Guest

    Also mir wurde gesagt weil der Vogel offen Beringt ist und keine Papiere hat würde ich mich strafba machen. Ein Vogel der offen beringt sei müsse eine Sondergenehmigung haben. Das hat das Amt gesagt! Ich kenne mich doch auch nicht so aus...
    Warte immer noch auf den Anruf!!!!!!!!!! :nene: :nene:
     
  14. Nane

    Nane Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Verpaarung

    Hallo Sarah,

    ich weiß das man sich ohne Genehmigung strafbar macht aber Du hast ihn ja bei der unteren Landschaftsbehörde gemeldet.
    Koko hatte gar keinen Ring und wie gesagt, sie konnten nicht heraus finden, wo der Vogel herstammt.
    Was soll denn mit dem armen Kerl geschehen, ein Zuhause muß er doch bekommen ob mit oder ohne registrierte Ringnummer.
    Wie schon gesagt, Citesbescheinigung brauchst Du doch nicht, sollen Dir halt eine Sondergenehmigung geben wir bei mir.
    Aber typisch für Ämter, Koko ist nun 8 Jahre hier, meinst Du, es wäre mal einer zur Kontrolle gekommen und hätte nachgesehen, ob ich den Vogel noch habe??
    Also, bestehe nicht auf eine Citesbescheinigung, sondern auf eine Sondergenehmigung, das Du den Vogel zeit seines Lebens behalten kannst.

    Viele Grüße und viel Glück
    Nane
     
  15. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    hi sarah,

    will nun auch nochmal meinen senf dazugeben.
    bei dem ganzen gestzesgedöns geht es schließlich,letztlich und endlich um den artenschutz.
    nun ist deine amazone wahrscheinlich ein ilegaler einwanderer.
    aber nichts desto trotz hat auch deine amazone, wenn auch wieder aller gestze aus der natur entnommen, ein recht auf artgerechte unterbringung.
    was wollen denn die dödels nach beschlagnahme mit dem vogel machen?
    das würde ich die glatt fragen? das würde ich sie eiskalt fragen.
    du hast den vogel nicht aus seiner natur entnohmen, bist beim kauf schlicht betrogen worden.
    der schwindel ist ja nur aufgeflogen, da du deine (im guten glauben gekaufte)
    amzone so wie es das gestz vorsieht anmelden wolltest.
    wenn wirklich im sinne des tieres entschieden werden soll, so könnten sie quasi per ausnahmegenehmigung die haltung legalisieren.
    sowas lässt das gesetz u.U. auch zu.
    zumal du sehr gute haltungsbedingungen nachweisen kannst.
    also rück denen ruhig mal anständig auf die pelle, lass nicht so schnell locker.

    gruß frank
     
  16. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo Frank,

    habe gerade einen Hilfe Ruf im Forum geschrieben. Da ist die ganze geschichte!!!!! Glaub mir es fällt mir nicht leicht... *heul*
     
  17. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Sarah!

    Ich habe gerade noch einmal die entsprechenden Gesetzesstellen gelesen; sie sind herausgegeben von jener Behörde, die für uns in Niedersachen zuständig ist für die Anmeldung.

    Demnach hat die Behörde tatsächlich alle Veranlassung, dir die Anmeldung der Venezuela-Amazone zu verweigern.

    Die Frage ist nun, wie du selbst dazu stehst: Willst du generell keinen Wildfang haben - aus welchen Gründen auch immer-, ja, dann musst du dich wohl von diesem Vogel verabschieden, so schwer es auch fallen mag. An den Tatsachen lässt sich nun mal nichts ändern; ein Wildfang bleibt ein Wildfang.

    Willst du aber genau diesen Vogel bei dir aufnehmen, so solltest du es nach Nanes Vorschlag versuchen. Wenn sie nämlich bereits eine Sondergenehmigung für sich und ihren Vogel erwirkt hat, so wäre dies zumindest ein Präzidenzfall, auf den man verweisen könnte. Allerdings wohnt Nane in NRW, und man weiß nicht, ob man in Niedersachsen weit strengere Vorgaben hat, die solche Sondergenehmigungen von vornherein unterbinden. Aber versuchen könnte man es zumindest. Dazu solltest du dich mit Nane direkt unterhalten, damit sie dir sagen kann, wer wo wie diese Sondergenehmigung ausgestellt hat.

    Auch Franks Hinweis finde ich stichhaltig. Frag doch wirklich mal knallhart, was mit dem Vogel geschehen soll, wenn er nicht mehr in Privathand abgegeben werden darf. Wer kümmert sich dann um ihn? Vermutlich der Amtstierarzt. Aber nimmt der die Ama mit nach Hause? Oder muss er selbst zusehen, wo er sie lassen kann? Unterm Strich müsste es selbst fürs Amt wünschenswert sein, dass sie ihren Problemfall so gut löswürden.

    Du weißt am besten, ob es noch Sinn hat, mit jenem Behörden-Angestellten zu verhandeln. Wenn du noch eine Chance siehst und diese Venezuela-Amazone unbedingt haben willst, dann versuch's noch einmal.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  18. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hört sich komisch aber ich guck mir den ganzen Tag ihre Bilder an und habe mich so auf sie gefreut.. Dennoch hat sich die Behörde so krumm gestellt! Er war zwar nett aber hat mir deutlich gesagt das wenn ich nicht di Einfuhrbescheinigung bekomme geht nichts. Klar möchte ich keinen Wildfang unterstützen, jedoch ist sie bereits hier und ich würde ihr gerne ein neues zuhause bieten wil ich dann weiß das es ihr gut geht! Zurück kann sie nun nicht mehr das ist klar! Jedoch wenn sich hier ein liebhaber findet der mir helfen möchte das es ihr gut geht würde ich mich freuen, sie soll es gut gehen meiner kleinen...

    Komisch aber wahr habe sie in mein Herz geschlossen...
     
  19. #38 thorstenwill, 9. Dezember 2004
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hallo Sarah,

    es tut mir leid, dass die ganze sache jetzt so ausgegangen ist :traurig:

    ich habe mal gelesen bzw. am radio gehört, dass tiere die illegal nach deutschland eingeführt werden in zoos bzw. in speziellen auffangzentren untergebracht werden. kein wirklicher trost.

    frag doch mal den herren vom amt wie es mit einer sondergenehmigung aussieht.

    drück dir die daumen

    lg thorsten
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    in solchen fällen wird es oft so gemacht, daß der vogel beschlagnahmt wird. dennoch verläßt das tier dabei oft seinen käfig nicht, wenn nicht gerade der verdacht auf falsche haltung oder böse absicht besteht.

    normalerweise bekommt der halter des beschlagnahmten tieres dann die erlaubnis das tier weiterhin zu halten, er darf das tier aber nicht einfach so, ohne zustimmung der behörde abgeben. man ist dann halt nicht eigentümer sondern "nur" halter des besagten vogels.

    du könntest durchaus nach einer sondergenehmigung fragen oder ob du, sollte der vogel beschlagnahmt werden, das tier weiter halten darfst.

    ich bin auch sehr gegen wildfänge. ich würde nie zu einem vogelhändler gehen (es gibt da auch die importeure direkt, nicht nur die zoohändler) und mir da nen wildfang holen.

    ein tier, das aber schon lange hier ist und bei dem ich das gefühl habe es springt ein funke über, das ist "mein" vogel, würde ich nicht ablehnen, nur weil er ein wildfang ist. ich denke, das ist um so mehr eine verpflichtung es dem tier so schön wie möglich zu machen.

    entscheiden, ob du diesen weg gehen willst kannst aber nur du und da sollte dir auch niemand dreinreden, denn ihr zwei müßt mit deiner entscheidung leben.
     
  22. #40 Mari & Rico, 9. Dezember 2004
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo Sarah!

    Was mir gerade noch einfällt...Wenn es Dir nur darum geht, daß du Deinen Namen dort genannt hast, dann würde ich für Dich anrufen.
    Wenn Du magst, dann schick mir das, was ich wissen muss per PN.Die Telefonnummer der Behörde natürlich auch.
    Dann würde ich mich für Dich nochmal schlau machen.
    Würdest denn vom Vorbesitzer eine Abgabebescheinigung bekommen??

    Liebe Grüße
    Mari
     
Thema: Verpaarung zweier Amazonen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amazone verpaarung

Die Seite wird geladen...

Verpaarung zweier Amazonen? - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  3. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  4. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  5. Vergesellschaftung zweier Damen möglich?

    Vergesellschaftung zweier Damen möglich?: Kann die Vergesellschaftung zwei älterer Grauer Damen funktionieren? Natürlich nur nach langer und gründlicher Vorbereitung,...