*Verpaarung*

Diskutiere *Verpaarung* im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! :p Ich bins mal wieder. Ich habe da ein Problem und hoffe das ihr viell.Tipps habt für mich. Ich habe ja 9 Nymphies zur Zeit, die...

  1. Poie

    Poie Guest

    Hallo! :p
    Ich bins mal wieder.

    Ich habe da ein Problem und hoffe das ihr viell.Tipps habt für mich.
    Ich habe ja 9 Nymphies zur Zeit, die meisten davon glücklich verliebt: *g*
    - der Albinohahn und die WKgescheckte henne
    - Lutinohahn Nymphelos (mit Gicht) und die Zimthenne
    - die wildfarbene WKhenne und ihre zwei Männer, die 2 wildfarbenen
    (beide balzen um sie rum, einer aber mehr als der andere, aber sie hocken halt immer zu dritt beisammen und scheinen happy zu sein :-)

    Mein ehemals geperlter Hahn hat gerade seine Jungmauser hinter sich und entwickelte sich zum totalen Schreier! Er pfeift nicht, er kreischt oft richtig in den unglaublichsten und unerträglichsten Tönen.
    Er hat sich in die Zimthenne verguckt, aber die war gar nicht angetan davon und hat sein Gesäusel konsequent ignoriert.
    Also fing er doch tatsächlich an ihren Hahn von ihr weg zu scheuchen, oder umgekehrt auch sie von ihm! 8(
    Aber das ist der mit der Gicht und für ihn war das recht anstrengend.

    Also habe ich eine Henne dazugeholt, eine geperlte und die Zwei seit ca. 1 Monat separiert in die alte kleinere Volie gesetzt, wo kein direkter Sichtkontakt ist zum Schwarm.
    Aber er interessiert sich nicht für sie, schreit lauter denn je, er tut mir schon leid der Arme schreit sich ja die Seele aus dem Leib.

    Soll ich sie wieder zu den anderen setzen, oder bestehen da noch Chancen?
    Ich habe halt Angst das er meinen Kranken und seine Zimthenne dann nicht in Ruhe läßt.
    Kann es sein das er einfach auf den Lutinotyp-Farbschlag fixiert ist?
    Oder ist das seine jugendliche Sturm- und Drangphase? *g*

    Ich bin ratlos..... :(

    Lg, Poie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Poie

    Poie Guest

    Hat denn keiner einen Tipp? :(
     
  4. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Es kann beides sein, Fixierung und/oder Sturm-und Drangphase!! Wobei ich letzeres für wahrscheinlicher halte im Moment. Einer meiner Hähne hat in diesem Alter auch abwechselnd Gesungen/Balzgesang und Schreie ausgestoßen, aus lauter Übermut und Lebensfreude und um offenbar seine Stimme zu erproben. Das war zwar manchmal nervig, aber auch ein Zeichen für gute Gesundheit und Engergie:) . Er ist jetzt ein Jahr und drei Monate alt und hat das sinnlos erscheinende Schreien abgelegt;). Das Jagen eines Konkurrenten aus Frust ist natürlich weniger schön8).

    Ich würde die Beiden aber erstmal wieder zu den anderen setzen und abwarten, der Kleine ist wirklich noch ein Halbstarker, da wird sich noch einiges ändern und zwangsverpaaren geht halt "leider" sehr oft schief, dafür sind die Nymphen schon zu hoch entwickelt. Mit der Isolation der Beiden wirst du auf die Schnelle ohnehin nichts erreichen, wie die Lage gerade ist.
     
  5. Poie

    Poie Guest

    Danke für deine Antwort Christy!
    ich habe ja eigentlich eine falsche Überschrift gewählt, denn mir geht es ja nicht unbedingt ums verpaaren, sondern um das Schreien.
    Ich dachte nur das es viell. daher kommt das er kein Weibchen hat das ihm gefällt oder das er total unglücklich ist aus irgendwelchen Gründen. :D

    Also kann das doch nur eine Phase sein... ich hoffe es.
    Ich bin ja nicht empfindlich was seine Gesinge betrifft, aber habe Angst das sich die Nachbarn beschweren, weil er oft echt ordentlich kreischt - wie ein Papagei. :o

    Ich werde sie dann am Wochenende wieder in die große Volie tun, da kann er sich auch mehr austoben der Arme.
    Hoffentlich maltretiert er Nymphelos nicht zu sehr, muß ich halt dann gut beobachten.

    Lg ***
     
  6. #5 Tina Einbrodt, 27. Juli 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Das ist halt immer ein verdammt schwieriges Thema :k
    Sie wollen halt nicht immer der Partner den wir ihnen vorsezten. Evtl wäre es für ihn ja mal gut in einen Schwarm zu kommen, wo er sich eine Henne selbst aussuchen könnte. Aber auch das birgt immer Risiken, Krankheiten und so.
    Setzte sie erst mal zurück und beobachte weiter. Anders können wir Dir hier qwohl nicht weiter helfen, und Du kannst ja nicht Henne für Henne anschaffen in der Hoffnung, das mla die richtige dabei ist. Und dann breauchen die auch wieder einen Hahn und so weiter und so weiter :k

    Ich wünsche Dir viel Kraft und gute Nerven, aber wer weiß, vielleicht gibt er ja auch irgentwann auf und schaut sich erneut um :trost:
     
  7. #6 Poie, 28. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2006
    Poie

    Poie Guest

    Ist ja auch verständlich, wo die Liebe hinfällt eben. *g*
    Wir wären ja auch nicht begeistert wenn man uns einfach jemanden "vorsetzt". :D

    Ich kenne halt leider auch niemanden der einen Nymphieschwarm hat.
    Das wäre natürlich ein Traum, wenn er sich eine aussuchen könnte.

    Est mal setz ich die Zwei am Samstag in die gr. Volie zurück und hoffe das er seine Stimme bald AUSgetestet hat.
    :o

    Ach ja, kann ich die Themen-Überschrift nachträglich noch ändern???
    Ich weiß nicht wie....
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Poie,
    ich kenne das von meinen Nymphen, es wird geschrieen, wenn irgendwas nicht passt, es ist Frust, Wut, Genervtheit, sonstwas.
    Setz die beiden zurück und die Schreierei wird aufhören. Du solltest nur auf den Gichtkranken achten, denn der wird sicher seine Probleme bekommen, seine Henne zu verteidigen.
    Aber vielleicht verliebt er sich auch in eine andere Henne, wenn der "Schreier" die Zimterhenne erobert hat. Sind die beiden richtig fest verpaart ? Die Mädels suchen sich die Jungs aus, wenn der "Schreier" bei der Zimter nicht landen kann, wird er es auch irgendwann merken, aber es kann dauern und es kann stressig für Deinen Gichtkranken werden. Also gut beobachten. Momentan sind sie bei mir auch alle von der Rolle, die Hitze scheint den Nymphen besser zu tun als uns :~ . Tagsüber hängen alle ab, abends geht es rund und es wird gebalzt, was das Zeug hält.
    Ein leiser Musiksender (Klassik) kann auch für die Beruhigung der Nerven sorgen, sowohl für Deine als auch für die der Sittiche 8) .
    Wünsch Dir viel Erfolg,
     
  10. Poie

    Poie Guest

    Vielen Dank für die Antwort :)

    Also, an der Hitze kann es nicht liegen, denn bei mir im Zimmer hat es auch tagsüber zur Zeit nie über ca.26 Grad. 8)
    Zum Glück für meine Tiere.
    Und er hat auch schon vorher geschrien, als er noch bei den anderen war, ich hab die 2 erst vor ungefähr 5 Wochen separiert.

    Und die Zimthenne ignoriert ihn und steht ganz brav ihrem kranken Mann bei, sie will von dem jugendlichen Schreihals gar nix wissen und schien schon recht genervt. :o

    Es ist nicht nur kurzr Protest, sondern manchmal schreit er echt 2-3 Stunden lang beinahe durch und das echt laut.
    Er läßt sich ja auch nicht wirklich durch Beschäftigungsmöglichkeiten, Äste usw. ablenken. :o

    Naja, ich schau mal wie er tut am Wochenende, wenn er wieder zurück in die gr.Volie darf.
    :~
    ***
     
Thema:

*Verpaarung*

Die Seite wird geladen...

*Verpaarung* - Ähnliche Themen

  1. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  2. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]
  3. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Ziegensittich geschlecht/verpaarung

    Ziegensittich geschlecht/verpaarung: [ATTACH] Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen... mir ist ein Ziegensittich zugeflogen laut Aussagen ein Hahn. Hab ihm jetzt nach 2 Wochen eine...